PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Konfigurationshelfer/in für DS209j gesucht



zappadong
23.08.2010, 10:31
Hallo Leute,

ich bin nicht so der Netzwerk-Freak und komme bei der Konfiguration meiner Synology Station nicht wirklich auf einen grünen Zweig. Daher suche ich einen freundlichen Helfer, der mich per Skype o.ä. bei der Einrichtung der DS209j begleitet.

Ziel ist es zum einen, meine iTunes-Medien auf dem Server zu speichern und zum anderen einen File-Server einzurichten.

Danke

nas-newbie
23.08.2010, 10:41
Hallo Leute,

ich bin nicht so der Netzwerk-Freak und komme bei der Konfiguration meiner Synology Station nicht wirklich auf einen grünen Zweig. Daher suche ich einen freundlichen Helfer, der mich per Skype o.ä. bei der Einrichtung der DS209j begleitet.

Ziel ist es zum einen, meine iTunes-Medien auf dem Server zu speichern und zum anderen einen File-Server einzurichten.

Danke

Und was haben wir davon... :D

MfG
NAS-Newbie

Lion1984
23.08.2010, 11:00
Und was haben wir davon... :D
Von diesem Post haben wir noch weniger was :D

@zappadong
eigentlich ist es "ziemlich" einfach, eine DS einzurichten, dass jedes Gerät mal irgendwo zickig ist, ist wohl klar. Stell deine Fragen / Probleme in den passenden (Unter-) Foren und du wirst gehör finden :)

Dann haben Personen, die es genauso schwer haben wie du, nachträglich auch was davon :-)

nas-newbie
23.08.2010, 11:07
Von diesem Post haben wir noch weniger was :D

@zappadong
eigentlich ist es "ziemlich" einfach, eine DS einzurichten, dass jedes Gerät mal irgendwo zickig ist, ist wohl klar. Stell deine Fragen / Probleme in den passenden (Unter-) Foren und du wirst gehör finden :)

Dann haben Personen, die es genauso schwer haben wie du, nachträglich auch was davon :-)

:D

Was soll man denn sonst sagen? Wenn er jemanden damit beauftragen will und sich nicht selber drum kümmern möchte? Halte ich mein Statement für legitim. :rolleyes:

Den Teamviewer anwerfen und ihm dann zu helfen geht sehr schnell. Die dann aufgetretenden Probleme kann man dann posten. Geht schneller, als das hin und her.

MfG
NAS-Newbie

Lion1984
23.08.2010, 11:12
Ich würde es so verstehen, dass er Unterstützung sucht bzw. einen, den er Fragen kann, wenn er was wissen möchte, und nicht jemanden, der die Arbeit macht.

Teamviewer möge schneller sein ja, aber die Antwortzeiten hier im Forum sind auch spitze. Sofern die Antwort auch brauchbar ist.

nas-newbie
23.08.2010, 11:19
Ich würde es so verstehen, dass er Unterstützung sucht bzw. einen, den er Fragen kann, wenn er was wissen möchte, und nicht jemanden, der die Arbeit macht.

Teamviewer möge schneller sein ja, aber die Antwortzeiten hier im Forum sind auch spitze. Sofern die Antwort auch brauchbar ist.

Bis jetzt waren die Antworten immer brauchbar :D Findest du nicht?

"ich bin nicht so der Netzwerk-Freak und komme bei der Konfiguration meiner Synology Station nicht wirklich auf einen grünen Zweig. Daher suche ich einen freundlichen Helfer, der mich per Skype o.ä. bei der Einrichtung der DS209j begleitet. "

Eine step-by-step Unterstützung wird meiner Meinung nach gefordert...Und da bringt ein ellenlanger Text dann weniger, als die Lösung (weil hierbei offensichtlich alle Grundlagen fehlen -nicht böse gemeint).

MfG
NAS-Newbie

itari
23.08.2010, 11:42
Immer diese Diskussionen :rolleyes:

Vielleicht findet sich ja jemand, der direkt unterstützen mag.

Im Forum hier hat sich meist durchgesetzt, dass man einen 'öffentlichen' Dialog führt, wie Lion1984 das schon angesprochen hat. Es ist ja nicht so sehr unsere Intention, dass eine DS möglichst rasch und problemlos läuft, sondern vielmehr, dass der Besitzer verstehen lernt, wie man mit einer DS umgeht (Hilfe zur Selbsthilfe). Auch wollen wir nicht die Last auf eine einzelne Schulter legen, sondern die Möglichkeiten eine Forums nutzen, dass eben viele ihre Meinungen und Anregungen beitragen können. Last but not least bleiben auch Spuren übrig, welche nachfolgende 'Suchende' (gut) finden können.

Itari

nas-newbie
23.08.2010, 11:54
Immer diese Diskussionen :rolleyes:

Vielleicht findet sich ja jemand, der direkt unterstützen mag.

Im Forum hier hat sich meist durchgesetzt, dass man einen 'öffentlichen' Dialog führt, wie Lion1984 das schon angesprochen hat. Es ist ja nicht so sehr unsere Intention, dass eine DS möglichst rasch und problemlos läuft, sondern vielmehr, dass der Besitzer verstehen lernt, wie man mit einer DS umgeht (Hilfe zur Selbsthilfe). Auch wollen wir nicht die Last auf eine einzelne Schulter legen, sondern die Möglichkeiten eine Forums nutzen, dass eben viele ihre Meinungen und Anregungen beitragen können. Last but not least bleiben auch Spuren übrig, welche nachfolgende 'Suchende' (gut) finden können.

Itari

Wenn "null-Ahnung" vorhanden ist und die betreffende Person sich nicht einliest, dann muss man von Null anfangen.

Meine Intention war deswegen, dass man dann die Lösung hier einträgt. Schlussendlich gibt es ja auch Anleitungen (Wiki) oder auf der Homepage von Syno.

Der TE hat ja auch keine Frage gestellt, sondern wollte eine step-by-step Unterstützung (ICQ etc.). Insofern bringt Eure (Lion, Itari) Mitteilung bzgl. eines Dialogs reichlich wenig...

Denn die Lösung wäre auch mit einer ICQ - Anleitung hier nicht veröffentlicht... :rolleyes:

MfG
NAS-Newbie

itari
23.08.2010, 12:22
Der Hastige möge inne halten und einen Augenblick den Gedanken folgen, welcher sich durch die Worte geformt haben ... in sich versunken und dem Atem lauschend breitet sich ein Lächeln der Erkenntnis aus ...

aus 'vergessene Sprüche des Itari' :cool:

nas-newbie
23.08.2010, 13:25
Der Hastige möge inne halten und einen Augenblick den Gedanken folgen, welcher sich durch die Worte geformt haben ... in sich versunken und dem Atem lauschend breitet sich ein Lächeln der Erkenntnis aus ...

aus 'vergessene Sprüche des Itari' :cool:

zumindest hast du es begriffen... :D

zappadong
25.08.2010, 13:05
Verehrte Synologengemeinde,

da hab ich ja ganz schön was losgetreten. Natürlich bin ich mir bewußt, daß Anfragen an die Gemeinde auch allen zugute kommen soll, so handhabe ich das auch in anderen Foren. Das ist gut und richtig so.

Mit der DS209j betrete ich aber für mich völliges Neuland, von Netzwerken und Netzwerkspeichern konnte ich mich bisher fernhalten. Daher suche ich tatsächlich eine Step-by-Step Hilfe - und wenn der-/diejenige mir dabei auch die Grundlagen vermitteln kann wäre das eine prima Sache.

Ich hab natürlich auch schon im Forum, Online-Hilfe usw. nachgesehen, aber doch immer rel. schnell an meine Grenzen gekommen.

Und auf die frage von NAS-Newbie ("Was haben wir davon?") zu antworten: Dem Helferle winkt ein Krächerle!

Bis bald

zappadong

nas-newbie
25.08.2010, 13:14
Verehrte Synologengemeinde,

da hab ich ja ganz schön was losgetreten. Natürlich bin ich mir bewußt, daß Anfragen an die Gemeinde auch allen zugute kommen soll, so handhabe ich das auch in anderen Foren. Das ist gut und richtig so.

Mit der DS209j betrete ich aber für mich völliges Neuland, von Netzwerken und Netzwerkspeichern konnte ich mich bisher fernhalten. Daher suche ich tatsächlich eine Step-by-Step Hilfe - und wenn der-/diejenige mir dabei auch die Grundlagen vermitteln kann wäre das eine prima Sache.

Ich hab natürlich auch schon im Forum, Online-Hilfe usw. nachgesehen, aber doch immer rel. schnell an meine Grenzen gekommen.

Und auf die frage von NAS-Newbie ("Was haben wir davon?") zu antworten: Dem Helferle winkt ein Krächerle!

Bis bald

zappadong

Hi zappadong,

es war von mir nicht böse gemeint. Allerdings macht es halt doch einen Unterschied, wenn konkrete Fragen da sind, oder eben eine Einschulung erfolgt.

Du kannst mir gern eine PN hinterlassen. Dann können wir was ausmachen. Würde dann -deiner Einwilligung vorausgesetzt- dann ein Wiki bzw. Tutorial erstellen, damit die Neu-Zugänge auch was von haben...

MfG
NAS-Newbie

goetz
25.08.2010, 13:25
Hallo,
es gibt von Matthieu ein Projekt "Synology DiskStations - Inoffizielles Handbuch (http://www.synology-forum.de/showpost.html?p=109991&postcount=94)" (früher "Kleiner Guide"), der Link ist in seiner Signatur. Ich denke das wäre eine gute Lektüre um sich einzuarbeiten.

Gruß Götz

nas-newbie
25.08.2010, 13:38
Hallo,
es gibt von Matthieu ein Projekt "Synology DiskStations - Inoffizielles Handbuch (http://www.synology-forum.de/showpost.html?p=109991&postcount=94)" (früher "Kleiner Guide"), der Link ist in seiner Signatur. Ich denke das wäre eine gute Lektüre um sich einzuarbeiten.

Gruß Götz


Ist auch eine gute Idee...

MfG
NAS-Newbie

P.S.: Sollte er mal bei Synology verkaufen...:D

Südtiroler
27.08.2010, 14:09
Zappadong,
schreib hier doch mal den Stand der Dinge bei dir rein:
- Betriebssystem
- vorhandene Hardware
- Verbindung Kabel/WLan

usw... Diskstation schon ausgepackt? InstallationsCD schon entdeckt? Wie ist der aktuelle Stand der Dinge? ...usw

Denk mal schon dass du das mit ein wenig Eigen"inititive" einrichten sollst, damit im Notfall auch einschreiten kannst...

Is jetzt büddschian nicht böse gemeint, aber hättest du damit im ersten Post schon angefangen, würde das Teil schon lüppen wie ne Eins :):p

lg

Matthieu
27.08.2010, 14:20
P.S.: Sollte er mal bei Synology verkaufen...:D
Bei Synology kann niemand Deutsch, weshalb ich bezweifle das die wissen was sie da vor sich haben. Und einem Verlag wird die Auflage zu gering sein um damit Geld zu verdienen. Insofern bleibt es erst mal mein kleines Projekt bis sich jemand bei mir meldet :cool:
Und obendrein will ich die Lizenz (sprich die öffentliche Zugänglichkeit) nicht aufgeben ...

MfG Matthieu