PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Netzwerkspeed bricht ständig ein / Server <-> Synology 710+



Garfield
22.05.2013, 20:06
Hi,

hab mal wieder ein kurioses Problem. Folgende (abgespeckte) Ausgangssituation:

Synology DS 710+ mit 2 Festplatten (kein Raid) und aktiviertem FTP Server
Serversystem mit 4x 1 TB SATA 2 Festplatten im Raid 5, davon 1 Hotspare (3ware 9650 Controller), 2x Xeon E5405 CPU, 8x 2 GB DDR2 RAM, Betriebssystem von Windows 2003 SBS über 2008 R2, zu FreeNAS bis aktuell hin zu Windows 7 64Bit SP1 (frisch installiert).
Um andere Fehlerquellen auszuschließen, habe ich die beiden direkt via CrossoverKabel verbunden.

Das Problem:

Ich verbinde mich (aktuell unter Win7) mit FlashFXP auf den FTP Server vom Synology-NAS. Verbindung steht, ich starte einen Dateitransfer auf das lokale Raid mit einer ~600 MB Datei. Dieser rast mit 60-80MB/s durch, kein Problem. Ein zweites File meistens ebenso kein Problem. Irgendwann bricht die Geschwindigkeit dann aber komplett ein und dümpelt stabil mit 5-6 MB/s vor sich hin . Warte ich nach einem Dateitransfer ein paar Sekunden, geht die nächste 600MB datei wieder ohne Probleme mit 60MB/s durch.
Laut Taskmanager liegt die Netzwerkauslastung bei < 5 % und die CPU-Auslastung bei 3-7%.

Habt Ihr dafür irgendeine Lösung oder eine Idee was das sein könnte?

Lieben Gruß
Garfield