Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Anwender
    Registriert seit
    27.01.2019
    Beiträge
    11

    Standard Daten lokal auf der zweiten Festplatte (intern) backupen?

    Guten Tag zusammen,

    ich bin jetzt sicherlich schon eine Woche an diesem Thema dran, finde auch leider nichts dazu auf Google und verzweifle bald..

    Was ich vorhabe:
    Ich möchte gerne in meiner 2-bay Synology DS 218j eine der beiden Festplatten als Backup der anderen nutzen. Klar, das könnte mein einfach mit SHR/RAID machen, aber das möchte ich nicht.
    Was ich möchte, sind zwei getrennte interne NAS Festplatten, also als BASIS formatiert und eine von den Festplatte ist mein Speicher und die andere Festplatte soll sich per (Cron-)Job automatisch einmal täglich die Daten der anderen internen Festplatte ziehen (am besten inkrementell). Vor allem ist mir wichtig, das meine Daten einfach intern von Festplatte Eins auf Festplatte Zwei kopiert werden und nicht durchs lokale Netzwerk wandern, was das ganze langsamer macht, weil ich einen Server auswählen muss.. (Sieh Was ich bisher versucht habe Punkt 2).

    Wieso möchte ich das?
    Da ich gerne einen zeitlich Abstand zwischen den beiden Festplatten haben möchte, da meine Daten z.B. bei einem Netzwerktrojaner auf beiden Festplatten weg sind, wenn ich die im SHR/RAID verfahren laufen lasse.. Da die eben in Realtime beschrieben werden.

    Was ich bisher versucht habe:
    1. Unter Systemsteuerung -> Synchronisierung von gemeinsamen Ordnern - Funktioniert leider nicht, da ich hier eine Server IP angeben muss und wenn ich die meiner NAS angebe kommt, dass ich nicht die selbe NAS als Synchronisierungsziel auswählen kann.
    2. Hyper Backup: Hier kann ich anscheinend leider nur einzelne Ordner synchronisieren. Ich möchte aber den gesamten Inhalt der Festplatte synchronisieren...

    Meine Frage ist nun, was kann ich tun? Geht das irgendwie per Konsole und rsync? - Falls ja, wie sieht da der Befehl aus?

    Ich würde mich sehr über Antworten freuen!

    Mit freundlichen Grüßen und Vielen Dank!

  2. #2
    Anwender Avatar von dil88
    Registriert seit
    03.09.2012
    Beiträge
    28.475

    Standard

    Du kannst mit DSM-Mitteln nicht die gesamte Festplatte sichern. Per Shell ginge es per rsync theoretisch, aber in der Praxis müsstest Du Dir das genau überlegen, um Inkonsistenzen zu vermeiden - z.B. bei laufenden Datenbanken. Wenn Du die ganze Platte - und damit auch das DSM-Betriebssystem - im Blick hast, dann solltest Du m.E. spiegeln und zusätzlich (mindstens) ein (versioniertes) Backup auf eine externe Platte machen.
    DS214+ mit DSM 5.2 5967-9 (1x WD RED 4TB), VU+ Solo2 SAT-Receiver, Fritzbox 7580 - Ultimate Backup

Ähnliche Themen

  1. Zugriff auf Daten der externen Festplatte (alte Platte der NAS) nicht möglich.
    Von Surfnick im Forum Datensicherung und Replikation
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 08.08.2018, 15:31
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.06.2017, 08:42
  3. Daten auf der Festplatte im PC mit Daten auf der DS Synchronisieren ?
    Von Tratschcafe im Forum Backup / Restore / Data Replicator Allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.02.2015, 13:06
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.10.2012, 08:08
  5. Daten auf der Festplatte
    Von columbo1979 im Forum Festplattendiskussion
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 04.02.2011, 17:40

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •