• rauppe31

    Veröffentlicht: 01.09.2012 17:23  Seitenaufrufe: 6419 

    Flexibel, dynamisch, robust, fesselnd und einfach noch besser

    Düsseldorf, Deutschland—31. August 2012—Synology® verkündet heute die offizielle Vollversion von DiskStation Manager (DSM) 4.1. In gerade einmal 50 Tagen wurde das Paket zu DSM 4.1 beta mehr als 80.000-mal heruntergeladen.

    „Die hohe Beliebtheit zeigt uns, dass Kunden unseren unermüdlichen Einsatz DSM fortlaufend um innovative und verbesserte Anwendungen zu erweitern, erkannt haben,“ sagt Vic Hsu, CEO von Synology Inc. „Immer mit dem Ziel die Entwicklung voran zu treiben, stärkt DSM 4.1 die Geschäftsproduktivität und verspricht den Nutzern fantastische NAS-Erfahrungen.“

    DSM 4.1 bietet:

    • Einen flexiblen Storage für Virtualisierungsumgebungen: DSM 4.1 unterstützt vollständig VMware® vSphere 5 APIs für Array Integration (VAAI). Dank der Integration von Full Copy, Zero Blocks und Atomic Test & Set (ATS) erhöhen die DiskStations und RackStations von Synology die Leistung von ESXi-Servern und optimieren die Speicherplatznutzung für eine verbesserte Geschäftsproduktivität mit einem effizient virtualisierten Datencenter.
    • Zahlreiche dynamische Business-Anwendungen: Der verbesserte Syslog-Server bietet einen Echtzeit-Log-View, einen ausgiebigen Benachrichtungsservice und individuell anpassbare Log-Archive. Das vereinfacht das Sammeln von Logs über das Netzwerk für IT-Manager um ein Vielfaches. Die Cloud Station synchronisiert nun einzelne Dateien von bis zu 5GB und erlaubt zudem die Synchronisation von zwei Ordnern. Darüber hinaus unterstützt die Cloud Station HTTPS-Tunneling sowie Proxy für eine sichere Verbindung und entspricht so den IT-Sicherheitsanforderungen von Unternehmen. Der Mail-Server tritt mit einem verbesserten Design auf und dank der neuen intuitiven Benutzeroberfläche können Nutzer E-Mail-Aktivitäten und Bandbreite auf einem Blick einsehen. Zudem liefert er SMTP/SMTPS Relay-Services, E-Mail Alias, verschiedene Mail-Domänen, Spam Filter und Auto Reply, um den Business-Anforderungen mit einen anspruchsvollen Mail-Service gerecht zu werden.
    • Eine robuste Lösung zum Teilen von Daten: DSM 4.1 erlaubt gemeinsame Ordner von verschiedenen DiskStations und RackStations auf ein gemeinsames Ziel zu synchronisieren und beschleunigt damit die Datenkonsolidierung. Das Teilen von Daten wird sowohl effizienter dank FXP-Unterstützung als auch sicherer dank SFTP-Server-Unterstützung. Zudem können Bandbreiten mittels Traffic Control und Geschwindigkeitsbeschränkungen für verschiedene Nutzer, Gruppen und Dienste priorisiert oder gedrosselt werden, um eine hohe Leistungsqualität zu gewährleisten.
    • Ein fesselndes Multimedia-Erlebnis: Die brandneue Video Station kommt mit einer schlanken Benutzeroberfläche daher, welche die gesamten Videoinformationen automatisch aus dem Internet bezieht, übersichtlich anzeigt und damit eine komfortable Organisationsmöglichkeit der Videosammlung bereitstellt. Mit einem DVB-T-USB-Stick können Nutzer TV-Sendungen live streamen oder Aufnahmepläne erstellen. Die mobile App DS video erweitert den Multimedia-Genuss auf iOS-Geräte und unterstützt das Streaming von H.264 Videos ausgewählter Formate in HD-Qualität für ein gestochen scharfes Filmerlebnis. Die PhotoStation wurde um eine Zeitachse bereichert. Mit dieser können Nutzer nun ihre Bilder chronologisch geordnet und mit Geo- und Personentags versehen anzeigen lassen. Mit einer aufpolierten Benutzeroberfläche lässt die AudioStation ab sofort jeden Nutzer seine ganz persönliche Musiksammlung hosten und zeigt sogar während der Wiedergabe eines Liedes den Songtext an und hebt die aktuelle Liedzeile hervor. Sogar ohne Internetzugang können iOS-Nutzer ihre Musik genießen, die im Cache gespeichert ist. Zusätzlich sind nun DS audio und DS photo+ auch für Windows Phone® verfügbar. Mit DS download können iOS-Nutzer nun auch ihre Downloads von unterwegs verwalten.
    • Eine verbesserte intelligente Überwachungslösung: Konzipiert für eine verbesserte Nutzbarkeit, bietet die Surveillance Station 6 eine aktualisierte, intuitive Benutzeroberfläche. Die Wiedergabe von aufgenommenen Events ist nun dank vier Zeitschieber über die jeweiligen Channels noch effizienter. Neue Funktionen zur Objektverfolgung, wie Personenzähler, virtueller Zaun und „keine Standzone“ unterstützen Nutzer bei der einfachen Identifizierung von Eindringlingen. Darüber hinaus erleichtern Web APIs die Integration der Surveillance Station in bestehende Anwendungen.



    Verfügbarkeit
    Synology DSM 4.1 steht zum freien Download für Besitzer von DiskStations und RackStations der x09-Serie oder aktueller zur Verfügung. Dies beinhaltet folgende Modelle:
    DS213+, DS213, DS712+, DS212, DS212+, DS212j, RS212, RS812, DS1512+, DS1812+, DS3612xs, RS3412xs, RS3412RPxs, DS112j, DS112, DS412+, RS812+, RS812RP+, RS2212+, RS2212RP+, DS112+, RS3411xs, RS3411RPxs, RS2211+, RS2211RP+, RS411, DS3611xs, DS2411+, DS1511+, DS411+II, DS411+, DS411, DS411j, DS411slim, DS211+, DS211, DS211j, DS111, RS810+, RS810RP+, DS1010+, DS410, DS410j, DS710+, DS210+, DS210j, DS110+, DS110j, RS409+, RS409RP+, RS409, DS509+, DS409+, DS409, DS209+II, DS209+, DS209, DS209j, DS109+, DS109, DS109j, DS409slim
    17 Kommentare
    von Veröffentlicht: 24.07.2012 22:40

    Synology® XS-Serie für VMware® vSphere 5 VAAI zertifiziert

    Düsseldorf, Deutschland—24.Juli 2012—Synology® verkündet ...
    Weiterlesen Weiterlesen
    von Veröffentlicht: 17.07.2012 22:38

    Synology® ist ab sofort vollständiges Mitglied von ONVIF

    Düsseldorf, Deutschland—17.Juli 2012—Synology®, Anbieter ...
    Weiterlesen Weiterlesen
    Veröffentlicht: 12.07.2012 18:22  Seitenaufrufe: 7014 

    Lassen Sie sich faszinieren!

    Düsseldorf, Deutschland—10.Juli 2012—Synology® verkündet heute den Launch der Beta-Version des DiskStation Manager (DSM) 4.1. Mit verbesserter Cloud Station und weiterentwickeltem Syslog-Server sowie Mail-Server steigert dieser Ihre Geschäftsproduktivität sowie Ihre Verwaltungseffizienz und bietet darüber hinaus:

    ● Eine hochentwickelte und robuste Speicherlösung für virtuelle Infrastrukturen

    ● Eine effiziente Ressourcenzuteilung und leistungsstarke Lösungen für den Datenaustausch, um die Standards großer Unternehmen zu erfüllen

    ● Ein unbegrenztes Multimedia-Erlebnis dank der brandneuen Video Station, der verbesserten Photo Station und Audio Station sowie den erweiterten mobilen Apps

    ● Eine professionelle Überwachungslösung dank der neugestalteten und robusten Surveillance Station 6

    „Der DSM 4.1 macht die Synology DiskStation und RackStation zu viel mehr als Sie es sich vorstellen können. Es belegt Synologys unnachlässiges Streben die Standards für exzellente Business-Lösungen und Multimedia-Erlebnisse stetig zu steigern“, sagt Vic Hsu, CEO von Synology Inc.

    Der DSM 4.1 liefert genau das, was Business-Anwender benötigen, um ihre Produktivität zu steigern. Die Cloud Station unterstützt nun die Synchronisation von zwei Shared Foldern sowie die Synchronisation auf mobile Endgeräte. Darüber hinaus bietet die Cloud Station eine verschlüsselte Datenübertragung, HTTPS und Proxy-Servereinstellungen. Der Syslog-Server arbeitet nun noch proaktiver dank Darstellung einer Sofortübersicht, Benachrichtigungsregeln mit Suchwortanpassung und individuell anpassbaren Archivierungsregeln. Der Mail-Server wurde ausgebaut und unterstützt SMTP-Relay-Services, E-Mail-Aliasadressen, unterschiedliche Domänen, Spam Filter, Auto-Reply sowie die Echtzeit-Überwachung über die Anzahl der E-Mails und der Bandbreite.

    Mit dem neuen DSM 4.1 unterstützt Synology als einer der ersten die VMware vStorage APIs für Array Integration (VAAI) Technologien. Damit bringt Synology dank Full Copy, Zero Block, Atomic Test & Set (ATS) und Storage Reclamation zahlreiche Datenabläufe vom Hypervisor auf die DiskStations und RackStations und optimiert den Speicherplatz in anspruchsvollen vSphere 5.0-Umgebungen.

    Der DSM 4.1 bietet leistungsstarke Lösungen zur gemeinsamen Nutzung von Ressourcen. Dank Datenfluss-Steuerung und Geschwindigkeitseinschränkung kann die Bandbreitennutzung für verschiedene Anwendungen, Nutzer und Gruppen priorisiert, reserviert oder limitiert werden. Ein Ressourcen-Monitor bietet darüber hinaus Echtzeit- sowie historische Berichte über IOPS und Übertragungsraten. Dank der Unterstützung von SFTP, FXP und Einstellungen für Internetverbindungen via Proxy-Server wird das Teilen von Daten nun noch effizienter sowie sicherer und entspricht so den Standards großer Unternehmen. Des Weiteren können Shared Folder von verschiedenen DiskStations und RackStations nun auf ein gemeinsames Ziel synchronisiert werden.

    Der DSM 4.1 eröffnet Ihnen eine multimediale Sensation. Die vollkommen neue Video Station begrüßt ihre Nutzer mit den passenden Film-Covern und detaillierten Filminformationen, die automatisch aus dem Internet geladen werden. Durch Anschluss eines DVB-T-Sticks können Nutzer TV-Sendungen schauen und Aufnahmezeitpläne erstellen. DS video ermöglicht es zudem von mobilen Endgeräten Videos zu schauen und Aufnahmepläne zu verwalten. Darüber hinaus verfügt die Photo Station jetzt über eine neue Timeline-Funktion. Mit dieser können Fotoalben chronologisch sortiert und auf Google Maps markiert werden. Tags für Namen und Orte sowie eine automatische Gesichtserkennung helfen den Nutzern ihre Fotos zu filtern. Die Audio Station kann nun Songtexte anzeigen und erlaubt jedem Nutzer als persönliche Audio Station seine eigene Musiksammlung individuell zu verwalten. Indem Nutzer von iOS-Geräten ihre Musik im Cache speichern, können sie ihre Musik auch ohne Internetverbindung genießen. DS audio und DS photo+ sind jetzt auch für Windows Phones verfügbar. Downloads können dank der neuen mobilen App DS download nun von unterwegs verwaltet werden.

    Die Surveillance Station 6 bietet mit der verbesserten Benutzeroberfläche für eine intuitive Steuerung nun vier Zeitschieber zur Analyse aufgenommener Events. Kritische Ereignisse können so durch das simultane Anzeigen von verschiedenen Video-Playbacks einfacher und schneller identifiziert werden. Verschiedene Anwendungen zur Objektverfolgung wie Personenzähler, virtueller Zaun und „keine Standzone“ halten die Nutzer durch Alarmfunktionen über kritische Ereignisse auf dem Laufenden. Web APIs erleichtern zudem die Integration der Surveillance Station in bestehende Anwendungen.

    Weitere Details finden Sie unter: http://www.synology.com/dsm/dsm4.1_beta.php

    Synology DSM 4.1 Beta-Programm


    Senden Sie uns Ihr Feedback zu der Beta-Version des DSM 4.1 zu. Die drei Tester mit den wertvollsten Hinweisen und dem nützlichsten Feedback während des Beta-Programms belohnen wir jeweils mit einer DS213air. Mehr Informationen finden Sie unter: http://www.synology.com/support/beta_dsm4.1.php

    Verfügbarkeit

    Synology DSM 4.1 Beta steht zum freien Download für Besitzer einer DiskStation der x09-Serien oder aktueller zur Verfügung. Dies beinhaltet folgende Modelle:

    DS712+, DS212, DS212+, DS212j, RS212, RS812, DS1512+, DS1812+, DS3612xs, RS3412xs, RS3412RPxs, DS112j, DS112, DS412+, RS812+, RS812RP+, RS2212+, RS2212RP+, DS112+, RS3411xs, RS3411RPxs, RS2211+, RS2211RP+, RS411, DS3611xs, DS2411+, DS1511+, DS411+II, DS411+, DS411, DS411j, DS411slim, DS211+, DS211, DS211j, DS111, RS810+, RS810RP+, DS1010+, DS410, DS410j, DS710+, DS210+, DS210j, DS110+, DS110j, RS409+, RS409RP+, RS409, DS509+, DS409+, DS409, DS209+II, DS209+, DS209, DS209j, DS109+, DS109, DS109j, DS409slim

    Der Download ist verfügbar unter http://www.synology.com/support/beta_dsm4.1.php

    Die Live-Demo finden Sie unter http://www.synology.com/products/dsm_livedemo.php
    16 Kommentare
    Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
  • Umfrage