Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Anwender
    Registriert seit
    06.05.2016
    Beiträge
    8

    Standard DS216play startet nicht mehr nach Update

    DS216play mit 2 WD Red Festplatten (ca 4. Jahre alt) im Raid (SHR).

    Ich bekomme heute bei der Anmeldung am NAS die Meldung, dass Disk 1 einmal neu angemeldet werden musste (oder so ähnlich heißt das, ich kann es leider nicht mehr nachschauen ("reidentify"?). Die Systemsteuerung sagte aber bei S.M.A.R.T. und allen anderen Fenstern, das System sei normal und ich müsse mir keine Sorgen machen. Gedanklich habe ich mich in dem Moment schon mit dem Thema Austausch der Festplatte beschäftigt, das soll bei dem RAID ja eigentlich kein Problem sein.

    Jetzt kommt's: dann noch kurz Updates vom 5 Apps und nachfolgend ein Update des DSM angestoßen auf den neusten Patch. Seit dem nachfolgenden Neustart(versuch) fährt die Kiste nicht mehr hoch. Sie ist immer noch bei dem Neustart nach dem Update (wo die 10 min runtergezählt werden), seit nun ca. 60 Minuten.

    LED:
    Status: grün (dauerhaft)
    LAN: grün (dauerhaft/gelegentlich blinkend)
    DISK1 und 2: grün (blinkend)
    Power: blau (dauerhaft blinkend)

    Ich habe zwar von den Daten diverse aktuelle Backups und kann auch eine neue Festplatte bestellen, aber ich weiß nicht, wie ich vorgehen soll ohne größeren Schaden anzurichten. Ich kann die Kiste natürlich noch einen Tag stehen lassen, aber ich glaube nicht dass sich da etwas tut. Reset? Ich kann aber nicht sagen, ob das Systemupdate vollständig abgeschlossen war.

    Wie ist wohl die sinnvollste Vorgehensweise? Wäre nur eine Platte ausgefallen, hätte man die ausgetauscht und das RAID wieder aufgebaut. Aber ist jetzt alles verloren und ich muss vom Backup alles wieder einspielen?

    Dankeschön! Bin nicht vom Fach, daher...

  2. #2
    Anwender Avatar von Puppetmaster
    Registriert seit
    03.02.2012
    Beiträge
    16.000

    Standard

    Hast du den Synology Assistenten schon einmal auf einem Rechner installiert? MIt dem kannst du dir den Status der DS ansehen. Möglich, dass nur eine Platte gecheckt wird...
    Sollte der Assistent die DS erst gar nicht finden, und du auch keinerlei Zugriffsgeräusche von den Platten vernehmen kannst, so ist sie vermutlich abgestürzt, was seinen Grund dann in der wohl doch fehlerhaften Platte haben könnte.
    DS415+ DSM 6.2.1-23824 U1 | 2x2TB BTRFS RAID1 + 8TB EXT4 (Basis) WD Red 24/7
    DS214+ DSM 6.2.1-23824 U1 | 3TB WD Red (Basis) + 6TB Seagate Archive (Basis)
    Media Logitech Media-Server 7.7.2 | Squeezebox Classic | Squeezebox Transporter | VU+ Uno | Raspberry Pi - OpenELEC 6.0.1 Kodi v15
    USV APC Back-UPS RS550GI


    Reset einer DiskStation | Migration zwischen DiskStations | Festplattenzugriff mittels Knoppix-DVD

  3. #3
    Anwender
    Registriert seit
    06.05.2016
    Beiträge
    8

    Standard

    Danke, der Synology Assistent findet die DS tatsächlich nicht. Festplattenzugriffsgeräusche sind nur selten zu hören. Lieber mal einen Tag stehen lassen?

  4. #4
    Anwender Avatar von Puppetmaster
    Registriert seit
    03.02.2012
    Beiträge
    16.000

    Standard

    Ist immer schwer zu beurteilen. Meist zieht man dann irgendwann den Stecker...

    Etwas warten würde ich aber wohl noch.
    DS415+ DSM 6.2.1-23824 U1 | 2x2TB BTRFS RAID1 + 8TB EXT4 (Basis) WD Red 24/7
    DS214+ DSM 6.2.1-23824 U1 | 3TB WD Red (Basis) + 6TB Seagate Archive (Basis)
    Media Logitech Media-Server 7.7.2 | Squeezebox Classic | Squeezebox Transporter | VU+ Uno | Raspberry Pi - OpenELEC 6.0.1 Kodi v15
    USV APC Back-UPS RS550GI


    Reset einer DiskStation | Migration zwischen DiskStations | Festplattenzugriff mittels Knoppix-DVD

  5. #5
    Anwender
    Registriert seit
    06.05.2016
    Beiträge
    8

    Standard

    Habe gerade den Stecker gezogen. Leider dasselbe Verhalten. Das kann doch aber eigentlich nicht sein, dass ich jetzt beide Festplatten ersetzen muss? Soll ich direkt eine neue bestellen und gegen die (möglicherweise) defekte Disk 1 austauschen? Oder könnte mir der Resetknopf auf der Rückseite helfen?

    Lieber neue Platte und gucken was passiert?

  6. #6
    Anwender Avatar von Puppetmaster
    Registriert seit
    03.02.2012
    Beiträge
    16.000

    Standard

    Wenn die DS wirklich im SHR läuft (also Speiegelung), dann würde ich es zunächst einmal versuchen, sie nur mit der intakten Platte zu starten.
    DS415+ DSM 6.2.1-23824 U1 | 2x2TB BTRFS RAID1 + 8TB EXT4 (Basis) WD Red 24/7
    DS214+ DSM 6.2.1-23824 U1 | 3TB WD Red (Basis) + 6TB Seagate Archive (Basis)
    Media Logitech Media-Server 7.7.2 | Squeezebox Classic | Squeezebox Transporter | VU+ Uno | Raspberry Pi - OpenELEC 6.0.1 Kodi v15
    USV APC Back-UPS RS550GI


    Reset einer DiskStation | Migration zwischen DiskStations | Festplattenzugriff mittels Knoppix-DVD

  7. #7
    Anwender
    Registriert seit
    06.05.2016
    Beiträge
    8

    Standard

    Das ist eine gute Idee, werde ich ausprobieren! Melde mich bis zum Wochenende! Danke!

  8. #8
    Anwender
    Registriert seit
    06.05.2016
    Beiträge
    8

    Standard

    Okay, folgendes:

    Nochmal mit beiden probiert: Ein Piep und blaues Power-LED bleibt an, dafür blinkt Status-LED orange. DS nicht erreichbar.

    Nur DISK 2: dasselbe.

    Nur DISK 1: fährt hoch und ist erreichbar. Status-LED blinkt orange. Folgende Screens:
    screen1.jpgscreen2.jpgscreen3.jpgscreen4.JPGerrors.jpg

    Heißt das, die Festplatte 2 ist defekt und ich bestelle eine neue und gut ist? Mich macht stutzig, dass der Fehler der Laufwerksidentifizierung bei beiden auftrat...

    Danke!

  9. #9
    Anwender
    Registriert seit
    06.05.2016
    Beiträge
    8

    Standard

    Ich habe jetzt erstmal eine neue Festplatte gleichen Typs bestellt, die sollte morgen da sein. Die Platten sind übrigens 3 1/2 Jahre alt. Ist klar, dass die nicht in den 3 Jahren Garantie von WD kaputt gehen...;-) Werde morgen mal berichten, ob ich mit der neuen Platte die Partition wieder aufbauen kann.

  10. #10
    Anwender
    Registriert seit
    06.05.2016
    Beiträge
    8

    Standard

    Also ich habe die neue Festplatte als Disk 2 eingebaut und dann wurde stundenlang das Volume wohl wiederhergestellt (Paritätprüfung abgeschlossen). Weil auch auf Disk 1 immer E/A-Fehler und bad sector-Meldungen kamen, sollte ich eine Dateiprüfung machen. Nach dieser kommen jetzt die folgenden Meldungen (siehe Screenshots).

    Reicht es jetzt aus, auch hier wieder Disk 1 mit einer neuen Festplatte auszutauschen und das RAID/Volume wird wieder hergestellt? Oder muss ich da dann wieder mehr machen?
    Die Festplatte 2 ist doch nagelneu und sollte doch alle Daten inzwischen beherbergen. Der Austausch der 1. Festplatte ist doch ein typischer Anwendungsfall eines RAID?

    1.000 Dank!err1.jpgerr2.jpg

    PS: Mich irritiert diese Meldung? Ist das also was schlimmeres?
    volume.jpg

Ähnliche Themen

  1. DS216play nach update von Photo Station nicht mehr erreichbar
    Von SpeicherMonster im Forum Geräte der Nummer-Serie
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 16.11.2016, 14:28
  2. DS414j startet nicht mehr nach Update
    Von Pentium789 im Forum Firmware Updates
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.10.2014, 22:02
  3. DS1511+ startet nach aktuellem update nicht mehr....
    Von Lord-Chaos im Forum Geräte der +-Serie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.06.2014, 16:56
  4. Apache2 startet nach DSM 5 Update nicht mehr
    Von IPNS im Forum Webserver
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.03.2014, 18:40
  5. DS411+ startet nach Update 4.0 nicht mehr
    Von moshquito im Forum Synology Beta Programm
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.02.2012, 13:13

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •