Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Anwender
    Registriert seit
    24.04.2014
    Beiträge
    9

    Frage Upgrade von DS214play mit Plex streaming

    Hallo zusammen,

    ich brauche mal eure Hilfe, da ich selbst nicht so tief in der Materie stecke.

    Ich habe im Augenblick eine DS214play mit 2x4TB WD40EFRX-68WT0N0.
    Ein Großteil der Daten auf dem Server besteht aus meiner Mediathek die ich über Plex streame.
    Ausserdem jede Menge Fotos und eigen Videos die ich mit Premiere Pro bearbeite.
    Und eben auch Backup

    Das ganze betreibe ich über DLAN
    DLAN.JPG

    Jetzt stehe ich aber vor dem Problem, dass die Wiedergabe auf Plex ständig stockt weil die Transcodierung nicht klappt/reicht
    Ausserdem ist meine Kapazität bei 80%

    Ich bin deswegen am überlegen aufzurüsten. Und zwar auf eine DS918+ mit 4x4TB
    Hintergrund ist zum einen die
    - Unterstützung der Soft- und Hardwaretranscodierung
    - mehr Speicher
    - RAID 6
    - und die Möglichkeit der Nutzung von Synology Active Backup.

    Außerdem möchte ich gerne meine ganzen Videodateien auf dem Server ablegen und direkt von dort direkt mit Premiere Pro editieren.
    Wenn möglich auch meine Fotos ablegen und mit Lightroom bearbeiten.
    Letzteres hatte ich schon mal versucht, was dazu geführt hat, dass einige Fotos jetzt defekt sind und ich eigentlich löschen muss. Vielleicht klappt es damit?

    Wenn ich jetzt umsteige ergibt sich die nächste Frage:
    Soll ich eine DS918+ kaufen mit 4x 4TB Seagate und die alte DS mit den Festplatten verkaufen
    Oder soll ich die DS918+ mit 2x4TB (Seagate oder WD??) kaufen und die alten Festplatten einfach umziehen?

    Danke euch!

  2. #2
    Anwender
    Registriert seit
    06.04.2013
    Beiträge
    8.473

    Standard

    Bezüglich Transcoding:
    In Software schafft der J3455 in der 918+ auch nur mit Würgen und Brechen ein 1080p Stream. Per HW-Transcode via Intel Quick Sync (plex pass erforderlich) gehen denke mindestens 2 Streams.
    Ich würde allerdings eher schauen, dass du performante Clients hast ala Nvidia Shield, FireTV 4k Stick, oder ähnliche wo der Plex Client drauf läuft. Dann muss der Server gar nicht erst transcodieren, das ist immer die Beste Lösung.
    Zudem sollte man gerade auf dLAN als mögliche Fehlerquelle ausschließen (einfach mal lose ein 20m Kabel legen oder ähnlich).
    Und vor allem im Detail analysieren. Plex bietet ja entsprechende Info/Status Ansichten im Web-Interface und Client bei der Wiedergabe, was wie abgespielt oder gewandelt wird.
    Ebenso parallel die Auslastung der DS.
    Wäre jedenfalls blöd, wenn man investiert und das Problem nachher woanders liegt und man dann eventuell doch lieber kein Geld oder woanders ausgegeben hätte.

    Foto/Video-Bearbeitung muss mit beiden DS funktionieren, unterschiedlich flott vielleicht. Wenn es zu korrupten Dateien kommt liegt das nicht an der DS an sich.
    Gerade Video Bearbeitung würde ich eher auf dem Client machen (keine Netzwerkabhängigkeit und SSD? ist einfach fluffiger) und nur die fertigen Projekte und eventuell Quelldaten auf der DS lagern.

    Eine alte DS / Festplatten (nicht die letzten 10, aber...) würde ich fast immer für Backups behalten.
    Persönlich würde ich da mit 4*4 neu anfangen, wenn du schon RAID-6 nehmen willst.
    Synology Tech Support | Feature request
    Site 0: DS1812+ 3GB 6.2.1-U4 | 2*3/6*6TB WD Red (SHR-1 + Basic) | DS415+ 8GB 6.2.1-U4 | 4*10TB Ironwolf (Basic)
    Site 1/2/3: DS216+II 8/8/1GB 6.2.1-U4 | 2*3/4/3TB WD Red (SHR1)
    USV APC BK650EI | UPS Pro 900 | Net UMBW 400/40 | FB 6490 (IPv4/v6 Dual-Stack) | Unifi US-8/16 PoE
    Streaming NUC Plex (1.13.9 (hw)) | AFTV (Plex/Kodi 17.6) | Inverto Sat>IP IDL400s, TVMosaic tv server | Raumfeld (C2, M, One), CCA Multi-Room | KDL-55W905A

  3. #3
    Anwender
    Registriert seit
    24.04.2014
    Beiträge
    9

    Standard

    Ich habe den Plex Pass. Von daher wäre es kein Problem.
    Streamen tu ich auf einen Apple TV. Aber das ist wohl nicht die beste Lösung, oder? Wie muss ich Plex und den Apple TV einstellen damit es sauber funktioniert?
    4K hab ich nicht, bisher. Alles max. 1080p.
    DLAN hab ich jetzt mal ausgeschlossen, trotzdem bricht er so nach ca. 3 Minuten ohne Fehler ab und Plex auf dem Apple TV schließt sich einfach...
    Die CPU Auslastung hab ich beobachtet. Lag bei ca. 40%. RAM bei ca. 80%. Von daher hast du vermutlich recht, es liegt weniger am Server.

  4. #4
    Anwender
    Registriert seit
    24.04.2014
    Beiträge
    9

    Standard

    Die DS Video App scheint besser zu funktionieren. Es liegt also sehr wahrscheinlich an Plex

  5. #5
    Anwender
    Registriert seit
    06.04.2013
    Beiträge
    8.473

    Standard

    Meines Wissens unterstützt Plex kein Hardware Transcoding, die Video Station mit Zugriff auf extra Hardware hingegen schon.
    Bei Plex geht dies nur mit Intel CPU die Quick Sync Video zur Verfügung stellen. Auf die Syno-Chips darf Plex nicht zugreifen.

    CPU Auslastung 40% könnte eventuell sein, wenn der Ton DTS ist und umgewandelt werden muss für den Apple TV.
    Synology Tech Support | Feature request
    Site 0: DS1812+ 3GB 6.2.1-U4 | 2*3/6*6TB WD Red (SHR-1 + Basic) | DS415+ 8GB 6.2.1-U4 | 4*10TB Ironwolf (Basic)
    Site 1/2/3: DS216+II 8/8/1GB 6.2.1-U4 | 2*3/4/3TB WD Red (SHR1)
    USV APC BK650EI | UPS Pro 900 | Net UMBW 400/40 | FB 6490 (IPv4/v6 Dual-Stack) | Unifi US-8/16 PoE
    Streaming NUC Plex (1.13.9 (hw)) | AFTV (Plex/Kodi 17.6) | Inverto Sat>IP IDL400s, TVMosaic tv server | Raumfeld (C2, M, One), CCA Multi-Room | KDL-55W905A

  6. #6
    Anwender
    Registriert seit
    03.06.2014
    Beiträge
    11

    Standard

    Hast du mal probiert, die Transkodierung auszuschalten. Du kannst in den Einstellungen der Plex App auf dem AppleTV die Videoqualität auf Original stellen. Wenn dann deine Netzwerkbandbreite ausreichend ist, kommt der Film ruckelfrei an.

    Ich hatte das gleiche Setup, jedoch mit Gb-LAN und das hat bei mir geholfen und ich bin von meinem Vorhaben eine 918+ zu kaufen wieder abgerückt.

  7. #7
    Anwender
    Registriert seit
    24.04.2014
    Beiträge
    9

    Standard

    Wie oben schon gesagt, klappt es jetzt.
    Der neue Player ist deaktiviert und ich hab auch auf Original umgestellt was die Qualität betrifft.

    Danke euch!

Ähnliche Themen

  1. DS418play nicht mehr von Plex erreichbar nach RAM-Upgrade
    Von luetgenboemmel im Forum Streaming Multimedia Server / iTunes Server
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.12.2018, 09:34
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.12.2015, 23:12
  3. Streaming mit DS214play auf Philips TV
    Von qwertzuiop0815 im Forum Streaming Multimedia Server / iTunes Server
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.07.2014, 16:00
  4. DS214play Streaming von MKV Dateien mit DTS Tonspur
    Von Bobyfighter im Forum Streaming Multimedia Server / iTunes Server
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 15.05.2014, 10:41
  5. DS411slim 1080p Streaming mit Plex Mediaserver auf Apple TV 2 Plex Client
    Von frato im Forum Streaming Multimedia Server / iTunes Server
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.01.2012, 10:38

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •