Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Anwender
    Registriert seit
    13.02.2019
    Beiträge
    5

    Frage Chat Anwendung auf einem Windows Server 2012 R2 Terminal Server

    Hallo zusammen,

    wir möchten den Chat der Synology nutzen. Die Angestellten Arbeiten auf Windows 2012 R2 Terminal Servern. Hat jemand die Chat Anwendung auf einem Terminal Server in betrieb?

    Die Support-Anfrage bei Synology war diesbezüglich leider nicht Hilfreich, da ich das Gefühl habe nicht richtig verstanden worden zu sein. Meine Anfrage würde ich an dieser stelle auf mit reinschreiben, komme gerade aber nicht ins Synology-Konto. Die Seite baut sich nicht auf.

    Zitat: "Sehr geehrter Herr ****,
    danke für Ihre Nachricht.
    Sie benötigen leider eine grafische Oberfläche, um Chat uns Drive betreiben zu können. Leider ist dies daher nicht möglich.
    Mit freundlichen Grüßen / With best regards
    ****"
    und nach Klarstellung dass eine GUI vorhanden ist.
    "Sehr geehrter Herr ****,
    danke für Ihre Nachricht.
    Leider ist die Funktion nicht möglich.
    Wir werden die allerdings gerne als Wunsch aufnehmen für Sie und an die Entwicklung weiterleiten.
    Allerdings wissen wir im Support leider nicht, ob und wann dies veröffentlicht bzw. implementiert wird.
    Mit freundlichen Grüßen / With best regards
    ****"

    Noch habe ich keine Zeit gehabt zu Testzwecken einen Terminal Server aufzusetzen und die Funktionalitäten durchzuspielen.
    Auf die Produktivsysteme kommt die Anwendung erst, wenn wir uns sicher sind, dass sie dort funktioniert. Aber vielleicht hat ja hier jemand bereits die Erfahrungen gemacht.

    Danke!

    Gruß
    Jörg

  2. #2
    Anwender
    Registriert seit
    18.02.2019
    Beiträge
    4

    Standard

    Hallo Jörg,

    ihc habe Chat einfach als Admin im Öffentlichen installiert somit hatte jeder das Chat Programm auf seiner Session.

    Jeder meldet sich mit seinem Namen an und der IP und ein PW, funktioniert.

    Manchmal merkt sich das Programm nicht das Passwort, noch nicht herausgefunden warum.

    Auch müssen sich manche Benutzer wiederholt anmelden, trotz dem Hacken automatisch anmelden.

    Habe schon geschaut, ob es enventuell eine .ini oder sowas gibt die man in jedem user speichern muss.

    Nicht sgefunden.

    Auf der Synology musst du die Benutzer alle einrichten, die Chat benutzen sollen.

    Gruß

    Fine-arts

  3. #3
    Anwender
    Registriert seit
    26.12.2017
    Beiträge
    305

    Standard

    Manchmal merkt sich das Programm nicht das Passwort, noch nicht herausgefunden warum.

    Auch müssen sich manche Benutzer wiederholt anmelden, trotz dem Hacken automatisch anmelden.
    ... und genau das ist der Grund, warum bei uns der Synology-Chat gar nicht mehr benutzt wird. Die Kollegen fahren den Computer hoch, denken, sie sind automatisch per Chat verbunden - bekommen aber keine ChatNachricht. Sehen dann erst beim draufklicken, dass sie gar nicht automatisch angemeldet sind. Melden sich wieder an. Nach ein paar Tagen ist die Verbindung trotzdem verloren. Auf dieses ständige Neu-Anmelden haben die Kollegen keine Lust mehr. Zumal die 2-Faktor-Authentifizierung, wenn sie zur Anmeldung in der DSM hinterlegt ist, auch für die Anmeldung in der Chat-Applikation gilt. Ist alles zu kompliziert und störungsanfällig.

    Merkwürdigerweise gibt's bei der Synology-Chat-App fürs Smartphone keinerlei Verbindungsprobleme.
    Mac-User, Synologys: 118 / 216j / 718+, 2 x RouterVigor2926, Vigor managed Switch G-2260 + P1100, Unifi-APs, IP-Alarmanlage Lupusec XT2, Dahua-IP-Türanlage, Fritzboxen 7490.

  4. #4
    Anwender
    Registriert seit
    18.02.2019
    Beiträge
    4

    Standard

    Danke für diese Rückmeldung.

    Schon Erfahrung gemacht, wenn man das Programm für jeden User einzeln installiert im Benutzerverzeichnis des Servers?

    Frist zwar speicherplatz, aber wäre vielleicht eine Lösung, besser wäre natürlich eine .ini Datei, die bei jedem Userverzeichnis hinterlegt werden würde.

    Hat wer ein alternativprogramm? wir hatten in der Vergangenheit Squiggle benutzt.

  5. #5
    Anwender
    Registriert seit
    13.02.2019
    Beiträge
    5

    Standard

    Ich danke euch erst einmal dafür, dass ihr eure Erfahrungen hier mit mir austauscht.

    Gestern kam ich dann dazu einen Testserver (Windows Server 2016) aufzusetzen und heute haben wir den Chat mit drei Benutzern über die Terminalserversitzungen benutzt. Bis dato ohne Probleme. Absichtlich habe ich mich immer mal wieder an und abgemeldet, aber alles verhielt sich in dieser kleinen Umgebung unauffällig und funktionierte einwandfrei. Ein Tag ist aber auch keine Referenz , Grundsätzlich scheint es aber zu funktionieren, gegenteiliges habt ihr ja auch nicht berichtet.

    Ich denke, wenn die Woche gut verläuft, dass wir erst einmal den Chat auf einem System installieren werden und sukzessive den Benutzerkreis erhöhen.

    Mit meinen IT-Kollegen (drei Personen) habe ich den Chat bereits seit Juni 2018 am laufen, jedoch nur auf Android, iOS und Windows 10 Clients. Neuanmeldungen hatten ich eigentlich immer nur bei DSM-Updates oder beim Update des Chat-Pakets (ist ja schon etwas her). Mein Kollege meinte, dass er sich an seinen Notebook des öfteren neu Anmelden muss, aber er hat nicht immer beim Start des Notebooks eine Internetverbindung. Nachgestellt habe ich dies allerdings noch nicht. An meinem Notebook ist mir dieses Verhalten jedoch noch nicht aufgefallen, aber vielleicht sorge ich schneller für eine bestehende Internetverbindung .
    Mit Android gab es auch Probleme, meine Lösung des Problems hatte ich hier beschrieben.

    Der Zugriff auf den Chat erfolgt ausschließlich von extern über Port 443. Das NAS steht einsam in seinem Netzwerk. Für die normalen Benutzer haben wir bis dato nicht vor eine zwei faktor Authentifizierung
    zu aktivieren.

    Gruß
    Jörg

  6. #6
    Anwender
    Registriert seit
    18.02.2019
    Beiträge
    4

    Standard

    Hallo zusammen,

    darf ich frage, wie du installiert hast? Pro Benutzer oder einmal als Admin und jeder ruft quasi das selbe Programm in seiner Session auf?

    Zusätzlich habe ich das Gefühl, daß man sich entweder 2 mal anmelden muß, weil das Programm beim ersten Anmelden den Hacken Automatisch anmelden vergißt.

    Aach glaube ihc, dßa das Programm unterschiedlich reagiert, ob es verkleiner in die Taskleiste verschwindet oder im Tray, wenn man es schließt, aber ich beaobachte das weiterhin und gebe Feedback.

    Schlecht ist, daß man keine Notifikation für die Desktop App bekommt, wenn etwas im Allgemeinen Chat gepostet wird, man erhält nur einen "roten" Punkt, wenn man eine PM bekommt, obwohl ich ALLES eingestellt habe bei Benachrichtigung.

    Hat wer sonst och ein Alternativprogramm für Chat oder Squiggle?

    Gruß

    fine-arts
    Geändert von fine-arts (20.02.2019 um 08:40 Uhr)

  7. #7
    Anwender
    Registriert seit
    13.02.2019
    Beiträge
    5

    Standard

    Installation als Admin und jeder ruft den Chat in seiner Session auf. Habe den Standard-Installationspfad benutzt. Die Anwendung legt, nach Ausführung durch den Benutzer, in seinem Benutzerordner unter \Appdata\Roaming\synochat einen Ordner an. Sehe aktuell keinen Grund warum die Anwendung nicht auf einem Windows Terminal Server nicht lauffähig sein soll.

    Bezüglich dem Kanal Allgemein. Wenn wir die Einstellungen auf "ALLES" ändern erhalten wir auch die Benachrichtigungen. Auch in der Notification Bar auf dem TS (wie gesagt Windows Server 2016)!

    Welchen Windows Server setzt du ein? Wie gesagt mein Testsystem ist ein gerade frisch installierter Windows Server 2016 Standard mit lokalen Benutzerkonten. Arbeitet ihr mit servergespeicherten Profilen oder habt ihr per GPO Appdata umgeleitet?
    Geändert von JS86 (20.02.2019 um 09:47 Uhr)

  8. #8
    Anwender
    Registriert seit
    18.02.2019
    Beiträge
    4

    Standard

    Hallo zusammen,

    wir haben lediglich einen Virtuellen 2008 RS2 Server, ich habe aber nunmehr das Problem behoben, es liegt scheinbar daran, daß man sich wirklich 2 mal anmelden muß, beim ersten mal vergißt das Programm seine Einstellungen, eventuell wurde da noch keine Initialisierungsdatei uns Userverzeichnis geschrieben. Nunmehr funktioniert alles, nachdem sich alle Mitarbeiter nocheinmal angemeldet haben.

    Gruß

    fine-arts

  9. #9
    Anwender
    Registriert seit
    26.12.2017
    Beiträge
    305

    Standard

    Dann warte mal ab & berichte gern. Haben wir auch schon hinter uns, mussten uns trotzdem immer mal wieder neu anmelden (Macs), habe dafür noch keine Logik gefunden, warum immer wieder neu-anmeldung verlangt wird...
    Mac-User, Synologys: 118 / 216j / 718+, 2 x RouterVigor2926, Vigor managed Switch G-2260 + P1100, Unifi-APs, IP-Alarmanlage Lupusec XT2, Dahua-IP-Türanlage, Fritzboxen 7490.

Ähnliche Themen

  1. Daten von Windows Server 2012 R2 regelmäßig auf DS713+ sichern
    Von Dennis1993 im Forum Installation und Konfiguration allgemein
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.12.2015, 12:08
  2. Windows Server 2012 Backup auf der DS
    Von Syn35413 im Forum Backup / Restore / Data Replicator Allgemein
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 10.10.2015, 13:49
  3. Windows Server 2012 R2 Standard + Domänenbeitritt
    Von karlhubert im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.06.2015, 08:45
  4. Windows Server 2012 Backup auf der DS mit SMB 3
    Von Syn35413 im Forum Backup / Restore / Data Replicator Allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.04.2015, 10:01
  5. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.07.2014, 13:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •