PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : DS1512+ von DSM 4.0-228 auf DSM 4.1-2636, Was beachten?



ET2013
02.09.2012, 11:30
Hi,

ich möchte meine eine Woche alte DS1512+ von
DSM 4.0-2228
auf
DSM 4.1-2636
upgraden.

Was ist dabei zu beachten?
Wo kann es Fehler oder Schwierigkeiten geben?
Wird die Survilance Station automatisch mit von
5.1-2209
auf
6.x
geupdatet?
Oder muß ich das manuell nachholen?

Gruß.

jan_gagel
02.09.2012, 12:13
Hallo,

ich schreib einfach mal, obwohl ich nur eine kleine DS hab. Aber im Prinzip ist das Updaten ja ähnlich. Ein Backup der Daten ist auf jeden Fall anzuraten, wenngleich der DSM sich normalerweise problemlos Updaten läßt. Fehler oder Schwierigkeiten sind immer zu erwarten, bei jeder Software. Aber wie es momentan aussieht (hab grad zweimal upgedated, von der Beta auf die Final), läuft alles gut.

Die Pakete werde eigentlich automatisch aktualisiert, kannst es aber auch vorher manuell machen.

Ciao Jan

claas
02.09.2012, 12:25
Hallo,

die Pakete, die sich im Paketcenter befinden (wie die Surveillance-Station) werden bei einem DSM-Update nicht automatisch aktualisiert.

Gruss

Claas

jan_gagel
02.09.2012, 13:02
ich könnte schwören, daß beim Update von der 4.0 auf die 4.1 beta sich die Pakete automatisch aktualisiert hatten. Aber eigentlich ist das ja auch nicht weiter schwierig. Nur die Tatsache, daß am Tag des Launch die Server total überlastet waren / sind und so der Download immer auf die Schnauze geflogen ist, ist etwas hinderlich gewesen.

Was noch zu bedenken ist, beim Update, sämtliche händischen Änderungen in der root-Partition sind u. U. wieder weg. Also alle Änderungen am System, die nicht über die Weboberfläche gemacht wurden, sollte man vorher sichern. Besonderes Augenmerk würde ich da auf eventuelle 3rd-Party-Apps und IPKG legen. Da ich aber beides nicht im Einsatz hab, weiß ich nicht, wie groß die Änderungen sind.