Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15
  1. #11

    Standard

    Warum mein Rechner nicht via Kabel angeschlossen wird ist einfach erklärt, mein Laptop wechselt öfters von Büro zu Büro und in eines der beiden Büros gibt es keine Netzwerkdose.
    Ein provisorisches Kabel über den Flur zu legen kommt nicht in Frage. Mein MacBook unterstützt aber auch 5 Ghz und könnte dies auch notfalls via Terminal oder der Fritzbox erzwingen.
    Ich frage mich dann aber das ich daheim privat mit dem selben MacBook so unfassbar gute raten habe. Möglicherweise hatte meine Private Fritzbox auch von sich aus aufs 5Ghz Netz ausgelagert.

    Ich werde jetzt einmal folgendes Probieren und den Repeater via Ethernet mit der Fritzbox bzw unserem Switch zu verbinden, die Verbindung vom Repeater zum Macbook auf 5 Ghz zu erzwingen
    und nochmal den Transferspeed testen. Ich melde mich nochmal.

    Bis dato erstmal vielen Dank für eure Antworten.
    Geändert von goetz (13.06.2019 um 14:33 Uhr) Grund: Vollzitat entfernt.

  2. #12
    Anwender Avatar von peterhoffmann
    Registriert seit
    17.12.2014
    Beiträge
    2.117

    Standard

    Zitat Zitat von kiwikreativ Beitrag anzeigen
    daheim privat mit dem selben MacBook so unfassbar gute raten habe
    90MB/s sind "unfassbar". Daran muss ich wie Fusion auch zweifeln. Das habe ich per WLAN konstant auch noch nie gesehen.

    Zitat Zitat von kiwikreativ Beitrag anzeigen
    den Repeater via Ethernet mit der Fritzbox bzw unserem Switch zu verbinden, die Verbindung vom Repeater zum Macbook auf 5 Ghz zu erzwingen
    und nochmal den Transferspeed testen.
    Der richtige Ansatz, die 5GHz sollten alleine schon ordentlich Speed bringen.
    Viele Grüße,
    Peter

    DS216+
    mit 8GB u. Noctua
    | |
    | |
    | |
    | |
    | |
    O AvrLogger für Synology DS
    Temperaturen, Netzwerk- und HDD-Aktivität fest im Blick
    O Ultimate Backup
    Backup von Daten leichtgemacht
    O synOCR - GUI
    Verarbeitung von PDFs

  3. #13

    Standard

    Soooo Leute. Thema erledigt.

    Folgende Konfiguration hat mir nun Schreibgeschwindigkeiten von bis zu 55 Mb/s sowie Lesegeschwindigkeiten von ebenfalls 52 Mb/s eingebracht bei einem gemischten Ordner.

    Ich habe den FritzRepeater nun als LAN-Brücke im Betrieb und die Funknetze 2,4 Ghz sowie 5 Ghz (I & II) als separate Wlan Netzwerkzugriffe konfiguriert.
    Mein Macbook und iPhone laufen nun im 5 Ghz Netz des FritzRepeaters, ebenso wie die beiden Amazon Echos welche sich weitaus näher am Repeater als an der Fritzbox befinden.
    Alle anderen Wlan Geräte laufen wie gewohnt im 2,4 Ghz Netz der Fritzbox.

    Die Synology DS412+ ist nun leider nur noch mit nur einem Lan Anschluss (LAN 1) an dem FritzRepeater angeschlossen, da (LAN 2) für die Brücke genutzt werden muss.
    (Einen Test mit einem mini Switch, welcher beide LAN Anschlüsse der 412+ am FritzRepeater nutzbar machen, folgt.
    Allein schon aus eigeninteresse ob ich dann in meiner Firma ebenfalls an die 90 Mb/s rankomme wie privat daheim)

    Danke euch vielmals für die Hilfe, denn die Auseinandersetzung mit dem 2,4 sowie 5 Ghz Kanälen war mir nie so bewusst. Hatte schon immer alles nur im 2,4 Ghz Netz laufen.


    Bildschirmfoto 2019-06-13 um 19.03.12.jpg

  4. #14
    Anwender
    Registriert seit
    06.01.2016
    Beiträge
    1.010

    Standard

    Also die utopischen Werte deines Heimnetzes konnte ich mit Wlan nie auf Dauer erreichen. Ich nutze mittlerweile ausschließlich AVM Komponente..

    Wie schon mehrfach empfohlen wurde: Der Repaeter per LAN Bridge an den Router und es sind Welten dazwischen.
    Selbt die Anbindung via Wlan hat bei den beiden Geräten seine Tücken. Hier solltest du mal die Rezessionen für den 3000er bei Amazon studieren.
    Ich selbst warte auf den 2400er, hatte aber auch schon kurz den 3000er im System. Ich musste manuell den Kanal für 5 GHz wählen, da er sich sonst immer mit dem 2,4GHz Wlan mit dem Router verbunden hatte, bzw, der Repaeter die Endgeräte nur per 2,4GHz verband..
    HOME - VDSL100 FB 7590+ , FB7560, 1750E Mesh
    DS218+ 6GBRAM für CS, MSP und Co.
    DS216play mit 3x Kodi auf Fire TV-Sticks
    DS212j Backup+USB HDD
    DS115 Externe Nutzung
    HyperBackup auf Synology C2 + GoogleDrive
    Eaton Ellipse ECO 800USBDIN
    GARTEN - LTE GigaCube Fritzbox 7362 SL+ mit Mesh, SH-Alexa Echo Dot
    DS216j mit Foscam FI9800P, 2xFoscam FI9900P, 1xHikvision HWI-B140H
    HyperBackup auf DS115 Home
    Eaton Ellipse ECO 650USBDIN

  5. #15
    Anwender
    Registriert seit
    09.11.2016
    Beiträge
    1.737

    Standard

    Nicht nur ich habe dir schon mal mitgeteilt, dass es nichts bringt die DS mit 2 Nw-Kabeln an einen Switch zu hängen. Sowas würde nur was bringen, wenn die DS auf Port Trunking (Port aggregation) umgestellt würde und natürlich der Switch ebenfalls. Desweiteren müssten, wenn das so konfiguriert wurde, mehr als nur zwei Nutzer gleichzeitig auf die DS zugreifen um einen messbaren Unterschied zu erreichen.
    Mit deinem WLAN Backbone wird diese Massnahme erst Recht schlicht unsinnig.
    • Synology: RS1619xs+ * RS815RP+ * DS916+ * DS418play *
    • Router/Modem: Draytek Vigor130 * Draytek Vigor2960 * Bintec 3002 * Fritzbox 6490C / 7490 / 7590 / TC4400 *
    • LAN/WLAN: Netgear 24+2 Port * Ubiquiti UniFi US-8-60W * Ubiquiti Cloud Key + Unifi AC PROs * Draytek Vigor 1280G * Draytek Vigor AP910C *
    • USV: CyberPower Rackmount Serie 1000VA * BlueWalker VI 3000 * BlueWalker FI 3000 * Eaton Ellipse ECO800 *

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. VLAN für Kameras, LAN und Kamera WLAN Zugriff auf Synology
    Von pitamerica im Forum Surveillance Station
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.08.2018, 15:34
  2. Firewall - richtig konfigurieren? (für LAN und VPN Verbindung)
    Von Sequoia im Forum Disk Station Manager
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.05.2018, 15:14
  3. Welches Modell für reine Videoüberwachung?
    Von Lichtograf im Forum Surveillance Station
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.09.2017, 05:52
  4. DS216J und WLan-Nutzung
    Von EatMyShorts im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.04.2017, 21:56
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.08.2014, 11:54

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •