• Synology bessert Schwachstelle an DiskStation-Kleinserie aus

    Düsseldorf, Deutschland—13. April 2012—Synology® bestätigt, dass ihnen ein Systemproblem, verursacht durch fehlerhafte Flash-Speicherchips, bekannt ist. Das Problem kann auftreten, wenn Anwender versuchen ihre DiskStation neu zu starten. Das Gerät fährt dann eventuell nicht mehr hoch und die blaue LED-Leuchte blinkt kontinuierlich. Diese Problematik hat dabei jedoch keinen Einfluss auf die auf der DiskStation gespeicherten Daten und wird somit keinen Datenverlust zur Folge haben.

    Betroffen sind ca. 480 bzw. 120 weltweit ausgelieferter DS1512+ bzw. DS1812+ und 700 lediglich für Asien bestimmte DS212j. Die meisten dieser Geräte wurden bereits zurückgegeben oder sind schon auf dem Weg zu Synology.

    Anwender, bei denen das Problem auftritt, können Synology unter blueLED@synology.com kontaktieren. Das technische Support-Team wird die beste Lösung bereitstellen. Anwender, bei denen das Problem noch nicht aufgetreten ist, die dennoch Bedenken haben, können ihre Seriennummer zur Überprüfung an blueLED@synology.com senden.

    Vertriebspartner, die ihre Lagerbestände überprüfen möchten, sind ebenso willkommen ihre Seriennummern zur Überprüfung an blueLED@synology.com zu senden. Synology stellt umgehend vollständigen Support für alle Kunden sicher.

    „Wir entschuldigen uns vielmals für jegliche Unannehmlichkeiten, die durch diese Problematik entstanden sind. Wir sind Ihnen für Ihr Verständnis sehr dankbar. Synology hat unverzüglich Maßnahmen eingeleitet, um die Angelegenheit zu bereinigen und wir werden auch weiterhin unsere Kunden zu 100% unterstützen,“ sagt Vic Hsu, CEO von Synology Inc. „Wir versichern, dass wir das Problem erkannt und bereits behoben haben. Zukünftige Lieferungen werden davon nicht betroffen sein.
    Kommentare 30 Kommentare
    1. Avatar von Ken Ishi
      Ken Ishi -
      Jetzt wird auch klar woher die schlechten Bewertungen für die 1512+ auf Amazon.com herkommen. Mal schauen ob bei meiner 1512+ das Problem auch auftritt
    1. Avatar von xuio
      xuio -
      meine ds1812+ hat dieses problem gerade Mail abgeschickt
    1. Avatar von backslash
      backslash -
      Meine DS1812+ hat auch das Problem. Wie geht der Support vor ? Austauschgerät ? Oder muss man das Gerät einschicken ?
    1. Avatar von rauppe31
      rauppe31 -
      Ich glaube, das Gerät musst du einschicken.
    1. Avatar von ubuntulinux
      ubuntulinux -
      Das glaube ich auch.
    1. Avatar von goetz
      goetz -
      Hallo,
      hast Du denn schon wie im Artikel beschrieben eine mail an blueLED@synology.com mit der Seriennummer der DS geschickt? Und wenn ja, was war die genaue Antwort?

      Gruß Götz
    1. Avatar von backslash
      backslash -
      Mail vom Support. Your DiskStation is not affected. The affected products include DS1512+ and DS1812+ worldwide, and DS212j for Asia shipments only. Suppose that you are talking now DiskStation is not working well, please check which of the following symptom that the DiskStation is experiencing: 1. [Flash Issue] After powering on the DiskStation(from powerless state), the Blue LED flashes endlessly with AND without any hard drives in the system. If this is the case, please contact your direct Synology reseller for a replacement service. In case the reseller is not able to assist with this issue please help provide the following information: • Reseller store: • Product Serial number: • Contact information: ( Each item is necessary ) ------------------------------------------------------------------------------------------------- Full Name: Address: Postal Code: City: Country: Tel.Number: ------------------------------------------------------------------------------------------------ 2. [None Flash Issue] If the DiskStation can be successfully boot up after several attempts of powering on the system(from powerless state), this is could be a known issue which can be resolved with the following patch (*): ftp://on-line:online_user@ftp.synolo...1512+_ONLY.pat The same patch will be also included in the released official DSM4.0 v.2219. You could also update DSM to solve the condition2. Best regards, Synology Support * This patch is only for DS1512+ and DS1812+. You could apply it no matter your DS1512+/1812+ is affected or not.
    1. Avatar von Seppel
      Seppel -
      Wie macht sich der Fehler den bemerkbar. Wenn ich meine DS1812+ neue boote dann blickt ständig die blaue PowerLED, Bis die Festplatten initialisiert sind. Danach habe ich eine ständig leuchtende baue PowerLED. Hat meine DS 1812+ jetzt diesen Fehler oder nicht. Ich habe auch die gleiche Antwort bekommen wie "backslash" scheint eine Standart Antwort zu sein.

      Gruß Seppel
    1. Avatar von rauppe31
      rauppe31 -
      Bei dir stimmt alles. Nur wenn die Blaue LED nicht mehr aufhört zu blinken ist die DS defekt.
    1. Avatar von Seppel
      Seppel -
      Zitat Zitat von rauppe31 Beitrag anzeigen
      Bei dir stimmt alles. Nur wenn die Blaue LED nicht mehr aufhört zu blinken ist die DS defekt.
      Danke für die Antwort. Da bin ich aber frohe. Bis jetzt bin ich mit der DS 1812+ super zufrieden. Ist mein erste Produkt von der Firma. Was machen den die Leute die diesen Fehler haben wird die DS 1812+ dann eingeschickt?

      Seppel.
    1. Avatar von rauppe31
      rauppe31 -
      Ja, die werden die DS wohl einschicken und zwei Wochen auf die Reparierte warten.
    1. Avatar von casnoff
      casnoff -
      Also ich warte auf meine bereits mehr als vier Wochen.
    1. Avatar von mr coffee
      mr coffee -
      Ich habe meine DS1812+ heute direkt bei Amazon bestellt. Sie ist noch nicht auf Lager, ich hoffe Amazon wartet auf eine neue Charge und die DS ist fehlerfrei ...
    1. Avatar von corvusalbus
      corvusalbus -
      Wie geht man eigentlich vor wenn man das austauschgerät bekommen hat? einfach die platten rein und alles ist gut?
    1. Avatar von amarthius
      amarthius -
      Festplatten rein und Firmware neu installieren. Daten bleiben erhalten. Backup befreit vor Angstperlen auf der Stirn
    1. Avatar von corvusalbus
      corvusalbus -
      Zitat Zitat von amarthius Beitrag anzeigen
      Festplatten rein und Firmware neu installieren. Daten bleiben erhalten. Backup befreit vor Angstperlen auf der Stirn
      OK ... und zudem kauf ich mir ein 2tes DS1512+ um ein Backup vom Backup zu machen
      Glücklicherweise hab ich mein altes NAS und die ganzen Platten noch nicht platt gemacht und hab somit ein Backup
    1. Avatar von casnoff
      casnoff -
      Backup befreit vor Angstperlen auf der Stirn
      Man darf nicht nur am Warmbadetag schwimmen gehen! Habe meines so schnell verpackt in der Hoffnung es schnell wieder zu bekommen, dass ich in der Tat leider nur ein sehr, sehr, sehr altes Backup vorliegen habe.
    1. Avatar von wdohm
      wdohm -
      Zitat Zitat von amarthius Beitrag anzeigen
      Festplatten rein und Firmware neu installieren. Daten bleiben erhalten. Backup befreit vor Angstperlen auf der Stirn
      Ich bekomme auch ein Austauschgerät.
      Sollte man nicht auch ein Backup der Systemeinstellungen auf das neue Gerät aufspielen, oder sind die auch auf den Festplatten gespeichert?
      Sorry, bin Synology Neuling.
    1. Avatar von Puppetmaster
      Puppetmaster -
      Zitat Zitat von wdohm Beitrag anzeigen
      Ich bekomme auch ein Austauschgerät.
      Sollte man nicht auch ein Backup der Systemeinstellungen auf das neue Gerät aufspielen, oder sind die auch auf den Festplatten gespeichert?
      Sorry, bin Synology Neuling.
      Sobald du die Firmware neu aufspielen mußt werden deine Einstellungen gelöscht! Ganz gleich, ob deine sonstigen Daten dabei erhalten bleiben.
      Eine Sicherung der Systemkonfiguration kann darüberhinaus niemals schaden!
    1. Avatar von corvusalbus
      corvusalbus -
      Zitat Zitat von Puppetmaster Beitrag anzeigen
      Sobald du die Firmware neu aufspielen mußt werden deine Einstellungen gelöscht! Ganz gleich, ob deine sonstigen Daten dabei erhalten bleiben.
      Eine Sicherung der Systemkonfiguration kann darüberhinaus niemals schaden!
      und wie sichert man seine sysconfig? hab ich jetz nämlich auch nicht gemacht. hab nur meine zarafa-datenbank gesichert ^^
    Untitled Document