Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22
  1. #1
    Anwender
    Registriert seit
    30.06.2019
    Beiträge
    19

    Standard Erfahrungen mit dem Synology Support

    Wie sind Eure Erfahrungen mit dem Synology Support:

    • Austausch von ausgefallener Hardware
    • Unterstützung bei Konfiguration
    • Unterstützung bei Fehlersuche


    Könnt ihr Synology Produkte für den professionellen Einsatz empfehlen ?

  2. #2
    Anwender
    Registriert seit
    07.05.2012
    Beiträge
    3.703

    Standard

    1) Sehr positiv
    2) Nie probiert, aber würde das eher selbst machen ,da du dich sonst nicht auskennt, wenn eine Meldung rauskommen sollte, wer wie wo was umgestellt oder geändert wurde.
    3) Lt. Beiträge hier von ganz miserabel (nur standardisierte Antworten) bis halbwegs ok (z.B. via Fernwartung, aber da können sie auch an deine Daten rankommen, was nicht wirklich "doll" ist).
    LG TeXniXo
    _________________________________________
    Produktivsystem: DS916+ (8GB) | DSM 6.2.x | 3 x WD Red 4TB | ext4 / SHR
    Backupsystem - Teil I: DS418j (1GB) | DSM 6.2.x | 4 x Seagate 1TB | ext4 / JBOD
    Backupsystem - Teil II: Externe HDD | Western Digital | 3 TB


    Relevante Seiten: Support-Kontaktformular | RAID-Rechner | Synology Assistent WIN / Synology Assistent MAC | Feature Request

  3. #3

    Standard

    Definiere "professioneller Einsatz", was genau soll wie und wo und wieviele Personen und mit welcher Datenmenge in welchen Umfang gemacht werden?

    Wegen Support als kurze Info, von 11.07. bis 14.07.2019 war der deutsche Support nicht verfügbar, wurde aber zB im Synology Accountkonto auch angegeben mit dem Hinweis das alle Tickets weitergeleitet werden.
    supportbuero_juli2019closed.jpg

    An dieser Stelle ist es auch wieder einmal Zeit DANKE zu sagen an all die aktiven Forenteilnehmer hier welche unermüdlich bei Fragen und Problemen kompetent weiterhelfen. Ebenso an den Betreiber dieses Forums welches dies erst ermöglicht und einen absolut störungsfreien rund um die Uhr Betrieb zur Verfügung stellt. Ich kann mich nicht erinnern, dass ich irgendwann beim Einloggen die Info bekommen habe "Service wegen Wartungsarbeiten derzeit nicht verfügbar" oder so ähnlich. Selbstverständlich auch dem Admin- und Moderatorenteam die hier wirklich dezent, unauffällig und im Hintergrund die Moderation "smart" erledigen.
    DANKE und macht weiter so!
    Geändert von Kurt-oe1kyw (13.07.2019 um 05:35 Uhr)
    Synology DS 916+ | 8 GB RAM | @ DSM 6.2.2 - 24922-U3
    1x Western Digital Red WD60EFRX @ SHR, ext4
    3x Western Digital Red WD100EFAX @ SHR, ext4
    Synology DS 218+ | 16 GB (8+8) RAM | @ DSM 6.2.2 - 24922-U3 (Backup DS)
    2x Western Digital Red WD100EFAX @ Basis, ext4
    Backup: 3x ext. HDDs USB 3.0 @ GPT / NTFS + ext4
    Backup: Dockingstation Inateck FD1003 USB 3.0 @ ext4
    USV: APC Back-Ups Pro 1500
    usbshare Nummern frei definieren: <Anleitung klick>

  4. #4
    Anwender
    Registriert seit
    30.06.2019
    Beiträge
    19

    Standard

    Zitat Zitat von Kurt-oe1kyw Beitrag anzeigen
    Definiere "professioneller Einsatz", was genau soll wie und wo und wieviele Personen und mit welcher Datenmenge in welchen Umfang gemacht werden?
    Hallo Kurt,

    mit "professionellen Einsatz" meine ich ein System, das (arbeits)-täglich benutzt und benötigt wird und ein Ausfall des Systems zur Störung der betrieblichen Abläufe führt und Kosten verursacht.

    Wo man also vom entsprechenden Anbieter/Hersteller hofft, das er einem innerhalb von Stunden (6/12/24/48) oder zumindestens weniger Tage hilft das Problem zu analysieren und eine Lösung zu finden.


    Konkret bei uns: Backup von 50 PCs und 8 Servern mit ca. 30 TB

    Viele Grüße
    Klaus

  5. #5
    Anwender Avatar von Puppetmaster
    Registriert seit
    03.02.2012
    Beiträge
    16.470

    Standard

    Dann ... würde ich nicht unbedingt auf Synology bauen.
    DS415+ DSM 6.2.1-23824 U1 | 2x2TB BTRFS RAID1 + 8TB EXT4 (Basis) WD Red 24/7
    DS214+ DSM 6.2.1-23824 U1 | 3TB WD Red (Basis) + 6TB Seagate Archive (Basis)
    Media Logitech Media-Server 7.7.2 | Squeezebox Classic | Squeezebox Transporter | VU+ Uno | Raspberry Pi - OpenELEC 6.0.1 Kodi v15
    USV APC Back-UPS RS550GI


    Reset einer DiskStation | Migration zwischen DiskStations | Festplattenzugriff mittels Knoppix-DVD

  6. #6
    Anwender
    Registriert seit
    17.04.2017
    Beiträge
    106

    Standard

    Ein Kunde hatte einen Virusbefall der auch das NAS gelöscht hat. Der Synology Support aus Deutschland und Taiwan waren sicher eine Tag drauf und versuchten es wiederherzustellen. Also was Support angeht kann ich nicht klagen.
    DS918+, 12GB RAM, 2x 12TB Ironwolf und 2x 250GB Samsung SSD, 250GB Samsung SSD Cache (nur lesen)
    VMM mit Windows Server 2016
    APC USV 500VA

  7. #7
    Anwender
    Registriert seit
    20.06.2019
    Beiträge
    16

    Standard

    In der Regel bekommst Du innerhalb eines Tages eine Antwort, wenn die Frage leicht bis mittelschwer zu beantworten ist. Bei schwierigen Fragen wird es eng. Bei Datenverlust kannst Du Dich auf niemanden verlassen, daher sorge rechtzeitig für ein Sicherungskonzept auf zweite NAS und teste es aus, damit Du Dir selbst helfen kannst. Gruß B.

  8. #8
    Anwender
    Registriert seit
    30.06.2019
    Beiträge
    19

    Standard

    Zitat Zitat von Puppetmaster Beitrag anzeigen
    Dann ... würde ich nicht unbedingt auf Synology bauen.
    Wie kommt es zu dieser Aussage?

  9. #9
    Anwender Avatar von Puppetmaster
    Registriert seit
    03.02.2012
    Beiträge
    16.470

    Standard

    Hast du nicht selbst ein Ticket seit 4 Wochen oder so laufen wegen höher IO Wait Probleme?
    Solche Geschichten sind ja kein Einzelfall hier, und nicht immer bekleckert sich Synology da mit Ruhm.
    Wenn überhaupt ist nur der chinesische Support brauchbar, und der ist, tja, in China...

    Wenn überhaupt, dann würde ich vom Händler kaufen, der der einen eigenen Support mitbringt.

    Für mich bewegt sich Synology immer noch fast ausschließlich im Consumer Bereich.
    DS415+ DSM 6.2.1-23824 U1 | 2x2TB BTRFS RAID1 + 8TB EXT4 (Basis) WD Red 24/7
    DS214+ DSM 6.2.1-23824 U1 | 3TB WD Red (Basis) + 6TB Seagate Archive (Basis)
    Media Logitech Media-Server 7.7.2 | Squeezebox Classic | Squeezebox Transporter | VU+ Uno | Raspberry Pi - OpenELEC 6.0.1 Kodi v15
    USV APC Back-UPS RS550GI


    Reset einer DiskStation | Migration zwischen DiskStations | Festplattenzugriff mittels Knoppix-DVD

  10. #10
    Anwender
    Registriert seit
    30.06.2019
    Beiträge
    19

    Standard

    Richtig, das Ticket ist jetzt 33 Tage offen....
    Aber bevor ich über Synology schimpfe, wollte ich mich erst einmal nach Euren Erfahrungen erkundigen.

    Da ja Synology auch damit wirbt, für mission -critical enviornments geeignet zu sein:
    https://www.youtube.com/watch?v=NPBuWURf03Q
    Geändert von goetz (15.07.2019 um 18:58 Uhr) Grund: Vollzitat entfernt.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was ist mit dem Support los?
    Von dcst55 im Forum Netzwerkkonfiguration
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.03.2017, 21:43
  2. Erfahrung mit dem deutschen Support!
    Von andlsbuch im Forum Off-Topic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.12.2016, 03:28
  3. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 08.04.2016, 21:56
  4. Chat- Auszug mit dem LG Support
    Von mstolle im Forum Off-Topic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.01.2013, 17:18

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •