• Willkommen im Synology Community Forum RSS-Feed

    Veröffentlicht: 24.07.2011 18:12  Seitenaufrufe: 4086 

    Das innovative NAS Betriebssystem erhöht die Leistungsfähigkeit, integriert neue Technologien, bereichert die Benutzererfahrung und steht nun zum kostenlosen Download zur Verfügung

    Deutschland, Düsseldorf - 20. Juli 2011 - Synology® hat heute die Verfügbarkeit der Beta-Version des DiskStation Managers (DSM) 3.2 verkündet. Das neue NAS-Betriebssystem hat große Fortschritte in der Entwicklung gemacht:

    • Verwaltungs-Effizienz mit standardisiertem Verzeichnisdienst, Systemprotokollen, gemeinsamen CIFS-Ordnern und Unterstützung von ISO-Images als virtuelles Laufwerk
    • Business Mobilität mit dem webbasierten DSM mobile und Google Cloud Print Support
    • Digitale Unterhaltung mit der neuen Photo Station 5 und einer verbesserten Download Station
    • Mac Kompatibilität dank der Unterstützung des neuesten Mac® OS X Lion sowie dem Betrieb der Surveillance Station mit dem Safari® Browser
    • Benutzererfahrung mit überarbeitetem Package Center, neuen HTML5 Funktionen, modernisierten CSS3 Stylesheets und einer schnelleren Volumen-Erstellung in einem Synology Hybrid RAID

    DSM 3.2 liefert ein breites Spektrum an Business-Anwendungen und ermöglicht Unternehmen schon heute so zu arbeiten, wie Sie es für die Zukunft geplant hatten" sagte Rosiel Lee, Produktmanager der Synology Inc. "Unsere in der Industrie bisher einzigartigen und umfangreichen Verzeichnislösungen, sind Beispiele dafür, wie mühelos sich eine Vielzahl an Benutzerkonten in eine bestehende IT-Infrastruktur integrieren lassen" fügte Lee hinzu. Dank der Unterstützung von LDAP-basierten Verzeichnisdiensten passen die Synology NAS-Systeme nahtlos in eine vorhandene Mac oder Linux Umgebung. Unternehmen, die Ihre Kontenverwaltung von mehreren Servern aus zentralisieren wollen, können mit nur einem Klick von dem Synology Directory Server-Paket eine Infrastruktur für Verzeichnisse aufsetzen lassen.

    DSM 3.2 zeichnet sich auch durch die Zentralisierung verschiedener Ressourcen aus. Der Syslog-Server sammelt und sichert zur einfachen Verwaltung aggregierte Protokolle von verschiedenen Servern, Routern und Geräten mit aktiviertem Syslog. Filtern von Nachrichten, sortieren und flexible Suchkriterien erleichtern das Durchsuchen der System-Protokolle. Ein freigegebener Ordner zentralisiert verteilte CIFS-Austauschdateien, was Unternehmen ermöglicht, ein einziges Zugriffsportal für mehrere Server zum einfachen Datenzugriff aufzubauen. Außerdem können verteilte ISO-Dateien durch die Funktion Virtual Drive auf ein Synology NAS-System gemountet und direkt abgespielt werden.

    Synology hat bei der Verwendung von Smartphones und Tablets im Berufsleben eine steigende Tendenz erkannt. Deshalb führt Synology als Erster im NAS-Sektor eine mobile DSM-Version ein und unterstützt Google Cloud Print. Mit DSM mobile können IT-Administratoren über ihre mobilen Endgeräte Konten und Berechtigungen verwalten, Dienste ein- oder ausschalten und schnell auf mobile Apps zugreifen. Synology rühmt sich, den umfassendsten und wettbewerbsfähigsten Printserver anzubieten. Zusätzlich zur Unterstützung von AirPrint und Multifunktionsdruckern, bietet der Google Cloud Print-Support den Benutzern die Möglichkeit, ihre Dokumente von mobilen Geräten aus, aus der Ferne und ohne umständliche Treiberinstallation auszudrucken.

    DSM 3.2 bereichert die digitale Unterhaltungswelt. Mit einer überarbeiteten Benutzeroberfläche, bietet die Photo Station 5 ein individualisierbares Design sowie neue Mechanismen zur Beschleunigung der Erstellung von Vorschaubildern. Mit einem einzigen Tastenklick synchronisieren Sie Ihre Fotos mit ausgewählten Facebook-Alben. Für jedes einzelne Album gibt es nun auch einen Passwort-Schutz. Darüber hinaus unterstützt die Download Station nun die gängigsten Hostwebseiten für Dateien und führt sogar den Download von Youtube-Dateien durch.

    Synology ist der erste NAS-Server, der das neueste Mac® OS X Lion Betriebssystem unterstützt. Damit ist er gerüstet, als Sicherungsziel für Datensicherungen über Time Machine zu dienen. Ebenfalls war die Surveillance Station die erste Software, die auf Safari® 5 lief. Sie ist außerdem darauf optimiert, zügig in einem großen Organisationsumfeld eingesetzt zu werden, indem sie Kamera-Gruppierungen und die Bearbeitung von Messpunkten ermöglicht, gemeinsame Profilrechte unterstützt, sowie ONVIF-Kompatibilität gewährleistet.

    Durch das überarbeitete Package Center schafft der DSM 3.2 eine noch intuitivere Nutzererfahrung, indem es auf einer lebhaften Benutzeroberfläche eine Vielzahl von Anwendungen automatisch erfasst und anzeigt. "Die Nutzer werden den neuen und bequemen Weg lieben. Sie können nun direkt im DSM ihre bevorzugten Anwendungen suchen, installieren oder aktualisieren. Sie können sogar wählen, ob Sie eine E-Mail- oder Desktop-Benachrichtigung erhalten wollen, wenn ein neues Paket oder Update zur Verfügung steht" fügte Lee hinzu. Eine weitere benutzerorientierte Funktion ist die Unterstützung der aktuellen HTML5-Funktionen und CSS3 Stylesheets.

    Die Drag-n-drop Funktion steht nun der Download-Station und dem Dateibrowser zum Öffnen eines Torrents und zum Datei-Upload vom Desktop zur Verfügung. Außerdem ist die Erstellung eines Volumens zur Nutzung im Synology Hybrid RAID um 95 % schneller als zuvor geworden. Benutzer können mit minimaler Einrichtungszeit Dateien speichern, editieren oder verschieben.

    Für weitere Einzelheiten über die DSM 3.2 Beta-Version besuchen Sie bitte

    http://www.synology.com/dsm/index_dsm3.2.php

    Synology DSM 3.2 Beta Reward Program

    Synology wird die drei Beta-Tester, deren Hilfe und Feedback während des Programms am wertvollsten war, mit einem Pokal und einem Synology Remote belohnen.

    Für mehr Informationen, besuchen Sie bitte http://www.synology.com/support/beta_2011_dsm3.2.php

    Verfügbarkeit

    Synology DSM 3.2 Beta-Version steht den Benutzern, die eine DiskStation der x08 Serie und neuer besitzen, frei zum Download zur Verfügung.

    Unterstützte Modelle sind:

    DS3611xs, RS3411xs, RS3411RPxs, DS2411+, RS2211+, RS2211RP+, DS1511+, RS411, DS411+II, DS411+, DS411j, DS411slim, DS211+, DS211, DS211j, DS111, DS1010+, RS810+, RS810RP+, DS410, DS410j, DS710+, DS210+, DS210j, DS110+, DS110j, DS509+, RS409+, RS409RP+, RS409, DS409+, DS409, DS209+II, DS209+, DS209, DS209j, DS109+, DS109, DS109j, DS409slim, RS408, RS408-RP, DS508, DS408, DS108j

    Der Download ist verfügbar unter: http://www.synology.com/dsm/index_dsm3.2.php

    Die Live-Demo ist verfügbar unter: http://www.synology.com/products/dsm_livedemo.php
    Veröffentlicht: 23.07.2011 11:31  Seitenaufrufe: 5248 

    Forward-thinking NAS OS elevates efficiency, integrates new technologies, enriches user experience, and is now available for free download

    Taipei, Taiwan—July 20, 2011—Synology® today announced the beta availability of DiskStation Manager (DSM) 3.2. The new NAS server OS has taken exciting steps in elevating:

    Management efficiency with centralized directory service, system-logs, CIFS share folders, and ISO images to mount as virtual drives
    Business’ mobility with web-based DSM mobile and Google Cloud Print™ support
    Digital entertainment with new Photo Station 5 and enhanced Download Station
    Mac compatibility by supporting the latest Mac® OS X Lion and running Surveillance Station with Safari® Browser
    User experience with revamped Package Center, added HTML5 features, refreshed CSS3 style, and quick volume creation in Synology Hybrid RAID


    “DSM 3.2 delivers an array of business applications, and realizes the way businesses would work in the future,” said Rosiel Lee, product manager of Synology Inc. “Our industry-first comprehensive directory solutions are examples, which effortlessly integrate numerous user accounts in an existing IT infrastructure,” Lee added. Supporting LDAP-based directory services, Synology NAS servers seamlessly fit into an existing Mac or Linux environment. For businesses that need to centralize account management from multiple servers, it takes only one click before Synology Directory Server package deploys directory infrastructure for them.

    DSM 3.2 also excels at centralizing various resources. Syslog Server collects and stores logs aggregated from various servers, routers, and syslog-enabled devices for easy management. Message filtering, sorting, and flexible search criteria facilitate system log search. Remote Folder centralizes distributed CIFS files sharing, which allows business to build a single access portal for multiple servers for easy data accessing. Furthermore, distributed ISO files can be mounted onto a Synology NAS server with the Virtual Drive feature and can be played right away.

    Spotting a surging trend of using smart phones and tablets as computing platforms for business, Synology leads the NAS industry with DSM mobile and Google Cloud Print support. With DSM mobile, IT administrators can swipe across their handheld devices to manage accounts and privileges, turn on or off services, and quickly access mobile apps. Synology boasts the most complete and competitive print server. In addition to AirPrint and multifunction printer support, Google Cloud Print support allows users to print documents remotely on their mobile devices without any hassle of driver installation.

    DSM 3.2 enriches users’ digital entertainment life. Featuring a revamped UI, Photo Station 5 provides a customizable theme designer and new mechanisms to speed up thumbnail creation. Synchronizing photos on designated Facebook’s albums requires only one button click. Password protection to individual album is now supported. In addition, Download Station supports the most popular file hosting sites and even realizes Youtube download.

    Synology is the first NAS server to support the latest Mac OS X Lion, ready to serve as a backup destination for Time Machine. In addition, Surveillance Station has taken the lead by operating on Safari 5. It is also optimized for rapid large scale deployment, by allowing for camera grouping and batch editing, supporting common privilege profile, as well as ensuring ONVIF compatibility.

    DSM 3.2 creates an even more intuitive user experience by offering a revamped Package Center, which automatically collects and displays a variety of applications on a snappy UI. “User will love this new and convenient way to discover, install, and update their favorite applications in DSM. They can even choose to get email or desktop notifications whenever there are updates,” Lee added. Another user-centric feature is the latest HTML5 feature and CSS3 style support. Drag-n-drop features are available on Download Station and File Browser for torrent opening and file upload from desktop. Furthermore, making volume ready for use with Synology Hybrid RAID is 95% faster than before. Users can store, edit, or move files around with minimal initial setup time.

    For more details of the DSM 3.2 beta release, please visit
    http://www.synology.com/dsm/index_dsm3.2.php

    Synology DSM 3.2 Beta Reward Program

    Synology will hand out a trophy and a Synology Remote to three beta testers who provide the most valuable assistance and feedback during the program. For more information, please go to
    http://www.synology.com/support/beta_2011_dsm3.2.php

    Availability

    The Synology DSM 3.2 beta is free to download for users who own a DiskStation x08 series and onward. Supported models are:
    DS3611xs, RS3411xs, RS3411RPxs, DS2411+, RS2211+, RS2211RP+, DS1511+, RS411, DS411+II, DS411+, DS411j, DS411slim, DS211+, DS211, DS211j, DS111, DS1010+, RS810+, RS810RP+, DS410, DS410j, DS710+, DS210+, DS210j, DS110+, DS110j, DS509+, RS409+, RS409RP+, RS409, DS409+, DS409, DS209+II, DS209+, DS209, DS209j, DS109+, DS109, DS109j, DS409slim, RS408, RS408-RP, DS508, DS408, DS108j

    The download is available at http://www.synology.com/support/beta_2011_dsm3.2.php

    The live demo site is available at http://www.synology.com/products/dsm_livedemo.php
    Veröffentlicht: 11.07.2011 09:44  Seitenaufrufe: 945 

    Im offiziellen Synology Blog wurde ein interessanter Beitrag zur Performance des neuen Synology Rack Models RS3411xs veröffentlicht. Der Beitrag belegt mit einem Video, dass der Datendurchsatz des neuen Enterprise Models 1000MB/Sekunde und 100,000 IOPS im Iometer erreicht.

    Hier gehts zum Blog-Beitrag: http://blog.synology.com/blog/?p=13
    Veröffentlicht: 05.07.2011 06:25  Seitenaufrufe: 2041 

    DS2411+ - Leistungsstarkes und skalierbares Business-NAS

    Taipeh, Taiwan, 28. Juni 2011. Mit dem neuen Business-Class NAS-Server Synology DS2411+ bietet Synology Inc., der Spezialist für energiesparende, hochleistungsfähige und zuverlässige NAS-Server, ab sofort eine maximal 24 Festplatten umfassende Speicherlösung für den professionellen Unternehmenseinsatz. Besonders attraktiv sind bei der DS2411+ die Skalierbarkeit der Festplattenkapazität mithilfe der separat erhältlichen Erweiterungseinheit DX1211, sowie die zahlreichen, speziell für den Unternehmenseinsatz entwickelten Business-Features des verwaltenden Betriebssystems DiskStation Manager 3.1 (DSM 3.1).

    „Mit der DS2411+ sind kleine und mittlere Unternehmen bestens für den künftig stark anwachsenden Bedarf an Speicherplatz gerüstet. Wenn es knapp wird, lässt sich die DiskStation einfach in der Kapazität erweitern und bietet so genügend Platz für kritische Unternehmensdaten“, so Chad Chiang, Produktmanager bei Synology Inc. Um eine hohe Leistungsfähigkeit zu gewährleisten erfolgt die Anbindung der Erweiterungseinheit DX1211 über eine InfiniBand-Schnittstelle, wodurch SATA-Signale mit 12GB/s übertragen werden können.

    Leistungsfähig und skalierbar

    Die DS2411+ verfügt über zwei LAN-Ports, unterstützt Failover und Link-Aggregation und erreicht damit in einer RAID 5-Konfiguration Schreibgeschwindigkeiten von bis zu 167 MB/s und Lesegeschwindigkeiten von bis zu 202 MB/s. Der standardmäßig verbaute 1 GB RAM lässt sich auf maximal 3 GB erweitern. Die effektive Betriebszeit des NAS-Servers wird durch sein Hot-Swap-fähiges Festplattendesign, das eine Auswechslung im laufenden Betrieb ermöglicht, maximiert.

    Energieeffizient im Betrieb

    Ausgestattet mit einem 1,8 GHz Dual-Core Prozessor verbraucht die DS2411+ nur 105 Watt Energie im laufenden Betrieb. CPU Untertaktung und eine automatische Regulierung des Festplatten-Betriebs senken den Energieverbrauch auf 39 Watt im Festplatten-Ruhemodus. Die Erweiterungseinheit DX1211 verbraucht im Tiefschlaf-Modus sogar 95 Prozent weniger Strom als im laufenden Betrieb.

    DSM 3.1 mit vollem Business-Umfang

    Verwaltet wird die DS2411+ durch das Betriebssystem DiskStation Manager 3.1. Der DSM 3.1 vereinfacht komplizierte Konfigurationen, indem er verschiedenste Features auf einem modernen, intuitiven und Multitasking-fähigen Web-Userinterface bereitstellt.

    Die DS2411+ unterstützt iSCSI und kann so nahtlos in gängige Virtualisierungslösungen wie VMware® vSpere™, Citrix® XenServer™ sowie Microsoft® Hyper-V™ eingebunden werden. Dank Windows ADS und ACL fügt sich die DS2411+ perfekt in das geschäftliche Umfeld ein.

    Weitere Informationen zur Synology DiskStation DS2411+ unter:

    http://www.synology.com/products/pro...11%2B&lang=deu

    Preis und Verfügbarkeit

    Die Synology DS2411+ sowie die Erweiterungseinheit DX1211 sind ab sofort im Handel und Online erhältlich.

    Seite 18 von 28 ErsteErste ... 81617181920 ... LetzteLetzte