PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : WUT UND VERZWEIFLUNG! SCHLECHTER/KEIN SUPPORT VON SYNOLOGY w/ABRÜCHEN!



monopoly
18.09.2014, 09:15
Ich habe ehrlich gesagt die Nase von Synology und der Surveillance Station GESTRICHEN voll!

Habe jetzt wirklich ALLES ausprobiert (inkl. Synology Support, der sich bei mir draufgeschaltet hat) und habe immer noch das Problem, dass - NUR unter Verwendung der SS und wegen Aufnahmen auf der SS -

STÄNDIG Verbindungsabbrüche egal welcher Kameratypen SELBST UNTER NUTZUNG DER NEUESTEN SS Version inklU:mad:PDATES

gemeldet werden.

Wann gibt es einen Patch oder Abhilfe??

Frogman
18.09.2014, 09:20
Damit bist Du hier falsch! Und mit dem Ton auch...

Puppetmaster
18.09.2014, 09:21
Ich weiß, das hilft dir jetzt nicht, aber das Problem wird in deinem Netzwerk oder aber durch defekte Hardware begründet sein. Ansonsten würden wir täglich von diesem Verhalten hier lesen.

Ohne jetzt Details deiner Konfiguration und deines Netzwerkes zu kennen wird dir hier vermutlich auch niemand helfen können.

:confused:

steffi
18.09.2014, 10:16
Hallo

Ich sehe es ähnlich, wie Puppenmaster. Die Verbindungsabbrüche werden wohl eher auf die Kamera oder ein weiteres Gerät im Netzwerk zurückzuführen sein. Da uns jetzt hier weitere notwendige Informationen fehlen, nehme ich deine Entrüstung zur Kenntnis und bedaure deine Situation sehr. Wenn du Hilfe hier aus dem Forum erwartest, dann musst du dich noch etwas ins Zeug legen und uns mehr Informationen zur Verfügung stellen. (Oder hast du schon einen Beitrag zu deinem Problem? Dann fehlt der Link)

blotto82
18.09.2014, 16:03
Der Support ist eigentlich sehr kompetent, und hab bisher auf alle meine Fragen auch eine Antwort bekommen.
Solange du nicht postest welche DS und welche Kamera samt Netzwerkkomponenten du verwendest, können wir deinen Frust nur zur Kenntnis nehmen.
Bist ja nicht der einzige der die Surveilance Station nutzt, die haben ja mehrere Leute im Gebrauch, unter anderem ich auch bald.

Dauwing
19.09.2014, 12:40
Verbindungsabbrüche bei Kameras sind standartmässig der Fall, wenn es sich um WLAN Kameras handelt,
dann geht es um das Problem, wie die Qualität des WLANs des Routers ist.
Eine WLAN Verbindung ist immer dann negativ, wenn in der Nachbarschaft jemand nicht entstöhrte Maschienen in Betrieb nimmt,
man ein sehr empfindlichen Router, wie die Fritzbox 7390 verwendet usw.

Abhilfe bringt meist ein Powerline Adapter Set.

Sollte es Verbindungsabbrüche im LAN Netzwerk geben, hat man ev. defekte Kabel, eine zulange Distanz, oder einen defekten Router.

Frogman
19.09.2014, 12:50
...Abhilfe bringt meist ein Powerline Adapter Set..Dem kleinen Wörtchen 'meist' sollte dabei aber besondere Beachtung zuteil werden - denn das Störpotential beim Powerline ist ebenfalls beachtenswert und sollte nicht zum Schluss führen, das seien ja gewöhnliche und unkritische Kabelverbindungen...

Dauwing
19.09.2014, 13:00
musste bei mir im Sicherungskasten auch einen Phasenkoppler für die Powerlines meiner Kameras einbauen lassen,
wobei es natürlich wichtig ist, dass die Powerlines nicht durch Überspannungsschutzsicherungen innerhalb des netzes abgeschottet sind.

Fehlerquellen im Stromnetz lassen sich durch partielles Abschalten einzelner Stromkreise rausfiltern, und den Störverursacher nach Suche ausfindig machen.

ps.
gerade gesehen,
der Threadstarter scheint ja im Thread
http://www.synology-forum.de/showthread.html?51576-Kameras-verlieren-auf-einmal-ständig-die-Verbindung/page14
die Ansprechpartner für sein Problem gefunden zu haben.

Frogman
19.09.2014, 13:04
Die Störer sind da aber oftmals Netztrafos in zahlreichen Geräten, nicht nur Filter in Stockdosenleisten. Da hilft auch kaum ein Neukauf eines Fernsehers, weil Du kaum eine Aussicht oder Garantie hast, danach ohne Störungen dazustehen. Ganz abgesehen von Störern, die durch Einstrahlungen oder Nachbarn im Netz liegen... Aber egal, ist ja hier auch OT.

monopoly
24.09.2014, 14:37
Ok! Sorry für meinen Ton....

Hatte hier bereits viel zum Thema gelesen (http://www.synology-forum.de/showthread.html?51576-Kameras-verlieren-auf-einmal-st%E4ndig-die-Verbindung ).

Habe DS 214+ mit 5 Lupus 932 PoE sowie 1x Alpha (PoE, No Name) und 1x Foscam (innen).

Alles per LAN angeschlossen.

Nachdem ich für 4 der 5 Lupus (= Noname!! Hersteller = "Hunt") anstelle von Onvif Generic einen verfügbaren Hunt Typ ausgesucht hatte sind diese Cams schonmal "ruhig gestellt" und unterbrechen zzt nicht mehr. Allerdings machen alle Kameras teils immer noch viel zu kurze Aufnahmen (z.B. 1 sec).
Habe ausserdem noch die Zeiteinstellung auf NTP gestellt, so daß auch aus dieser Richtung keine Unterbrechung mehr kommen sollte. (Der Händler sagte, dass der Zeitabgleich eine Ursache sein könnte).
Ausserdem hatte ich bei 4 der Lupus Cams zusätzlich noch die Stromversorgung per Netzteil geschaltet (und damit ggfls meinen Allnet Poe 8 Switch "entlastet".

Im Übrigen hatte ich den Synology Support bereits eingeschaltet. Die hatten sich bei mir bereits raufgeschaltet und haben nix rausbekommen können. Jetzt wollten die auch noch auf die Kameras, da wurd´s mir zu bunt.

Werde mich melden wenn´s wieder anfängt.... Allerdings ist ja immer irgendwas nicht ok. Aktuell zeichnet die Foscam immer noch auf, obwohl ich das in der SS soeben ausgestellt hatte (im Zeitplan, bzw. Bewegungserkennung).