PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : DSM 5.0 4482 - Erfahrungen, Probleme, Bugs



Seiten : [1] 2

Tommes
24.04.2014, 06:46
Hi!

Heute morgen wurde mir über den DSM ein Update auf die Version 4482 angeboten, sogar mit Release-Notes. Im Downloadcenter von Synology konnte ich jedoch noch nichts dergleichen finden. Auf den Downoadservern unter http://ukdl.synology.com/download/DSM/5.0/4482/ aber schon.



Version: 5.0-4482

(2014/04/24)
Compatibility and Installation

After installing this version of DSM on DS214play, the device will shut down and then power on automatically after two minutes.

DSM 5.0 4482 Change Log

Added the GeoIP* feature in Firewall settings, enabling you to allow or block IP addresses from certain countries.
Added an option to save files in UTF-8 (with BOM) format in Text Editor.
Fixed a security issue of Windows File Service to prevent remote attackers from obtaining access. (CVE-2013-4496)
Fixed several security issues related to cURL. (CVE-2014-0139, CVE-2014-0015, CVE-2013-6422)
Fixed an issue where CGI programs could not run on Personal websites.
Added feature to disconnect user connections to HTTP(S) services after a user's password is changed.
Improved the stability of iSCSI target service.
Improved the stability of file transfers via Apple File Protocol.

*This feature includes GeoLite data created by MaxMind, available from http://www.maxmind.com.


Tommes

rauppe31
24.04.2014, 06:53
Ist der ukdl-Server down? Komm da nicht drauf und auf den anderen Servern ist die neue Version noch nicht da.

Tommes
24.04.2014, 06:55
Ist mir auch grad aufgefallen. Vor 10 Min. war ich noch drauf und jetzt geht da nichts mehr. Lade mir aber grade das Update über den DSM, steht z.Z. bei 59% !

Ah... jetzt tut es der Downloadserver wieder!

Pulpi
24.04.2014, 06:58
Der ukdl-Server ist nicht down, nur sehr sehr langsam, die Version ist auf diesem verfügbar wie man sieht DSM5.0 4482 (http://ukdl.synology.com/download/DSM/5.0/4482/). Das schon seit dem 22. April "DSM_DS214play_4482.pat 22-Apr-2014 11:38 160M ", das dies noch niemandem vorher aufgefallen ist? :p

Momentan kommt ein Update nach dem anderen, daraus könnte man mehrere Schlüsse ziehen...

rauppe31
24.04.2014, 06:59
Falls jemand auch noch Probleme mit dem Download hat, können die Daten bald auch über http://nas-mirror.de/index.php?dir=Synology/DSM5.0/4482/ geladen werden.
Die Linkliste vom Server konnte ich mitlerweile laden :)

Bei mir ist die Test-NAS in der Firma grad am aktualisieren. Ist ne DS1812+

Frogman
24.04.2014, 07:01
schon seit dem 22. April "DSM_DS214play_4482.pat 22-Apr-2014 11:38 160M ", das dies noch niemandem vorher aufgefallen ist? :p
Nur weil die bereits auf dem Server liegen, heißt das nicht, dass man sich sehen kann ;)

Auf dem http://download.synology.com/download/DSM/5.0/4482/ liegen sie aber auch und lassen sich mit gut 700 kB/s laden.

rauppe31
24.04.2014, 07:03
Bei der neuen Geo-Funktion kann man ja noch neue Länder kennenlernen.
Wer kennt die Weihnachtsinsel?? :D

17107

Tommes
24.04.2014, 07:04
Der ukdl-Server ist nicht down, nur sehr sehr langsam, die Version ist auf diesem verfügbar wie man sieht DSM5.0 4482 (http://ukdl.synology.com/download/DSM/5.0/4482/). Das schon seit dem 22. April "DSM_DS214play_4482.pat 22-Apr-2014 11:38 160M ", das dies noch niemandem vorher aufgefallen ist? :p

Selbst wenn es mir aufgefallen wäre, hätte ich das Update nicht eingespielt, solange es "inoffiziell" gewesen wäre. Die letzten Updates der 4458'er Version wurden auf den Servern ja des öfteren nochmal nachbearbeitet, bevor sie "offizell" rausgehauen wurden.

Tommes
24.04.2014, 07:15
Auch wurden einige Pakete aktuallisiert, so wie z.B. hier zu sehen http://ukdl.synology.com/download/spk/ Also auch mal ins Paketzentrum des DSM schauen.

Puppetmaster
24.04.2014, 07:38
Wer kennt die Weihnachtsinsel?? :D


Ich. Und Google auch! :p

Frogman
24.04.2014, 07:43
Wer kennt die Weihnachtsinsel??
ich war sogar schon mal 'drauf :)

PS: ja aber das weiß man doch, dass es Inseln zu allen Festen gibt - Osterinsel, Pfingstinsel und dann natürlich auch 'ne Weihnachtsinsel :D

So, meine 713+ ist aktualisiert und alles läuft noch...

fbl1
24.04.2014, 07:57
So, meine 713+ ist aktualisiert und alles läuft noch...
Bei mir wird bei der 713+ keines angezeigt. Die beiden anderen haben es schon bekommen.

Tommes
24.04.2014, 08:11
Hab mir grad mal dieses GeoIP angeschaut.

Im Forum wurde ja bereits öfter mal darüber diskutiert, ob diese Funktion Sinn macht oder nicht. Auch im Wiki ist ja ein Weg beschreiben, wie man das bis dato lösen konnte ( zu finden unter http://www.synology-wiki.de/index.php/DSM_Zugriff_auf_IP-Ebene_beschr%C3%A4nken). Das es diese Funktion jetzt "offiziell" in den DSM geschafft hat finde ich schon ziemlich gut, aber bringt das auch was, oder ist und bleibt das jetzt nur ein vorgegaukeltes "in Sicherheit wiegen" ?

Was meint ihr?

Tommes

Hanswurscht
24.04.2014, 08:20
DS112 läuft nach dem Update wie gewohnt. Was ich noch festgestellt habe, eine leichte performance Verbesserung. Die Systemsteuerung wird schneller geladen und auch die File Station.

Tommes
24.04.2014, 10:27
Sehr seltsam. Da wollt ich grade meine DS212+ updaten, jedoch wird im DSM keine Aktualisierung angeboten. Auf dem Downloadserver wurde scheinbar der Ordner /4482 wieder entfernt und auch im Downloadcenter von Synology ist weit und Breit nichts von dem Update zu sehen, jedoch wird in den Releas-Notes das Update beschrieben.

Was treibt Synology da blos wieder für einen Bullshit? So langsam sollten die sich wirklich mal ein paar Gedanken darüber machen, wie sowas beim Verbraucher ankommt.

Tommes

Thorndike
24.04.2014, 10:31
Was treibt Synology da blos wieder für einen Bullshit? So langsam sollten die sich wirklich mal ein paar Gedanken darüber machen, wie sowas beim Verbraucher ankommt.


Wieso? Synology beschreitet auch den Weg des ziellosen Rumstümperns das in der Industrie immer mehr Oberhand gewinnt. Da alle Manager ihren Bonus nur noch in Abhängigkeit der letzten Quartalszahlen erhalten werden eben solche Sachen wie Qualitätssicherung oder Planung als erstes ähhhm... konsolidiert.

Pulpi
24.04.2014, 10:33
Nicht das die nachträglich noch etwas einbauen und dann erst die neue Version wieder zur Verfügung stellen (vor allem ist das blöd, wenn man das Update bereits durchgeführt hat). :eek:

Puppetmaster
24.04.2014, 10:33
Auch wenn's weh tut: ich muss wieder den Rat geben, die Updates nicht schon einzuspielen, wenn sie noch heiß sind!

Vielleicht haben sie ja in letzter Sekunde noch 'nen Bug gefunden...

Vor dem Wochenende würde ich da mal gar nix anfassen!

fbl1
24.04.2014, 10:36
Also meine 112 und 210+ haben das Update bekommen. Bei der 713+ wird keines angeboten.

Tommes
24.04.2014, 10:45
Auch wenn's weh tut: ich muss wieder den Rat geben, die Updates nicht schon einzuspielen, wenn sie noch heiß sind

Naja, aber in diesem Fall wurde ich vom DSM meiner DS114 darauf aufmerksam gemacht, das ein Update vorliegt welches sogar über Release-Note verfügte. Und dann gehe ich halt davon aus, das das Update offiziell und fertig zur Auslieferung ist. Wäre das nicht der Fall gewesen, hätte ich das Update zum verrecken nicht eingespielt. Daher kann ich nicht verstehen, was Synology da wieder treibt.




Vielleicht haben sie ja in letzter Sekunde noch 'nen Bug gefunden...

Vor dem Wochenende würde ich da mal gar nix anfassen!

Das wäre ja einerseits sehr löblich von Synology, spricht aber nicht grade für die Qualitätssicherung. Ich hätte in dem Fall wenigstens eine Mail von Support mit Hintergrundinformationen erwartet.

Tommes

Puppetmaster
24.04.2014, 10:50
Du redest immer noch von Qualitätssicherung? Ernsthaft?!

Qualitätssicherung betreiben hier zu allererst die Anwender...


Sorry, ich bin von Natur aus Pessimist. Man kann mich höchstens positiv überraschen. :)

fbl1
24.04.2014, 10:54
Das wäre ja einerseits sehr löblich von Synology, spricht aber nicht grade für die Qualitätssicherung. Ich hätte in dem Fall wenigstens eine Mail von Support mit Hintergrundinformationen erwartet.


Die Mail kommt wie immer wahrscheinlich nach 1 Woche. War in der Vergangenheit immer so.

Frogman
24.04.2014, 11:39
Sehr seltsam. Da wollt ich grade meine DS212+ updaten, jedoch wird im DSM keine Aktualisierung angeboten. Auf dem Downloadserver wurde scheinbar der Ordner /4482 wieder entfernt und auch im Downloadcenter von Synology ist weit und Breit nichts von dem Update zu sehen, jedoch wird in den Releas-Notes das Update beschrieben.

Mmmh - ich sehe hier (http://download.synology.com/download/DSM/5.0/4482/) immer noch alle Files, ich sehe hier (http://www.synology.com/de-de/support/download/DS713+) für meine 713+ immer noch die offizielle Angabe des DSM-5.0-4482 und den direkten Downloadlink auf das 4482er File.
Aber bei Auswahl der 212+ wird dann tatsächlich auf die -4458 gestellt... ??

EDIT:
...und jetzt dürfen 212+ auch wieder die 4482 haben... :D
Ist wirklich mal wieder ein Drunter und Drüber...

Delgado
24.04.2014, 12:24
Wieso? Synology beschreitet auch den Weg des ziellosen Rumstümperns das in der Industrie immer mehr Oberhand gewinnt. Da alle Manager ihren Bonus nur noch in Abhängigkeit der letzten Quartalszahlen erhalten werden eben solche Sachen wie Qualitätssicherung oder Planung als erstes ähhhm... konsolidiert.

Bingo, Volltreffer, genau so ist es mittlerweile leider.

reiki
24.04.2014, 15:02
Habe mich eben getraut.

Das manuell veranlasste Update klappte einwandfrei. Mein Server läuft auf den ersten Blick bisher problemlos.

Pulpi
24.04.2014, 15:38
Läuft ohne Probleme :)

Matthieu
24.04.2014, 16:08
Ist wirklich mal wieder ein Drunter und Drüber...Weiter vorn wurde beschrieben dass die Server (wie üblich ...) wieder ordentlich zu kämpfen haben. Mal unabhängig davon ob die Bandbreite der Synology-Server noch angemessen ist: Wäre es sinnvoller den Leuten weiterhin das Update anzubieten, wenn die Server ohnehin überlastet sind? Oder macht es nicht vielleicht mehr Sinn, einen Teil der Downloads "zurückzuhalten"?
Ich verweise da nur mal auf den "zögerlichen" Rollout von Android via Google ...

MfG Matthieu

fbl1
24.04.2014, 16:11
Nach einem neu Start der 713+ wurde mir dann auch das Update angeboten. Das manuelle Suchen hat immer gesagt ich bin aktuell. Egal, ist jetzt drauf und bisher keine Probleme.

hopeless
24.04.2014, 16:22
Update auf der DS212j ohne Probleme, allerdings musste ich die Änderungen an der my.cnf (wegen myisam statt innodb) und die Anpassungen für Perfect Forward Secrecy wieder neu eintragen.

Und dann hab ich noch mal geschaut, wegen dem
"Improved the stability of file transfers via Apple File Protocol" in den Release Notes, es hat sich aber nichts getan:

Machine type: Netatalk2.2.3 (22nd of May 2012)
AFP versions: AFP2.2,AFPX03,AFP3.1,AFP3.2,AFP3.3

Ok, da kommt wohl auch nichts mehr...

Jokmok
24.04.2014, 16:57
Auch wenn's weh tut: ich muss wieder den Rat geben, die Updates nicht schon einzuspielen, wenn sie noch heiß sind!

Vielleicht haben sie ja in letzter Sekunde noch 'nen Bug gefunden...

Vor dem Wochenende würde ich da mal gar nix anfassen!

Ganz Deiner Meinung. Nach meinen üblen Erfahrungen mit 5.0-4458 Update 2 (auf Empfehlung von Synology hoch-offiziell via WEB GUI installiert!) lasse ich definitiv noch die Finger davon.

blinddark
24.04.2014, 17:04
Meine ds214play hat diverse paketaktualisierungen sowie das dsm-Update erfolgreich erhalten. Ich frage mich nur, warum der shutdown so lange war.. wurde da wohl was in den Tiefen aktualisiert..?

Heinz-G
24.04.2014, 17:25
Wie immer, hat das Update einwandfrei funktioniert.
Alle von mir getestete Funktionen sind gegeben.

DieAbrissbirne
24.04.2014, 19:01
Funktioniert bei euch die GeoIP Firewall?

Ich habe testweise mal alles blockiert, abgesehen von Deutschland. Ein Speicherversuch wird mit der Meldung quittiert, dass "der Computer des Administrators durch diese Regel blockiert" werden würde.

Tommes
24.04.2014, 19:56
Soooo.... alles ist gut! Meine DS212+ wurde nach einem Neustart auch darüber informiert, das ein Update verfügbar wäre, welches ich dann auch gleich mal gestartet habe. Update ist eingespielt und die DS brummelt gemütlich vor sich hin.

War meine Reaktion von heut morgen wohl doch nicht ganz gerechtfertigt. Scheinbar hat Synology wirklich Probleme mit den Downloadservern gehabt, da der Ordner kurzzeitig mal verschwunden war. Nichts desto trotz hätte man im Laufe des Tages mal das Downloadcentrum aktualisieren können, indem man auch dort das Update (wie es sich eigentlich gehört) regulär anbieten würde und man es nicht erst über den Downloadserver suchen muß. Aber ok.

Unterm Strich liefen die Updates auf meinen beiden DS'en problemlos und alle Systeme arbeiten.

Tommes

suissechris
24.04.2014, 20:41
Also jetzt doch mal was positives.
Update problemlos.

Es steht zwar nicht explizit in den Release Notes, aber der Datendurchsatz beim Kopieren zwischen Windows Client und DS hat sich deutlich beschleunigt.
Habe gerade ein 1.53 GB File über ein 1GBit Leitung kopiert: Upload ca. 40 Sekunden, Download ca. 35 Sekunden, DS ist eine DS212+.
Das ist doch mal was ...

Delgado
25.04.2014, 05:18
Von mir auch was positives.
Das Update auf meiner DS213+ durchgeführt. Alles verlief problemlos. DS geht weiterhin zuverlässig ins Systemhibernation.

Lediglich der symbolische Link aufs /opt Verzeichnis musste neu erstellt werden und der Pfad in der profile Datei entsprechend erweitert werden.

Ha34Meiner
25.04.2014, 06:36
Hallo Delgado, was meint ihr mit:

... Lediglich der symbolische Link aufs /opt Verzeichnis musste neu erstellt werden und der Pfad in der profile Datei entsprechend erweitert werden.

hopeless
25.04.2014, 07:42
Funktioniert bei euch die GeoIP Firewall?

Ich habe testweise mal alles blockiert, abgesehen von Deutschland. Ein Speicherversuch wird mit der Meldung quittiert, dass "der Computer des Administrators durch diese Regel blockiert" werden würde.

Ja das funktioniert, du musst aber deinen lokal IP Kreis also die 192.168.*.* auch in den erlaubten mit aufnehmen.

Tommes
25.04.2014, 07:53
Hallo Delgado, was meint ihr mit:

Das benötigt man zum Re-Aktivieren von IPKG (http://www.synology-wiki.de/index.php/IPKG) nach einem Firmwareupdate.

Tommes

P4ddy
25.04.2014, 08:14
Habe die erste meiner Synos nun auch hochgezogen auf die neue Version, habe bei diesen neuem "Updatebildschirm" aber nur eine Änderung auf 1% festegestllt aber die DS mal machen lassen. Nach ein paar Minuten kam dann die Meldung, dass das System nun neu gestartet wurde und der Countdown lief an. bin dann weggefahren und nach ner Stunde wiedergekommen und die DS war nicht erreichbar. Habe mir die DS dann mal angeschaut, und festgestellt dsa die Blaue LED blinkte und die LAN-anschlüsse. Habe die DS dann per hartem Ausschalteln (Stecker gezogen) ausgemacht und nach paar Minuten wieder eingeschaltet. Da lief sie dann wieder normal.

Habt ihr so etwas auch öfters bei den Updates? Das gleiche passierte bei meiner anderen DS als ich die von 4.3 auf die Beta 5.0 und dann auf die Final 5.0 hochgezogen habe.
Mich wundert das es aber auf zwei vollkommen anderen Systemen passiert.:eek:

Kann da einer was zu sagen? Normal? Nicht normal? Kaputt? alles Mist und neukaufen:D?

Bin dankbar für jeden Tipp.

ps: das normale Neustarten über die Oberfläche geht normal.

raymond
25.04.2014, 08:17
Sehr geil:
Added the GeoIP* feature in Firewall settings, enabling you to allow or block IP addresses from certain countries.
Vor ca. 1 Jahr vorgeschlagen und nun drin.

Wie habt ihr es eingestellt: Ich habe Deutschland zugelassen+IP range 192.168.1.1-192.168.1.154 und 192.168.2.1-192.168.2.154 zugelassen. Wenn keine Regel zutrifft: Zugriff verweigern. Oder brauche ich private IP Adressen hier nicht reinzuschreiben? Will auf Nummer sicher gehen, nicht, dass ich mich selbst lokal aussperre.

Update lief wunderbar durch.

Christian72D
25.04.2014, 08:22
Oder brauche ich private IP Adressen hier nicht reinzuschreiben? Will auf Nummer sicher gehen, nicht, dass ich mich selbst lokal aussperre.
Link (http://www.synology-forum.de/showthread.html?53383-DSM-5.0-4482-Erfahrungen-Probleme-Bugs&p=424866&viewfull=1#post424866)

raymond
25.04.2014, 08:26
Link (http://www.synology-forum.de/showthread.html?53383-DSM-5.0-4482-Erfahrungen-Probleme-Bugs&p=424866&viewfull=1#post424866)
Okay alles klar. Also gleich richtig gedacht ;)

@hopeless: verstehe auch nicht, warum die nicht endlich netatalk aktualisieren.

Delgado
25.04.2014, 08:49
Das benötigt man zum Re-Aktivieren von IPKG (http://www.synology-wiki.de/index.php/IPKG) nach einem Firmwareupdate.

Tommes

Genau so ist es. Wer IPKG nicht nutzt, muss das auch nicht tun.

Tommes
25.04.2014, 09:11
Sehr geil:
Vor ca. 1 Jahr vorgeschlagen und nun drin.

Dann kannst du bestimmt auch meine Frage aus Beitrag #13 (http://www.synology-forum.de/showthread.html?53383-DSM-5.0-4482-Erfahrungen-Probleme-Bugs&p=424592&viewfull=1#post424592) beantworten. Leider hat da noch keiner was zu geschrieben.

Tommes

P4ddy
25.04.2014, 09:14
Sehr geil:
Vor ca. 1 Jahr vorgeschlagen und nun drin.

Wie habt ihr es eingestellt: Ich habe Deutschland zugelassen+IP range 192.168.1.1-192.168.1.154 und 192.168.2.1-192.168.2.154 zugelassen. Wenn keine Regel zutrifft: Zugriff verweigern. Oder brauche ich private IP Adressen hier nicht reinzuschreiben? Will auf Nummer sicher gehen, nicht, dass ich mich selbst lokal aussperre.

Update lief wunderbar durch.
Interessant ist für mich auch die Frage: Habt ihr EINe Regel wo z.B alles drin ist außer Deutschland und die für alle Ports auf "verweigern" gestellt, oder habt ihr Ausnahmen für bestimmte Porst für DEutschland auf "Zulassen" gestellt und dann unten "wenn keine Regel zutrifft" den haken bei "verweigern" gestellt.
Was ist "sauberer"?

Tommes
25.04.2014, 09:28
Was ist "sauberer"?

Ist das Glas halb voll oder halb leer?

Ich würde sagen, sauber ist beides. Einfacher ist wohl, nur das lokale Netzwerk und z.B. Deutschland zuzulassen, als alles bis auf die genannten zu sperren. Nach meinem Verständnis muß ja eine "zugelassene" Regel alle anderen Möglichkeiten "verweigern" und umgekehrt.

Tommes

DKeppi
25.04.2014, 09:30
Habe jetzt meine 712+ auch upgedatet, läuft alles bis jetzt!

Nach Anpassung der /etc/profile & /root/.profile klappt auch IPKG wieder...

edei
25.04.2014, 09:31
hab das update auf meiner ds214play auch gemacht (inkl. 2 paketupdates) und alles ist gut ... mir kommt auch vor, dass es echt schneller geworden ist ;-) nervig ist nur die regionseinstellung bei der firewall. wenn ich mehrere länder auswählen möchte, dann löscht es manchmal die bereits angehakten länder wieder raus.

sonst bin ich aber zufrieden

raymond
25.04.2014, 10:07
Interessant ist für mich auch die Frage: Habt ihr EINe Regel wo z.B alles drin ist außer Deutschland und die für alle Ports auf "verweigern" gestellt, oder habt ihr Ausnahmen für bestimmte Porst für DEutschland auf "Zulassen" gestellt und dann unten "wenn keine Regel zutrifft" den haken bei "verweigern" gestellt.
Was ist "sauberer"?

Ich habe komplett Deutschland nur zugelassen (alle Ports). Der davorgeschaltete Router lässt eh nur bestimmte Ports ins interne Netz durch.
Habe also 3 Regeln:
1) komplett Deutschland (alle Ports)
2) komplett 192.168.1.x (alle Ports)
3) komplett 192.168.2.x (alle Ports)

Man kann nur max 15 Länder pro Regel zulassen oder ausschließen, müsste vielleicht noch seitens Synology nachgebessert werden.

alles andere wird verweigert

fraubi
25.04.2014, 10:48
Also auf meiner DS713+ gibt es nach dem Update arge Probleme mit Rsync über SSH.

(siehe hierzu auch meinen Thread unter http://www.synology-forum.de/showthread.html?53419-DSM-Version-5.0-4482-RSYNC-%E4ndert-Ordnerberechtigungen)

Gruß
Fraubi

Pulpi
25.04.2014, 11:38
Von mir auch was positives.
Das Update auf meiner DS213+ durchgeführt. Alles verlief problemlos. DS geht weiterhin zuverlässig ins Systemhibernation.

Lediglich der symbolische Link aufs /opt Verzeichnis musste neu erstellt werden und der Pfad in der profile Datei entsprechend erweitert werden.

Wie wird das denn realisiert bzw. wie lautet der Konsolenbefehl dazu?

vater
25.04.2014, 12:14
Melde Update einer RS2414+ ohne Probleme. Tatsächlich fühlt sich die Oberfläche schneller an. Aber echte Messwerte habe ich dazu nicht.

Viele Grüße
Vater

DieAbrissbirne
25.04.2014, 12:41
Ja das funktioniert, du musst aber deinen lokal IP Kreis also die 192.168.*.* auch in den erlaubten mit aufnehmen.

Wie konnte ich das nur vergessen!? :D

Danke für den Hinweis!

Ein Lob an die Entwickler, dass sie da für mich, bzw. andere mitgedacht haben, um ein versehentliches aussperren zu verhindern.

kleiner Nachtrag: Habe mir per VPN IP-Adressen diverser Länder besorgt und tatsächlich werden alle Verbindungsversuche geblockt.
Werden diese Versuche irgendwo protokolliert?

Delgado
25.04.2014, 12:44
Wie wird das denn realisiert bzw. wie lautet der Konsolenbefehl dazu?

z.B. so

ln -s /volume1/@optware /opt

und in der systemweiten Profile-Datei unter /etc/profile noch zu dem Pfad ':/opt/bin:/opt/sbin' hinzufügen, speichern und neustarten.

Das wars.

@Pulpi
Das musst du nur machen, wenn du IPKG installiert hattest, ansonsten natürlich nicht.

Pulpi
25.04.2014, 13:00
z.B. so

ln -s /volume1/@optware /opt

und in der systemweiten Profile-Datei unter /etc/profile noch zu dem Pfad ':/opt/bin:/opt/sbin' hinzufügen, speichern und neustarten.

Das wars.

@Pulpi
Das musst du nur machen, wenn du IPKG installiert hattest, ansonsten natürlich nicht.

Alles klar danke, ich habe IPKG installiert und werde das dann gleich mal machen, da anscheinend einige Tools die IPKG nutzen nicht mehr ordnungsgemäß funktionieren ;)

goetz
25.04.2014, 13:14
Hallo,
kleine Anmerkung, den Befehl macht man nur wenn man die erweiterte ipkg Installation gemacht hat. Die Standardinstallation arbeitet mit mount.

Gruß Götz

macrockdoc
25.04.2014, 13:57
Hallo liebe Syno-Kenner,

ich habe mit dem Update auf den DSM 5 bisher bei meiner DS 210+ noch gewartet. Derzeit läuft bei mir DSM 4.3-3827 ohne Probleme.
Was meint Ihr - kann ich das Update auf DSM 5.0 in der Version 4482 jetzt wagen?

Grüße
MacRockDoc

geimist
25.04.2014, 15:59
Kann es sein, dass bei einer nur für Deutschland offenen Firewall mit dem Mailserver / -station keine eMails mehr aus dem Ausland empfangen werden können? (liegt ja nahe)

Wenn ja, welchen Port müsste man dann öffnen (SMTP: 465 IMAP: 993)?
Leider könnte man ja über beide Ports nach meinem Verständnis via Brute-Force die Adminanmeldung testen, weswegen ich diese für andere Länder gesperrt habe.

stefan_lx
25.04.2014, 17:03
Hab mir grad mal dieses GeoIP angeschaut.

Im Forum wurde ja bereits öfter mal darüber diskutiert, ob diese Funktion Sinn macht oder nicht. Auch im Wiki ist ja ein Weg beschreiben, wie man das bis dato lösen konnte ( zu finden unter http://www.synology-wiki.de/index.ph...schr%C3%A4nken). Das es diese Funktion jetzt "offiziell" in den DSM geschafft hat finde ich schon ziemlich gut, aber bringt das auch was, oder ist und bleibt das jetzt nur ein vorgegaukeltes "in Sicherheit wiegen" ?

Was meint ihr?

Tommes

hat dir da schon jemand was geantwortet?

Das ist in meinen Augen das gleiche, wie mit den "verbogenen" Ports für ssh, ftp usw. ... Es hilft gegen das Grundrauschen und gegen den Gelegenheitshacker, wenn jemand dich hacken will, wird er das tun und dann kommt er halt mit einer IP-Adresse aus Deutschland daher. Da ist sozusagen "security by obscurity"...
Außerdem gibt es da mehrere Probleme:
die Bereiche der IP-Adressen können zwischen den Ländern wechseln
die Bereiche sind unzusammenhängend
es könnten Bereiche dazukommen, die es noch nicht gab (das ist wohl eher theoretischer Natur)
wo kommt die Liste überhaupt her? wird die Online runtergeladen, oder wie????

Nur mal zum Anschauen, eine Website (http://incredibill.me/htaccess-block-country-ips), die htaccess-Einträge generiert. Da kann man schon leicht den Überblick verlieren und diese Seite hat den Stand von August 2013... da kann sich schon wieder was geändert haben...

Das heißt jetzt nicht, dass ich die Funktion nicht gut finde, das Grundrauschen "abschalten" zu können ist auch schon was wert...

Stefan

Tommes
25.04.2014, 19:37
hat dir da schon jemand was geantwortet?
Nein, du bist der Erste und Dank dir das du dich meiner annimmst :D



Das ist in meinen Augen das gleiche, wie mit den "verbogenen" Ports für ssh, ftp usw. ... Es hilft gegen das Grundrauschen und gegen den Gelegenheitshacker...
Das dachte ich mir schon und es hätte mich auch gewundert wenn es anders gewesen wäre. Schade finde ich halt nur, das diese Funktion der DS-Firewall in der DSM-Hilfe nicht näher beschrieben wird. Dem unbedarften Anwender wird damit ja erstmal eine Sicherheit suggeriert, die so ja garnicht gegeben ist. Sicherlich blockiert man damit vor allem das "Grundrauschen", was in meinen Augen auch die größte Masse der Angriffe ausmacht. Aber zumindest eine Zugriffsmöglichkeit bleibt halt und dessen sollte man sich bewusst sein. Und ich glaube ehrlich gesagt nicht, das das jedem bewusst ist, ebensowenig wie mit der Portverbiegung. Aber OK... ich finde die Funktion als solches sehr gut und werde sie, sollte ich meine DS mal wieder auf das böse Internet loslassen, auch nutzen.

Dank dir Stefan

Tommes

Daydreamer
25.04.2014, 20:13
hab meine DS 413j eben von 4458_2 upgedated. Nach dem Update startete das NAS und die Status LED blinkte gelb. Der Synology Assistant sagte, dass mein NAS migrierbar ist. Fand ich schon seltsam aber gut. Ich hab mir die neueste DSM 4482 runtergeladen und versucht zu migrieren. Das wars nun. Seit 2 Stunden versucht der Assistant nun "Firmware wird installiert". Das wird nix mehr! Was nun?
Wer kann mir weiter helfen?
Gruß Daydreamer

X5_492_Neo
26.04.2014, 07:51
ich würde ein kurzer Reset der Konfiguration vornehmen!

amarthius
26.04.2014, 11:10
@stephan_lx

Laut Release-Notes kommen die GeoDaten von hier:

*This feature includes GeoLite data created by MaxMind, available from http://www.maxmind.com (http://www.maxmind.com/).

stefan_lx
26.04.2014, 11:24
ja stimmt,
aber ob die regelmäßig geholt werden oder wie das genau funktioniert hab ich noch nicht rausgefunden... es gibt auch eine Offline-Datenbank ....???

Stefan

MikeDeltaHH
26.04.2014, 11:40
Nach Update auf die Version kann ich nicht mehr auf den Plex Media Server zugreifen, da scheint auch der Pfad nicht mehr zu stimmen...

http://192.168.2.100:32400/web/index.html - hier wird eine Anmeldung verlangt und da komme ich nur mit meinem Plex Benutzer rein wo ich aber keine Adminrechte habe... hat noch wer dieses Problem oder kann hier helfen? :(

Edit: hat sich mehr oder weniger erledigt, die ganze Oberfläche sieht jetzt nur leicht anders aus...

birdhouse79
26.04.2014, 18:00
Nach dem Update gibt es bei mir keine Synocommunity-Pakete mehr. Daraufhin habe ich den Eintrag in den Paketquellen entfernt und versucht erneut die Quelle (http://packages.synocommunity.com) hinzu zu fügen. Dabei erscheit folgende Meldung "Ungültiger Speicherort" und die Quelle wird nicht hinzugefügt.
Des Weiteren kann ich owncloud nicht mehr über den Web-Installer installieren. Komme bis zur Auswahl des zu installierenden Unterverzeichnises und anschließend wird geladen und geladen und nix passiert. Hab nach ca. 15 min abgebochen.

Katao
27.04.2014, 05:16
Hallo,
hab seit dem Update mit meiner 713+ ein Geschwindigkeitsproblem.
An der Config hat sich nix geändert - nur das Update der DS!
Vorher hatte ich beim kopieren von großen Daten fast 100% Netzwerkauslastung.
Sprich ich hab mit knapp 95-110mb/s Daten sowohl rauf als auch runter kopiert (Windows-Explorer)
Nach dem Update jetzt hab ich zwar beim kopieren von der DS zum PC um die 100mb/s
aber wenn ich vom PC zur DS Daten schiebe komm ich nur noch auf 30-50mb/s

Bin ich der einzige mit diesem Problem, oder ist das bei anderen auch so?
Wie gesagt an der Config bzw. am Netzwerk hat sich absolut nix geändert, von daher ist für mich das Update der DS-Firmware schuld.

Hoffe das löst sich mit dem nächsten Update...

Micha81
27.04.2014, 08:57
Ich finde nach dem Update den Syslog Server im Paketzentrum nicht mehr. Auch die Einstellungen für die Syslog Clients verstecken sich vor mir. Wo ist das alles geblieben ?

Windwalker
27.04.2014, 09:01
Synology scheint da wirklich Murks gemacht zu haben und muss dringend und schnell nachbessern!

Hier lauft das Web-UI eines Third-Party-Packages nicht mehr :-(

Tommes
27.04.2014, 09:05
Hier lauft das Web-UI eines Third-Party-Packages nicht mehr :-(

Es wäre hilfreich, wenn du uns verraten würdest, um weches Paket es genau geht. Vielleicht kann man dir ja helfen, es ans Laufen zu bekommen!

Tommes

Swp2000
27.04.2014, 09:15
@stephan_lx

Laut Release-Notes kommen die GeoDaten von hier:

Und für was brauch ich das Feature?

Tommes
27.04.2014, 09:16
Nach dem Update gibt es bei mir keine Synocommunity-Pakete mehr... (http://packages.synocommunity.com)

Also bei mir funktioniert es wieder. Wenn du dem Link folgst, erhältst du zwar immer noch einen 404, aber über das Paketzentrum konnte ich die Paketquellen wieder verbinden.

Tommes

Puppetmaster
27.04.2014, 09:17
Synology scheint da wirklich Murks gemacht zu haben und muss dringend und schnell nachbessern!

Hier lauft das Web-UI eines Third-Party-Packages nicht mehr :-(

Nun ja, da solltest du mal sagen, welches Package du denn meinst.

Und bei "Third Party" wird Synology so und so nicht agieren, das ist nicht deren Baustelle.

amarthius
27.04.2014, 09:17
Und für was brauch ich das Feature?
Deine DS ist von extern erreichbar und du willst nicht das jmd. von China darauf zugreifen kann. Dann kannst du damit IPs aus China blockieren. Bringt natürlich nichts, wenn der betroffene sich eine deutsche IP holt.

Swp2000
27.04.2014, 09:19
Deine DS ist von extern erreichbar und du willst nicht das jmd. von China darauf zugreifen kann. Dann kannst du damit IPs aus China blockieren. Bringt natürlich nichts, wenn der betroffene sich eine deutsche IP holt.
Ahh..ok das ist natürlich ein nettes Feature..Danke amarthius

adg82439
27.04.2014, 13:27
Wie lange soll man nun mit dem Update auf 4482 warten? Reicht Anfang Juni?

Die erste Antwort von Synology nach dem Crashticket 4458-2 kam nach fast drei Wochen zu mir, ich habe sie ignoriert,
nochmal vielen dank an den User der die Lösung schon am zweiten tag anbot.

geimist
27.04.2014, 14:43
Ich finde nach dem Update den Syslog Server im Paketzentrum nicht mehr. Auch die Einstellungen für die Syslog Clients verstecken sich vor mir. Wo ist das alles geblieben ?
Das heißt seit DSM 5.0 Protokoll-Center und ist wieder fester Bestandteil vom DSM, also kein eigenes Paket mehr.
Zum öffnen findest du es bei den anderen Anwendungen.

begeister
27.04.2014, 16:39
Ich habe nun auch seit Freitag die Version 5.0-4482 aufgespielt auf meinen DS212j. Läuft alles einwandfrei bis jetzt und subjektiv gefühlt auch performanter.

Micha81
27.04.2014, 17:17
Das heißt seit DSM 5.0 Protokoll-Center und ist wieder fester Bestandteil vom DSM, also kein eigenes Paket mehr.
Zum öffnen findest du es bei den anderen Anwendungen.

Ich habe es gefunden. Danke.

birdhouse79
27.04.2014, 21:42
Paketquellen lassen sich wieder einbinden und Pakete werden wieder angezeigt.
Der owncloud Web-Installer funktioniert auch. Lag wohl am Traffic. ;)

crick
27.04.2014, 21:56
Also bei mir ging das Update auch wieder problemlos durch. Allerdings hatte ich (wie bei Update #2) wieder die Probleme mit der Erreichbarkeit direkt nach dem Update. Es kommt ja ein Countdown und dann ein Zweiter zwecks Neustart. Der Countdown endet und ein Pieps ertönt. Man wird auf die Loginseite von DSM geleitet und hängt dort dann fest - es tut sich nichts mehr.
Es gehen weder Login, noch Pakete wie die PhotoStation, noch ein Ping und der Assistent meldet "Verbindung fehlgeschlagen".

Da ich dieses verhalten wie oben erwähnt vom letzten Update kenne habe ich einfach mal wieder gewartet. Tatsächlich war die DS dann nach ca. 20 Minuten wieder normal erreichbar und funktioniert seitdem einwandfrei. Sehr komisch..

Capu
28.04.2014, 16:52
Hab grad auch auf die 5.0-4482 geupdated, alles soweit in Ordnung... ABER:

- Es wird der Medienserver Version 1.2-2486 verlangt, welcher auf dem Synology Server aber nicht vorhanden ist
- Surveillance Station wird in der Version 6.2-3127 verlangt, auch nicht vorhanden

Das ist natürlich nicht so prickelnd... :( Da bin ich mal wann die nachgelegt werden!!

Nachtrag:
Die DSM Version wurde als normales Update angeboten... Also nicht "inoffiziell" oder ähnliches.

geimist
28.04.2014, 17:07
Hab grad auch auf die 5.0-4482 geupdated, alles soweit in Ordnung... ABER:

- Es wird der Medienserver Version 1.2-2486 verlangt, welcher auf dem Synology Server aber nicht vorhanden ist
- Surveillance Station wird in der Version 6.2-3127 verlangt, auch nicht vorhanden

Das ist natürlich nicht so prickelnd... :( Da bin ich mal wann die nachgelegt werden!!

Nachtrag:
Die DSM Version wurde als normales Update angeboten... Also nicht "inoffiziell" oder ähnliches.


http://download.synology.com/download/spk/MediaServer/1.2-2471/MediaServer-88f628x-1.2-2471.spk


http://download.synology.com/download/spk/SurveillanceStation/6.2-3120/SurveillanceStation-88f628x-6.2-3120.spk

Frogman
28.04.2014, 17:19
@geimist
Du hast den Post, den Du da zitiert hast, aber schon gelesen, oder? ;)
Die Versionen, die Du da verlinkst, sind alte und nicht für die aktuelle DSM5.0 geeignet. Offenbar bastelt Synology da gerade auf den Servern, die Verzeichnisse mit den aktuellen Versionen sind gesperrt worden/unsichtbar (interessanterweise kann ich aber zumindest die SS-6.2-3141 für die 713+ noch downloaden, für die 212+ aber ebenfalls nicht).

geimist
28.04.2014, 17:21
Einen Eimer Asche bitte …

Sorry, hatte bei mir die aktuellen Versionen gesehen, und dann die Links gesucht.

Stimmt natürich.

Das ist gar nicht schön …

coffex
28.04.2014, 17:25
... wie bei crick im beitrag #82 ... lief das bei mir auch ab ... ( DS413 ) .
ich habe das update seit veröffentlichung drauf und musste die ds413 in der zeit 5 manuell durch stecker ziehen wieder beleben ... da sämtlicher zugriff nicht mehr möglich war.
ich ärger mich nur über mich selbst da ich wieder einmal das update zuuuu schnell installiert habe.
( never change a running system ) nun gut ..
derzeit bin ich zeitlich stark eingeschränkt und kann dem nicht auf dem grund gehen.
Mir ist nur aufgefallen das die meisten "abstürtze" dann passieren wenn das system morgens durch den timer selbstständig hochfährt. ( leider nur reine vermutung, ... ich gebe hier zu noch feedback wenn ich mich darum gekümmert habe )
vielleicht bin ich ja nur ein einzelfall ;-)

gruss coffex

Capu
29.04.2014, 11:16
...Offenbar bastelt Synology da gerade auf den Servern, die Verzeichnisse mit den aktuellen Versionen sind gesperrt worden/unsichtbar (interessanterweise kann ich aber zumindest die SS-6.2-3141 für die 713+ noch downloaden, für die 212+ aber ebenfalls nicht).
So war es wohl... Jetzt ist alles da, installiert und funktioniert ;)

BlackC
29.04.2014, 11:35
... wie bei crick im beitrag #82 ... lief das bei mir auch ab ... ( DS413 ) .
ich habe das update seit veröffentlichung drauf und musste die ds413 in der zeit 5 manuell durch stecker ziehen wieder beleben ... da sämtlicher zugriff nicht mehr möglich war.
ich ärger mich nur über mich selbst da ich wieder einmal das update zuuuu schnell installiert habe.
( never change a running system ) nun gut ..
derzeit bin ich zeitlich stark eingeschränkt und kann dem nicht auf dem grund gehen.
Mir ist nur aufgefallen das die meisten "abstürtze" dann passieren wenn das system morgens durch den timer selbstständig hochfährt. ( leider nur reine vermutung, ... ich gebe hier zu noch feedback wenn ich mich darum gekümmert habe )
vielleicht bin ich ja nur ein einzelfall ;-)

gruss coffex

Ich habe das Update auf meine 413 auch aufgespielt und keine Probleme dadurch bekommen. Leider ist auch der hier erwähnte Geschwindigkeitsschub mit dem Update ausgeblieben. Kopiere immernoch mit ca. 10 mb von win7 auf mein NAS :(

MartG
29.04.2014, 12:41
Ich war zu optimistisch :(.
Ich habe gerade eben auch auf die Version 4482 aktualisiert. Hat soweit auch funktioniert, hatte Zugriff auf die Oberfläche. Dann habe ich mich mit der neuen Regionsfirewall herumgestpielt und da dürfte mir ein Fehler passiert sein.
Ich hab (wenn ich mich richtig erinnere....) folgendes eingegeben: AT,DE,US zulassen, wenn keine Regel gilt blockieren.
Auf jeden Fall kann ich jetzt nicht mehr auf die Oberfläche zugreifen. Der Assistent findet die DS auch nicht mehr, anpingen führt zu "Zeitüberschreitung der Anforderung".
Interessant ist aber, dass meine kleine Homepage inkl. Datenbank und der externe Zugriff auf die Photostation noch funktioniert.
Kann es sein, dass ich jetzt auch lokal nicht mehr zugreifen kann?? Hatte gedacht, dass ist davon unabhängig.
Hat jemand einen Tipp wie ich wieder Zugriff auf den DSM bekomme?
Bitte um Hilfe.
Danke!
LG

Puppetmaster
29.04.2014, 12:44
Kannst du denn von extern auch nicht mehr auf den DSM zugreifen? Das sollte ja auch mit dieser Firewalleinstellung noch möglich sein.

MartG
29.04.2014, 12:54
Das hatte ich schon versucht, hat zuerst auch nicht funktioniert.
Dein Post hat mich aber auf die Idee gebracht mal bei der Routerweiterleitung nachzuschauen. Ich hatte den Port für den DSM blockiert.... Jetzt hats funktioniert.
Wie ich jetzt wieder auf die Firewalleinstellungen gegangen bin, kam die Meldung "Durch die geänderten Firewalleinstellungen wurde der Administrator deaktiviert....." oder so ähnlich.
Läuft auf alle Fäller wieder.
Danke!

Lapje
29.04.2014, 17:35
So, hab das Update heute auch eingespielt. Mal davon abgesehen dass nach der Installation meine DS411j anscheinend nicht richtig runtergefahren ist, der Power-Knopf nur noch geblinkt hatte und ein Ausschalten nur per Netzstecker möglich war, scheint es bei mir auch Probleme mit den Lüftern zu geben. Egal welche Einstellung ich bei der Lüftersteuerung wähle, die drehen immer auf Hochtouren. Festplatten sind dabei auf unter 40°, wie warm das System ist kann ich nirgends erkennen.

Ach ja, generell seit 5.0 fahren meine Platten nicht mehr runter. Das macht schon einiges in Sachen Lautstärke aus.

Gibt es evt. eine Möglichkeit an die Drehzahl der Lüfter zu kommen?


Meine Euphorie gegenüber Synology schwindet immer mehr...besonders weil seltsamerweise bei jedem größeren Update die gleichen Probleme auftreten...

Rallyh
29.04.2014, 18:06
Hallo bin neu hier und habe eine DS213j DSM 5.0-4482 und suche eine Liste wo alle Poorts ausgelistet sind weil ich von Wan nicht auf meine DS zugreifen kann .
und ich im lan keine Filme oder Bilder auf der PS3 schauen kann .

Ich dene das hat mit den Poorts zu tun .... leider ist das Forum so gross das ich mich noch nicht zurecht finde .

Gruss Ralf


Das hatte ich schon versucht, hat zuerst auch nicht funktioniert.
Dein Post hat mich aber auf die Idee gebracht mal bei der Routerweiterleitung nachzuschauen. Ich hatte den Port für den DSM blockiert.... Jetzt hats funktioniert.
Wie ich jetzt wieder auf die Firewalleinstellungen gegangen bin, kam die Meldung "Durch die geänderten Firewalleinstellungen wurde der Administrator deaktiviert....." oder so ähnlich.
Läuft auf alle Fäller wieder.
Danke!

Swp2000
29.04.2014, 18:50
Generell mal die Frage, ihr habt alle die DSM 5 als Update eingespielt, keine komplette Neuinstallation oder?

Frogman
29.04.2014, 19:06
Hallo bin neu hier und habe eine DS213j DSM 5.0-4482 und suche eine Liste wo alle Poorts ausgelistet sind weil ich von Wan nicht auf meine DS zugreifen kann .
Sieh hier (http://www.synology-wiki.de/index.php/Zugriff_auf_die_Synology-Dienste_über_Internet#Liste_der_verwendeten_Ports) .

Lapje
29.04.2014, 19:10
wenn ich sicher sein kann das ich mit den Sicherungen der Einstellungen wieder genau alles so eingerichtet bekomme wie es war und dass keine Daten verloren gehen, kann ich das gerne ausprobieren...

NACHTRAG:

So...vorhin mal alle Dienste gestoppt (zumindest die, die ich finden konnte) und DS abgeklemmt...Nach fast 2 Studnen laufen Platten und Lüfter nach wie vor auf Hochtouren. Das war vor der 5er definitiv besser. So langsam bekomme ich wirklich das Kotzen. Bei jeder größeren neuen Version das gleiche Theater. Ist das so schwierig die Sachen mal zu testen? Jetzt vergehen wieder Wochen oder Monate bis mal ein Update kommt was das ganze "behebt" (und neue Probleme bringt)...

Thorndike
30.04.2014, 08:04
Das kommt eben davon wenn man für jedes Modell eine eigene neue Hardware zusammenbastelt für die man alle Konfigurationen wieder neu erfinden muss. Sowas kann man auf die Dauer nicht vernünftig testen!

MartG
30.04.2014, 12:06
Generell mal die Frage, ihr habt alle die DSM 5 als Update eingespielt, keine komplette Neuinstallation oder?

Ich habs per Update eingespielt und ich nehme an die meisten anderen haben das auch so gemacht.

ASch
30.04.2014, 15:05
Generell mal die Frage, ihr habt alle die DSM 5 als Update eingespielt, keine komplette Neuinstallation oder?


Ich habs per Update eingespielt und ich nehme an die meisten anderen haben das auch so gemacht.


Ich käme nie auf den Gedanken, wegen eines gewollten Updates das System komplett neu aufzusetzen...:confused:

Lapje
01.05.2014, 12:01
Hat jemand anderes hier denn eine DS411j mit 5.0 und kann was über das runterfahren der Platten und den Lüfter sagen?

Mich nervt die Geräuschentwicklung der DS mittlerweile ziemlich...

NACHTRAG: So langsam werde ich wirklich sickig...habe gerade festgestellt, dass die Audio Station mal wieder über eine Minute braucht, um irgendwas darzustellen. Wenn ich hier z.B. Musik aus einem Ordner aussuchen möchte, dauert es über eine Minute bis dieser angezeigt wird, wähle ich einen Unterordner, genau das gleiche. Diese Grütze hatten wir doch schon mal...

Muss man jetzt wirklich bei jedem Update Angst haben, dass es wieder Wochen dauert, bis alles funzt? Meine Liste umfasst jetzt schon drei Punkte, welche immer und immer wieder auftauchen. Und ich kann nicht mal eine alte AS aufspielen, bei der ich wusste dass es funzt. Das kann es doch nicht geben...

Brina
01.05.2014, 14:12
Hallo, bin auf der Suche nach Infos zu DSM Updates meiner DS hier gelandet und habe gleich mal eine Frage.

Ich habe aufgrund der vielen Schreckensmeldungen bisher auf das 4458 Upd2 bei meiner DS 112J DSM 5 verzichtet. Nun wird das Upd 4482 gemeldet. Wenn ich das jetzt installieren würde, sind dann die Heartbleed-Fixes dort mit einhalten, wie z. B. alte Updates in einem neuen Win SP inkludiert sind? Oder muss das 4458 Upd2 selbst installiert werden, um den Schutz zu erhalten? Aber scheinbar gibts ja mit dem neuen Upd auch schon wieder bei einigen DS Probleme!?

Frogman
01.05.2014, 15:01
... Nun wird das Upd 4482 gemeldet. Wenn ich das jetzt installieren würde, sind dann die Heartbleed-Fixes dort mit einhalten, wie z. B. alte Updates in einem neuen Win SP inkludiert sind? ...
Das ist im Falle des Heartbleed richtig :) (was nicht heißt, dass es grundsätzlich nicht auch andere neue Fehler geben könnte).

amarthius
01.05.2014, 16:37
Anmerken muss man das hier in dem Thread sich mehrheitlich nur User melden die Probleme oder Fragen haben. Die überwiegende Mehrheit die keine Probleme hat meldet sich auch nicht.

Ich hatte mit beiden DSen (DS214play und DS112j) auf neusten DSM keine Probleme.

Brina
01.05.2014, 17:04
Das ist im Falle des Heartbleed richtig :) (was nicht heißt, dass es grundsätzlich nicht auch andere neue Fehler geben könnte).

Also kann ich mir die Probleme des 4458-2 ersparen und mich gleich den Gefahren des 4482 aussetzen, ohne dass etwas fehlt!? ;)

amarthius
01.05.2014, 17:17
Ja.

Iarn
02.05.2014, 21:56
Seit dem ich den 4482 drauf habe, vergisst mein WLAN Hotspot alle Einstellungen, also egal was ich bei Bearbeiten eingebe, es verschwindet zuverlässig wenn ich OK gedrückt habe.

Ich bin mir sicher, dass alles bei einer früheren Version lief.

Kann jemand bitte mal testen, ob er das Problem reproduzieren kann:

WLAN-> Netzwerkabbildung: Hotspot > WLAN : Hotspot 1: Bearbeiten > editieren > OK
schauen, ob sich etwas getan hat

Kfx700
03.05.2014, 18:17
Zitat Zitat von Pulpi Beitrag anzeigen
Wie wird das denn realisiert bzw. wie lautet der Konsolenbefehl dazu?





z.B. so

ln -s /volume1/@optware /opt

und in der systemweiten Profile-Datei unter /etc/profile noch zu dem Pfad ':/opt/bin:/opt/sbin' hinzufügen, speichern und neustarten.

Das wars.

@Pulpi
Das musst du nur machen, wenn du IPKG installiert hattest, ansonsten natürlich nicht.

Hallo liebe Syno-User,

leider habe ich auch das "IPKG-Problem". Ich bin auf der SSH-Konsole noch völliger Anfänger, deswegen muss ich mich leider hier im Forum melden.
Die Konsole nutze ich lediglich um Streams per Streamripper auf meiner DS413 aufzunehmen.

Könnte mir jemand die Lösung zu meinem Problem erklären? Was ich da genauer machen muss und wie ich dort hin komme.

Lieben Gruß und vorab schon einmal besten Dank!
Schönes Wochenende,

KFX700

xtrapack
03.05.2014, 21:50
Ich habe heute das neue DSM auf meiner DS210j installiert. Hätte ich mal nicht machen sollen, denn wieder mal geht danach überhaupt nichts.
Wenn ich einen Film sehen will, bricht die DS irgendwann ab, danach wird angezeigt das der Film ein falsches Format hat. Zugriffe über das LAN funktionieren nicht richtig, es gibt immer wieder Aussetzer.
Das ist nun schon das Zweite mal. Nach dem Update geht nichts mehr. Ich frage mich ob die Leute der Firma Synolgie Ihre Software testen oder ob wir Kunden die Beta-Tester sind?

Tommes
04.05.2014, 09:10
leider habe ich auch das "IPKG-Problem".... Könnte mir jemand die Lösung zu meinem Problem erklären? Was ich da genauer machen muss und wie ich dort hin komme

Hm, hast du dir die Antwort nicht schon selber gegeben?
Auf der Konsole anmelden, als root mit dem Passwort des Benutzer admin. Dann den Befehl...



ln -s /volume1/@optware /opt


... absetzen um den symbolischen Link wieder zu setzen. Die /etc/.profile kannst du entweder über die Konsole mit einem entsprechenden Editor (z.B. vi oder über den Midnight Commander) oder aber auch über das AdminTool oder WinSCP bearbeiten. Ich selber mach das immer mit dem AdminTool da mir Linux auch noch ziemlich suspekt ist.

Tommes

Tommes
04.05.2014, 09:19
Ich habe heute das neue DSM auf meiner DS210j installiert. Hätte ich mal nicht machen sollen, denn wieder mal geht danach überhaupt nichts.
Sehr schwammige Aussage um dir helfen zu können!



Wenn ich einen Film sehen will, bricht die DS irgendwann ab, danach wird angezeigt das der Film ein falsches Format hat. Zugriffe über das LAN funktionieren nicht richtig, es gibt immer wieder Aussetzer.
Läuft evtl. noch die Indizierung? Sind deine Pakete auch aktuell (da du uns nicht verraten hast, welches Paket du genau zum streamen nutzt, kann ich da jetzt auch nicht viel zu sagen). Was für Aussetzer? Beim streamen, beim Datenzugriff, im DSM?



Das ist nun schon das Zweite mal. Nach dem Update geht nichts mehr. Ich frage mich ob die Leute der Firma Synolgie Ihre Software testen oder ob wir Kunden die Beta-Tester sind?
Naja, irgendwie sind die Anwender doch immer die Beta-Tester, nicht nur bei Synology! Aber Synology weiß genauso wenig wie ich, was du alles mit deiner DS angestellt hast oder in wie weit du unter der Oberfläche Einstellungen verändert hast. Bei mir läuft DSM 5 auf meinen beiden DS'en jedenfalls tadellos.

Tommes

xtrapack
04.05.2014, 10:15
Hallo Tommes

Vielen Dank für deine Antwort.

Wie empfohlen habe ich das Update durchgeführt. Dann habe ich einen Film (MKV) sehen wollen, was zunächst auch gelang. Nach ca. 10 Minuten brach der Film ab. Beim erneuten Versuch wurde dann nur noch die Meldung „Nicht unterstütztes Format oder beschädigte Datei“ (oder so ähnlich) angezeigt.

Ich nutze nur den Medenserver. Die 210j ist an einen FritzBox angeschlossen. Mediaplayer ist ein Sony-BD-Player.

Ich hatte beim Update auf 5.0 ein ähnliches Problem und konnte es mit Hilfe des Forums fixen. Die Geräteliste wurde beim Update auf 5.0 verändert. Nachdem ich den BD-Player wieder richtig eingestellt hatte, lief es „damals“ auch wieder Fehlerfrei, doch diesmal scheint die Einstellung i.O. zu sein.


PS.: Ich sehe gerade das die Mediendatei indiziert werden...Merkwürdig, denn ich habe das nicht gestartet
Herrje, das kann wieder Tage dauern auf der DS210j mit knapp 4GB Video und Musik.

Swp2000
04.05.2014, 10:37
Alles klar danke, ich habe IPKG installiert und werde das dann gleich mal machen, da anscheinend einige Tools die IPKG nutzen nicht mehr ordnungsgemäß funktionieren ;)Was ist das IPKG für ein Paket?

Lapje
04.05.2014, 11:05
Naja, irgendwie sind die Anwender doch immer die Beta-Tester, nicht nur bei Synology! Aber Synology weiß genauso wenig wie ich, was du alles mit deiner DS angestellt hast oder in wie weit du unter der Oberfläche Einstellungen verändert hast. Bei mir läuft DSM 5 auf meinen beiden DS'en jedenfalls tadellos.

Es sollte trotzdem möglich sein, Probleme, die mit jedem großen Update immer wieder vorkommen, irgendwann mal in den Griff zu bekommen. Nach jedem größeren Update lese ich hier massiv von Problemen mit dem Ruhemodus oder der Lüftersteuerung. Das sollte einem Unternehmen wie Synology, welches ja auch nicht gerade die günstigsten Geräte herstellt, eigentlich sehr peinlich sein...

Tommes
04.05.2014, 11:39
PS.: Ich sehe gerade das die Mediendatei indiziert werden...Merkwürdig, denn ich habe das nicht gestartet
Herrje, das kann wieder Tage dauern auf der DS210j mit knapp 4GB Video und Musik.

Ich bin jetzt nicht der Medienexperte, aber die Indizierung kann schon ein Grund für deine Probleme sein. Vielleicht ist auch das .mkv File beschädigt, oder hast du das Problem mit allen .mkv's und nur damit, oder auch mit anderen Containern?

Ist das denn jetzt dein einziges Problem? Du sprachst ja davon, nichts mehr funktioniert!

Tommes

Tommes
04.05.2014, 11:51
Was ist das IPKG für ein Paket?

Ich Versuch das mal als Linux-Noob zu erklären. (Bitte berichtigen, wenn ich falsch liege)

Itsy Package Management System - IPKG- ist ein Paketverwaltungssystem auf Konsolenebene um alternative bzw. zusätzliche Software auf die DS zu bekommen, die man über den Paketmanager des DSM nicht angeboten bekommt. Auch wird IPKG an jeden Prozessortyp angepasst, weshalb man schon bei der Installation von IPKG darauf achten muß, das man den richtigen bootstrap auswählt. Allerdings sollte man sich dafür ein wenig mit der Konsole auskennen bzw. muß man sich damit schon ein wenig auseinandersetzen, da man da schnell mal die DS aufs Kreuz legen kann, wenn man nicht weiß, was man tut. Auch Synology bietet keinen Support diesbezüglich an.

Hier (http://www.synology-wiki.de/index.php/IPKG) gibts auch ein Wiki zum Thema

Hab ich was vergessen?

Tommes

Tommes
04.05.2014, 12:16
Es sollte trotzdem möglich sein, Probleme, die mit jedem großen Update immer wieder vorkommen, irgendwann mal in den Griff zu bekommen. Nach jedem größeren Update lese ich hier massiv von Problemen mit dem Ruhemodus oder der Lüftersteuerung. Das sollte einem Unternehmen wie Synology, welches ja auch nicht gerade die günstigsten Geräte herstellt, eigentlich sehr peinlich sein...

In der Regel liest man hier, wie das übrigens überall anders auch so ist, nur von Problemen, nicht jedoch von Erfolgserlebnissen. Daher möchte ich jetzt einfach mal behaupten, das die breite Masse das Update auf DSM 5 oder auch frühere Updates problemlos abgewickelt haben. (Ich höre schon die Unkenrufe) :D

Aber natürlich muss es auch einem Unternehmen wie Synology ein Anliegen sein, das ihre Soft- und Hardware anstandslos beim Kunden funktioniert. Und ich kann mir nicht vorstellen, das es anders ist. Schließlich geht es hierbei ja u.a. auch um die Sicherheit unser aller Daten und ich glaube nicht, das Synology damit leichtfertig umgeht.

Aber du hast schon Recht. Es ist ärgerlich und unnötig und man fühlt sich oftmals als Beta-Tester bzw. mit seinen Problemen allein gelassen. Anderseits haben sich auch die Anforderungen stark verschoben, da neben der eigentlichen Datenverarbeitung und Verwaltung (wofür ein NAS ja erstmal konzipiert ist) Media-, Cloud-, Überwachungs-, Sozial Network- und was weiß ich noch alles für Funktionen dazu gekommen sind. Und das alles unter einen Hut zu bekommen ist nicht immer einfach, siehe Windows 8!

Aber ich möchte das jetzt nicht zu einer Grundsatzdiskussion ausarten lassen. Denn auch ich bin natürlich stocksauer und war auch schon selbst davon betroffen, wenn man von den angepriesenen Funktionen nur Probleme erntet oder z.B. das durch den ganzen USB 3.0 Murks, die Hardware nicht mehr mitspielt. Aber ich denke auch, das es für die meisten Probleme auch Lösungen gibt. Und daher sollte man nicht immer gleich sagen... alles scheiße oder nix geht...

Außerdem! Würde es keine Problem geben, dann wäre es ja total langweilig hier :D

Tommes

Lapje
04.05.2014, 12:23
Du kannst Dir aber nicht die nervlichen Strapazen mit einer meckernden Ehefrau vorstellen, warum die DS neben dem TV nun so laut ist...^^

Und ich hab ja auch kein Problem mit Problemen...^^ Irgendwas ist immer...aber es ist doch wirklich seltsam, dass nach jedem größerem Update immer die gleichen Probleme auftreten...das grenzt ja schon an Lernrestistenz...

Tommes
04.05.2014, 12:32
Du kannst Dir aber nicht die nervlichen Strapazen mit einer meckernden Ehefrau vorstellen, warum die DS neben dem TV nun so laut ist...^^.

Ok, da kann ich jetzt nicht gegen anstinken :D

Wo wir wieder beim WAF-Faktor (http://de.wikipedia.org/wiki/Woman_acceptance_factor) wären

Lapje
04.05.2014, 12:35
Ja, da ist mit Logik nicht beizukommen...^^

xtrapack
04.05.2014, 12:59
Ich bin jetzt nicht der Medienexperte, aber die Indizierung kann schon ein Grund für deine Probleme sein. Vielleicht ist auch das .mkv File beschädigt, oder hast du das Problem mit allen .mkv's und nur damit, oder auch mit anderen Containern?

Ist das denn jetzt dein einziges Problem? Du sprachst ja davon, nichts mehr funktioniert!

Tommes

DIe MKV sind alle i.O.!

Und ja, nichts funktioniert, weil alles was ich mit der DS mache ist Filme und Musik speichern. Und eben das geht ja nicht, deshalb geht eben NICHTS mehr.:mad:
Ich warte jetzt mal bis die Indizierung abgeschlossen ist. dann sehe ich weiter.

<ironie ON> Ich bin nur froh das Synology keine Herzschrittmacher oder andere wirklich wichtigen Dinge baut, denn da wäre es doch recht fatal solche Produkte auszuliefern </ironie OFF>:p

Tommes
04.05.2014, 13:34
Und ja, nichts funktioniert, weil alles was ich mit der DS mache ist Filme und Musik speichern. Und eben das geht ja nicht, deshalb geht eben NICHTS mehr.:mad:
Gut, das kann ja keiner wissen. Denn neben dem wofür du die DS einsetzt, gibt es ja noch die ein oder andere Funktion, die diese auch noch beherrscht. Und wenn ich mal kurz nachdenke... das sind nicht grad wenige Funktionen. Aber o.k.



<ironie ON> Ich bin nur froh das Synology keine Herzschrittmacher oder andere wirklich wichtigen Dinge baut, denn da wäre es doch recht fatal solche Produkte auszuliefern </ironie OFF>:p
Dazu sage ich jetzt mal nichts zu, da ich auf Grundsatzdiskussionen grad keine Lust hab.

Tommes

xtrapack
04.05.2014, 13:39
Gut, das kann ja keiner wissen. Denn neben dem wofür du die DS einsetzt, gibt es ja noch die ein oder andere Funktion, die diese auch noch beherrscht. Und wenn ich mal kurz nachdenke... das sind nicht grad wenige Funktionen. Aber o.k.


Dazu sage ich jetzt mal nichts zu, da ich auf Grundsatzdiskussionen grad keine Lust hab.

Tommes

Auf jeden Fall danke ich dir für deine Mithilfe :)
Schönen Restsonntag noch

Kfx700
04.05.2014, 21:23
Hm, hast du dir die Antwort nicht schon selber gegeben?
Auf der Konsole anmelden, als root mit dem Passwort des Benutzer admin. Dann den Befehl...



ln -s /volume1/@optware /opt


... absetzen um den symbolischen Link wieder zu setzen. Die /etc/.profile kannst du entweder über die Konsole mit einem entsprechenden Editor (z.B. vi oder über den Midnight Commander) oder aber auch über das AdminTool oder WinSCP bearbeiten. Ich selber mach das immer mit dem AdminTool da mir Linux auch noch ziemlich suspekt ist.

Tommes

Hallo Tommes,

der Befehl

"In -s /volume1/@optware /opt"

löste bei mir lediglich ein

"-ash: In: not found" aus.

IPKG funktioniert aber wieder seit dem ich die /etc/.profile & /root/.profile bearbeitet und meine DS neugestartet habe.
Bis ich da erst mal war, war ein sehr steiniger Weg für mich, da ich auf diesem Gebiet noch Null Erfahrung gesammelt habe.

Aber vielen vielen Dank :-)

Gruß,
Kfx700

laserdesign
04.05.2014, 21:29
Hallo Tommes,

der Befehl

"In -s /volume1/@optware /opt"

löste bei mir lediglich ein

"-ash: In: not found" aus.
Gruß,
Kfx700

es heiß ja auch ln -s /volume1/@optware /opt also ln und nicht In

Kfx700
04.05.2014, 21:49
es heiß ja auch ln -s /volume1/@optware /opt also ln und nicht In

wie unser Lehrer immer sagte,... Wer in Deutschland lesen kann, ist klar im Vorteil! :o
Man achte auf Feinheiten, shit.

Danke!

Gruß,
Kfx700

ds_112
05.05.2014, 08:24
Hallo, habe lange hier mitgelesen was die Aktualisierung auf DSM 5.0 betrifft. War auch recht unsicher, ob ich das Update mache. Bei mir zumindest hat es reibungslos geklappt.
In gute 15 Minuten war alles erledigt. Keine Probleme, die Performance hat sich gesteigert. Alles läuft so wie es soll, auch der Standby funktioniert tadellos.

Bin zufrieden mit dem Update, VG

Puppetmaster
05.05.2014, 14:06
Hat auch schon jemand die Erfahrung gemacht, dass der Dekstop Einstellungen nicht immer dauerhaft speichert?

Z.B. habe ich mehrere Ordner darauf abgelegt, um thematisch zusammengehörige Icons zu bündeln. Z.B. "MailStation" und "MailServer" habe ich in einem Ordner. Allerdings verschwindet hier der '"MailServer" mit schöner Regelmässigkeit aus dem Ordner und ich muss den immer wieder neu reinziehen.

Unter DSM 4.3 hatte ich das nie.

Und auch die Widgets sind schonmal verschwunden und ich musste sie zunächst neu einrichten.

DarkSoul
05.05.2014, 14:09
Meine Desktop-Settings bleiben erhalten... dafür funktioniert der System Ruhezustand seit dem neusten Update nicht mehr zuverlässig, aber deswegen mach ich mir keine grauen Haare mehr. ;)

geimist
05.05.2014, 14:56
Ich hatte das vor DSM 5.0. In meinem Ordner waren Verknüpfungen zu Benutzer-, Gruppen- und Freigabeeinstellungen. Hier verschwand immer wieder die Verknüpfung zu den Gruppeneinstellungen … Mit der 5.0 habe ich so etwas wiederum noch nicht beobachtet.

Tommes
05.05.2014, 18:24
Ich spiele grade ein wenig mit dem Medienserver und der Medienbibliothek rum. Da ich meine Musik und Filme per SMB an meine WDTVLive streame brauche ich eigentlich den Medienserver garnicht. Also hab ich das Paket einfach mal gestoppt und die gemeinsamen Ordner /video und /musik gelöscht. Den Ordner /photo kann ich jedoch nicht löschen, da ich die PhotoStation installiert habe. So weit so gut.

Dann hab ich das Medienserver-Paket aber wieder gestartet und ich dachte eigentlich, das dann auch wieder die Ordner /video und /musik erstellt werden. Aber nichts tat sich. Auch nach einem Neustart der DS wurden die beiden Ordner nicht erstellt, obwohl die ja eigentlich zum Medienserver gehören. Weiterhin ist mir aufgefallen, das ich den übrig gebliebenen Ordner /photo sowohl im Namen als auch im Speicherort ändern kann, hab das jedoch nicht gespeichert, da ich die PhotoStation nicht auf's Kreuz legen wollte.

Was bedeutet das jetzt? Sind jetzt die Ordner /photo /video und /musik mit Einführung von DSM 5.0 jetzt nicht mehr elementar mit dem Medienplayer, der Medienbibliothek bzw. dem DSM verbunden, wie es sonst immer war? Warum sonst kann ich die Ordner auf einmal löschen ohne das sie vom Medienserver neu erstellt werden? Warum kann ich "augenscheinlich" die Ordner einfach umbenennen bzw. das Ziel ändern? Das alles war doch noch unter DSM 4.3 nicht möglich, oder hab ich da was verpasst?

Tommes

laserdesign
05.05.2014, 19:11
hi, ist es nicht so, das die Ordner dann erstellt werden wenn du die dazugehörige Station installierst??

stefan_lx
05.05.2014, 19:14
die beiden Ordner entstehen nur, wenn du die Audiostation oder die Videostation installierst...

Stefan

Edit: zu langsam... aber einer Meinung ;)

Tommes
05.05.2014, 19:23
die beiden Ordner entstehen nur, wenn du die Audiostation oder die Videostation installierst...

Hm, das glaub ich irgendwie nicht, da ich mich nicht daran erinnern kann auf meiner DS114 jemals die Video- und Audiostation installiert zu haben. Die wurden unter DSM 4.3 nach installieren des Medienserver-Paketes auf der DS angelegt. Und meines Wissens konnte man diese Ordner unter DSM 4.3 auch nicht löchen oder ändern, solange der Medienserver aktiv war.

Tommes

Frogman
05.05.2014, 19:26
... da stimme ich Tommes zu.

Tommes
05.05.2014, 19:28
... da stimme ich Tommes zu.

Danke Frogman. Kannst du das denn bestätigen, das man jetzt unter DSM 5.0 nicht mehr auf die vorgegebenen Ordner /musik /photo und /video angewiesen ist? Das wäre für mich nämlich neu und ich hab davon auch noch nigendwo was von gelesen.

stefan_lx
05.05.2014, 19:29
ok, dann glaube ich das mal .. ;)

Stefan

Hoffy
05.05.2014, 19:37
Soweit ich weiß richtet sich das Medienserver Paket ja danach was man in der Systemsteuerung unter Medienindizierung hinzugefügt hat und ich meine mal gelesen zu haben, dass es unter 5.0 jetzt neuerdings möglich ist die Ordner /audio, /video und /photo aus eben dieser zu entfernen.
Und nach dem was Tommes sagt kann man sie dann wohl auch löschen :D

Grüße

Frogman
05.05.2014, 19:43
Kannst du das denn bestätigen, das man jetzt unter DSM 5.0 nicht mehr auf die vorgegebenen Ordner /musik /photo und /video angewiesen ist?
Sorry, würde Dir gerne helfen, aber meine Ordner sind gut gefüllt, die würde ich jetzt ungern löschen :)
Vielleicht kann hier jemand anderes einspringen, der die nicht nutzt.

Tommes
05.05.2014, 19:45
Update!

Ich habe jetzt mal die Ordner /photo /video und /musik gelöscht. Dazu habe ich im Vorfeld mal den Medienserver im Paketzentrum gestoppt. Video- und Audiostation hatte ich wie gesagt noch nie installiert gehabt, jedoch die Photostation. Da ich letztere jedoch auch nicht wirklich brauche, habe ich diese kurzerhand mal deinstalliert. Also dann, die drei Ordner gelöscht und die DS neu gestartet.

Nach dem Neustart habe ich den Medienserver wieder gesartet und die DS abermals neu gestartet. Ergebnis: Der Medienserver läuft, es wurden keine Medien-Ordner angelegt und in der Medienbibliothek gibt es auch keinen Eintrag. Demnach könnte ich dort jetzt endlich meine eigenen Ordner eintragen und hätte zusätzlich nicht mehr die Standardordner da rumwuseln.

Fazit: Die Ordner /photo /video und /musik sind imho nicht mehr verbindlich bzw. werden als Standard vorgegeben. Natürlich habe ich jetzt nicht probiert was passiert, wenn ich die Audio- Video- oder Photostation wieder installiere. Kann sein, das diese Ordner dann wieder auftauchen. Aber da ich keine der 3 Apps wirklich brauche, kann ich endlich frei entscheiden, welcher Ordner ein DLNA-Ordner werden soll und alles andere ist endlich weg.

Tommes

Tommes
05.05.2014, 19:50
... mal gelesen zu haben, dass es unter 5.0 jetzt neuerdings möglich ist die Ordner /audio, /video und /photo aus eben dieser zu entfernen.

Weißt du noch, wo du das gelesen hast? War das von offizieller Seite? Das ist ja völlig an mir vorüber gegangen. Ich bin auf jeden Fall ziemlich froh diese drei Ordner endlich los zu sein. So langsam kommt Ordnung in mein Verzeichnisbaum.

Tommes

Tommes
05.05.2014, 19:51
Sorry, würde Dir gerne helfen, aber meine Ordner sind gut gefüllt, die würde ich jetzt ungern löschen :)


Ach komm schon... sei kein Frosch :D

Naja, ist ja jetzt auch nicht mehr wichtig. Hab mir die Bestätigung ja selber gegeben.

Hoffy
05.05.2014, 22:34
Weißt du noch, wo du das gelesen hast?

Habs gefunden. In den offiziellen Patchnotes steht:


Media Library
The default indexed folders - photo, video, audio - are removable from indexed folders.
The types of media to be indexed in each default folder can be changed.

Tommes
06.05.2014, 04:45
Habs gefunden. In den offiziellen Patchnotes steht:

Tse, das ist ja'n Ding. Dabei dachte ich eigentlich die Release-Notes zu DSM 5 eingehend gelesenen zu haben. Dank dir für den Hinweis.

Tommes

chili
06.05.2014, 07:52
Ich habe jetzt seit Sonntag die neue Version drauf, extra etwas länger gewartet und was soll ich sagen: laaaangsam.

Schreiben geht nur noch mit durchschnittlich 16 mb/s, aber auch das lesen ist langsam: wenn ich ein 1gb Zip vom Server auf meinen macpor mit SSD lade dauert das sage und schreibe über 1,5 Minuten.
Egal ob AFP oder SMB, immer dasselbe.

Habe weder sonst noch irgendwelche Paktete installiert, ist also ein reiner Büro-Fileserver mit 4 macs... ärgert mich jetzt schon tierisch, denn das Ganze verlangsamt das Arbeiten ungemein.

Irgendjemand eine Idee?

nachon
06.05.2014, 08:02
Seit wann hast Du es drauf?
Meine Erfahrung nach dauert es nach der Installation etwas, bis alle Prozesse etc durch sind. Dann sollte es auch wieder normal laufen.

Was sagt der der Resource Monitor? Irgendwelche Prozesse die aktuelle laufen?
Indizierung z.B.?

chili
06.05.2014, 08:13
Seit wann hast Du es drauf?
Meine Erfahrung nach dauert es nach der Installation etwas, bis alle Prozesse etc durch sind. Dann sollte es auch wieder normal laufen.

Was sagt der der Resource Monitor? Irgendwelche Prozesse die aktuelle laufen?
Indizierung z.B.?


Seit Sonntag..hatte ja auch gelesen und deshalb gehofft, dass es besser wird, wirds aber nicht. Auslastung CPU ist immer so zw. 10 bis 15 %, was bie 4.3 auch nicht der Fall war.
Prozesse konnte ich nichts außergewöhliches entdecke, der einzige der im Ruhezustand was braucht ist entry.cgi.
Komisch ist allerdings, dass bei Prozessen manchmal alle 0% haben und trotzdem zeigt er für die CPU 15% an...

brotkrume
06.05.2014, 09:51
Mann, mann, mann... Wan kann man den nun "bedenkenlos" von der 4er auf die 5er Version updaten :eek:

chili
06.05.2014, 10:11
Mann, mann, mann... Wan kann man den nun "bedenkenlos" von der 4er auf die 5er Version updaten :eek:

ja...das frage ich mich auch :mad: ich dachte, bin schlau und warte erstmal noch 2 Updates ab...hat aber nix gebracht.
Hab mir jetztz mal nen Ticket von Synology geholt...mal sehen, ob die antworten.

dil88
06.05.2014, 10:20
Für mich gibt es zwei Voraussetzungen:

1. Ich brauche etwas von der neuen Version unbedingt.
2. Es gibt ein Update der neuen Version, zu dem sich die Anzahl der Fehlermeldungen in Grenzen hält - insbesondere natürlich zu Funktionen und Paketen, die ich verwende.

Für mich ist ein Netzwerkspeicher Infrastruktur, die muss funktionieren. Da interessieren mich nur stabile Versionen. Und solange ich eine stabile Version habe - 4.3-3810 bzw. 3827 waren bei mir stabil -, für die es Security-Update gibt, kann ich völlig entspannt warten, bis zumindest eine der beiden obigen Bedingungen erfüllt ist.

nachon
06.05.2014, 10:37
Ich muss gestehen, und das sage ich echt ungern (je nachdem, wie man es sieht), dass bei mir alles gut funktioniert seit DSM 5.0.

Natürlich bin ich froh darüber. Aber wer die Geschichte kennt um die Probleme mit der DX213 die ich hatte. Die läuft seit DSM 5.0 ohne Probleme. Auch der Deep Sleep mit der DS213+ funktioniert aktuell offensichtlich ohne Schwierigkeiten. Die DS benötigt zwar etwas länger, um in diesen Zustand zu kommen, aber er funktioniert tadellos.
Und wenn Sie diesen Zustand erstmal erreicht hat schnurrt Sie wie ein Kätzchen. Auch das Starten eines Rechners lässt Sie hier in dem Zustand nicht aufwecken.

Meine Meinung zum Support ändert dies jedoch nicht. (So schnell geht das nicht. :p ; Und schliesslich haben die ja auch nichts dazu beigetragen.)

prad
06.05.2014, 12:45
Also bei mir funktioniert auch alles.
Es war schon am Anfang so, das die DS712+ relativ langsam war. (Umstellung mit der ersten Version der 5.0)
Hier war vor allem die Maria-DB-Umstellung schuld. (da muss ja kurz das Programm aufgerufen werden um die Umstellung zu bestätigen!)
Und auch das erste Update der Cloud-Station hat hier viele Resoucen gefressen.
Jetzt aber ist alles ruhig.
Was ich aber gemerkt habe, das bei mir als 50% Ram die Geschwindigkeit langsamer wird.
Da meine DS712+ einen Speicher-Slot hat, habe ich da kurzerhand 4GB eingebaut und jetzt läuft die DS noch viel, viel besser.
Sie schreibt zwar nur noch 22% Speicherauslastung an, aber wenn man sich die Resurcen ansieht, dann merkt man das der Großteil der 4GB für den Cache hergenommen wird und hier doch ziemlich puscht. Das einzige was jetzt noch zäh ist, ist die Zeit, bis man die DS wieder aus dem Tiefschlaft holt. Da sind die Zugriffzeiten noch etwas lahm.

Schöne Grüße
Peter

chili
06.05.2014, 13:57
ich hoffe ja immer noch, dass es sich wie bei manch anderem User nach ein paar Tagen selbst erledigt.
Momentan ist Write/Read immer noch sehr langsam.

ABER: die Reaktion vom Finder oder der Bridge aus ist deutlich besser geworden. Selbst Ordner mit vielen Dateien werden deutlich schneller angezeigt als mit 4.3.
Ich hätte aber lieber wieder schnelleres Schreiben und Lesen :)

Ha34Meiner
06.05.2014, 14:33
Ich lese hier immer von Maria-DB-Umstellung, heißt es, dass man nun bei der OWnCloud Einrichtung kein MySQL oder sql auswählen kann? Wie installiert ihr dann OwnCloud?

Bzw. wie ändert ihr die alte Installation?

stefan_lx
06.05.2014, 14:57
du wählst weiterhin MySQL aus, bei alten Installation muss man nichts ändern, außer dass man den Kompatibiltätsmodus ändern muss, in dem MariaDB mal erst läuft... (wenn man es nicht gleich macht läuft aber trotzdem alles..)

Stefan

Frogman
06.05.2014, 14:59
MariaDB ist ein Fork von MySQL, ist also im Moment noch weitgehend gleichbedeutend. Owncloud kannst Du also MySQL-basiert installieren.

Ha34Meiner
06.05.2014, 15:02
Vielen Dank, es ist erschreckend, wie schnell man hier Hilfe und Antworten erhält und bekommt. Und nett sind alle auch noch :) Ok, genug geschleimt. Schönen Feierabend.

adamp
07.05.2014, 06:56
Ich habe die DSM5 Threads von Anfang an gelesen und heute mal doch ein Update gewagt. DSM 4.3 Update 2 -> zu 5.0 4482

Das Update ging bei mir problemlos. Als erstes musste ich aber zahlreiche Pakete STOPPEN, die er einfach nach dem Paketupdate aktiviert hat, Itunes, Mailserver, Surveil. Station und NTP Server.. Dann braucht man sich natürlich nicht wundern, warum nach so einem Update der Durchsatz nicht stimmt.

Die Sachen die ich mit DSM 4 genutzt habe, laufen bei mir auch problemlos.

Performance ist gestiegen: Von DS -> PC (SMB) ist es ähnlich. Schwankt zwischen 75-90 MB/s. Schreibend (also PC-DS) ist es sogar besser geworden. Ich hatte 50-55 MB/s bei großen Dateien. 55 MB habe ich noch nie erreicht (weder mir DSM 3 noch 4).

Zur Oberfläche äussere ich mich lieber nicht. Ist zwar unpraktisch und hässlich, läuft aber etwas flotter. Wenn man die Knöpfe erstmal gefunden hat, dann geht es halt. Hätte man sich aber echt sparen können.

Wie gesagt. Ich war sehr skeptisch. In meiner persönlichen Konfig. läuft alles, sogar etwas besser als vorher. HDD Standby geht auch. Das heisst natürlich nichts. Ist halt wie immer, alles vom Einzelfall abhängig.

DKeppi
07.05.2014, 07:02
Soweit läuft bei mir alles gut, bin seit der 5.0 beta dabei und hatte nie große Probleme.

Das einzige was ich leider seit DSM 5 beobachten muss ist, dass AFP nach dem Ruhezustand des MACs (Drive Mounter mountet hier danach wieder automatisch neu) komplett einbricht.
Ich habe normalerweise 70-90 MB/s - nach dem Ruhezustand viell. noch 1 MB/s.
Reboote ich den Mac ist alles wieder OK...

Bei DSM 4.3 lief das noch einwandfrei!!!

flugwaps
07.05.2014, 07:17
Morgen.

Leider kann ich nur eine sehr schlechte Erfahrung beisteuern.

Nach dem Update war ipkg weg, im Paketzentrum gibt es das nicht mehr, also manuell installiert.
Reboot, keine Antwort mehr im Netz. DS Assisent meint "Konfiguration verloren".

Neu aufgesetzt. Zum Glück alle Daten noch in /volume1. (backup ist eh da, also wäre auch nicht der Supergau gewesen)

Jetzt sitze ich vor einer NAS die weiter nix kann als schön bunt auszusehen, und ohne ipkg ist sie für auch nicht viel mehr.

Freue :( mich auf die kommenden Tage bis alles wieder läuft wie vorher.

Tommes
07.05.2014, 07:39
Da bekomm ich doch heut'ne Mail von Synology das ein Update veröffentlich wurde:

DSM 5.0 4482

Haben die'n Knall?

Puppetmaster
07.05.2014, 07:43
Jo, hab' ich auch bekommen.

Beim letzten Sicherheitsupdate wg. SSH waren die aber ähnlich "schnell"... Da kam die Mail auch eine gute Woche später bei mir an. Von daher.

Tommes
07.05.2014, 07:46
Morgen.

Leider kann ich nur eine sehr schlechte Erfahrung beisteuern.

Nach dem Update war ipkg weg...

Das IPKG i.d.R. kein DSM-Update überlebt ist dir aber bekannt. Auch das man nach einem Update IPKG auch wieder reanimieren kann? Bei der DS212+ muss man bei einer Neuinstallation zudem auch den bootstrap anpassen (siehe Wiki), da die IPKG Installation sonst abbricht. BTW: Die GUI-Version im Paketzentrum des DSM hab ich noch nie verwendet, daher kann ich dazu nicht viel sagen.

Tommes

Frogman
07.05.2014, 08:14
Leider kann ich nur eine sehr schlechte Erfahrung beisteuern.Nach dem Update war ipkg weg, im Paketzentrum gibt es das nicht mehr, also manuell installiert.Da ipkg keine offizielle Unterstützung erfährt, ist es aber doch nicht verwunderlich, dass es nach dem Update erst einmal nicht mehr läuft und man Hand anlegen muss (das war auch bei vorherigen Versionen nie anders). Als "schlechte Erfahrung" kann man das nach meiner Ansicht dann nicht verbuchen...

Frogman
07.05.2014, 08:16
Da bekomm ich doch heut'ne Mail von Synology das ein Update veröffentlich wurde:DSM 5.0 4482Haben die'n Knall?Die Info-emails hängen der Realität immer real 3 Wochen, gefühlt eher sogar doppelt so lange hinterher. Gerade bei solchen Dingen wie Sicherheitsupdates sehr unschön - ich hab's denen auch schon mal unter die Nase gerieben...

JuliusCaesar
07.05.2014, 20:03
hey,
ich habe vor ca 1 Woche von 4.3 auf 5.0.4482 geupgraded.
Hat ca ne halbe Stunde gedauert aber dannach problemlos funktioniert.
Verwende allerdings nur "offizielle" Pakete. CloudStation,VPN Server, Photos Station, Music Station.
Bei diesen musste ich nur nen paar updates einspielen, was wiederum ca 5 min gedauert hat, aber dannach liefs.

Bisher konnt eich noch keine Probleme feststellen, allerdings viel der Geschwindigkeitsschub nicht so enorm aus, wie ich gedacht hatte :O

verwende eine DS213j

gruß :)

Delgado
08.05.2014, 05:43
Was mir jetzt noch auffällt...........

Eine Frage an die DS213+ Nutzer. Ich habe jetzt 2xmal beobachtet, das alle LED's aus sind, wenn die DS im Systemhibernation ist.
Das habe ich vorher noch nie gesehen. Normalerweise pulsiert die blaue LED, diesen Zustand habe ich i.d.R. Aber wie gesagt, ich konnte jetzt schon mal 2xmal beobachten, das alle LED's aus waren, die DS sich aber normal aufwecken/anpingen liess.

Hat jmd. von Euch das gleiche Verhalten beobachten können (Betr. nur DS mit SYSTEM-Hibernation)?

Grüße
Dirk

Katao
08.05.2014, 06:41
Sagt mal bin ich jetzt der einzige mit einem enormen Geschwindigkeitsproblem bzw. abfall?
Hab seit dem Update nur noch extrem geringe Schreibraten auf meiner DS713+
Dazu sei gesagt die DS läuft absolut astrein und hat keinerlei Probleme - bis auf die niedrigen Schreibraten zur Diskstation
Hab jetzt mal verschiedene Konfigurationen getestet und meine Ergebnisse sehen so aus:
Vorher mit FW 4.3
JBOD
lesen 90-110mb/s
schreiben 80-100mb/s

Aktuelle FW 5.0-4482
JBOD
lesen 90-110mb/s
schreiben max. 35mb/s

Hab das ganze nochmal gegen getestet und die alte 4.3 FW aufgespielt.
Hier hatte ich dann wieder die alten Geschwindigkeiten.

Das hat mir aber keine Ruhe gelassen und ich hab wieder die aktuelle drauf gespielt und mein JBOD in ein Raid0 verwandelt.
Hier sieht es jetzt so aus:
lesen 90-120mb/s
schreiben 60-70mb/s

Sieht für mich irgendwie so aus, als hätten die SATA Anschlüsse bei meiner DS und der aktuellen FW ne Bremse drin, die pro Anschluss nur
so um die 30-35mb/s durch lässt.

Hat das vielleicht noch wer? Oder bin ich wieder mal der einzige mit diesem komischen Problem?

Gruß,
Mario

chili
08.05.2014, 10:02
nach 4 Tagen 5.0 ist zumindestens die Schreibrate etwas besser geworden: nicht mehr nur 12mb/s, sondern jetzt schon mal bis 40mb/s, im Schnitt um die 25-30mb. Immer noch kein Vergleich zur 4.3, da waren es immer 60 bis 70mb

Was aber immer noch dramatisch ist, ist die Leserate: Kopieren vom Server mit 1GB File auf macpro SSD immer noch max 8-12mb/s...

Delgado
08.05.2014, 16:14
Was mir jetzt noch auffällt...........

Eine Frage an die DS213+ Nutzer. Ich habe jetzt 2xmal beobachtet, das alle LED's aus sind, wenn die DS im Systemhibernation ist.
Das habe ich vorher noch nie gesehen. Normalerweise pulsiert die blaue LED, diesen Zustand habe ich i.d.R. Aber wie gesagt, ich konnte jetzt schon mal 2xmal beobachten, das alle LED's aus waren, die DS sich aber normal aufwecken/anpingen liess.

Hat jmd. von Euch das gleiche Verhalten beobachten können (Betr. nur DS mit SYSTEM-Hibernation)?

Grüße
Dirk

Keiner eine Idee? Keiner beobachtet?

Swp2000
08.05.2014, 17:13
Wie hast du das gemessen? bzw. mit was?

nachon
08.05.2014, 19:45
Keiner eine Idee? Keiner beobachtet?

Bei mir läuft mit den LEDs soweit ich das beobachten könnte alles normal. Das ist mir so bisher nicht aufgefallen.

spass
08.05.2014, 20:39
Da ich nirgendwo eine Antwort gefunden habe.

Wie kann man die aufgelaufenen Protokolle löschen?
Wenn man im letzten Punkt die Protokolle angeblich löscht sind sie weiterhin da.

Gruß ;) spass

Delgado
09.05.2014, 05:38
Bei mir läuft mit den LEDs soweit ich das beobachten könnte alles normal. Das ist mir so bisher nicht aufgefallen.

Seltsam... ich werde das weiter beobachten. Heute morgen pulsierte die blaue LED auch wieder normal. Vlt. hat Synology die FW dahin gehend abgeändert, das nach n-Stunden Systemruhezustand die blaue LED zusätzlich abgeschaltet wird. Mal schauen.

nachon
09.05.2014, 06:20
Seltsam... ich werde das weiter beobachten. Heute morgen pulsierte die blaue LED auch wieder normal. Vlt. hat Synology die FW dahin gehend abgeändert, das nach n-Stunden Systemruhezustand die blaue LED zusätzlich abgeschaltet wird. Mal schauen.

Bei mir war sie auch nach Tagen am pulsieren. Hatte die ds aufgrund von anderen Probleme ein paar Tage in diesem Zustand.

Swp2000
09.05.2014, 17:47
Da ich nirgendwo eine Antwort gefunden habe.

Wie kann man die aufgelaufenen Protokolle löschen?
Wenn man im letzten Punkt die Protokolle angeblich löscht sind sie weiterhin da.

Gruß ;) spassDas würde mich auch interessieren!

TomDS213j
09.05.2014, 18:48
mal eine Positive Nachricht.
Ich habe die DS213J und das Update hat wunderbar funktioniert.
Alles läuft noch, bisher keine Probleme bemerkt.

Bernhard Heinz
09.05.2014, 23:15
Hallo Freunde,

nichts Dramatisches, ist mir nur eben aufgefallen. Vielleicht hat jemand ne Erklärung oder einen Tipp:
Unter 4.3 dauerte die tägliche Sicherung 35-45 min, unter 5.0 90 - 100 min, also ca doppelt so lange.

Ich habe tägliche Datensicherung um 2 Uhr nachts eingestellt, in der Zeit läuft sonst nichts. Medium ist eine 4TB USB2 Platte, in der Konfiguration wurde sonst nichts geändert. Der Datenbestand ist ca 2,3TB. Geändert wrden täglich max 1-2 GB.

Die Dauer der Sicherung kann ich dem Log entnehmen und auch der Zeit der am Ende generierten Email.
Gruß
Bernhard

chili
10.05.2014, 07:09
Ich hatte ja gehofft, dass sich wie bei anderen Usern nach ein paar Tagen etwas tut und die Kiste wieder schneller wird.
Bei mir sinds jetzt nach einer Woche immer noch nur 8mb/s Lese- und um Schnitt so 10-15mb/s Schreibrate. Gegenüber 60/70mb bei der 4.3 einfach unfassbar.

Vom Support kommt natürlich auch nix.... das ist ech frustierend, gerade da das Teil als reiner Fileserver dient, also sonst überhaupt nix installiert ist, was eventuell Probleme machen könnte.
Es liegt also ganz klar am 5.0.

bln212
10.05.2014, 07:39
Hallo, kontrolliere einmal, ob Du unter Systemsteuerung-Dateidienste-Win/Mac/NFS
ein Häkchen bei „SMB 2 und Large MTU aktivieren“ vergessen hast zu setzen.

chili
10.05.2014, 07:46
Hallo, kontrolliere einmal, ob Du unter Systemsteuerung-Dateidienste-Win/Mac/NFS
ein Häkchen bei „SMB 2 und Large MTU aktivieren“ vergessen hast zu setzen.

alles schon probiert... eigentlich verbinden wir uns über AFP, hab aber auch SMB getestet, überhaupt keine Änderung.

Bernhard Heinz
10.05.2014, 10:02
Hallo chill:

ich kann nur auf meinen Beitrag hier verweisen:
http://www.synology-forum.de/showthread.html?51491-DSM-5.0-Final-%284458%29-Erfahrungen-Probleme-Bugs&p=426813&viewfull=1#post426813

Bei mir war die AFP Performance in den ersten 5 Tagen nach dem Update auf 5.0 auch um Faktor 5 langsamer, genauso SMB.
Danch war alles plötzlich ohne jegliche Änderung am System wieder "normal".

Bisher hat aber keiner der Syno-Götter eine Erklärung dafür gepostet. Ich kann Dich nur ermuntern, die Syno einfach durchlaufen zu lassen ohne Abschaltung - vielleicht passiert dann bei Dir auch das "Wunder" in ein paar Tagen.
Gruß
Bernhard

Swp2000
10.05.2014, 12:15
wo kann ich die Schreib-/Leserate ablesen?

chili
10.05.2014, 12:19
ich habe noch etwas entdeckt: wenn ich vom Server auf ne angeschlossene usb 3.0 Platte kopiere, habe ich immerhin mal 40-50mb/s Lesespeed. Wenn ich von der usb auf den Server kopiere habe ich fast normalen Schreibspeed von 65/70mb/s.
Das sagt mir, dass irgendetwas mit den Protokollen, egal ob AFP oder SMB, nicht stimmt.

Oder liege ich da falsch?

atsiz77
10.05.2014, 22:12
Wenn ich im Filestation eine Dateimarkiere, dann kann ich die Markierung sehr sehr schlecht sehen kann ich die Farbe nicht dunkler Einstellen das man es auch richtig erkennt ?

chili
12.05.2014, 14:34
man glaubt es kaum: tatsächlich läuft nun nach ein paar Tagen alles wieder normal... sogar noch besser als bei 4.3. Zugriff auf Serverordner in der Bridge ist ziemlich fix, Schreib- und Leseraten immer so um die 60-80mb/s.

alles sehr komisch :)

Tommes
12.05.2014, 19:22
man glaubt es kaum: tatsächlich läuft nun nach ein paar Tagen alles wieder normal... sogar noch besser als bei 4.3.

Jaja, aber erstmal rumschimpfen hier :D (kleiner Scherz)

Freut mich, das jetzt alles zu deiner Zufriedenheit funktioniert.

Tommes

spass
13.05.2014, 08:23
Kann mal Jemand von den Wissenden auf folgendes antworten?

http://www.synology-forum.de/showthread.html?53383-DSM-5.0-4482-Erfahrungen-Probleme-Bugs&p=428391&viewfull=1#post428391

Gruß ;)

Rallyh
13.05.2014, 10:59
Sieh hier (http://www.synology-wiki.de/index.php/Zugriff_auf_die_Synology-Dienste_über_Internet#Liste_der_verwendeten_Ports) .

Danke das habe ich gesucht

sünollodschi
13.05.2014, 15:14
Ich habe heute Morgen das Update durchgeführt und musste feststellen, dass die Möglichkeit, Systembenachrichtigungen über den Synology-eigenen Maildienst abzusetzen, nicht mehr vorhanden ist. In den Release Notes kann ich dazu nichts finden. Kann das jemand bestätigen oder habe ich etwas übersehen?

Oli

Swp2000
13.05.2014, 16:40
Kann mir mal jemand sagen wo ich die Benutzerprotokolle löschen kann. Apropo Benutzerprotokolle, bei 4.3 war es übersichtlicher....

Thorndike
14.05.2014, 11:02
So jetzt habe ich mich auch einmal daran gewagt mein zweite DS (110j) mit einem Update zu versehen. Glücklicherweise lief da vorher sowieso nur der VPN Server und der rsyncd Dienst. Damit hat das Update problemlos funktioniert. Auf meiner ersten DS funktioniert z.B. der Medienserver kein bischen mehr.

Cyberbob19
16.05.2014, 08:45
Hallo,

nach längerem Zögern und mitlesen, welche Probleme/Bugs die Version 5.0 mit sich gebracht hat, möchte ich an dieser Stelle nun auch mal mein Statement zum Update abgeben.
Gestern habe ich meine zwei Diskstations DS211j und DS410 auf die aktuelle 5.0 aktualisiert und es hat wirklich alles ohne Probleme funktioniert.

Einsatzzweck meiner DS211j:
- Pyload
- Medienserver (Video, Musik)
- FTP
- FileStation (Sharing)

DS410:
- WebStation (videodb, Maian Recipe, phpBB, CMS2day)
- MailStation (Roundcube)
- PhotoStation
- FileServer

Eine allgemeine Updateempfehlung kann ich natürlich nicht geben, aber ich muss feststellen, dass gerade Web-Anwendungen wie PhotoStation usw. und auch der DSM selbst wesentlich performanter sind.

Gruß
Bob

Puppetmaster
16.05.2014, 08:58
...aber ich muss feststellen, dass gerade Web-Anwendungen wie PhotoStation usw. und auch der DSM selbst wesentlich performanter sind.


Das habe ich jetzt schon mehrfach gelesen.
Auch ich habe das Update vor einiger Zeit gewagt und habe ich bisher nicht wirklich bereut. Die Optik war ja aus der Beta bekannt. Damit kann ich auch leben. Dinge, die mich wirklich stören, die gab's auch schon zu DSM 4.3 (z.B. viel zu schmale Scrollbalken in FileStation etc. Das war früher viel besser!).

Aber die Performance... Also besser ist die meines Empfindens nach jetzt nicht geworden. PhotoStation ist sogar an manchen Stellen eher etwas träger als zuvor. Auch der DSM (z.B. Ressourcenmanager) benötigt nun gefühlt länger als vorher.

Alles noch im Rahmen, aber von Performancesteigerung möchte ich eigentlich nicht sprechen wollen.

Cyberbob19
16.05.2014, 10:58
Aber die Performance... Also besser ist die meines Empfindens nach jetzt nicht geworden. PhotoStation ist sogar an manchen Stellen eher etwas träger als zuvor. Auch der DSM (z.B. Ressourcenmanager) benötigt nun gefühlt länger als vorher

Kann ich von meiner Seite her nicht bestätigen. Kann ich mir nur so erklären, dass es einfach an der Vielzahl der Hardwarevariationen ggf. auch an unterschiedlichen Konfigurationen liegt, dass eine DS/RS performanter wie eine andere ist.

Gruß
Bob

Bernhard Heinz
17.05.2014, 12:59
Ich habe heute Morgen das Update durchgeführt und musste feststellen, dass die Möglichkeit, Systembenachrichtigungen über den Synology-eigenen Maildienst abzusetzen, nicht mehr vorhanden ist. In den Release Notes kann ich dazu nichts finden. Kann das jemand bestätigen oder habe ich etwas übersehen?

Oli
Ging bei mir ohne Probleme auch nach dem Update unverändert weiter. Gibts auch nach wie vor bei den Systemeinstellungen:
Systemsteuerung - System - Benachrichtigungen.

Was bei mir allerdings am 8.5. passiert war, könnte Dir auch passiert sein. Mein Email Provider (T-Online) hat wohl an dem Tag genau auf SSL umgestellt, plötzlich gingen nämlich die Benachrichtigungen nicht mehr.
Abhilfe: Häkchen setzen im Dialog wie oben beschrieben.

Gruß
Bernhard

Manti
17.05.2014, 15:18
Da ich meine Box (DS214play) neu habe
und diese direkt auf DSM 5.0 war, kann ich schlecht etwas zum Vorgänger sagen,
daher sag ich jetzt mal was über die Version 5.

Diese läuft soweit gut,
einzige was mich nervt ist,
dass die Video-Station in Verbindung mit DS-Video auf dem Samsung TV zwischendrin immer mal die Verbindung verliert,
mal mehr, mal weniger..

Viele schrieben, dass sie das Problem mit der DSM 4.3 nicht hatten,
und ich hoffe, dass das Problem mit dem nächsten (hoffentlich Zeitnahem update) behoben wird...

Kann jemand etwas dazu sagen?

Werden hier Bugs usw. gesammelt und an Synology gesendet? :D :D

Ha34Meiner
21.05.2014, 07:08
Auch wir haben uns endlich getraut auf DSM 5.0 4482 upzudaten. Ja und dann bin ich auch noch der einzige, der seine Syno dafür "platt macht" und nicht nur updatet :)
Installation verlief problemlos, nachdem ich dann noch die Pakete installiert habe und neu eingerichtet hatte, sind mir bis jetzt noch keine Fehler aufgefallen. Aber dies ist ja auch erst ein Tag her.

Und bzgl. Der bunten Oberfläche, zum Glück habt Ihr alle so darüber gemeckert, dass ich schon den Schreck erwartet habe. Der kam aber nicht :-) Da ich ja vorbereitet war. Ist nicht schön, aber jetzt auch nicht entscheidend, dass ich nicht mehr damit arbeiten kann.

P.S.: Normale Updates innerhalb der Version mache ich auch mit laufenden System, aber bei Versionssprüngen teste ich auch mein Backup-System damit und setze die Syno neu auf, aber nicht bevor ich das Backup auch noch auf 3 anderen Festplatten gesichert habe. Sicher ist Sicher :D

Cordial
22.05.2014, 17:39
HAllo,

Gerade eine ganz neue DS214 Station mit dieser DSM 5 Version installiert und ich kann mich nicht einloggen. Habe mit "admin" und leerem Passwort versucht, aber klappt nicht. Ist hier was neu? Oder ist die DSM Version einfach buggy.

EDIT: Erst nach einem Reset geht das leere Adminpasswort Oo Omg!

Puppetmaster
22.05.2014, 18:21
Was hast du denn bei der Einrichtung für ein Passwort angegeben?!

Ha34Meiner
23.05.2014, 07:36
Das einzige was ich noch machen mußte, war bei den Clients die Cloud Verbindung neu zu verbinden. Danach lief die Synchronisierung wieder.

spass
23.05.2014, 09:51
Sagt mal auf die Frage nach dem Löschen der Protokolle geht wohl Niemand ein?
Ich denke mal dazu kann auch nur Synology was sagen.

magicdave
24.05.2014, 09:14
Kann man mittlerweile pyload als .spk installieren?

stevebuster
24.05.2014, 10:09
Hi, ich habe bei meiner DS412+ gestern das neuste DSM 5.0*** aufgespielt. Meine Files kann ich erreichen, aber wenn ich die Systemsteuerung oder das Paketzentrum aufrufe dreht sich nur stundenlang ein kleiner Kreis. Wenn ich die Hilfe aufrufe sagt er mir das keine Internetverbindung vorhanden ist, ob wohl ich zuvor das DSM 5 über die Diskstation aus dem Internet geladen habe. Jetzt weiss ich nicht weiter. Kann jemand helfen.

Danke im Voraus

Benares
24.05.2014, 11:09
... obwohl ich zuvor das DSM 5 über die Diskstation aus dem Internet geladen habe.
Das war aber vor dem Update. Vielleicht wurden die Netzwerkeinstellungen nicht korrekt übernommen. Überprüf die mal.
Vermutlich ist DNS-Server und/oder Gateway (dein Router) nicht richtig gesetzt.

stevebuster
24.05.2014, 11:38
Danke für die Antwort, aber ich komme ja nirgends rein. Die Systemsteuerung kann ich ja ebenfalls nicht öffnen.

Benares
24.05.2014, 11:56
Kommst du mit telnet/putty auf die DS? Poste mal die Ausgabe von "ifconfig" und "netstat -rn", gefolgt von "ping www.synology.com".

stevebuster
24.05.2014, 14:15
Hi, putty geht nicht, oder ich mache was falsch. Ich ab wenig Erfahrung mit putty, kenne es nur vom Iphone, da habe ich immer eine Verbindung hinbekommen. Hier sagt putty Netzwerkfehler. Die anderen Sachen sind in den Screenshots zu sehen.

Steve

stevebuster
24.05.2014, 14:23
Upps, Kommando zurück Ich hatte bisher alles mit meinem Macbook gemacht, da ging nichts. wegen Putty bin ich jetzt an meinen alten Windows Laptop gegangen und danach auf die DS und siehe da es geht alles. Also Entschuldigung für meine Blödheit und danke für die Mühen. Ich hätte nicht gedacht, dass da ein Unterschied ist, aber die haben halt Ihr Eigenleben die Maschienen.

Steve

stevebuster
24.05.2014, 17:18
Hallo nochmal, es würde mich natürlich schon interessieren, warum das mit dem Macbook nicht geht. Ist da etwas bekannt?

Steve

Benares
24.05.2014, 18:22
Leer mal den Browser-Cache. Sowas passiert nach Updates öfter.

stevebuster
26.05.2014, 15:58
Ich hab im Firefox den cache geleert und den auch neugestartet, da tut sich nix bei mir. In Safari kann ich mit dem Mcbook auch das Paketzentrum und die Systemverwaltung ohne Probleme öffnen. Muss also am Firefox liegen.

Steve

Ha34Meiner
04.06.2014, 08:52
Heute hat mir meine DS gesagt, es gib ein neues Update: 4493, aber bei den DS112+ Release Notes kommt nur die alte Info für die Version: 5.0-4482
Was ist nun geändert worden? :)

Puppetmaster
04.06.2014, 08:57
Version: 5.0-4493

(2014/06/04)
Change Log

After updating to this version, DSM will run data scrubbing on RAID 5 volumes and disk groups that were created in DSM 4.1 or earlier versions to improve the stability of RAID 5 volumes.
Fixed a security issue in the system kernel. (CVE-2014-0196).
Fixed an issue where all web pages could display "No input file specified" when the value of "Customize PHP open_basedir" was set to “none” or empty.
Enhanced the stability of iSCSI target service.

Ha34Meiner
04.06.2014, 09:01
Danke, security issue ist doch immer wichtig, dann werde ich mich mal trauen :-)

Erebus
04.06.2014, 09:50
@Ha34Meiner
Bitte rückmeldung.
Hab da angst wenn was am Riad verändert wird :)

Ha34Meiner
04.06.2014, 10:00
Das kann ich leider nicht, da ich kein RAID volumes habe. Aber der Neustart der DS hat funktoniert. Mehr konnte ich noch nicht feststellen.

Erebus
04.06.2014, 10:35
Kann das update eh erst heute abend einspielen.
Vielleicht ist ja bis dahin noch wer mit RAID :)

DKeppi
04.06.2014, 12:29
Syno läuft weiterhin tadellos! Update kann man installieren (auf einer 712+).
110j folgt am Abend!

BTW: Habe zwar ein Raid (SHR) aber kein Raid5!

Cyberbob19
04.06.2014, 13:30
Hi,

habe eben das Update 4493 auf meinen beiden DS (DS211j und DS 410) durchgeführt. Soweit gabs keine Probleme.
DS211j mit RAID 1 und meine DS410 mit RAID 5.

Gruß

Bob

MikeDeltaHH
04.06.2014, 13:34
Update auf einer DS412+ mit RAID5 ebenfalls ohne Probleme.

adamp
04.06.2014, 13:36
Bei mir läuft auch alles zufriendenstellend (bisher). DS212J@SHR RAID (RAID1)

Gunter Hausdorf
04.06.2014, 15:20
Bei mir läut auch alles zufriendestellend. DS213+@SHR RAID (RAID1)

vater
04.06.2014, 19:32
DS212+ = OK -RAID1
RS2414+ = OK - RAID1, RAID5

Aber laut Beschreibung geht es auch nur um Arrays, die unter <4.1 erstellt wurden. Meine wurden alle mindestens unter 4.3 erstellt.

utzoff
04.06.2014, 19:36
Hi,
unter der 4493 geht meine 713+ nicht mehr in den Ruhezustand *nerv*
Die DX213 auch nicht.

Xtreme
05.06.2014, 07:13
Moin Moin,


DS214 nach Update alles bestens

Gruß

utzoff
05.06.2014, 07:23
Hallo,
hat sich wieder eingependelt. Nach erneutem Reboot geht nun auch der Standbybetrieb wieder.

Pulpi
05.06.2014, 08:00
Müsste nicht ein neuer Thread für DSM 5.0 4493 aufgemacht werden? Es sei denn einige von denen die hier schreiben haben nun das Update auf 4482 gewagt ;)

Tommes
05.06.2014, 08:17
Müsste nicht ein neuer Thread für DSM 5.0 4493 aufgemacht werden?

Es "muß" kein neuer Thread erstellt werden, aber du darfst das gerne tun!

Tommes

prologos
05.06.2014, 08:32
Update Verlauf auf der 110j von 4482 auf 4493

Ich habe die .pat 4493 heruntergeladen.= Inkompatible Aktualisierungsdatei.

Dann im DSM versucht. = 100% geladen (sieht man nur nicht mehr). = Die Datei konnte nicht heruntergeladen werden, überprüfen Sie Ihren Netzwerkanschluss!

1770117700

Edit: Nach der Aktualisierung von Maria und Medienserver scheint es nun doch zu klappen. Die Updates wurden aber vorher gar nicht angezeigt. Die 110j wird gerade neu gestartet. Melde mich wieder, sollte etwas nicht funzen.

nachon
05.06.2014, 14:54
Hi,
unter der 4493 geht meine 713+ nicht mehr in den Ruhezustand *nerv*
Die DX213 auch nicht.

Dann lass ich das Update erstmal bis andere das bestätigen bzw. Hoffentlich dementieren.

Schöne Grüße aus dem Urlaub. :-)

Hoffy
05.06.2014, 15:29
Dann lass ich das Update erstmal bis andere das bestätigen bzw. Hoffentlich dementieren.

Schöne Grüße aus dem Urlaub. :-)

Er hat es doch schon dementiert: Klick (http://www.synology-forum.de/showthread.html?53383-DSM-5.0-4482-Erfahrungen-Probleme-Bugs&p=433467&viewfull=1#post433467)

Grüße

Benares
05.06.2014, 17:30
Auch hier Update problemlos und auch keine Probleme mit Ruhezustand oder anderen Dingen.

BlackC
06.06.2014, 07:47
Nun ja, ich habe langsam schon die Hoffnung aufegeben, dass meine Probleme mit kommenden Updates beseitigt werden (Übertragungsrate unter aller sau (10-15 mb statt 40-60 mb unter 4.3) und Deep Sleep geht immer noch nicht mit meiner DS 413).

Der Rest funktioniert aber auch mit dem aktuellen Update problemlos.

Fartman
06.06.2014, 14:30
Hallo, mal eine Frage zum 5.0. Müssen nach einem Update von 4.3 nach 5.0 alle Backup Jobs neu angelegt werden oder bleiben die erhalten ?

geimist
06.06.2014, 15:36
Bei mir sind alle erhalten geblieben.

ecryptFS
08.06.2014, 11:18
Update 5.0-4493 auf 2 Synos:

habe massive Probleme mit den SMB Shares auf 2 Synos. Der Zugriff geht von gar nicht bis fast nicht, Windows Explorer hängt.

Kann das jemand bestätigen?

barenaked
08.06.2014, 12:37
Update 5.0-4493 auf 2 Synos:

habe massive Probleme mit den SMB Shares auf 2 Synos. Der Zugriff geht von gar nicht bis fast nicht, Windows Explorer hängt.

Kann das jemand bestätigen?

Nein, sowohl SMB als auch NFS Verbindungen laufen auf meiner 213+ problemlos.

ecryptFS
08.06.2014, 13:17
okay. Ich habs auch hinter mir...

nach einem Neustart nach dem Neustart-Update geht es nun auf beiden Synos wieder.

MartG
11.06.2014, 11:44
Mir wird gerade Version 5.0-4493 Update 1 zum Download angeboten.
Laut Release Notes mit folgender Änderung:
Upgraded OpenSSL to Version 1.0.1h to fix several security issues. (CVE-2014-0224, CVE-2014-0221, CVE-2014-0195, CVE-2014-0198, CVE-2010-5298, and CVE-2014-3470)

Frogman
11.06.2014, 11:56
Mir wird gerade Version 5.0-4493 Update 1 zum Download angeboten....was schön ist - aber nicht wirklich in diesen Thread passt (ist ja eine andere Version). Schau mal hier (http://www.synology-forum.de/showthread.html?54793-DSM-5.0-4493-von-DSM-5.0-4493) ;)

MartG
11.06.2014, 12:11
...was schön ist - aber nicht wirklich in diesen Thread passt (ist ja eine andere Version). Schau mal hier (http://www.synology-forum.de/showthread.html?54793-DSM-5.0-4493-von-DSM-5.0-4493) ;)

Oh. Den hab ich übersehen.

Ha34Meiner
11.06.2014, 13:36
Habe (leider) das Update 1 installiert, nun kann ich den Webserver nicht mehr aktivieren. Vorgang fehlgeschlagen....
Was kann ich machen?
owncloud kann ich auch nicht mehr aufrufen.

Tommes
11.06.2014, 13:40
...nun kann ich den Webserver nicht mehr aktivieren. Vorgang fehlgeschlagen... owncloud kann ich auch nicht mehr aufrufen.

Vielleicht hilft ein Neustart der DS!

Ha34Meiner
11.06.2014, 13:53
Das dachte ich mir auch, leider ging es danach auch nicht. 3 mal neu gestartet.

EDIT: Fragt mich nicht, jetzt konnte ich den Webdienst aktivieren. Aber leider komme ich immer noch nicht auf meine owncloud Installation. Was habe ich nun wieder kaputt gemacht? Außer das update 1 installiert habe ich nicht. Ehrlich :-)

EDIT2: Nun komme ich auch auf meine owncloud... NAch 3 Neustarts und 3 mal anmelden und 20 Minuten einfach nichts machen, funktioniert es wieder :cool:

Tommes
11.06.2014, 18:09
Siehst du, manchmal muß man ein Problem nur lang genug mit Missachtung strafen :D

Thorndike
12.06.2014, 07:22
Die Profis nennen dieses Verhalten "extreme Hinnehming".

Herrle
12.06.2014, 11:23
Ich erfahre immer erst vom DSM Update, wenn ich mich mal wieder an meiner Diskstation anmelde. Kann mir die Diskstation keine Mail senden, wenn es ein Update gibt? Oder kann mich Synology da in einen Mailverteiler aufnehmen? Ich wurde die Updates gerne möglichst schnell machen.

goetz
12.06.2014, 12:45
Hallo,
klar kann sie das. Systemsteuerung - Benachrichtigung - Erweitert.

Gruß Götz

magicdave
21.07.2014, 22:03
Seit meinem Update ist zwar schon einige Zeit vergangen und da mir die Übertragungsgeschwindigkeiten seit 5.x übel aufstoßen, möchte ich mal die Antwort von Synology zu diesem Problem veröffentlichen, da einige andere ebenso davon betroffen waren:

"Die neue DSM Version benötigt mehr Ressourcen als die ältere Version. Wenn Sie ein frisches System installieren, sind die Übertragungsraten gut und entsprechen unseren Angaben. Wenn Sie aber Dienste installieren oder die Oberfläche öffnen, vermindert sich die Übertragungsraten, gerade bei kleineren und älteren DiskStations. Unsere Entwickler arbeiten daran. Bitte achten Sie auf weitere Updates, ob eine neue Version eine Verbesserung erhält."