PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Support DSM5 ungenügend und positive Firmwareerfahrung Update2



mannexx
11.04.2014, 06:52
Hallo,
vor 10 Tagen hatte ich den Support angeschrieben. Gestern habe ich eine inkompetente Antwort von Herrn Frank Lüdke
bezüglich USB Receiver für DSM5 bekommen. So lange warten um eine nichtssagende Antwort zu bekommen, halte ich für eine Kundenverarschung.
Zum Glück wurde die DSM 5 Firmware am 2014/04/10 endlich repariert.
Die Station wacht nicht mehr so oft grundlos auf .
Mein USB Receiver TT-connect S2-3600 - TechnoTrend AG wird endlich wieder erkannt.
Ein anständiges integriertes Synchronisationstool für USB Platten , wie das Winprogramm FreeFileSync wäre
noch notwendig. So muss ich ständig ein PC laufen lassen um auf mehreren USB Platten ein
Backup bzw. Synchronisation zu realisieren.
Wie meldet man eine Garantie bzw. Reparatur - Leistung bei Synology an? Telefonisch funktioniert das leider nicht.
Viele Grüße
Manne

Thorndike
11.04.2014, 07:07
Aus der Seite Synonolgy.de gibt es ein Kontaktformular das man ausfüllen muss.

Christian72D
11.04.2014, 10:30
Was stand denn in der "inkompetenten" Mail?
Außerdem steht nirgendwo beim Kauf daß du in 24 Stunden eine Garantie für eine Antwort hast.
SO groß ist das Team hier in Düsseldorf m.M. nach auch nicht.
Und statt dich hier zu beschweren: frag doch einfach mal ob dir HIER jemand helfen kann.

nachon
11.04.2014, 10:53
Hallo mannex,

meinst Du mit reparierter Firmware das Update 2, oder hast die die FW komplett neu installiert und hier ein anderes File genutzt?

Und zu den USB Platten:
Wieso schliesst Du die nicht direkt an die DS um ein Backup zu machen?

Eine Garantie/Einsendung wirst Du per Email anmelden. Die Abwicklung sollte aber wohl über den Händler laufen. Mich hat man bei direktem Support abblitzen lassen. Über den Händler klappte das natürlich, hat dann aber gedauert.

Zum Service selbst äußere ich mich nicht weiter.

mannexx
11.04.2014, 11:50
Hallo nachon.
ich habe Update 2 ganz normal installiert. und bin auch zufrieden, da jetzt auch die Treiber für den
USB S2 Receiver wieder vorhanden sind.
Ich muss ca. 10 TB Kapazität sichern auf ein Sammelsurium von USB Platten.
Natürlich schließe ich die Platten einzeln nacheinander am USB3 der DS414 zur Sicherung an.
Nur als Backup/Synchronisation nehme ich ein Windowsprogramm, welches mir die zur Verfügung stehende Kapazität
berechnen kann. Wenn es eine andere Möglichkeit gibt, wäre ich sehr dankbar.
Viele Grüße Manne.

Christian72D
11.04.2014, 12:13
a) ist es nicht sinnvoll mehrere grundsätzlich verschiedenen Themen in einem Thread zu besprechen.

b) soweit ich weiß kann das Backup Programm der Synology das doch. Das ganze über den PC zu machen würde mir VIEL zu lange dauern. Ansonsten gibts rsync und evtl. noch das autorun Feature dazu.