PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mehrere Partitionen auf USB-Festplatte



kickback
08.11.2008, 07:24
Hallo,

ich habe an meine CS407 eine Festplatte mit 3 Partitionen per USB gehängt um Daten zu kopieren. Direkt fiel mir auf, dass ich nur die erste Partition sehen kann, war mir aber egal, da ich genau an die Daten von der Partition ran wollte.

Im Manager sehe ich auch nur 1 USB Laufwerk. Angeschlossen habe ich die Festplatte vor ein paar Tagen.

Heute morgen dann fand ich folgende Mail in meinem Briefkasten:


Dear user,

USB disk 2 on Cube is running out of space; please take corrective actions.

Total capacity: 105.5 GB
Remaining capacity: 0.0 GB (0.0%)

Sincerely,
Synology Cube Station

USB Disk 1 hat auch 105GB und noch 32GB frei.

Alle 3 Partitionen sind NTFS und damit meines Wissens für die Cube Read-Only.

Wie kann das jetzt sein?

Wie bringe ich dem Manager bei, mir die Partition auch anzuzeigen?

ciao

frank

itari
08.11.2008, 10:49
Ja es ist so, der Disk Station Manager (und der Automount-Mounter für externe Platten) können nur die erste Partition eines externen Laufwerks sehen und benutzen. Allerdings kannst du auf der Kommandozeile (mit telnet kommst dahin) natürlich auch die restlichen Partition per Hand mounten und damit arbeiten.

Ich hab dazu mal eine 3rd-party-apps geschrieben, suche einfach mal im Forum '3rd-party' danach ...

itari

kickback
08.11.2008, 11:56
Ja es ist so, der Disk Station Manager (und der Automount-Mounter für externe Platten) können nur die erste Partition eines externen Laufwerks sehen und benutzen. Allerdings kannst du auf der Kommandozeile (mit telnet kommst dahin) natürlich auch die restlichen Partition per Hand mounten und damit arbeiten.

Ich hoffe mal, es geht auch per Secure Shell? Telnet habe ich aus Sicherheitsgründen bisher nicht aktiviert.
Ich finde es an sich ja auch nicht so tragisch, dass nur die erste Partition gemountet wird, aber dann würde ich das auch konsequent erwarten und nicht dass die Volumenüberwachung die Platte dann doch nachguckt. Das ist nicht stimmig und macht eher den Eindruck eines Bugs.

[/quote]
Ich hab dazu mal eine 3rd-party-apps geschrieben, suche einfach mal im Forum '3rd-party' danach ...
[/QUOTE]

Wenn ich wirklich mal auf die abstruse Idee komme, externe Platten zu partitionieren, dann schaue ich mir das mal an. Besagte Platte habe ich über einen IDE2USB Adapter nur kurzfristig angeklemmt (weil es ging mehr oder minder)

ciao

frank

Suksu
23.02.2010, 15:55
Hab soeben mehrere Mails bekommen mit folgender Meldung:


Dear user,

USB disk 7 on DiskStation is running out of space; please take corrective actions.

Total capacity: 293.4 GB
Remaining capacity: 0.0 GB (0.0%)

Sincerely,
Synology Disk Station

Was hat dies zu bedeuten ?
Ich hab die Platte vorher mit ext3 formatiert und sichere seit 6 Stunden grad die Daten darauf mit genau der Grösse die auf der Platte drauf passt ... Also nix mit Platte übergelaufen mit abbruch....