PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : CS407 pfeift, meldet fehlerhaftes Volume



spyker
23.07.2008, 14:07
Hi! Ich hab heute zum ersten Mal eine CS407 in die Finger gekriegt.. kaputt allerdings..

Nun hab ich mir das Mal angeschaut..

Da sind anscheinen 3x500GB drin.. RAID5.. aber eben fehlerhaft..

Die 2. Festplatte wird als "Nicht initialisiert" angezeigt..

Neu gestartet und alle Kabel überprüft habe ich schon..

What to do? HD ersetzen, oder den ominösen Knopf "Reparieren" drücken? Resp. was soll der machen?

Weil bis anhin ging ja alles einwandfrei.. ohne Piepsen (das ist mittlerweile aus..) :)

Vielen Dank im Voraus!

spyker

Supaman
23.07.2008, 17:05
der knopf "reparieren" startet den rebuild vom raid - sofern die platte funktionsfähg ist. wenn alles normal erscheint, einfach mal starten, wenn du den eindruck hast das die platte nicht in ordnung ist, wechsel sie aus.

spyker
24.07.2008, 07:43
Hallo und vielen Dank für die Antwort.. ich habe das mal gemacht..

Heute morgen war dann auch wieder alles i.O.. habe nun aber erfahren, dass wir schonmal den genau gleichen Fehler hatten.. nur leider weiss ich nicht, ob dieselbe HD betroffen war..

Naja mal schauen.. wenns wieder mit der gleichen HD passiert wird die ersetzt.. ansonsten halt das ganze NAS...

spyker

Supaman
24.07.2008, 08:25
das kannst du im system log nachlesen, wenns in der zwischenzeit keiner gelöscht hat.

Hoschi
31.07.2008, 18:07
Nachdem bei mir das System nun eine (gefühlte) Woche ordentlich gelaufen ist, meldet sich wieder Platte 2 als defekt. Ich werde jetzt das mit der Reparatur nochmals probieren, und wahrscheinlich schonmal eine Platte zum Auswechseln anschaffen sicherheitshalber und die jetzige Platte 2 vielleicht einem neuen Zweck ausserhalb des Raid zuführen ;)

Frage am Rande: Ich weiss unterdessen wo im Webinterface man das Piepen abstellt. Aber gibt es eine Möglichkeit das ganz zu unterbinden. In einem Haushalt nervt das doch ein wenig. Das Blinken und die Mitteilung des Systems per E-Mail reicht mir eigentlich da möchte ich gerne ganz auf das Piepen verzichten. Gerade falls es mal zu piepen loslegt wenn ich nicht zu Hause bin. Da man es nur via Webinterface abstellen kann, ist das etwas schwierig meiner Frau beizubringen, dass sie das piepen lassen soll, bis ich wieder da bin ;)


Gruss
Oli