Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1

    Standard Sicherheit auf meiner Synology Diskstation

    Hallo,

    ich habe mal eine Frage zum Thema Sicherheit auf meiner DS, ich habe im Protokoll meh*re*re Login versuche im DSM aus Russland. Benutzer waren admin und system sind beide Deaktiviert. Bei 5 Login Versuche wurde die IP Blockiert. Nun mach ich mir sorgen um die Sicherheit meiner DS. Firewall ist Aktiv. Kann ich Länder in der DS Sperren und wenn ja welche? Ich bin darin noch nicht so erfahren. Was könnte ich noch tun das meine DS Sicherer wird? Ich nutze 2 Benutzer auf meiner DS einmal mein Admin zum einstellen und einmal einen Benutzer ohne Admin rechte.

    wäre für jede Hilfe Dankbar.

  2. #2
    Anwender Avatar von Puppetmaster
    Registriert seit
    03.02.2012
    Beiträge
    15.859

    Standard

    Die meisten Sicherheit wirst du schon einmal gewinnen, wenn du den DSM gar nicht erst nach aussen frei gibst! Also Port 5001 (und noch schlimmer 5000) gar nicht erst öffnen!

    Wenn Zugriff von aussen auf den DSM notwendig sein sollte, dann solltest du über den Einsatz eines VPN nachdenken.
    DS415+ DSM 6.2.1-23824 U1 | 2x2TB BTRFS RAID1 + 8TB EXT4 (Basis) WD Red 24/7
    DS214+ DSM 6.2.1-23824 U1 | 3TB WD Red (Basis) + 6TB Seagate Archive (Basis)
    Media Logitech Media-Server 7.7.2 | Squeezebox Classic | Squeezebox Transporter | VU+ Uno | Raspberry Pi - OpenELEC 6.0.1 Kodi v15
    USV APC Back-UPS RS550GI


    Reset einer DiskStation | Migration zwischen DiskStations | Festplattenzugriff mittels Knoppix-DVD

  3. #3
    Anwender Avatar von mördock
    Registriert seit
    04.01.2012
    Beiträge
    659

    Standard

    Geoblocking ist das Zauberwort. Funktioniert einwandfrei. Anleitungen dazu gibt es massig hier im Forum. Erst lesen, dann handeln, sonst sperrst du dich evtl. Selber aus
    Dann natürlich nur Ports öffnen die man wirklich, wirklich braucht.
    DS 216+ DSM 6.2.1-23824 U4 (SHR mit 1 * 3 TB & 1 * 6 TB WD red). Aktiv genutztes NAS
    DS 118 DSM 6.2.1-23824 U4 (6 TB WD red). Externes Sicherungsziel für die DS 216+ und dort gleichzeitig aktiv genutztes NAS
    DS 111 DSM 6.2.1-23824 U4 (6 TB WD red). Datensicherungsziel der DS 111 und DS 118
    APC Back-UPS BX700U-GR, Fritzbox 7490 für's Internet und Fritzbox 7390 als access point.

  4. #4
    Anwender Avatar von peterhoffmann
    Registriert seit
    17.12.2014
    Beiträge
    1.965

    Standard

    Oft hilft z.B. auch die Verschiebung des Ports durch den Router nach oben, sprich z.B. Port 35123 leitet auf 5001 der DS. Von außen muss man dann Port 35123 statt 5001 angeben. Soweit oben macht sich aber keiner die Mühe zu scannen.

    Ich habe eine DS, die so erreichbar ist und dahingehend keinerlei Probleme hat.
    Viele Grüße,
    Peter

    DS216+
    mit 8GB u. Noctua
    | |
    | |
    | |
    | |
    | |
    O AvrLogger für Synology DS
    Temperaturen, Netzwerk- und HDD-Aktivität fest im Blick
    O Ultimate Backup
    Backup von Daten leichtgemacht
    O synOCR - GUI
    Verarbeitung von PDFs

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.10.2018, 19:32
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.06.2016, 11:21
  3. Sind Daten auf meiner DiskStation?
    Von Pitufino im Forum File Station
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.01.2016, 13:42
  4. Migration meiner Platten von meiner toten DS411slim auf neue DS415play
    Von mandragora im Forum Backup / Restore / Data Replicator Allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.08.2014, 10:46
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.10.2013, 20:46

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •