Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Anwender
    Registriert seit
    21.09.2014
    Beiträge
    5

    Standard Speicherpool - Verständnisfragen

    Hallo zusammen,

    bis jetzt bin ich immer mit lesen klar gekommen, aber auf diese Frage habe ich keine Antwort gefunden. Ich habe eine DS 416, es sind vier Festplatten verbaut 3 x 8TB und 1 x 10TB. Dies ergibt 2 Volumen, eines mit 16TB, das zweite mit 5,8TB. Das ganze ergibt mit dem Speicherpool 1 zusammen 21,8TB. Habe ich so nicht eingerichtet, hat die DS 416 selber so gemacht.

    Es ist mir nicht möglich, Volumen 2 seperat anzusprechen, so dass die Volumen etwa gleich gefüllt werden. Ist das normal so, oder liegt hier schon in der Einrichtung ein Fehler?

    DS416 - Speicher-Speicherpool.jpg

    DS416 - Speicher-Übersicht.jpg

    Volumen 1 ist jetzt voll. Volumen 2 leer.

    Die Frage jetzt, was passiert, wenn in Volumen 1 auch noch die restlichen 2% gefüllt werden?
    Werden dann automatisch die weiteren Daten in Volumen 2 verschoben? Wenn ja, warum reklamiert die DS 416 dass Volumen 1 voll ist? Müsste eigentlich keine Rolle spielen, da ja Platz vorhanden ist.
    oder
    Existiert das Volumen 2 als ansprechbarer Speicher gar nicht, so das die DS 416 das weitere Annehmen von Daten verweigert? Wenn ja, wie muss ich vorgehen, um diesen Speicher zugänglich zu machen?

    Wenn ich jetzt eine der 8TB Platten durch eine 10TB oder 12 TB Platte ersetze, was passiert dann? Geht es überhaupt? Kann ich einfach die Plattenreparatur starten, und den nicht zugeordneten Speicher dem Volumen 2 zuweisen?

    Da es eine reine Frage der Zeit ist, bis ein weiteres NAS dazukommt, schon mal vorsorglich die Frage, wie richte ich es von Anfang an richtig ein, damit ich die 16TB Grenze problemlos überschreiten kann?

    Viele Fragen, für die ich bis jetzt keine Antworten gefunden habe. Danke schon mal im Vorraus.

    LG Biker1100

  2. #2
    Anwender Avatar von Puppetmaster
    Registriert seit
    03.02.2012
    Beiträge
    16.001

    Standard

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass die DS in diesem Fall selbstständig 2 Volumen angelegt hat.
    Hast du die Platten ggf. nicht alle gleichzeitig installiert, sondern eine oder mehrere Platten erst nach der Ersteinrichtung zugefügt?

    Wie auch immer, das Volume2 ist logisch vom Volume1 getrennt. D.h., selbst wenn Volume1 voll gelaufen ist, wird Volume2 nicht automatisch genutzt. Volume2 kannst du eigentlich auch nur nutzen, indem du Freigabeordner auf diesem Volume anlegst. Die Trennung von Volume1 und Volume2 wirst du aber damit immer beibehalten.

    Möglich sollte allerdings sein, Volume2 zu löschen (ist ja offenbar noch leer), und das vorhandene Volume1 zu vergrößern, so dass der gesamte Speicherplatz für Volume1 bereitsteht.
    DS415+ DSM 6.2.1-23824 U1 | 2x2TB BTRFS RAID1 + 8TB EXT4 (Basis) WD Red 24/7
    DS214+ DSM 6.2.1-23824 U1 | 3TB WD Red (Basis) + 6TB Seagate Archive (Basis)
    Media Logitech Media-Server 7.7.2 | Squeezebox Classic | Squeezebox Transporter | VU+ Uno | Raspberry Pi - OpenELEC 6.0.1 Kodi v15
    USV APC Back-UPS RS550GI


    Reset einer DiskStation | Migration zwischen DiskStations | Festplattenzugriff mittels Knoppix-DVD

  3. #3
    Anwender
    Registriert seit
    06.04.2013
    Beiträge
    8.882

    Standard

    Die DS416 ist von Haus aus auf 16TB pro Volume begrenzt.
    Du kannst mehrere Volumes mit jeweils eigenen Gemeinsamen Ordnern nutzen, mehr ist mit der DS416 nicht möglich.
    Für größere Volumen Bedarf es einer anderen DS.
    Synology Tech Support | Feature request
    Site 0: DS1812+ 3GB 6.2.1-U6 | 2*3/6*6TB WD Red (SHR-1 + Basic) | DS415+ 8GB 6.2.1-U6 | 4*10TB Ironwolf (Basic)
    Site 1/2/3: DS216+II 8/8/1GB 6.2.1-U6 | 2*3/4/3TB WD Red (SHR1)
    USV APC BK650EI | UPS Pro 900 | Net UMBW 400/40 | FB 6490 (IPv4/v6 Dual-Stack) | Unifi US-8/16 PoE
    Streaming NUC Plex (1.15.1 (hw)) | AFTV (Plex/Kodi 17.6) | Inverto Sat>IP IDL400s, TVMosaic tv server | Raumfeld (C2, M, One), CCA Multi-Room | KDL-55W905A

  4. #4
    Anwender
    Registriert seit
    21.09.2014
    Beiträge
    5

    Standard

    Das ist schon richtig so, zuerst 2 8TB Platten, dann die dritte, und nochmals später die 10TB Platte eingefügt. Das Volumen 2 habe ich selber angelegt, nicht aber den Speicherpool.
    Ich interpretiere den Speicherpool als logische Verbindung zwischen Volumen 1 und 2. Ist das so falsch?

    Wie schon gesagt, ich kann nicht gezielt auf eines der Volumen zugreifen, bzw. eben grundsätzlich nur auf Volumen 1. Wieso kann ich den nicht zugeordneten Speicher (16TB Grenze Volumen 1) einem Volumen 2 zuordnen, wenn ich dann nicht darauf zugreifen kann?
    Was hätte ich beim hinzufügen der 10TB anders machen müssen, um den überschüssigen Speicher in nutzen zu können?

  5. #5
    Anwender Avatar von Puppetmaster
    Registriert seit
    03.02.2012
    Beiträge
    16.001

    Standard

    Ah, @Fusion hat natürlich recht! Das habe ich gar nicht bedacht. Also Volume >16TB geht gar nicht mit dieser DS.

    Und: du kannst den Speicher von Volume2 natürlich nutzen, indem du Freigabeordner darauf anlegst, s.o.

    Grundsätzliches Problem scheint mir aber noch, dass aktuelle so ca. 5TB verschenkt werden.
    Mit dieser DS wäre es wohl am besten gewesen, 3x8TB zu einem Volume von 16TB zusammenzuschalten und auf der 10TB Platte ein Basis Volume von 10TB einzurichten.
    Dahin kämst du imho jetzt auch auch nur, indem du beide Volumes auflöst (Datenverlust).
    DS415+ DSM 6.2.1-23824 U1 | 2x2TB BTRFS RAID1 + 8TB EXT4 (Basis) WD Red 24/7
    DS214+ DSM 6.2.1-23824 U1 | 3TB WD Red (Basis) + 6TB Seagate Archive (Basis)
    Media Logitech Media-Server 7.7.2 | Squeezebox Classic | Squeezebox Transporter | VU+ Uno | Raspberry Pi - OpenELEC 6.0.1 Kodi v15
    USV APC Back-UPS RS550GI


    Reset einer DiskStation | Migration zwischen DiskStations | Festplattenzugriff mittels Knoppix-DVD

  6. #6
    Anwender
    Registriert seit
    21.09.2014
    Beiträge
    5

    Standard

    So weit ja richtig, deswegen sind es ja zwei Volumen.

    Die Frage ist, warum kann ich nicht auf das 2. Volumen zugreifen, um eben weitere Ordner einzurichten. Für mich war bis jetzt der Speicherpool die logische Verbindung der beiden Volumen. Wenn er das nicht ist, was macht er dann?
    Und was muss ich unternehmen, um auf Volumen 2 zugreifen zu können. Oder wenn das jetzt nicht mehr geht, was habe ich beim hinzufügen der 10TB Platte falsch gemacht?

  7. #7
    Anwender Avatar von Puppetmaster
    Registriert seit
    03.02.2012
    Beiträge
    16.001

    Standard

    Hab ich schon zweimal geschrieben...

    Freigabeordner auf Volume 2 erstellen!
    Systemsteuerung - Gemeinsame Ordner - Erstellen.
    DS415+ DSM 6.2.1-23824 U1 | 2x2TB BTRFS RAID1 + 8TB EXT4 (Basis) WD Red 24/7
    DS214+ DSM 6.2.1-23824 U1 | 3TB WD Red (Basis) + 6TB Seagate Archive (Basis)
    Media Logitech Media-Server 7.7.2 | Squeezebox Classic | Squeezebox Transporter | VU+ Uno | Raspberry Pi - OpenELEC 6.0.1 Kodi v15
    USV APC Back-UPS RS550GI


    Reset einer DiskStation | Migration zwischen DiskStations | Festplattenzugriff mittels Knoppix-DVD

  8. #8
    Anwender
    Registriert seit
    21.09.2014
    Beiträge
    5

    Standard

    Danke, und sorry.

    Jetz bin ich mir auf dem Schlauch gestanden. Wollte am falschen Ort aufs Volumen zugreifen. So funktioniert es.

  9. #9
    Anwender Avatar von BigRonin
    Registriert seit
    08.05.2015
    Beiträge
    528

    Standard

    Was du aber auch machen kannst, einen Ordner der sich in Volumen 1 befindet, über „Gemeinsame Ordner“, nachträglich auf Volumen 2 verschieben, dazu nur den entsprechenden Ordner auf Volumen 2 zuweisen.

    RS3617xs; 24/7; Noktua Lüfter-MOD; 10x IronWolf Pro 10 TB; RAID 6; BTRFS; SSD-Cache: 2x Intel SSD 480GB D3 S4610; DSM 6.2.2-24922
    DS2415+; Backup; 3/7; DSM 6.2.2-24922
    HPE 1920-24G
    Smart-UPS 750
    AVM 7490

    AvrLogger - RS3617xs Status

  10. #10
    Anwender
    Registriert seit
    21.09.2014
    Beiträge
    5

    Standard

    Super Tip, Danke! Bin schon am verschieben

Ähnliche Themen

  1. Verständnisfragen zu VPN
    Von Chris122 im Forum VPN Server
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.03.2019, 23:32
  2. Hyper Backup - Verständnisfragen
    Von Kusei im Forum Backup / Restore / Data Replicator Allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.02.2019, 22:30
  3. ecoDMS 16.09 Verständnisfragen
    Von catweazle71 im Forum Sonstiges
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.08.2018, 20:07
  4. DSM Backup Verständnisfragen
    Von Wanya im Forum Backup / Restore / Data Replicator Allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.11.2015, 09:37
  5. Allgemeine Verständnisfragen
    Von bugfix im Forum Sonstiges
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.12.2008, 08:31

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •