Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17
  1. #1
    Anwender
    Registriert seit
    10.02.2013
    Beiträge
    18

    Frage Mal wieder: Kaufberatung IP Kamera in 2019

    Hallo community,

    ich weiß, das Thema wurde immer mal wieder gefragt und es ist ziemlich nervig, wenn sich Themen wiederholen, Dennoch versuche ich mal mein Glück, da einige Beiträge ja auch schon älter sind und meine Anforderungen ja auch etwas anders sind.

    So, nun zu meinen Anforderungen.
    Ich möchte mir 1-2 IP Cams anschaffen, davon soll die erste einen LAN Anschluss und PoE besitzen. Die zweite kommt ggf. später, bekommt WLAN und normalen Strom. Jetzt geht es erstmal um die erste.
    Ich möchte meinen Eingangsbereich (Haustür + nahes Umfeld) überwachen, der komplett überdacht ist und somit auch relativ wettergeschützt. Hauptsächlich geht es darum, zu sehen, wer vor der Tür steht, z.B. wenn es klingelt. Vermutlich wird ein Tablet für den Live View benutzt werden. Aufnahmen sollen quasi nur bei Bewegung gemacht werden.
    Es wurden hier im Forum immer wieder Hikvision Cams empfohlen, daher habe ich mich mal nach Preisen umgeschaut. Zwei Faktoren haben da erheblich Auswirkungen, variable Brennweite und Nachtsicht. Und jetzt kommt's: ich weiß nicht, was davon ich brauche. Nicht, dass ich nicht weiß, was beides ist, aber hier meine Gedanken.

    Zu Nachtsicht / IR: Die Cam soll direkt über der Eingangslampe montiert werden, da dort das LAN Kabel aus der Wand kommt. Die Lampe hat oben einen Deckel, der Schatten auf die Kamera wirft. Die Lampe hat einen Bewegungsmelder. Also sollte eigentlich das Licht angehen, wenn jemand kommt, aber das Licht sollte dank des Deckels auch nicht direkt in die Linse scheinen und blenden. Brauche ich dann überhaupt IR? Oder wäre es sogar besser, drauf zu verzichten, weil das An- und Ausschalten der Lampe die Cam irritieren könnte?

    Zur Brennweite: Ist ein Motor-Zoom nur eine Spielerei, um z.B. mehr Details zu erkennen, wie Auto, Koffer, Ausweis usw.? Ich will einen Bereich von 45 Grad auf Fall abdecken, mehr wäre auch OK (so ca. 60), aber bis 90 Grad muss nicht sein. Mein Bauchgefühl sagt, dass eine feste Brennweite reicht. Die Cam soll in einer Höhe von ca. 2,5m montiert werden und einen Bereich bis 5 (oder max. 7m, wenn man die Höhe bedenkt) gut sichtbar machen. Je mehr man liest und vergleicht, umso mehr ist man irgendwann verwirrt und braucht noch mal n Anstoß aus der Community um wieder klar sehen zu können.


    Als Budget habe ich mir 200€ vorgestellt (250 wären auch OK, wenn es sich wirklich lohnt). Wichtig ist, dass die Bildqualität gut ist, die Bewegungserkennung muss auch zuverlässig funktionieren. Gespeichert werden sollen die Videos auf einer Diskstation mit Surveillance Station als Anwendung, dazu noch live-view über Tablet (gern auch manuell getriggert über das Tablet, also auch ohne Bewegungsmelder)

    Ich hoffe, ich hab zur späten Stunde nichts vergessen. Ich freue mich schon auf Antworten, wie ihr das mit IR und der Brennweite seht und welche Modelle ihr mir dann empfehlen würdet.
    Geändert von moffer (24.03.2019 um 23:01 Uhr) Grund: Darstellung der Umlaute korrigiert. Puh, hoffentlich keine vergessen ...

  2. #2
    Anwender Avatar von c0smo
    Registriert seit
    08.05.2015
    Beiträge
    2.192

    Standard

    Naja, so viel Unterschiede zu den bisherigen Themen gibt's ja nun wirklich nicht..

    Ich möchte mir 1-2 IP Cams anschaffen, davon soll die erste einen LAN Anschluss und PoE besitzen.
    Das wird keine große Herausforderung. In deiner Preisklasse haben das alle von Hikvision oder Dahua, ausser du suchst gezielt etwas anderes. Da wären wir auch schon bei dem Punkt Preis. Für 200-250€ musst du keine Abstriche machen, was Fix bzw Vario Focus angeht. Und auch der IR Sensor passt in dieser Klasse noch mit rein. Lieber einen haben, als später feststellen, dass vielleicht doch einer benötigt wird aber keiner verbaut ist. Ausschalten kannst du ihn immer noch.

    Brauche ich dann überhaupt IR? Oder wäre es sogar besser, drauf zu verzichten, weil das An- und Ausschalten der Lampe die Cam irritieren könnte?
    Das stimmt natürlich. Ein IR Sensor benötigt eine gewisse Zeit bis er reagiert bzw. die Hardware umschaltet. Wenn die Lampe oft an und aus geht, gibt es erstmal viele Detektionen, die nicht gewollt sind und zum anderen geht das natürlich auch irgendwann auf die Hardware. Bei Hikvision und Dahua gibt es in der Software idle Times, d.h es kann eine bestimmte Zeit "übersehen" werden, bis der IR Sensor reagieren soll.
    In deinem Fall würde ich eine Starlight (Dahua) bzw. Darkfighter (Hikvision) Cam empfehlen. Diese haben einen besseren Sensor und kommen auch mit extrem wenig Licht aus. Das bedeutet, dass es möglich ist ab 0.001 Lux Umgebnungslicht noch ein Farbbild zu liefern - ohne das IR benötigt wird. IR macht eh nur S/W. Allerdings musst du dann Abstriche in der Auflösung machen. Die meisten Ultra Low Light Cams haben "nur" 2mp. Wenn du mehr benötigst musst du tiefer, sehr viel tiefer in die Tasche greifen.

    Zur Brennweite: Ist ein Motor-Zoom nur eine Spielerei, um z.B. mehr Details zu erkennen, wie Auto, Koffer, Ausweis usw.? Ich will einen Bereich von 45 Grad auf Fall abdecken, mehr wäre auch OK (so ca. 60), aber bis 90 Grad muss nicht sein. Mein Bauchgefühl sagt, dass eine feste Brennweite reicht. Die Cam soll in einer Höhe von ca. 2,5m montiert werden und einen Bereich bis 5 (oder max. 7m, wenn man die Höhe bedenkt) gut sichtbar machen. Je mehr man liest und vergleicht, umso mehr ist man irgendwann verwirrt und braucht noch mal n Anstoß aus der Community um wieder klar sehen zu können.
    VarioZoom würde ich immer vorziehen. Du bist einfach freier bei der Auswahl des Sichtbereiches. Für einen Laien ist es schwer abzuschätzen, welche Brennweite er für welchen Sichtbereich benötigt. Zumal hier der Facktor Sensorgröße auch eine kleine Rolle spielt. Wie schon gesagt, in der Preisklasse brauchst du keine Abstriche machen. So auf Anhieb würde ich dir eine 4-6er Brennweite bescheinigen.

    Wenn jetzt noch Fragen offen sind, schau mal hier vorbei oder melde dich zurück.

    https://www.synology-forum.de/showth...outdoor+kamera


    PS
    Dein Vorhaben, ein Tablett zur Überwachung einzusetzen, würde ich nochmal überdenken. Das Teil hängt permanent am Strom und wenn dann auch noch, so wie du dir das vorstellst, die Bewegungserkennung über die Tablett Software geregelt werden soll, wird das Teil irgendwann überhitzen. Dann würde ich eher gezielt nach einer Cam schauen, die einen 2. Analog Ausgang besitzt und die Anbindung an einen kleinen Monitor mit BNC Eingängen realisieren. Andere Möglichkeit wäre, ein NVR einzusetzen, statt der Synology. Hier hättest du HDMI oder VGA Ausgänge. Diese könntest du direkt verwenden oder einen KVM Extender dazwischen schalten.
    Geändert von c0smo (25.03.2019 um 08:04 Uhr)
    FileServer
    DS 918+ | 4*10TB IronWolf
    Backup
    DS 215J | 2*6TB WD Red
    Surveillance
    Dahua NVR5216-4KS2 | 2*4TB WD Purple
    2x Dahua Speeddome SD59430U | 1x Dahua HFW5431E-ZE | 1x Dahua HFW5631E-ZE | 4x Hikvision DS-2CD4124

    Network [Cat7]
    Fritz!6490 | Fritz!4040 | Fritz!1750E
    D Link 1210 08P | D Link 1100 10MP | Netgear GS305P

    APC USV 900VA Pro
    | 19Power 12HE 19"

    Wenn man alle logischen Lösungen eines Problems eliminiert, ist die unlogische, obwohl unmöglich, unweigerlich richtig. *Sh.Ho*

  3. #3
    Anwender Avatar von Alfons403
    Registriert seit
    09.09.2007
    Beiträge
    688

    Standard

    Ich gehe davon aus das eine Kamera intern kontinuierlich aufzeichnet und bei
    einem "beliebigen" Ereignis die Aufzeichnung startet. Die Aufzeichnung beginnt dann
    meistens einstellbar nn Sekunden vor dem Ereignis.
    Ein IR Sensor wäre nach meiner heutigen Sicht immer erste Wahl oder zumindest
    ein Eingang für externe Sensoren.Bewegungserkennung über das Kamerabild nervt
    einem bei wärmeren Wetter, Spinnen lassen sich gerne IR erwärmen und sind anscheinend
    sehr intelligent die Wärme als Lockmittel für Insekten zu nutzen, was Nachts für viele
    Fehlmeldungen sorgt.
    ---------------------
    Mfg. Alfons Kein Backup - kein Mitleid
    DS 218+ DSM 6.2.2-24922 (2x6TB - 10GB RAM) - DS 211+ DSM 6.2.2-24922 / 2 x 2GB Samsung/WD Raid 1 - Terratec Cinergy DT XS/TT-S2 3650CI
    Vivotek PZ8121W - 8 Port LevelOne GbSwitch - 2x Fritzbox 7590/7490 / Win10-64 Pro -

  4. #4
    Anwender Avatar von c0smo
    Registriert seit
    08.05.2015
    Beiträge
    2.192

    Standard

    Du meinst PIR Sensor..
    FileServer
    DS 918+ | 4*10TB IronWolf
    Backup
    DS 215J | 2*6TB WD Red
    Surveillance
    Dahua NVR5216-4KS2 | 2*4TB WD Purple
    2x Dahua Speeddome SD59430U | 1x Dahua HFW5431E-ZE | 1x Dahua HFW5631E-ZE | 4x Hikvision DS-2CD4124

    Network [Cat7]
    Fritz!6490 | Fritz!4040 | Fritz!1750E
    D Link 1210 08P | D Link 1100 10MP | Netgear GS305P

    APC USV 900VA Pro
    | 19Power 12HE 19"

    Wenn man alle logischen Lösungen eines Problems eliminiert, ist die unlogische, obwohl unmöglich, unweigerlich richtig. *Sh.Ho*

  5. #5
    Anwender
    Registriert seit
    10.02.2013
    Beiträge
    18

    Standard

    Zitat Zitat von c0smo Beitrag anzeigen
    Naja, so viel Unterschiede zu den bisherigen Themen gibt's ja nun wirklich nicht..
    Hehe, naja, doch, ich wusste ja nicht mal, ob Zoom oder ob IR. Da hatte ich noch ein paar Tipps gebraucht.

    Zitat Zitat von c0smo Beitrag anzeigen

    PS
    Dein Vorhaben, ein Tablett zur Überwachung einzusetzen, würde ich nochmal überdenken. Das Teil hängt permanent am Strom und wenn dann auch noch, so wie du dir das vorstellst, die Bewegungserkennung über die Tablett Software geregelt werden soll, wird das Teil irgendwann überhitzen. Dann würde ich eher gezielt nach einer Cam schauen, die einen 2. Analog Ausgang besitzt und die Anbindung an einen kleinen Monitor mit BNC Eingängen realisieren. Andere Möglichkeit wäre, ein NVR einzusetzen, statt der Synology. Hier hättest du HDMI oder VGA Ausgänge. Diese könntest du direkt verwenden oder einen KVM Extender dazwischen schalten.
    Hm, das ist mal ein ganz neuer Ansatz. Dem Akku tut das Dauerladen sicherlich nicht gut, da hast du Recht. Ein zweiter Cam-Output für das Videosignal klingt ganz gut. Da muss ich mal schauen, ob ich da noch Kabel durch das LAN-Leerrohr kriege (und wo ich raus komme, hehe). Hättest du da einen Produkt-Tipp? Eigentlich würde mir schon fast ein Türspion reichen. Von daher wäre eine NVR etwas übertrieben. Es ist wie bei Vielen. Ich will eigenltich nur sehen, wer da draußen steht und dann kommt die Überlegung, dass ich ja eine DiskStation mit SS habe und ob ich da nicht mehr machen könnte als nur live-view ...

  6. #6
    Anwender Avatar von c0smo
    Registriert seit
    08.05.2015
    Beiträge
    2.192

    Standard

    Slso BNC Output finde ich jetzt auf die schnelle nicht. Die sind wahrscheinlich alle EOL.
    Aber das dürfte auch interessant sein. Ist sogar eine Starlight inkl hdmi output

    https://de.dahuasecurity.com/de/prod...ctDetail/25987
    FileServer
    DS 918+ | 4*10TB IronWolf
    Backup
    DS 215J | 2*6TB WD Red
    Surveillance
    Dahua NVR5216-4KS2 | 2*4TB WD Purple
    2x Dahua Speeddome SD59430U | 1x Dahua HFW5431E-ZE | 1x Dahua HFW5631E-ZE | 4x Hikvision DS-2CD4124

    Network [Cat7]
    Fritz!6490 | Fritz!4040 | Fritz!1750E
    D Link 1210 08P | D Link 1100 10MP | Netgear GS305P

    APC USV 900VA Pro
    | 19Power 12HE 19"

    Wenn man alle logischen Lösungen eines Problems eliminiert, ist die unlogische, obwohl unmöglich, unweigerlich richtig. *Sh.Ho*

  7. #7
    Anwender
    Registriert seit
    21.09.2012
    Beiträge
    344

    Standard

    Ich nutze ein Tablett zur Video Überwachung seit längerem ohne Probleme. Wenn man eine Smarthome - Umgebung hat, bei mir läuft ioBroker auf der DS, kann man über einen billigen Bewegungsmelder das Tablett steuern. Wahlweise hell/dunkel, indem die Hintergrundbeleuchtung gesteuert wird, oder auch ganz dunkel. Leider ist es so, dass nicht alle Android- Tabletts es zulassen, dass sie auf diese Weise gesteuert werden können. Nach jetzt einem Jahr Dauerbetrieb am Netz, ist der Akku noch ohne Fehler. Das Tablett ist ein 150,- € Modell 10 Zoll aus China.
    DS 916+ (8GB) + DX 513

  8. #8
    Anwender
    Registriert seit
    10.02.2013
    Beiträge
    18

    Standard

    Zitat Zitat von c0smo Beitrag anzeigen
    Slso BNC Output finde ich jetzt auf die schnelle nicht. Die sind wahrscheinlich alle EOL.
    Aber das dürfte auch interessant sein. Ist sogar eine Starlight inkl hdmi output

    https://de.dahuasecurity.com/de/prod...ctDetail/25987
    Ehm, ja, gut gefunden - nur der Preis. Hust Über 700 EUR ist mir dann doch zu viel für eine Seite des "Türspions"

    Zitat Zitat von Donald Beitrag anzeigen
    Ich nutze ein Tablett zur Video Überwachung seit längerem ohne Probleme. Wenn man eine Smarthome - Umgebung hat, bei mir läuft ioBroker auf der DS, kann man über einen billigen Bewegungsmelder das Tablett steuern. Wahlweise hell/dunkel, indem die Hintergrundbeleuchtung gesteuert wird, oder auch ganz dunkel. Leider ist es so, dass nicht alle Android- Tabletts es zulassen, dass sie auf diese Weise gesteuert werden können. Nach jetzt einem Jahr Dauerbetrieb am Netz, ist der Akku noch ohne Fehler. Das Tablett ist ein 150,- € Modell 10 Zoll aus China.
    Na, das macht mir ja doch wieder Mut.

    Dann wär hier wieder hier angekommen:
    https://sicherheitoutlet.com/bullet/...w2431t-zs.html
    oder günstiger: https://www.alavi.shop/videoueberwac...SABEgLL8vD_BwE

    Hab ich da was übersehen oder ist die OK?

    Edit:
    Kann man die Cam überhaupt so an der Wand montieren, dass sie zur Seite zeigt, also fast parallel zur Wand und nicht 90 Grad weg von der Wand? Ich finde bei den Montage-Bildern dafür keinen Hinweis. Aber die muss doch drehbar sein?!
    Geändert von moffer (27.03.2019 um 11:32 Uhr)

  9. #9
    Anwender Avatar von Matis
    Registriert seit
    28.05.2015
    Beiträge
    528

    Standard

    Ich kann die nur wärmstens empfehlen:
    https://www.idealo.de/preisvergleich...hikvision.html

    Super Bild, vor allem auch Nachts ohne zu viel Rauschen und bestes Preis-Leistungsverhältnis.
    Für 45° allerdings nicht die 2,8mm sondern 4mm.
    Ich brauch 90° und das sind 2,8mm spitze.
    DS1515+ (16GB CT2KIT102464BF160B, 2x SSD850EVO500, 3x WD60EFRX) + DX-213 (2x WD30EFRX)
    DS716+II (8GB, 2x ST6000VN0041)
    DSM 6.2 / Kopano4s / Surveillance / Web-Seiten / Backup & Data
    Hikvision: 5x DS-2CD2085FWD-I, 3x DS-2CD2022WD-I, DS-2CD2142FWD-I, DS-2CD2F42FWD-I, DS-2CD2032-I, DS-2CD2042WD-I
    Netgear: JGS524PE (PoE) & JGS524Ev2 / APC-UPS: PRO USV 550VA

  10. #10
    Anwender Avatar von c0smo
    Registriert seit
    08.05.2015
    Beiträge
    2.192

    Standard

    Das ist aber keine Low Light Cam und 8mp müssen auch erstmal verarbeitet werden. Bei der Sensorgröße hast du 65-85° Sichtbereich mit 4mm.
    FileServer
    DS 918+ | 4*10TB IronWolf
    Backup
    DS 215J | 2*6TB WD Red
    Surveillance
    Dahua NVR5216-4KS2 | 2*4TB WD Purple
    2x Dahua Speeddome SD59430U | 1x Dahua HFW5431E-ZE | 1x Dahua HFW5631E-ZE | 4x Hikvision DS-2CD4124

    Network [Cat7]
    Fritz!6490 | Fritz!4040 | Fritz!1750E
    D Link 1210 08P | D Link 1100 10MP | Netgear GS305P

    APC USV 900VA Pro
    | 19Power 12HE 19"

    Wenn man alle logischen Lösungen eines Problems eliminiert, ist die unlogische, obwohl unmöglich, unweigerlich richtig. *Sh.Ho*

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mal wieder: Ruhezustand..
    Von LaGGGer im Forum Disk Station Manager
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 26.07.2018, 19:04
  2. Mal wieder eine Kaufberatung
    Von Synfonie im Forum Kaufberatung - Fragen vor dem Kauf
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.01.2018, 10:14
  3. Kaufberatung für mein erstes NAS....mal wieder einer :-/
    Von Just Me im Forum Kaufberatung - Fragen vor dem Kauf
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.12.2014, 18:06
  4. Zugriffsrechte (mal wieder)
    Von keidrohm im Forum Photo Station und Blog
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.08.2014, 19:07
  5. 3 Cams: Bewegungserkennung mal ja mal nein (gleiches IP-Kamera Modell)
    Von kleinekneipe im Forum Surveillance Station
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.05.2011, 20:43

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •