Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1

    Frage Per Dyn-DNS direkt auf PhotoStation bzw. FileStation?

    Hallo zusammen!
    Ich habe meine DS216j seit längerem nur im lokalen Netzwerk im Einsatz, nun möchte ich diese nutzen um meinem Verein eine Zentrale Ablagestelle für Fotos und Dokumente zu bieten.
    Nach einigem Einlesen und rumprobieren denke ich dass ich hier nun auch einigermaßen sinnvoll und sicher unterwegs bin.

    Ich möchte auf einfache Weise die File- bzw. PhotoStation für die Mitglieder und den Vorstand zur Verfügung stellen, dabei hat jedes Mitglied ein Benutzerkonto, diese sind zur Verwaltung der Rechte in die Gruppen Admins und User eingruppiert.
    Ich selber möchte auf mein lokales Netzwerk unterwegs über VPN zugreifen, zur Einrichtung komme ich aber momentan nicht


    Meine Konfiguration sieht wiefolgt aus:

    DS216j mit DSM 6.2.2
    darin 2x WD RED 4TB im SHR-Modus
    Fritzbox 6490

    Eingerichtet ist:

    - feste IPv4-Adresse durch Business-Vertrag
    - .de-Domain bei selfhost.de, dort auch die Dyn-DNS Weiterleitung dieser Domain auf die feste IPv4
    - Freigegebene Ports zur DS: 443 (PhotoStation), 7001 (hinzugefügt, FileStation), und 80 (Let's Encrypt)
    - Zertifikate über den DSM bei Let's Encrypt angefertigt, einmal für "domain.de" und für "www.domain.de" <- ist das so richtig dass ich um beides abzudecken auch zwei Zertifikate brauche?
    - Firewall mit Ländersperre ist an, sichere Passwörter aktiviert.

    Passt das erstmal alles so für den gewünschten Einsatzzweck oder besteht hier noch Optimierungsbedarf?

    Nun zur eigentlichen Frage:

    Momentan muss ich, um z.B. direkt auf die FileStation zu kommen jedes mal /Photo oder /File bzw. :7001 hinter die Domain eingeben. Gibt es hier eine Möglichkeit das alles eleganter zu lösen? Ich dachte an den direkten Zugang zur PhotoStation über die Eingabe der Domain und über die Subdomain file.domain.de dann den Zugang auf die FileStation. Oder eben beide Zugänge über die Subdomain.
    Ist das so sinnvoll lösbar? Und wenn ja, WIE?
    Ich bin nicht unversiert was die Netzwerkkonfiguration angeht, aber bei den Fachausdrücken und Workarounds in der Hilfeabteilung von selfhost.de wird mir echt schwindelig Ich lese ständig was von CNAME etc.
    Ich nutze das Paket "domain Dynamisch" mit 3 verfügbaren dyn. Accounts.

    Vielen Dank für eure Hilfe!

  2. #2
    Anwender
    Registriert seit
    07.05.2012
    Beiträge
    3.283

    Standard

    Das alles lässt sich gut via Reverse Proxy oder Anwendungsportale (findest du in Systemeinstellungen ganz unten - Anwendungsportale). Da kannst du dort "Filestation" auswählen und entsprechende URL eingeben - und gut ist.

    Aber beachte bitte auch, dass SSL - Zertifikate entsprechend eingerichtet sind (Systemeinstellungen / Sicherheit / Zertifikate)
    LG TeXniXo
    _________________________________________
    Produktivsystem: DS916+ (8GB) | DSM 6.2.x | 3 x WD Red 4TB | ext4 / SHR
    Backupsystem - Teil I: DS418j (1GB) | DSM 6.2.x | 4 x Seagate 1TB | ext4 / JBOD
    Backupsystem - Teil II: Externe HDD | Western Digital | 3 TB


    Relevante Seiten: Support-Kontaktformular | RAID-Rechner | Synology Assistent WIN / Synology Assistent MAC | Feature Request

Ähnliche Themen

  1. Wordpress von statischer IP auf Dyn DNS umstellen
    Von Darkdevil im Forum Webserver
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 15.11.2015, 23:52
  2. Ich komme nicht mit meinem Handy per Dyn DNS auf die Photostation!
    Von Jackok im Forum Photo Station und Blog
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 25.05.2015, 16:25
  3. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 19.05.2014, 08:09
  4. Zugriff auf Gemeinsame Ordner per \\dyn-dns-name.com
    Von holger_hanssen im Forum Netzwerkkonfiguration
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 01.10.2009, 10:20
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.05.2007, 22:07

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •