PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Terminal fehlt!?



Planlos
02.09.2008, 15:03
Hallo!

Ich bin seit ein paar Tagen stolzer Besitzer einer 107+!! :D:D
Nun meine erste Frage:

Im Synology Wiki steht, dass über den Punkt Netzwerkdienste es einen Unterpunkt "Terminal" geben muss. Soll mit Telnet/SSH zusammenhängen.

Diesen habe ich aber nicht. Jetzt frage ich mich warum.

Kann mir jemand weiterhelfen? Ach ja: Disk Station Manager 2.0 und Firmware DSM 2.0-0600 sind vorhanden!

Danke!

itari
02.09.2008, 15:16
Update auf die aktuelle Firmware hilft. Ist erst ab 640 drin.

itari

Planlos
04.09.2008, 07:47
Danke itari!

Nur, ich habe auf die neueste Firmware upgedatet, 640, nur Terminal erscheint trotzdem nirgends......was mache ich bloß falsch?:confused:

jahlives
04.09.2008, 09:54
Lade dir doch den "Enable Telnet" als "Firmwareupgrade" herunter und spiel es danach mit dem DS-Manager ein
http://download.synology.com/download/telnet/EnableTelnet.zip

Planlos
04.09.2008, 22:42
Hi!

Danke euch zwei! Terminal ist nun auffindbar, allerdings komischerweise immer erst, wenn ich nach dem Starten des Disk Manager zuerst auf Management und dann auf File Station wechsle und dann wiederum auf Management gehe, dann erscheint Terminal....Bug????

Putty ist auch schon zur Hand, nur bekomme ich es nicht hin, den NFS Dienst zu starten. Hab hier im Forum auch schon paar Infos gesammelt, aber ich hab folgendes Problem:

Sobald ich mv S83nfsd.sh.sample S83.nfsd.sh eingebe und bestätige, kommt die Meldung, dass die Datei oder das Verzeichnis nicht vorhanden ist........

Über Dir sehe ich die Datei aber....... ????

Hab es auch schon über mv S83nfsd.sh.sample S83.****.sh probiert, aber das funzt auch nicht......:confused::(

Firmware 640 ist eingespielt, Telnet/Putty ist am Start.

Kann mir jemand helfen?

itari
04.09.2008, 22:52
Wenn in das Verzeichnis /usr/syno/etc/rc.d wechselt und sich dann mir dir oder ls -l den Inhalt des Verzeichnisses ansieht, dann sieht man wie die S83xxxxx-Datei genau heißt. Ob man sie nun umbenennen mag oder nicht, hängt ganz davon ab, wie sie heißt: Sie muss mit einem S anfangen und mit einem .sh aufhören, sonst wird sie nicht automatisch ausgeführt. Und in der Datei sind noch ein paar Kleinigkeiten zu ändern, damit es auch richtig funktioniert (ist an anderer Stelle schon diskutiert worden).

Falls das nun doch alles zu viel der Mühe ist, kann man sich entweder die Beta 702 auf seine DS laden, da wäre dann NFS per Disk Station Manager einzurichten oder noch ein paar Tage warten, bis die endgültige Firmware herauskommt (September-Version).

itari