Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15
  1. #1

    Daumen hoch DS 1019+ jetzt auf 20GB RAM aufgerüstet

    Hallo,

    schon beim Kauf vor einigen Wochen war ich über nur 8 GB RAM etwas entäuscht. Gerade mit einer Virtuellen Maschine mit Windows 10 fand ich die 4GB für das Windows etwas schwach.
    Am Wochenend habe ich über den Tausch auf 2X 8GB Gedanken gemacht. Dabei habe ich die Aussage gefunden das die DS1019+ bereits erfolgreich mit 32GB getestet wurde.
    Nun habe ich 1 X 4GB RAM gegen 16GB getauscht. Die DS läuft seit dem mit 20GB RAM. Der VM habe ich nun 8 GB verpasst.
    Ich werde diesen "Mischbetrieb" nun ausgiebig testen und gute wie auch schlechte Nachrichten hier berichten.


    Arbeitsspeicher 20GB.jpg
    Synology DS1019+ mit 20GB RAM (16 + 4)
    3 X WD RED + 1 X SSD WD GREEN + 1 X SSD WD BLACK M2 NVMe als SSD Cache
    Anbindung: unitymedia 200MBit/s Downstream und 20MBit/s Upstream mit eigener AVM FritzBox 6590 Cable Firmware-Version Fritz!OS 07.10

  2. #2
    Moderator Avatar von Matthieu
    Registriert seit
    03.11.2008
    Beiträge
    12.993
    Blog-Einträge
    46

    Standard

    Wie viel CPU-Kerne hast du der VM gegönnt? Ich nutze Windows mit VMM nicht mehr, weil die CPU- und Grafikressourcen zu schnell aufgebraucht sind ohne den Rest zu verlangsamen.

    MfG Matthieu
    Paketzentrum-Server "Community Package Hub"
    DS207+ | DS209+II | DS411+II | DS1513+ | DS916+ 8GB | RS818+ 16GB
    || 4x WD20EFRX, 4x ST4000VN008, 2x WD10EADS, 2x HDS721616, 1x HD204UI, 3x WD30EFRX
    iUSB2 | APC USV | Synology Remote
    | Chromecast 2 | Chromecast Audio | Fairphone 2

    "There is no cloud, just other people's computers" - Free Software Foundation Europe

  3. #3

    Standard

    Ich nutze gerade alle vier Kerne. Die zusätzlichen 12 GB machen sich echt bemerkbar sobald die WIN10 läuft. Sonst habe ich die VM immer wieder herunter gefahren da ich den RAM für die Synology-Dienste gut gebrauchen kann.
    Synology DS1019+ mit 20GB RAM (16 + 4)
    3 X WD RED + 1 X SSD WD GREEN + 1 X SSD WD BLACK M2 NVMe als SSD Cache
    Anbindung: unitymedia 200MBit/s Downstream und 20MBit/s Upstream mit eigener AVM FritzBox 6590 Cable Firmware-Version Fritz!OS 07.10

  4. #4
    Anwender
    Registriert seit
    01.02.2011
    Beiträge
    206

    Standard

    Da die 1019+ ja von der CPU her identisch ist mit der einer DS918+, könnte ich jetzt annehmen, dass ich in die DS918+ auch diesen 16GB Riegel verwenden könnte? Was meint ihr?

    V.a. aber welcher Hersteller und Typ hast du gekauft?
    DS918+ (1GB) - 2x2 TB WD Red SHR
    DS916+ (8GB) - 2x3 TB WD Red SHR/Btrfs und 2x4 TB Seagate IronWolf, SHR/Btrfs
    DS214+ (1GB) - 1 TB WD Red (Testserver)
    DS211J - 2x2 TB Seagate Constellation ES JBOD (Backup System)
    USV: APC RS 900G

  5. #5

    Standard

    Klar, die DS918+ ist auch auf 32GB erweiterbar:

    https://www.speicher.de/arbeitsspeic...-sp283578.html
    Geändert von Intelli-Welt (20.06.2019 um 21:36 Uhr)
    Synology DS1019+ mit 20GB RAM (16 + 4)
    3 X WD RED + 1 X SSD WD GREEN + 1 X SSD WD BLACK M2 NVMe als SSD Cache
    Anbindung: unitymedia 200MBit/s Downstream und 20MBit/s Upstream mit eigener AVM FritzBox 6590 Cable Firmware-Version Fritz!OS 07.10

  6. #6

    Frage neuer Speicher nun fast komplett Zwischenspeicher

    Seit zwei tagen ist mein zusätzlicher RAM-Speicher als Zwischenspeicher in Benutzung. Gibt die Synology den auch mal wieder frei?

    Zwischenspeicher.jpg
    Synology DS1019+ mit 20GB RAM (16 + 4)
    3 X WD RED + 1 X SSD WD GREEN + 1 X SSD WD BLACK M2 NVMe als SSD Cache
    Anbindung: unitymedia 200MBit/s Downstream und 20MBit/s Upstream mit eigener AVM FritzBox 6590 Cable Firmware-Version Fritz!OS 07.10

  7. #7
    Anwender
    Registriert seit
    16.06.2012
    Beiträge
    2.103

    Standard

    Der Linux Kernel nutzt ungenutzten Speicher bei Bedarf als Zwischenspeicher und gibt ihn bei anderem Bedarf wieder frei.
    Da sich Synology bei Linux bedient (ohne allerdings wirklich gewissenhaft die damit Verbunden Verpflichtungen zu erfüllen) macht das Deine Syno auch.
    716+II 8GB RAM, 8 TB SSD 24/7
    918+ 8 RAM 42 TB HDD gelegentliche Daten
    1815+ 64 TB HDD Backup
    1813+ 54 TB HDD Offsite Backup

  8. #8
    Anwender Avatar von peterhoffmann
    Registriert seit
    17.12.2014
    Beiträge
    2.259

    Standard

    Bei dir sind nicht mal 2GB wirklich in Nutzung. Den (ungenutzten!) Rest nutzt Linux als Zwischenspeicher (Cache). Das hat den Vorteil, dass Daten im Cache bei erneutem Aufruf nicht noch mal von der HDD gelesen werden müssen. Sobald das System aber RAM für wirklich wichtige Dinge braucht (z.B. du startest Docker, VMM, Mailserver), wird der Platz sofort freigemacht und steht den Programmen zur Verfügung.

    Falls du mal aus Spaß den Speicher freimachen willst, kannst du das über die Konsole (ssh, root) mit:
    Code:
    sync ; sync ; sync ; echo 3 > /proc/sys/vm/drop_caches
    Danach ist der Cache leer und er zeigt die 18GB RAM frei an. Na ja, dann fängt er aber sofort wieder von vorne an alles zu cachen was so durch die DS rauscht.
    Viele Grüße,
    Peter

    DS216+
    mit 8GB u. Noctua
    | |
    | |
    | |
    | |
    | |
    O AvrLogger für Synology DS
    Temperaturen, Netzwerk- und HDD-Aktivität fest im Blick
    O Ultimate Backup
    Backup von Daten leichtgemacht
    O synOCR - GUI
    Verarbeitung von PDFs

  9. #9

    Daumen hoch

    Danke für die beiden Informationen von @larn und @peterhoffmann.
    Gibt es eigentlich eine Information wie die unterschiedlichen Speicherbezeichnungen genutzt werden?
    Reserviert und Benutzt sind ja noch verständlich. Aber Buffer + Zwischengespreichert und Frei sagen mir nicht gerade viel?

    Ja der Zwischenspeicher macht sich bei mir sehr stark bei der Anzeige in Moment bemerkbar. Beim Scrollen in der Bilderansicht werden die Vorschaubilder sehr schnell aus dem RAM geholt. Das Nachladen der "großen" Bilder holt sich die DS aus dem Lesecache meines SSD-Cache das geht bereits seit Wochen sehr fix. Ich denke die zusätzlichen 12 GB RAM machen mich gerade bei meiner "Massendigitalisierung" von Dia und Papierbildern echt glücklich. Immerhin sind es ja 50 Jahre die ich von meinem Leben auf die Festplatten bringen möchte
    Synology DS1019+ mit 20GB RAM (16 + 4)
    3 X WD RED + 1 X SSD WD GREEN + 1 X SSD WD BLACK M2 NVMe als SSD Cache
    Anbindung: unitymedia 200MBit/s Downstream und 20MBit/s Upstream mit eigener AVM FritzBox 6590 Cable Firmware-Version Fritz!OS 07.10

  10. #10
    Anwender Avatar von peterhoffmann
    Registriert seit
    17.12.2014
    Beiträge
    2.259

    Standard

    Zitat Zitat von Intelli-Welt Beitrag anzeigen
    Gibt es eigentlich eine Information wie die unterschiedlichen Speicherbezeichnungen genutzt werden?
    Reserviert und Benutzt sind ja noch verständlich. Aber Buffer + Zwischengespreichert und Frei sagen mir nicht gerade viel?
    https://stackoverflow.com/questions/...emory-in-linux

    Zitat Zitat von Intelli-Welt Beitrag anzeigen
    Ja der Zwischenspeicher macht sich bei mir sehr stark bei der Anzeige in Moment bemerkbar.
    Das wird auch immer so bleiben. Solange Arbeitsspeicher nicht benutzt wird, cacht Linux dort Daten um die Festplattenzugriffe zu minimieren. Wichtig ist ja, dass Linux sofort Platz vom Zwischenspeicher freigibt, wenn er wirklich für Programme benötigt wird.

    Zitat Zitat von Intelli-Welt Beitrag anzeigen
    Beim Scrollen in der Bilderansicht werden die Vorschaubilder sehr schnell aus dem RAM geholt.
    Das ist das beste Beispiel für diese Handlungsweise, sprich wie effektiv Linux mit freiem RAM umgeht.

    Zitat Zitat von Intelli-Welt Beitrag anzeigen
    Immerhin sind es ja 50 Jahre die ich von meinem Leben auf die Festplatten bringen möchte
    Dann mal viel Spaß dabei.
    Viele Grüße,
    Peter

    DS216+
    mit 8GB u. Noctua
    | |
    | |
    | |
    | |
    | |
    O AvrLogger für Synology DS
    Temperaturen, Netzwerk- und HDD-Aktivität fest im Blick
    O Ultimate Backup
    Backup von Daten leichtgemacht
    O synOCR - GUI
    Verarbeitung von PDFs

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. DS619slim, 1019+, 2419+
    Von Iarn im Forum Kaufberatung - Fragen vor dem Kauf
    Antworten: 122
    Letzter Beitrag: 28.07.2019, 16:38
  2. Migration 212j zu 1019+
    Von docolly im Forum Backup / Restore / Data Replicator Allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.05.2019, 16:43
  3. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 25.05.2013, 02:43
  4. DS207+ mit 1x 500GB & 1x 20GB (SystemHDD)
    Von Pax90 im Forum Installation und Konfiguration allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.08.2008, 18:59
  5. DS207+ mit 1x 500GB & 1x 20GB (SystemHDD)
    Von Pax90 im Forum Geräte der +-Serie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.08.2008, 18:56

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •