Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16
  1. #11
    Anwender Avatar von Puppetmaster
    Registriert seit
    03.02.2012
    Beiträge
    16.435

    Standard

    Zitat Zitat von NSFH Beitrag anzeigen
    ... könnte dir das hier weiter helfen
    https://www.r-studio.com/de/free-linux-recovery/
    ...kann aber offenbar kein RAID rekonstruieren. Wobei ich nicht genau verstehe, ob gemeint ist, das RAID selbst zu reparieren oder Datenträger aus einem RAID überhaupt zur Datensuche einzubinden. Letzteres wäre ja wohl Grundvoraussetzung für die Gegebenheiten des TE.
    DS415+ DSM 6.2.1-23824 U1 | 2x2TB BTRFS RAID1 + 8TB EXT4 (Basis) WD Red 24/7
    DS214+ DSM 6.2.1-23824 U1 | 3TB WD Red (Basis) + 6TB Seagate Archive (Basis)
    Media Logitech Media-Server 7.7.2 | Squeezebox Classic | Squeezebox Transporter | VU+ Uno | Raspberry Pi - OpenELEC 6.0.1 Kodi v15
    USV APC Back-UPS RS550GI


    Reset einer DiskStation | Migration zwischen DiskStations | Festplattenzugriff mittels Knoppix-DVD

  2. #12

    Standard

    Zitat Zitat von Puppetmaster Beitrag anzeigen
    Dann ist das wohl ein Missverständnis. Ich war davon ausgegangen, deine Frage lautete: "Was kann ich jetzt noch tun?" Und nicht, welche Rettungssoftware jetzt konkret noch zu empfehlen ist.
    die erste Frage hast Du ja geantwortet... vielen Dank dafür...

    Die zweite Frage war mit den Einstellungen

    Raid Paritätsverteilung
    oder Raid Parameter
    oder Blockgröße
    oder Paritätsverteilung
    oder Paritätsverzug (Delay)

    und natürlich ob jemand noch weitere Möglichkeiten kennt

  3. #13
    Anwender Avatar von Andy+
    Registriert seit
    25.01.2016
    Beiträge
    2.781
    DS1815+ | 16 GB RAM | DSM 6.2.2 | 6x ST4000DM000 HDD SHR-1 BTRFS 4x, SHR-1 EXT4 2x, 2x SSD SHR-1 EXT4
    DS415+ | 8 GB RAM | DSM 6.2.2 | 4x ST4000DM000 HDD SHR-1
    DS412+ | 4 GB RAM | DSM 6.2.2 | 4x ST3000DM001 HDD SHR-1
    Kopano4S | Resilio | Syncthing | ownCloud | nextCloud | Sypex | eXtplorer | rainloop | afterlogic | VMM |
    Linkaggregation Netgear GS108T-200GES ProSafe 8
    Homepage, Wiki zu Kopano4S, Wiki zu Kopano

  4. #14
    Anwender
    Registriert seit
    09.11.2016
    Beiträge
    1.991

    Standard

    Das Raid war mit dem Tool nicht wiederherstellbar aber die Dateien. Dieser Teil der Partition war vollkommen in Ordnung.
    Die HD war aber wie gesagt aus einem Linux Server mit NFS3.
    • Synology: RS1619xs+ * RX1217RP * RS815RP+ * DS916+ * DS418play *
    • Router/Modem: Draytek Vigor130 * Draytek Vigor2960 * Bintec 3002 * Fritzbox 6490C / 7490 / 7590 / TC4400 *
    • LAN/WLAN: Netgear 24+2 Port * Ubiquiti UniFi US-8-60W * Ubiquiti Cloud Key + Unifi AC PROs * Draytek Vigor 1280G * Draytek Vigor P2280 * Draytek Vigor AP910C *
    • USV: CyberPower Rackmount Serie 1000VA * BlueWalker VI 3000 * BlueWalker FI 3000 * Eaton Ellipse ECO800 *

  5. #15
    Anwender Avatar von Frogman
    Registriert seit
    01.09.2012
    Beiträge
    17.480

    Standard

    Was man bei der Diskussion nicht vergessen sollte, ist, dass bei wichtigen Daten - und um solche scheint es sich nach Aussage des TE zu handeln - jegliches "Ausprobieren" tunlichst vermieden werden sollte, jedenfalls an den originalen betroffenen Platten. Die Gefahr, dass man hier unwissentlich noch mehr Schaden anrichtet, ist nicht zu unterschätzen. Selbst Rettungsdienst ziehen oftmals zunächst Kopien, an denen dann gearbeitet wird - und die wissen, was sie tun. Und eben darauf hat ja bereits Puppetmaster hingewiesen. Ich kann mich der Empfehlung daher nur anschließen, das Fachleuten zu überlassen, wenn man nicht genau weiß, was man da tut.
    DS713+ | 2x 1TB Crucial M500 SSD # 4GB RAM # be quiet! Shadow Wings | DSM 6.1.7-15284-U3
    DS212+ | Backup-DS: 2x 4TB HGST Deskstar NAS | DSM 6.1.7-15284-U3
    Extras: fail2ban 0.11.0 - Java 1.8.0.212 - Nextcloud 16.0.4 - Roundcube 1.3.8 - HumHub 1.3.15 - tt-rss 19.02
    Synology-Support-Portal | DSM-Hilfe online | Synology-Tutorials
    Die richtige Formulierung eines Problems ist nicht selten bereits die halbe Lösung. (Albert Einstein)

  6. #16
    Anwender
    Registriert seit
    16.06.2012
    Beiträge
    2.135

    Standard

    Also ein paar Infos, die ich Dir geben kann. Das RAID auf dem die Datenpartition ist, wird ja nicht beschädigt, wenn Ordner gelöscht werden und sollte auch mit Linux Bordmitteln auszulesen sein.
    Synology nutzt mdadm für seine RAID 0,1,5,6. Wenn Du SHR1/2 nutzt dann kommt noch VOM mit rein und dann wird es schwierig.
    Aber einen Standard RAID kannst unter Linux mounten und auslesen. Das Tool mdadm hat auch Diagnose Funktionen, welche die von Dir gesuchten Parameter beinhalten sollte.

    Lies mal auf der Seite https://wiki.ubuntuusers.de/Software-RAID/
    den Abschnitt um mdadm.conf
    716+II 8GB RAM, 8 TB SSD 24/7
    918+ 8 RAM 42 TB HDD gelegentliche Daten
    1815+ 64 TB HDD Backup
    1813+ 54 TB HDD Offsite Backup

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Zugriffspropleme auf gemeinsame Hauptordner
    Von Steffen72 im Forum Benutzer, Gruppen, gemeinsame Ordner
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.05.2018, 14:18
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.04.2015, 16:50
  3. Cloud Station: Mehrere Hauptordner synchronisieren
    Von FraCori im Forum Cloud Station
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.02.2015, 17:14
  4. Albumbild Hauptordner ändern
    Von FlavaFalk im Forum Photo Station und Blog
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.08.2011, 13:55
  5. Photo Station 2 anderer hauptordner ?
    Von ¨Hitman im Forum Photo Station und Blog
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.02.2008, 22:58

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •