PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Automatisches hoch/runterfahren WE und Wochentage trennen möglich?



Pino72
08.10.2009, 10:12
Hi,

hab seit gestern die DS409 und bin soweit sehr zufrieden, sehr schön auch die automatische Schaltung zum hoch und runterfahren....

Leider kann ich scheinbar nicht 2 Events angeben...d.h. ich würde gerne Wochentags Mo-Fr das Ding am Abend um 19 Uhr starten und um 01 Uhr Nachts wieder runterfahren, am Sa-So allerdings gerne ab 12 Uhr Mittags starten und 04 Uhr Nachts wieder runterfahren.

Ist das irgendwie machbar? Im Moment muss ich die DS am WE dann immer Händisch ein/ausschalten...

Danke für Eure Hilfe!

itari
08.10.2009, 10:21
Ja hier suchen wir alle wohl eine hübsche Lösung ... das Herunterfahren ist kein Problem, das könnte ein CronJob übernehmen ... aber das Zeit-gesteuerte-wieder-Einschalten setzt voraus, dass wir über irgendeinen Mechanismus den Timer-Baustein auf die neue Startzeit programmieren können. Hierfür gibt es aber leider keine gute Idee, wie man das geschickt machen kann. Ungeschickt machen könnte man es ja durch die Neueingabe im DSM ...

Itari

Pino72
08.10.2009, 10:40
Danke, Du bist ja sehr aktiv hier ;-)

Ok, dann muss man wohl auf eine Lösung seitens Synology hoffen....nicht so schlimm lauf ich halt zum NAS am WE und drück das Knöpfchen ;-)

magick
08.10.2009, 11:45
Genau das ist mir auch schonmal aufgestossen. Besonders ärgerlich ist das, wenn die DS am späten Samstag abend mitten im Film runterfährt :-)

Ist ja keine Magie, DSM ruft da auch nur irgendwas auf, was die Uhrzeit setzt und dann die Kiste in den Schlaf schickt. Man müsste nur herausfinden, was es ist.

HarryPotter
08.10.2009, 12:06
Frag doch bei Synology an, wie und wo das eingestellt wird, vielleicht sagen sie es dir und die Cracks hier können daraus eine allgemein verständliche Anleitung basteln.

Bis heute hat es jedenfalls keiner rausgefunden.

itari
08.10.2009, 12:19
Wie gesagt, dass Herunterfahren zu einem bestimmten Zeitpunkt ist kein Problem. Das kann man individuell pro Wochentag mit einem CronJob festlegen. Allerdings fährt die DS auch dann herunter, wenn noch etwas aktiv ist. Dies zu isolieren, dass es Bedingungen gibt, unter denen die DS später oder früher oder gar nicht herunterfährt, ist nicht einfach, weil es kein einfaches Event-System gibt, mit dem man das auslösen kann. Dies ist ganz allgemein bei Servern (auch Windows-Servern) sehr schwierig. Mein WHS fährt auch mitten in einer TV-Aufzeichnung herunter, nur weil der letzte PC im Netzwerk Tschüssi sagt ...

Schwierig heißt nicht, dass man keine Lösung finden kann ... aber eine Lösung muss ja auch einen gewissen Charme haben: allgemeingültig, programmunabhängig und robust usw. Sonst wäre ja auch das Ausschalten einer DS per Fischer-Bausatz-Roboter möglich :D

Die Frage ist halt auch immer, wie viel Aufwand man in eine kleine NAS-Geschichte investieren möchte ... Wenn zum Beispiel jemand eine Server-Fahr-runter-und schalte-alles-aus-Lösung auf einem Linux-Server kennt und man diese als Vorbild anwenden könnte, dann kann ich mir durchaus vorstellen, dass man die Synology-Entwickler davon begeistern könnte ... genauso wie mit einer individuelleren Einschaltlösung ... Hat denn jemand mal das Thema an die Entwickler gemailt?

Itari