PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Userübersicht



Phil88
30.11.2007, 22:22
Hallo

Habe in der Suche nichts in der Art gefunden, also frage ich einfach mal.
Seit ca. zwei Monaten habe ich jetzt die DS und es läuft alles super, aber mittlerweile habe ich schon einige User, Gruppe und Ordner erstellt und es wird irgenwie ein wenig unübersichtlich. Hat jemand schonmal eine Art übersicht mittels Datenbank erstellt? Das man dort alles einträgt wie z.B. Name, ordner etc. und wenn man später den user eingibt bekommt man angezeigt worauf und wie er dort zugreifen darf.
Meine Kenntnisse mit Access oder der Gleichen gehen gegen null und daher für mich sehr aufwendig soetwas zu erstellen.
Vielleicht hat ja jemand auch eine andere Lösung.

MfG Phil

zui093
05.03.2009, 08:12
Hallo, ich möchte das nochmal vorholen.

Auch ich bin auf der Suche nach einer übersichtlichen Ansicht (Tabelle), wer auf welche Freigabe Zugriff hat usw.

itari
05.03.2009, 09:38
Wenn man eine Konfigurationssicherung macht, erhält man eine .dss-Datei. Diese Datei enthält alle Informationen über die Benutzer, Gruppen und "Gemeinsamen Ordner", also auch, wer zu welcher Gruppe gehört und wer welche Freigabe (Benutzer, Gruppe) wie benutzen darf.

Man kann sich diese Datei mit dem Notepad-Editor anschauen; sie ist allerdings mit reichlich Zeugs vollgestopft, so dass sie nicht sonderlich schön aussieht und manche Information steht da auch nicht im Klartext drin (ist binär angespeichert).

Wer sich einen etwas hübschen Eindruck von dieser Datei holen möchte, kann sie einfach mal mit Linux-Tools aufbereiten (man installiert sich sinnvollerweise zusätzlich das Tool 'strings', welches nur die Texte in einer Datei anzeigt). Dann würde auf der Kommando-Zeile folgender Aufruf möglich sein (der 'sed' schmeißt noch ein paar unwichtige Zeilen heraus):


strings configbackup.dss | sed '/^[!$"].*/d' | more

Und das Ergebnis sähe ungefähr so aus (ich hab mal farbig kommentiert):


SYNO #Name der DS
admin #Benutzer
System default user #Benutzerkommentar
...
guest #Gruppe
wolf #Benutzer der Gruppe
...
back #gemeinsamer Ordner
/volume1/back #Pfad
admin #Benutzer, der für den Ordner eingetragen ist
@users #Gruppe, die für den Ordner eingetragen ist
...

Natürlich kann man auch über die Dateien /etc/passwd, /etc/group und /usr/syno/etc/smb.conf an diese Informationen herankommen, allerdings sind da auch weitere, Linux-spezifische Benutzer und Gruppen in diesen Dateien.

Vielleicht kann ja jemand mal eine Anfrage an die Synology-Entwickler stellen, dass sie uns einen hübschen tabellarischen Auszug der DS-Konfiguration (auch zum Ausdrucken) erstellen.

Itari