PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Probleme bei Rechtevergabe



xelarep
20.11.2009, 15:51
Hallo,

ich möchte für Familienangehörige der Kategorie "entfernt verwandt" ( :D ) Bereiche meiner DS öffnen. Dazu braucht man natürlich die entsprechenden Benutzer und der Einfachheit halber eine passende Gruppe, damit das Ganze nicht in Arbeit ausartet.

Anscheinend mach ich aber irgendwo einen Denkfehler :confused:

Ich habe eine neue Gruppe 'externals angelegt' und die jeweiligen neuen Nutzer zugefügt. OK.
Nun habe ich bei meinen 'Gemeinsamen Ordnern' bei allen bis auf Public 'kein Zugriff' eingetragen. OK.
Kontrolle per Filemanager: funktioniert soweit, ich sehe als Mitglied der Gruppe 'external' nur noch den public Ordner. OK.

Nun wollte ich für einzelne Benutzer noch Lesezugriff auf 'music' eintragen. Dazu wieder unter 'Gemeinsamer Ordner' die Berechtigungen für den lokalen User auf Lesen angeklickt und gedacht das wär's dann, aber nein: ich sehe nach wie vor nur den Ordner public?! :eek:

Wo ist mein Denkfehler?

Zusatzfrage: unter "Benutzer" kann ich mir ja unter Privilegeinstellungen noch Rechte verändern. Hier kann ich aber nur noch für jeden "kein Zugriff" und bei public "Schreib-/Lese Zugriff" ankreuzen?! Das irritiert mich jetzt. Worin unterscheiden sich die Rechte/Privilegien von Benutzern und Gemeinsamen Ordnern?


Alexander

coolhot
20.11.2009, 19:08
"kein Zugriff" ist vorrangig vor "lesen". Du musst also im music-Ordner nur "lesen" auswählen.

xelarep
20.11.2009, 21:00
Das hab ich auch gedacht: Gruppe 'externals' "kein Zugriff", User 'test' "lesen". Das geht aber nicht. :confused:

Im Endeffekt möchte ich alles per Extragruppe zusperren und unsichtbar machen, und dann per User verfeinert weider freigeben (Lesen, Lesen&Schreiben)

Das muss doch möglich sein? Ansonsten müsste ich bei jedem neuen User erst mal sämtlich Rechte für alle Ordner entziehen?

Alexander

coolhot
21.11.2009, 11:49
Da "kein Zugriff" höherwertig ist, geht das eben nicht. Es ist egal ob per das Recht per Gruppe oder einzeln am User vergeben wird.

Entweder du verzichtest auf die Einschränkung per Gruppe oder du vergibst alle Rechte direkt am User.

itari
21.11.2009, 11:54
Im Endeffekt möchte ich alles per Extragruppe zusperren und unsichtbar machen, und dann per User verfeinert weider freigeben (Lesen, Lesen&Schreiben)

Genau das geht leider nicht. Und das aus gutem Grund: Damit man eine "Reißleinen"-Gruppe anlegen kann, der alle Rechte entziehen und dann alle Benutzer, denen man alle Rechte wegnehmen möchte, dieser Gruppe zuordnen kann. Wenn nämlich dann beim Benutzer noch Ausnahmen zugelassen wären, würde das nicht gehen.

Itari

xelarep
22.11.2009, 01:10
Ah jetzt ja, Reissleinengruppe. Jetzt verstehe ich die Logik. Damit kann ich leben.
Wenn man weiss wie man damit umgeht ist das OK.

Danke,
Alexander