PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : DS408 Raid 5 3tb auf 4tb Umformung



bambam12345
06.10.2008, 20:37
Kann mir einer sagen wie lang umformung dauerd.
Bin jetzt nach 2h bei 0.9% dann dauert das ja fast 9 Tage das kann nicht sein oder.
Bitte um Hilfe

bambam12345
07.10.2008, 07:16
So nach 12h bin ich bei 5% kann das sein oder leuft was falsch bei meiner ds408 es kann doch nicht sein das ich 8 Tage warten muss.

Bitte um hilfe oder besser beistand

Trolli
07.10.2008, 07:25
Ich habe das selbst zwar noch nicht gemacht, ich hab aber gehört, dass diese Raid-Umformung lange dauern soll - was auch immer das heisst. Vielleicht solltest Du einfach mal den Support von Synology anschreiben. Eine Woche ist ja nun wirklich unbeschreiblich lange...

Trolli

itari
07.10.2008, 08:34
Eine Woche ist ja nun wirklich unbeschreiblich lange..

Jaa, ich könnte eine Woche schon 'beschreiben':

Eine Woche = 7 Tage = 168 Stunden = 10080 Minuten = 10011101100000 Minuten im Dualsystem.

Ab den Minuten hab ich Probleme, wenn ich mit Nullen und Einsen rechnen muss, weil mein Taschenrechner nur 15 Stellen anzeigt.

Hilft das ein wenig? :D

itari

Trolli
07.10.2008, 08:37
Ja. Danke, Itari! Deine Hilfe ist wie immer von unbeschreiblichem Wert. :rolleyes:

Trolli

bambam12345
07.10.2008, 12:53
Bitte um Hilfe nochmal ich habe die daten nicht gesichert wenn Sie aber eh schon Flöten sind dann muss ich nicht noch ne Woche warten bis ich die daten wieder beschaffe.
Soll ich die Kiste abschalten und alles neu machen oder warten .
Es wird doch einer in disem Forum sein der schon eine Raid 5 Erweiterung gemacht hat.

Trolli
07.10.2008, 13:08
Wenn Du die Station abschaltest, sind Deine Daten weg. Also würde ich warten. Die Erweiterung klappt generell schon.

Trolli

itari
07.10.2008, 13:23
Solange sich der Fertigstellungsanzeiger rührt, läuft es doch. Da würde ich mich nun auch in Geduld üben.

Aber was ich nicht verstehe, ist, warum du keine Sicherung hast. Reden wir hier in den Foren zu wenig davon, wie wichtig es ist, eine Sicherung zu haben? Es kann doch immer mal was passieren mit den Daten.

itari

bambam12345
07.10.2008, 13:34
Sicherung braucht man nur für unwiederbringbare daten.
Diese sind wiederbringbar jedoch dauerd das.

Bitte wer hat das schon gemacht und hat Erfahrung mir der dauer.
Wenn der scheiß echt 8 oder 9 Tage dauerd dann lösch ich lieber alles und tu es neu erstellen geht schneller.

bambam12345
07.10.2008, 22:46
Falls es jemanden wissen will
Ich habe das Volumen gelöscht und ein neues erstellt dauert das ja schon 5h
Ich finde die Geschichte kann sich Synology sparen wenn dann die Kiste 8-9 Tage braucht nicht verwendbar ist und bei Stromausfall alles weg ist .
Und nicht "diese Action kann etwas länger dauern" oder so da is ja Windows noch ehrlicher.

Labersack
25.10.2008, 17:02
Ich habe ein DS508, in dem 3*1TB als Raid5 installiert sind.
Ich habe eine weitere 1TB-Platte hinzugefügt und das Raid auf 4 Platten erweitern lassen. Diese Erweiterung ist jetzt bei 42%, was sich ja ganz gut anhört. :-) Allerdings wurde die Erweiterung am 21.10 gestartet. :-(
So wie es aussieht, sind die 9 Tage von bambam12345 nicht völlig unrealistisch.

@bambam12345: Wie voll war denn dein Raid, als du die Erweiterung gestartet hast? Meins ist fast voll (6GB von 1827 frei). Möglich, daß es dann kaum Platz zum "Umlagern" gibt und es deswegen länger dauert.
Die Idee kann ich dann in ein paar Tagen testen, denn ich will dem Raid noch eine fünfte Platte hinzufügen, werde dann aber davor keine weiteren Daten mehr draufkopieren, so daß die zweite Erweiterung dann mit 33% freiem Speicher ablaufen kann.

tester4711
27.10.2008, 11:21
Hallo zusammen,

bin neu hier, habe aber zu diesem Thema einige Infos.

Habe ein DS-408 mit jetzt 4*1TB.

Habe hier auch eine Erweiterung von 3 auf 4 Platten durchgeführt. Mein Raid5 war vor dem start der Erweiterung nur zu 30% gefüllt. Trotzdem dauerte diese Erweiterung ganze 7 !!!! Tage.

Man sollte also hierfür Zeit mitbringen. Außerdem hoffen das in dieser Zeit nicht der Strom ausfällt. Dann war es mit den Daten.

Aber wir sind ja alle vorbildliche User und habe diese Daten natürlich vorher gesichert. ;);)

Labersack
31.10.2008, 08:21
So, nachdem die Umformung von 3x1TB auf 4x1TB Platten nach ca. 10 Tagen fehlerfrei abgeschlossen war, habe ich die Kiste neu gestartet und dann die Umformung auf 5x1TB gestartet. Ich habe es bis 2% laufen lassen, und dann die Zeit auf 100% hochgerechnet: Es wären wieder ca. 10 Tage geworden.
Ich habe es dann abgebrochen, den RAID komplett gelöscht und direkt mit 5x1TB neu angelegt. Das hat dann nur ca. 9 Stunden gedauert.