Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12
  1. #1

    Standard IRONWOLF 10Tb Lautstaerke

    Ich hab meine 4TB WD red in meiner DS1515+ gegen IRONWOLF 10TB getauscht - weil der Platz langsam eng wurde mit den alten.
    Die Platten selbst laufen leise - aber jeder Zugriff wird von einem krachenden Geräusch begleitet kann es nicht anders beschreiben.
    Kein Klackern oder Klickern fuer mein Gehoer.
    Sehr laut und leider bis ins andere Zimmer zu hoeren bei offener Tuer.

    Hat jemand mit dieser Festplatte aehnliche Erfahrungen?
    Ist das normal fuer die Platte oder muss ich einen Defekt befuerchen?

    Wie sind die Erfahrung mit den WD Red 10TB hier im Forum.

    Beste Gruesse Bernd
    Beste Gruesse

    Bernd
    Jeder ist schlau - manche vorher - andere nachher

    DS1515+ 10TB Ironwolf

    Mojave auf allen Macs

  2. #2

    Standard

    Ich habe derzeit 5 Stück WD red 10 TB in Verwendung. Sie sind nicht lauter als die vorher von mir verwendeten 6 TB WD red. Lediglich das Zugriffs/Kopfgeräusch ist etwas "kerniger" aber nicht lauter.
    Über das "krachende" Geräusch bei Ironwolfs kann ich nichts sagen, da ich diese noch nie verwendet habe. Hier müssten andere User ihre Erfahrungen mitteilen. Ich hatte lediglich mit einer fabriksneuen WD red 10 TB Pech, diese hatte bereits beim ersten Einschalten fürchterliche Laufgeräusche und Kopfgeräusche, hat sich dann nach nur 43 Stunden Betrieb mit fatal_error verabschiedet. Wurde sofort anstandlos ausgetauscht vom Händler, die "neue" war wieder genau so leise wie die anderen und alle laufen heute fehlerfrei.
    Synology DS 916+ | 8 GB RAM | @ DSM 6.2.2 - 24922
    1x Western Digital Red WD60EFRX @ SHR, ext4
    3x Western Digital Red WD100EFAX @ SHR, ext4
    Synology DS 218+ | 10 GB (2+8) RAM | @ DSM 6.2.2 - 24922 (Backup DS)
    2x Western Digital Red WD100EFAX @ Basis, ext4
    Backup: 3x ext. HDDs USB 3.0 @ GPT / NTFS + ext4
    Backup: Dockingstation Inateck FD1003 USB 3.0 @ ext4
    USV: APC Back-Ups Pro 1500
    usbshare Nummern frei definieren: <Anleitung klick>

  3. #3
    Anwender
    Registriert seit
    16.11.2018
    Beiträge
    50

    Standard

    Bei direkter "Ansprache" der DS durch Apps oder Videos sind die Laufwerke zu hören. Und wenn ich auf dem Sofa liege könnte ich es auch als leicht störend empfinden.
    Ich habe mich aber daran mittlerweile gewöhnt, dass meine 10TB-Platten etwas lauter dein könnten als die von WD.
    Daher hat der TE recht in der Annahme.
    DS 718+
    16 GB Arbeitsspeicher
    2x 10 TB Seagate Ironwolf

    VM Windows 10 Pro 64-Bit

    Zyxel GS-1900 10 HP
    Dyn. Link Aggregation

  4. #4
    Anwender
    Registriert seit
    13.03.2016
    Beiträge
    307

    Standard

    Die WD Red 4TB gehört zu den leisesten NAS-Platten, von daher bist du etwas verwöhnt. Um die Sache abzukürzen: Mir ist im Bereich von 8TB und größer bislang keine Festplatte - egal welcher Hersteller - untergekommen, die auch nur annähernd so leise war wie manche der "alten/kleinen" Modelle. Von daher muss man sich heutzutage einfach dran gewöhnen, bzw. wählen: leise oder hohe Kapazität.

    Das mit dem "Krachen" bei Zugriffen ist bei den modernen Hochkapazitätsplatten normal ... leise "Klickern" tut da keine mehr. Wobei Seagates 10TB-Platten (IMHO) noch zu den etwas leiseren Vertetern gehören, mit ein bisschen mehr "Rauschen" im Leerlauf, dafür weniger Vibrationen und etwas weniger starken Geräuschen bei Kopfbewegungen. Ganz entscheidend für die "gefühlte Lautstärke" einer Festplatte ist natürlich auch der Einbauort, wobei da Synologys große Modelle (DS15xx, DS18xx, etc.) eigentlich aufgrund ihres vergleichweise schweren Metallgehäuses nicht die schlechtesten NAS sind.
    DS218+ (SSD+2,5"HDD - 24/7 für VPN, Cloud, Surveillance, Note Station, Moments, ...), DS918+ (Datengrab & Backup-Ziel), DS116(Backup für 24/7-System)

  5. #5

    Standard

    Ich verwende eine Seagate IronWolf 10tb in meiner Backup Nas.
    Die Platten sind leise. Zugriffe sind aber sehr deutlich zu hören und sehr knackig. Überträgt sich je nach Nas mehr oder weniger über das Gehäuse.
    Kann natürlich störend sein.
    Sind aber im generellen nicht viel lauter als meine Seagate ES3 4TB. Nur der Zugriff ist knackiger.
    DS1817+ 16GB RAM mit 5 Stück Seagate ST4000NM0033 im Raid5 und 2 Stück Kingston SKC400S37/1T im Raid1 und 1 Stück ST4000NE0025
    Backup auf zwei externe 6TB, eine 4TB und zwei 8TB Festplatte
    APC Back-UPS Pro 1500, APC Smart UPS 1000, APC Back-Ups ES 325

    Linksys LGS308P-EU, Linksys LGS308-EU, UniFi US-24, 3x UniFi AP AC PRO
    IP Kameras: Hikvision DS-2CD2142FWD-IS und DS-2CD2042WD-I

  6. #6

    Lächeln

    Zitat Zitat von mb01 Beitrag anzeigen
    Das mit dem "Krachen" bei Zugriffen ist bei den modernen Hochkapazitätsplatten normal ... leise "Klickern" tut da keine mehr.
    Danke dir fuer deine ausfuehrliche Antwort.

    Das Gehäuse hab ich bereits modifiziert.

    Es steht auf Entkoppelungsgummis fuer Lautsprecher, der Gehäusedeckel wurde oben innen mit Bitumenentdroehnfolie beklebt, dto. unten die Bodenplatte, die Luefter sind Noctuas, auf die Festplattenarretierungen [die welche man abmacht zum wechseln] hab ich duennen Moosgummi geklebt - das hat sehr viel gebracht das Laufgeräusch der Platten ist unhoerbar.

    Dann werde ich mich halt daran gewoehnen muessen - wobei mir so was schwer faellt in meinem Alter

    Scheint so das mein Sync Programm von Resilio die staendigen Zugriffe im kB Bereich verursacht und damit kracht es halt staendig.

    Nur das Proggie brauch ich um alle Rechner in der Firma zu synchronisieren fuer bestimmte Verzeichnisse.

    Die vier uebrigen 4TB Platten will ich jetzt in eine Syno Erweiterungsgehäuse packen und darauf nachts ein Backup laufen lassen.

    Hat jemand eine Idee wo ich ca. 2TB an Bilddaten extern lagern koennte?
    Geändert von Balgenbruder (24.04.2019 um 21:20 Uhr)
    Beste Gruesse

    Bernd
    Jeder ist schlau - manche vorher - andere nachher

    DS1515+ 10TB Ironwolf

    Mojave auf allen Macs

  7. #7
    Anwender
    Registriert seit
    24.02.2012
    Beiträge
    38

    Standard

    Hallo Balgenbruder,
    werde wohl auch diese Bitumenantidröhnfolie benötigen, da mein 10"-Netzwerkschrank mit den neuen WD Red 8GB in Resonanz gerät, so daß ein ätzend tiefer Ton im ganzen Haus zu hören ist.
    Mit welcher Folie hast du denn deine guten Erfahrungen gemacht?
    DS216+II mit DSM 6.2.2-24922 (2x Seagate Ironwolf 10TB), Noctua Lüfter, 8GB RAM,
    DS212j mit 6.2.2-24922 (2x WD Green 1,5TB),
    VU+ Solo4K, Vu+ Zero SAT-Receiver, Fritzbox 7490, Fritzbox 3270, Fritz Repeater 1750E, Devolo DLAN

  8. #8
    Anwender Avatar von BigRonin
    Registriert seit
    08.05.2015
    Beiträge
    528

    Standard

    Ich habe in meiner RackStation 10 davon verbaut, allerdings die „Pro“ Variante ... ja, die Kopfgeräusche sind „kernig“ aber keineswegs besorgniserregend. Im stillem Wohnzimmer würde ich die dennoch nicht betreiben wollen

    RS3617xs; 24/7; Noktua Lüfter-MOD; 10x IronWolf Pro 10 TB; RAID 6; BTRFS; SSD-Cache: 2x Intel SSD 480GB D3 S4610; DSM 6.2.2-24922
    DS2415+; Backup; 3/7; DSM 6.2.2-24922
    HPE 1920-24G
    Smart-UPS 750
    AVM 7490

    AvrLogger - RS3617xs Status

  9. #9

    Standard

    https://www.amazon.de/Reckhorn-Alubu...s%2C140&sr=8-4
    Hab ich uebrig gehabt von einer Entdroehn Aktion bei meinem SUV der auf der Hinterachse gepoltert hat.
    Sehr flexibel und klebt wie Hoelle.

    Ausserdem die Syno unbedingt auf Lautsprecher Entkoppler stellen
    https://www.amazon.de/gp/product/B00...?ie=UTF8&psc=1

    Ich hab die Butylfolie oben innen angeklebt und unten auf die Bodenplatte, ausserdem sind die Schienen mit sehr duennem Moosgummi beklebt.

    Seitdem ist das Laufgeräusch der Platten nicht mehr hoerbar und die Zugriffsgeräusche sind ertraeglich.
    Beste Gruesse

    Bernd
    Jeder ist schlau - manche vorher - andere nachher

    DS1515+ 10TB Ironwolf

    Mojave auf allen Macs

  10. #10
    Anwender
    Registriert seit
    19.12.2011
    Beiträge
    86

    Standard

    Welches Moosgummi hast Du verwendet und wo genau hast Du das verklebt? An die Schienen oben und unten, welche die HDD festhalten?

    Danke!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. DS918+ Ironwolf 8TB laut jetzt Red 8TB oder Ironwolf 10TB?
    Von eLem3ntx im Forum Festplattendiskussion
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.09.2018, 16:54
  2. 10TB Ironwolf -SMART-Werte auffällig
    Von Swp2000 im Forum Festplattendiskussion
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 21.06.2018, 22:00
  3. Kaufempfehlung Seagate IronWolf 10TB?
    Von Hakan1978 im Forum Kaufberatung - Fragen vor dem Kauf
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.01.2018, 21:22
  4. DS215j mit ironwolf PRO 10TB?
    Von wolkig im Forum Geräte der j-Serie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.09.2017, 13:44
  5. WD RED 8TB vs. Seagate Ironwolf 10TB Festplattenmontage
    Von Swp2000 im Forum Festplattendiskussion
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.01.2017, 08:59

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •