• Willkommen im Synology Community Forum RSS-Feed

    Veröffentlicht: 23.08.2011 07:22  Seitenaufrufe: 5733 

    Eine flexible und sichere Daten-Management-Lösung mit der preisgekrönten DSM 3.1 zum attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis

    Düsseldorf, Deutschland – 17 August 2011 – Synology® führt heute mit der DiskStation DS411, einen 4-bay NAS-Server ein, der hohe Leistung mit einer erschwinglichen, flexiblen und sicheren Datenaustausch- und Sicherungslösung für Büroumgebungen und Arbeitsgruppen bietet.

    Synology beeindruckt erneut mit einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis für die neue DS411. Getestet in einem RAID 5-Verbund in einer Windows®-Umgebung liefert die DS411 eine durchschnittliche Lese-und Schreibgeschwindigkeit von 105 MB/s. bzw. 47 MB/s. Unter Volllast liegt der Stromverbrauch der DS411 bei unglaublich energieeffizienten 29,7 Watt. Der Energieverbrauch lässt sich auf bis zu 11,0 Watt reduzieren, wenn die Festplatten in den Ruhezustand versetzt werden, um die Stromrechnung der Anwender weiter zu senken. "Wir bieten unseren Nutzern das beste Preis-Leistungs-Verhältnis und da macht die DS411 keine Ausnahme", erklärt Darren Lin, Produkt Manager der Synology Inc.

    Synology ist bestrebt, eine flexible und sichere Lösung anzubieten, um die Datenverwaltung verstärkt zu schützen. Das automatische RAID-Management verwendet Synologys Hybrid RAID (SHR) zur Optimierung der Festplattenkapazitäten. Nutzer haben ebenso die Möglichkeit RAID-geschützte Volume-Typen manuell einzurichten. Denn wenn es um die Sicherheit geht, gibt es keine Kompromisse. Die DS411 ist mit verschiedenen Datensicherheitsmechanismen ausgestattet, wie z.B. einer umfassenden Windows® ACL-Unterstützung, Zugriffsrechte für gemeinsame Ordner, sichere HTTPS-Verbindung, FTP über SSL, usw. Außerdem ist die DS411 mit einer Firewall, dem Zwang zur Verwendung starker Passwörter und einer automatischen IP-Blockierung gesichert, um Hacker-Angriffe zu verhindern. Ausgestattet mit der 256-bit AES-Hardware-Verschlüsselungs-Engine ist die DS411 ein echter Datensafe.

    Die DS411 wird mit dem DiskStation Manager 3.1 (DSM 3.1), dem Betriebssystem für jedes Synology Gerät, betrieben. Der DSM vereinfacht komplizierte Konfigurationen und stellt vielseitige Funktionen auf einer lebhaften, intuitiven und multitaskingfähigen web-basierten Benutzeroberfläche bereit. Synologys Produkte gewinnen weltweit an Anerkennung. So wurde Synologys DS111 in der „CHIP - Test & Kauf 4/11“ als Testsieger ausgezeichnet und die DS211 erhielt den „Editor’s Choice Award“ von der PC World, England.

    Für weitere Informationen besuchen Sie bitte
    http://www.synology.com/products/pro...DS411&lang=deu

    Verfügbarkeit

    Synology DiskStation DS411 ist ab sofort weltweit im Handel erhältlich.
    3 Kommentare
    Veröffentlicht: 16.08.2011 09:10

    Taipei, Taiwan—August 12, 2011— Synology is excited to introduce a new DSM promotional video – Be Your Own Cloud. The video presents a collection of new features on Synology DiskStation Manager (DSM) to demonstrate how the DiskStation can help you enrich the multimedia aspect of life.

    In today’s world, as digital files become more accessible throughout networks, the process of getting all digital devices to access the same data and share with others may pose as challenging for some people. Synology introduces the “personal cloud” idea for the mass public to centralize data with ease. The comprehensive solution centralizes all the data in one place for user with different devices to have access at all times. Whether it’s sharing music, photo and office documents with family members, or streaming digital content from your mobile device and home entertaining system, users will be glad to find the Synology personal cloud solution has it all covered.

    Check out the video at: http://www.synology.com/support/vide...d.php?lang=enu
    1 Kommentar
    Veröffentlicht: 26.07.2011 21:50  Seitenaufrufe: 7511 

    Aufgrund von Änderungen in Max OS X 10.7 können NAS Server mit nicht aktuellen Netatalk Versionen nicht mehr als Backup-Geräte für Time-Machine oder als AFP File Server eingesetzt werden. In dem neuen DSM 3.2 Beta wird eine neue Netatalk Version zur Verfügung stehen mit der die volle OS X Lion Unterstützung wieder gegeben ist.

    Damit Nutzer von alten Geräten nicht gezwungen werden, auf neue Hardware umzusteigen, wird Synology weiterhin ein spezielles Upgrade für Geräte der x07 Serie aus dem Jahr 2007 zur Verfügung stellen. Synology bietet den Nutzern damit eine außergewöhnlich lange Update-Unterstützung, damit jeder Anwender lange Freude auch noch an alten Geräten haben kann.

    Hier die Meldung von Synology zur OS X 10.7 Lion Kompatibilität:

    Dear Synology+Mac users,

    As you may already know that the AFP & Time Machine in the latest Mac OS X 10.7 Lion does not support 3rd-party NAS with old version of Netatalk, which means you can no longer use a Synology DiskStation as a backup device for use with Apple's Time Machine, or as a dedicated AFP file server. Fortunately, these issues have already been addressed in our DiskStation Manager (DSM) 3.2 beta which will work with all existing Synology DiskStations released in 2008 or later.

    Although Synology DiskStations released in 2007 and before are already out of DSM upgrade service, however we have came to a decision that we will release a special DSM version for Synology x07-series DiskStations, specifically addressing the incompatibility issue with AFP & Time Machine in Mac OS X 10.7 Lion. This will ensure our customers continue to enjoy their Synology DiskStations and not being punished by simply upgrading their Mac OS X. It is now scheduled to be available for free download around mid-August. Please stay tuned.

    For users who have already encountered these issues, it is suggested to use Samba file transfer service as the temporarily solution.

    Your feedback is invaluable to us because only by knowing what you think and need can we tailor our customer services to best meet your requirements. That is the simple belief Synology holds.

    Sincerely yours,
    Synology
    9 Kommentare
    Veröffentlicht: 24.07.2011 18:12  Seitenaufrufe: 4044 

    Das innovative NAS Betriebssystem erhöht die Leistungsfähigkeit, integriert neue Technologien, bereichert die Benutzererfahrung und steht nun zum kostenlosen Download zur Verfügung

    Deutschland, Düsseldorf - 20. Juli 2011 - Synology® hat heute die Verfügbarkeit der Beta-Version des DiskStation Managers (DSM) 3.2 verkündet. Das neue NAS-Betriebssystem hat große Fortschritte in der Entwicklung gemacht:

    • Verwaltungs-Effizienz mit standardisiertem Verzeichnisdienst, Systemprotokollen, gemeinsamen CIFS-Ordnern und Unterstützung von ISO-Images als virtuelles Laufwerk
    • Business Mobilität mit dem webbasierten DSM mobile und Google Cloud Print Support
    • Digitale Unterhaltung mit der neuen Photo Station 5 und einer verbesserten Download Station
    • Mac Kompatibilität dank der Unterstützung des neuesten Mac® OS X Lion sowie dem Betrieb der Surveillance Station mit dem Safari® Browser
    • Benutzererfahrung mit überarbeitetem Package Center, neuen HTML5 Funktionen, modernisierten CSS3 Stylesheets und einer schnelleren Volumen-Erstellung in einem Synology Hybrid RAID

    DSM 3.2 liefert ein breites Spektrum an Business-Anwendungen und ermöglicht Unternehmen schon heute so zu arbeiten, wie Sie es für die Zukunft geplant hatten" sagte Rosiel Lee, Produktmanager der Synology Inc. "Unsere in der Industrie bisher einzigartigen und umfangreichen Verzeichnislösungen, sind Beispiele dafür, wie mühelos sich eine Vielzahl an Benutzerkonten in eine bestehende IT-Infrastruktur integrieren lassen" fügte Lee hinzu. Dank der Unterstützung von LDAP-basierten Verzeichnisdiensten passen die Synology NAS-Systeme nahtlos in eine vorhandene Mac oder Linux Umgebung. Unternehmen, die Ihre Kontenverwaltung von mehreren Servern aus zentralisieren wollen, können mit nur einem Klick von dem Synology Directory Server-Paket eine Infrastruktur für Verzeichnisse aufsetzen lassen.

    DSM 3.2 zeichnet sich auch durch die Zentralisierung verschiedener Ressourcen aus. Der Syslog-Server sammelt und sichert zur einfachen Verwaltung aggregierte Protokolle von verschiedenen Servern, Routern und Geräten mit aktiviertem Syslog. Filtern von Nachrichten, sortieren und flexible Suchkriterien erleichtern das Durchsuchen der System-Protokolle. Ein freigegebener Ordner zentralisiert verteilte CIFS-Austauschdateien, was Unternehmen ermöglicht, ein einziges Zugriffsportal für mehrere Server zum einfachen Datenzugriff aufzubauen. Außerdem können verteilte ISO-Dateien durch die Funktion Virtual Drive auf ein Synology NAS-System gemountet und direkt abgespielt werden.

    Synology hat bei der Verwendung von Smartphones und Tablets im Berufsleben eine steigende Tendenz erkannt. Deshalb führt Synology als Erster im NAS-Sektor eine mobile DSM-Version ein und unterstützt Google Cloud Print. Mit DSM mobile können IT-Administratoren über ihre mobilen Endgeräte Konten und Berechtigungen verwalten, Dienste ein- oder ausschalten und schnell auf mobile Apps zugreifen. Synology rühmt sich, den umfassendsten und wettbewerbsfähigsten Printserver anzubieten. Zusätzlich zur Unterstützung von AirPrint und Multifunktionsdruckern, bietet der Google Cloud Print-Support den Benutzern die Möglichkeit, ihre Dokumente von mobilen Geräten aus, aus der Ferne und ohne umständliche Treiberinstallation auszudrucken.

    DSM 3.2 bereichert die digitale Unterhaltungswelt. Mit einer überarbeiteten Benutzeroberfläche, bietet die Photo Station 5 ein individualisierbares Design sowie neue Mechanismen zur Beschleunigung der Erstellung von Vorschaubildern. Mit einem einzigen Tastenklick synchronisieren Sie Ihre Fotos mit ausgewählten Facebook-Alben. Für jedes einzelne Album gibt es nun auch einen Passwort-Schutz. Darüber hinaus unterstützt die Download Station nun die gängigsten Hostwebseiten für Dateien und führt sogar den Download von Youtube-Dateien durch.

    Synology ist der erste NAS-Server, der das neueste Mac® OS X Lion Betriebssystem unterstützt. Damit ist er gerüstet, als Sicherungsziel für Datensicherungen über Time Machine zu dienen. Ebenfalls war die Surveillance Station die erste Software, die auf Safari® 5 lief. Sie ist außerdem darauf optimiert, zügig in einem großen Organisationsumfeld eingesetzt zu werden, indem sie Kamera-Gruppierungen und die Bearbeitung von Messpunkten ermöglicht, gemeinsame Profilrechte unterstützt, sowie ONVIF-Kompatibilität gewährleistet.

    Durch das überarbeitete Package Center schafft der DSM 3.2 eine noch intuitivere Nutzererfahrung, indem es auf einer lebhaften Benutzeroberfläche eine Vielzahl von Anwendungen automatisch erfasst und anzeigt. "Die Nutzer werden den neuen und bequemen Weg lieben. Sie können nun direkt im DSM ihre bevorzugten Anwendungen suchen, installieren oder aktualisieren. Sie können sogar wählen, ob Sie eine E-Mail- oder Desktop-Benachrichtigung erhalten wollen, wenn ein neues Paket oder Update zur Verfügung steht" fügte Lee hinzu. Eine weitere benutzerorientierte Funktion ist die Unterstützung der aktuellen HTML5-Funktionen und CSS3 Stylesheets.

    Die Drag-n-drop Funktion steht nun der Download-Station und dem Dateibrowser zum Öffnen eines Torrents und zum Datei-Upload vom Desktop zur Verfügung. Außerdem ist die Erstellung eines Volumens zur Nutzung im Synology Hybrid RAID um 95 % schneller als zuvor geworden. Benutzer können mit minimaler Einrichtungszeit Dateien speichern, editieren oder verschieben.

    Für weitere Einzelheiten über die DSM 3.2 Beta-Version besuchen Sie bitte

    http://www.synology.com/dsm/index_dsm3.2.php

    Synology DSM 3.2 Beta Reward Program

    Synology wird die drei Beta-Tester, deren Hilfe und Feedback während des Programms am wertvollsten war, mit einem Pokal und einem Synology Remote belohnen.

    Für mehr Informationen, besuchen Sie bitte http://www.synology.com/support/beta_2011_dsm3.2.php

    Verfügbarkeit

    Synology DSM 3.2 Beta-Version steht den Benutzern, die eine DiskStation der x08 Serie und neuer besitzen, frei zum Download zur Verfügung.

    Unterstützte Modelle sind:

    DS3611xs, RS3411xs, RS3411RPxs, DS2411+, RS2211+, RS2211RP+, DS1511+, RS411, DS411+II, DS411+, DS411j, DS411slim, DS211+, DS211, DS211j, DS111, DS1010+, RS810+, RS810RP+, DS410, DS410j, DS710+, DS210+, DS210j, DS110+, DS110j, DS509+, RS409+, RS409RP+, RS409, DS409+, DS409, DS209+II, DS209+, DS209, DS209j, DS109+, DS109, DS109j, DS409slim, RS408, RS408-RP, DS508, DS408, DS108j

    Der Download ist verfügbar unter: http://www.synology.com/dsm/index_dsm3.2.php

    Die Live-Demo ist verfügbar unter: http://www.synology.com/products/dsm_livedemo.php

    Seite 17 von 27 ErsteErste ... 71516171819 ... LetzteLetzte