PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : CS407: Zugriff auf usbshare1 via FTP -> read-only FS



spyker
08.12.2008, 11:22
Hallo miteinander!

Ich habe ein CS407 mit einer externen Festplatte am USB-Port.. diese sehe ich als usbshare1 korrekt via FTP.. Ich kann auch auf alle Dateien zugreifen, aber wenn ich einen neuen Ordner hochladen möchte, bekomme ich folgenden Fehler:

550 Neuer Ordner: Read-only file system

Der Benutzer hat Lese/Schreibzugriff, ich habe schon einen neuen User gemacht, gleiches Problem. Wenn ich ihm nur Lesezugriff gebe, kommt die Meldung "Permission denied"..

Woran kann das liegen? :confused::confused:

Edit: --> Dateisystem-Typ gemäss CS-Webinterface: "Native".

spyker

Trolli
08.12.2008, 11:33
Kann es sein, dass es sich um NTFS handelt, auch wenn der Disk Station Manager was anderes anzeigt? Was sagt denn Dein Windows-Rechner dazu?

Trolli

spyker
08.12.2008, 11:35
Ich weiss es eben nicht, und bin grad nur via Remote auf dem CS407 eingeloggt.. NTFS müsste er doch anzeigen als Typ, wenns das ist.. oder nicht?

jahlives
08.12.2008, 11:38
Schon irgendwelche wichtigen Daten drauf? Wenn nein, dann würde ich die HD im Synology Manager mal mit ext3 formatieren...

spyker
08.12.2008, 11:48
Dann kann ich die Disk aber nie mehr an meinen Windows-Rechner hängen.. :rolleyes:

Von daher würde mir FAT32 schon am besten gefallen.. :-)

Und ähm ja, das ganze hat einmal funktioniert! Ich bin allerdings nicht mehr sicher ob dies evt. noch mit der alten Firmware war.. hab das CS407 eben einmal auf Garantie reparieren lassen müssen, seither ist die neue FW drauf..

spyker

Trolli
08.12.2008, 11:56
Kann es sein, dass die Platte mit einer alten Firmwareversion als "Backupplatte" (ext3) formatiert wurde? Die kann nur vom System (root) beschrieben werden. In neueren Firmwareversionen (>722) gibt es diese spezielle Backupformatierung nicht mehr. Du solltest die Platte in diesem Fall am besten neu formatieren...

Trolli

Quick
05.01.2009, 13:31
Dann kann ich die Disk aber nie mehr an meinen Windows-Rechner hängen.. :rolleyes:
Man kann auch ext2/ext3 in Windows lesen und beschreiben lassen... [1]


[1] http://www.fs-driver.org/