Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Anwender
    Registriert seit
    14.11.2012
    Beiträge
    316

    Standard SATA auf Dual SATA Raid Adapter von Startech, Renkforce, etc kompatibel?

    Es gibt den Dual SATA Raid Adapter von Startech (nicht mehr lieferbar):
    41AviWQkVXL.jpg

    den Renkforce 1374255:
    renkforce-schnittstellen-konverter-1x-sata-kombi-buchse-7-15pol-2x-sata-stecker-7pol-1374255.jpg

    und Data Opt S3-DS3RA:
    st-175a_1_.jpg

    Die funktionieren alle nach dem selben Prinzip. Mit Dip-Schaltern wählt man den RAID-Modus, schließt zwei Platten an und schon denkt das OS es würde nur auf eine Platte zugreifen. Hier aus der Anleitung des Renkforce:
    Folgende Betriebsarten sind möglich:
    a) „RAID0“
    Die Daten werden auf zwei SSDs/Festplatten aufgeteilt, die Datenübertragungsgeschwindigkeit
    erhöht sich. Die Gesamtkapazität beträgt das Doppelte der kleineren der beiden SSDs/Festplatten.
    b) „RAID1“
    Die Daten werden gespiegelt, d.h. auf zwei SSDs/Festplatten sind jeweils gleichen Daten enthalten.
    c) „SPAN“
    Zwei SSDs/Festplatten werden zu einer großen virtuellen SSD/Festplatte zusammengefügt. Für
    das Betriebssystem sieht es so aus, als ob nur eine SSD/Festplatte vorhanden wäre.
    d) „JBOD“
    Die Controllerkarte arbeitet als Port-Multiplier, d.h. die zwei angeschlossenen SATA-SSDs/Festplatten stehen einzeln/separat zur Verfügung. Bei „JBOD“ können auch optische Laufwerke angeschlossen werden. Diese Betriebsart ist nur dann möglich, wenn der SATA-Controller in Ihrem Mainboard die Port-Multiplier-Funktion unterstützt.
    Demnach sollten alle Modi bis auf JBOD theoretisch auch bei einem Synology NAS laufen. Wobei ich mich frage wie es mit SMART Werten und der Laufwerksüberwachung aussieht. Gaukelt der Raid Controller da dem NAS dann einfach irgendwas vor oder könnte der Adapter genau deswegen nicht funktionieren?!

    Auch offen bleibt die Stromversorgung, da warum auch immer der Raid Controller eine Lüfter bzw Floppy Buchse zur Stromversorgung verwendet und Laufwerk2 nicht über den Raid Controller versorgt wird, sondern separat mit Strom versorgt werden soll.:
    2019-06-22 00_55_13.jpg

    Man müsste also von 22 PIN SATA male (Synology NAS) auf SATA 7 PIN Buchse (Raid Controller) und 4 PIN Molex kommen. Von Molex wiederum müsste man dann in 4 PIN Floppy Buchse (Raid Controller) UND 15 PIN SATA Buchse (Laufwerk2) aufteilen. Als fertiges Einzelkabel brauche ich das wohl nicht suchen.

    Mich reizt jedenfalls die Idee, denn der Renkforce Adapter kostet bei Conrad aktuell keine 2 € (zzgl. Versand). Dann könnte man ja mal testen ob zwei alte SSDs an einem Bay-Anschluss als SPAN laufen. Über das ganze NAS betrachtet hätte man dann ein "RAID SPAN1" oder "RAID SPAN5"
    NAS: DS1618+ 10G RJ45 (früher: DS213+, DS214play & DS215+)
    LAN: RackMatic 10" Rack | Fritz!Box 7590 (DSL und DECT) | 2x Zyxel GS1900-16 (Import) | Digitus DN-95317 PoE
    WLAN: Ubiquiti AP AC HD | Ubiquiti InWall | Unify Controller auf RPI mit PoE
    PC: Haxx Case (passiv) | 4x eSataP (love it) | LR-Link 10G RJ45

  2. #2
    Anwender Avatar von Puppetmaster
    Registriert seit
    03.02.2012
    Beiträge
    16.240

    Standard

    Da hat jemand zu viel Zeit, eh? ^^
    DS415+ DSM 6.2.1-23824 U1 | 2x2TB BTRFS RAID1 + 8TB EXT4 (Basis) WD Red 24/7
    DS214+ DSM 6.2.1-23824 U1 | 3TB WD Red (Basis) + 6TB Seagate Archive (Basis)
    Media Logitech Media-Server 7.7.2 | Squeezebox Classic | Squeezebox Transporter | VU+ Uno | Raspberry Pi - OpenELEC 6.0.1 Kodi v15
    USV APC Back-UPS RS550GI


    Reset einer DiskStation | Migration zwischen DiskStations | Festplattenzugriff mittels Knoppix-DVD

  3. #3
    Anwender
    Registriert seit
    14.11.2012
    Beiträge
    316

    Standard

    Ja, aber nur nachts ^^

    Ich hab gestern mal so einen Adapter bestellt. Ich melde mich dann wenn ich es ausprobiert habe.
    NAS: DS1618+ 10G RJ45 (früher: DS213+, DS214play & DS215+)
    LAN: RackMatic 10" Rack | Fritz!Box 7590 (DSL und DECT) | 2x Zyxel GS1900-16 (Import) | Digitus DN-95317 PoE
    WLAN: Ubiquiti AP AC HD | Ubiquiti InWall | Unify Controller auf RPI mit PoE
    PC: Haxx Case (passiv) | 4x eSataP (love it) | LR-Link 10G RJ45

  4. #4
    Anwender
    Registriert seit
    26.11.2017
    Beiträge
    157

    Standard

    Hi, ja eigentlich ne geile Idee....so kann ich aus meiner 218+ ein 4-Platten-Nas machen..... :-)
    Das Teil ist bei Conrad sogra für 1,75€ zu haben....ich bestell mal spaßenshalber welche und teste mal den Durchsatz an einem normalen SATA-Port.....

  5. #5
    Anwender
    Registriert seit
    16.06.2012
    Beiträge
    2.070

    Standard

    Es gibt auch 3,5 Adapter, da gehen 2 × 2,5 Zoll Platten rein. Hinten auch Dip Schalter für RAID Modi. So etwas https://www.amazon.de/Dual-SATA-Fest...ateway&sr=8-19

    Hatte das Vorgängermodell mit SATA II aber nicht wirklich stabil zum Laufen bekommen. Die Performance war auch lau. Abgesehen davon vermute ich, dass TRIM nicht hinter dem RAID Adapter funktioniert.

    QNAP hat auch solche Adapter raus gebracht.https://www.qnap.com/go/product/qda-a2ar Wenn, dann würde ich die nehmen. Allerdings hast auch da wohl das TRIM Problem, außer Du nimmst die ab und an raus und nutzt deren Windows Tool.

    Meine Lösung war größere SSD zu nehmen und gut ist.
    716+II 8GB RAM, 8 TB SSD 24/7
    918+ 8 RAM 42 TB HDD gelegentliche Daten
    1815+ 64 TB HDD Backup
    1813+ 54 TB HDD Offsite Backup

  6. #6
    Anwender
    Registriert seit
    26.11.2017
    Beiträge
    157

    Standard

    Hallo,

    Kurzum, am PC funktioniert das Ding gemäß der Daten.
    Im RAID0/1 mit 2x500GB Seagate 2,5Zoll werden konstant 102MB/s geschrieben, eine große Datei, 30GB.
    Im SPAN das gleiche.
    Lesen ging mit gut 122MB/s.

    Für Tests in einer DS fehlen mir Spare-DS und das passende Kabel.

  7. #7
    Anwender
    Registriert seit
    14.11.2012
    Beiträge
    316

    Standard

    Zitat Zitat von Iarn Beitrag anzeigen
    Hatte das Vorgängermodell mit SATA II aber nicht wirklich stabil zum Laufen bekommen. Die Performance war auch lau. Abgesehen davon vermute ich, dass TRIM nicht hinter dem RAID Adapter funktioniert.
    Der StarTech 25SAT22MSAT hat wie der QNAP QDA-A2AR auch den JMS562 verbaut.

    Der Controller schafft wohl maximal 400 MB/s:
    http://www.jmicron.com/PDF/brief/jms562.pdf

    Den einzigen Erfahrungsbericht mit einer Geschwindigkeitsangabe fand ich hier mit ca 300 MB/s, der aber wegen der großen Hitzeentwicklung wieder Abstand davon genommen hat:
    https://www.amazon.com/gp/customer-r...1V1349QF7D9RB/
    I'm getting ( (305/265) Mb/s) sqR/sqW on crystal disk.

    Update: Beware heat issues with this. The heat is so much of an issue that it trips the cpu temp sensor and forces the fan to run constantly. I don't feel that the temperature trade off is acceptable, so I'm going to return it.
    In meinen Augen sind diese Adapter einfach zu teuer. Für 25 € fänd' ich sie noch ok, aber 50 bis 70 € finde ich einfach zu viel. Sobald SSDs noch mal um 50% im Wert fallen werden diese Adapter in jedem Fall interessanter. Natürlich vorausgesetzt, dass die Stille der SSDs nicht verpufft, weil der Lüfter wegen der großen Hitze so schnell drehen muss.
    NAS: DS1618+ 10G RJ45 (früher: DS213+, DS214play & DS215+)
    LAN: RackMatic 10" Rack | Fritz!Box 7590 (DSL und DECT) | 2x Zyxel GS1900-16 (Import) | Digitus DN-95317 PoE
    WLAN: Ubiquiti AP AC HD | Ubiquiti InWall | Unify Controller auf RPI mit PoE
    PC: Haxx Case (passiv) | 4x eSataP (love it) | LR-Link 10G RJ45

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.05.2019, 18:26
  2. USB auf SATA Adapter an DS214?
    Von nmnm im Forum Sonstige Fragen zur Kompatibilität von Peripherie Geräten
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.02.2014, 09:30
  3. DS-212: RAID 1 - SATA II und SATA III - HDD mischen?
    Von Jochen28 im Forum Festplattendiskussion
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.05.2012, 08:26
  4. PATA/SATA-Adapter
    Von Agidius im Forum Geräte der j-Serie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.03.2008, 08:03

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •