Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19
  1. #11
    Anwender
    Registriert seit
    22.10.2018
    Beiträge
    612

    Standard

    DSM und die installierten Apps sind via RAID 1 auf allen internen Platten drauf.

    Und deine Dateien, sowie die Daten der Apps, welche direkt auf einem Volume gespeichert sind, da greift natürlich das RAID, welches man sich selber eingerichtet hat.

  2. #12
    Anwender Avatar von Puppetmaster
    Registriert seit
    03.02.2012
    Beiträge
    15.673

    Standard

    Zitat Zitat von nas_stephan Beitrag anzeigen
    Wie ist das jetzt mit den Thumbnails bei Hyperbackup auf eine NTFS USB Platte???
    Ich kann nur für das althergebrachte Backup sprechen, also damals hieß das ja noch "Datensicherung & Wiederherstellung". Dort wurde ja nicht in eine Datenbank gesichert, sondern die Files waren am Ziel mittels Dateiexplorer einfach einzusehen. Und genau dabei gab es dann auch das Problem, dass die versteckten @eaDir Ordner im NTFS Filesystem nicht mit übertragen wurden, was letztlich auch hieß, es waren keine Thumbs mehr vorhanden.
    Wie HyperBackup intern diese Daten sichert solltest du dir dann vielleicht einmal ansehen um dort Gewissheit zu erlangen ob die Thumbs am Ziel vorliegen oder nicht.
    DS415+ DSM 6.2.1-23824 U1 | 2x2TB BTRFS RAID1 + 8TB EXT4 (Basis) WD Red 24/7
    DS214+ DSM 6.2.1-23824 U1 | 3TB WD Red (Basis) + 6TB Seagate Archive (Basis)
    Media Logitech Media-Server 7.7.2 | Squeezebox Classic | Squeezebox Transporter | VU+ Uno | Raspberry Pi - OpenELEC 6.0.1 Kodi v15
    USV APC Back-UPS RS550GI


    Reset einer DiskStation | Migration zwischen DiskStations | Festplattenzugriff mittels Knoppix-DVD

  3. #13
    Anwender
    Registriert seit
    28.08.2013
    Beiträge
    101

    Standard

    Verstehe.
    Allerdings hätte ich natürlich gerne die Info BEVOR ich ein Backup mit den falschen Voraussetzungen mache.
    Es wäre irgendwo schon blöd wenn ich ein backup mache, die neue HDD einbaue und dann feststelle das alle Ts weg sind.

    Wobei (ich weiß, schon fast OT): da ich nach dem zurückspielen auf die neue größere Platte die Bilder von /photo nach dem eigenen Ordner /Bilder verschieben will, bekomme ich da die Ts überhaupt mit verschoben?

    Falls nicht wäre es ja egal da die Ts dann eh neu erstellt werden müssten.
    DS 214+
    APC Back-UPS ES - BE550G-GR
    2x 3TB WD Red
    DSM 6.2

  4. #14
    Anwender Avatar von peterhoffmann
    Registriert seit
    17.12.2014
    Beiträge
    1.788

    Standard

    Ich habe mir noch nie um die Thumbnails Gedanken gemacht. Mir sind doch meine Fotos wichtig. Die Thumbnails kann die DS doch jederzeit neu erstellen.
    Viele Grüße,
    Peter

    DS216+
    mit 8GB u. Noctua
    | |
    | |
    | |
    | |
    | |
    O AvrLogger für Synology DS
    Temperaturen, Netzwerk- und HDD-Aktivität fest im Blick
    O Ultimate Backup
    Backup der DS leichtgemacht
    O synOCR - GUI
    Oberfläche für OCRmyPDF

  5. #15
    Anwender Avatar von Puppetmaster
    Registriert seit
    03.02.2012
    Beiträge
    15.673

    Standard

    Zitat Zitat von nas_stephan Beitrag anzeigen
    Allerdings hätte ich natürlich gerne die Info BEVOR ich ein Backup mit den falschen Voraussetzungen mache.
    Kein Ratschlag wird so gut sein wie die eigene Erfahrung. Daher sage ich an der Stelle immer: ausprobieren!

    Oder auch einmal ein worst case scenario durchspielen und z.B. die DS mit einer neuen HDD nackig machen und ein Backup einspielen um zu sehen, wie es im Ernstfall denn überhaupt vonstatten geht und endet. Wenn das wie gewünscht funktioniert kann man die DS ja zurückbauen und sich entspannt zurücklehnen.
    DS415+ DSM 6.2.1-23824 U1 | 2x2TB BTRFS RAID1 + 8TB EXT4 (Basis) WD Red 24/7
    DS214+ DSM 6.2.1-23824 U1 | 3TB WD Red (Basis) + 6TB Seagate Archive (Basis)
    Media Logitech Media-Server 7.7.2 | Squeezebox Classic | Squeezebox Transporter | VU+ Uno | Raspberry Pi - OpenELEC 6.0.1 Kodi v15
    USV APC Back-UPS RS550GI


    Reset einer DiskStation | Migration zwischen DiskStations | Festplattenzugriff mittels Knoppix-DVD

  6. #16
    Anwender
    Registriert seit
    28.08.2013
    Beiträge
    101

    Standard

    Auch wahr. Man kommt einfach schnell vom wesentlichen ab ...
    DS 214+
    APC Back-UPS ES - BE550G-GR
    2x 3TB WD Red
    DSM 6.2

  7. #17
    Anwender Avatar von dil88
    Registriert seit
    03.09.2012
    Beiträge
    28.492

    Standard

    Nur nochmal kurz ergänzend zu Beitrag #11 ganz grundsätzlich: RAID-1 (z.B. in einer 2-bay) spiegelt nicht Teile der Platte und andere nicht. Es wird die komplette Platte mit allem drum und dran gespiegelt.
    DS214+ mit DSM 5.2 5967-9 (1x WD RED 4TB), VU+ Solo2 SAT-Receiver, Fritzbox 7580 - Ultimate Backup

  8. #18
    Anwender
    Registriert seit
    14.02.2013
    Beiträge
    359

    Standard

    Ein weiterer Vorteil eines Raids gegenüber Basisvolumes ist, dass man zusammenhängenden Speicherplatz hat. Außerdem kann man diesen Speicherplatz immer weiter erweitern - Zumindest solange, bis einem entweder die Bays ausgehen oder bis man die größten verfügbaren Platten verbaut hat.

    Beispiel: 4-Bay-NAS mit zwei 4TB-Platten im SHR1-Verbund. Ist das Volume erschöpft, stecke ich einfach eine weitere 4TB-Platte dazu und habe so weitere 4TB IM SELBEN VOLUME zur Verfügung. Ist dies wieder der Fall, stecke ich noch eine dazu. Ist dann der Speicherplatz wieder erschöpft, tausche ich einfach zwei der Platten z.B, durch z.B. zwei 8TB-Platten aus usw.

    Grüße.
    Main-Storage: DS916+ (8GB) (DSM 6.2) 3x 8TB Seagate Ironwolf als SHR-Volume mit BTRFS
    Backup-Storage: DS212+ (DSM 6.2) 1x 6TB und 1x 3TB jeweils als Basis-Volume mit EXT4

  9. #19
    Anwender
    Registriert seit
    28.08.2013
    Beiträge
    101

    Standard

    @SynKlaus - ich weiß. Aber bei meiner 214 heißt es eben hab ich 6TB oder 12TB zur Verfügung. Da überlegt man halt schon mal.
    DS 214+
    APC Back-UPS ES - BE550G-GR
    2x 3TB WD Red
    DSM 6.2

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Mehrere Platten ein Volume ohne Verlust aller Daten bei einer defekten HDD
    Von DomiL184 im Forum Installation und Konfiguration allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.12.2017, 12:00
  2. Kein Platz mehr auf dem Macbook bei Beispielen von Daten
    Von crazy5170 im Forum Installation und Konfiguration allgemein
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.08.2017, 09:46
  3. Umlautfehler bei FTP Backups auf NAS Server
    Von Lapaire im Forum Backup / Restore / Data Replicator Allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.07.2016, 16:42
  4. Differentielles Backup? Wo soll ich den Platz hernehmen?
    Von sünollodschi im Forum Backup / Restore / Data Replicator Allgemein
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.06.2012, 10:02
  5. DS 107 von lauffähig über Conf-Verlust bis zum regelmäßigen Tod
    Von OliTe im Forum Geräte der Nummer-Serie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.03.2010, 17:21

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •