Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Anwender
    Registriert seit
    14.03.2015
    Beiträge
    106

    Standard Docker mit Debian, shh mit starten

    hi, ich habe mir einen Debian Container erstellt und ssh installiert, leider muss ich ssh immer von Hand starten wenn ich den Container starte.
    Gibts es da eine Lösung für?
    DS218+ - 2x WD Red 4TB | DS214_Backup - WD Green 3TB | VU+Duo2 | VU+ Solo2 | Glasfaser 400/200
    http://www.speedtest.net/result/6549742231.png

  2. #2
    Anwender
    Registriert seit
    12.04.2016
    Beiträge
    483

    Standard

    Es gibt wenige echte Anwendungsfälle, die wirklich einen ssh server im Container zwingend benötigen... in 99% der Fällen basiert der Wunsch einen ssh-deamon im Container betreiben zu wollen auf Unwissenheit. Das meiste kann man auch mit `docker exec` erreichen.

    Wenn Du wirklich der Meinung bist das brauchen zu müssen, dann belies dich zu den Suchbegriffen "supervisor docker", bspw. supervisord, s6-overlay, dumb-init, tini, runit, ...

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.03.2017, 12:34
  2. Docker mit Debian KDE Desktop
    Von DS_Starter im Forum Docker
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.08.2016, 19:31
  3. DSM5 mit Optware (ipkg) und Debian chroot
    Von foobar20 im Forum Disk Station Manager
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.04.2014, 07:12
  4. Backup über shh mit rsync für einzelne User
    Von AndreasB im Forum Backup / Restore / Data Replicator Allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.05.2012, 15:20
  5. Starten mit 1 Platte und dann mit JBOD erweitern?
    Von Bacchus im Forum Raid Konfiguration
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.01.2010, 00:17

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •