PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Größe von Ordnern abrufen



Buschi1975
19.08.2010, 16:43
Hallo Zusammen,
die DS stellt eine schöne Übersicht über den verwendeten Speicher (und die freien) in der Konsole dar. Jedoch habe ich Schwierigkeiten die Speicherfresser (große/volle Ordner) zu identifizieren. Wie kann man die Ordnergrößen anzeigen lassen? Sowohl in der Konsole als auch beim gemappen Laufwerk finde ich dazu keine Möglichkeit. Es geht nur für den "ganzen Share".

Gruß Buschi1975

Trolli
19.08.2010, 16:59
Es gibt halt allgemeine Programme, die sowas machen, z.B. WinDirStat (http://windirstat.info/). Das kann auch mit Netzlaufwerken umgehen...

goetz
19.08.2010, 18:41
Hallo,
auf der Konsole macht es ein

du -d 1 [Verzeichnis]ipkg du macht es nicht, also /usr/bin/du verwenden.

Gruß Götz

cappy_45
19.08.2010, 22:41
Ja so etwas suche ich auch noch.
Ich fände es einen gute Verbesserung, wenn man einfach in der Ansicht gemeinsamme Ordner die Größe der einzelnen Ordner sehen könnte. Man hat ja auch nicht immer alle Ordner gemappt. So das es mit externen Programme nicht möglich ist, die Größe zu sehen.

Beispiel ich betreibe in der Frima einen FTP serever, wo es für jeden Kunden einen einzelnen Ordner gibt, da ist es überhaupt nicht möglich alle zu mappen.

Ich hoffe das so eine Funktion bald kommt.


Gruß
Fredi

itari
20.08.2010, 07:02
Ich hoffe das so eine Funktion bald kommt.

Im AdminTool Version 0.99 (wird demnächst freigegeben) ist diese Funktion eingebaut.

Itari

Tribun
02.09.2010, 10:28
Hallo Zusammen,
die DS stellt eine schöne Übersicht über den verwendeten Speicher (und die freien) in der Konsole dar. Jedoch habe ich Schwierigkeiten die Speicherfresser (große/volle Ordner) zu identifizieren. Wie kann man die Ordnergrößen anzeigen lassen? Sowohl in der Konsole als auch beim gemappen Laufwerk finde ich dazu keine Möglichkeit. Es geht nur für den "ganzen Share".

Gruß Buschi1975


Probier doch folgendes: Treesize (http://www.jam-software.de/treesize/)

Im Windows-Explorer den jeweiligen Ordner auswählen und mit etwas Geduld

erscheint folgendes:

Ich hoffe sowas ist gewünscht:)

cappy_45
02.09.2010, 20:54
Das kenne ich schon. Das Problem ist aber, das die Ordner nicht als Netzlaufwerke gemappt sind, und somit ich mit Treesize nicht auf die Ordner zugreifen kann. Ich möchte natürlich auch nicht mal eben so 100 Ordner nacheinander mappen um die zu kontrollieren. (dauert ja ewig ;-))

Tribun
03.09.2010, 18:05
Das kenne ich schon. Das Problem ist aber, das die Ordner nicht als Netzlaufwerke gemappt sind, und somit ich mit Treesize nicht auf die Ordner zugreifen kann. Ich möchte natürlich auch nicht mal eben so 100 Ordner nacheinander mappen um die zu kontrollieren. (dauert ja ewig ;-))

. . . Ist auch nicht erforderlich.
Die DS ist für mich ganz normal unter Netzwerk im Windowsexplorer erreichbar.
Und dort die Ordner, wie sie in der DS angelegt sind.

Das ist keine Zauberrei (zumindest unter Vista).

In der Tat: Wenn mehrere Benutzer zugreifen und das Programm die Verzeichnisse abklappert, sollte ein gekühltes Bier dastehen:cool:

Oder, so wie Goetz und Itari für die Zukunft empfehlen . .

cappy_45
04.09.2010, 15:00
Hallo danke für den Tip.

Leider taucht bei mir das Laufwerk nicht unter Comuter sondern unter Multimedia (Windows7) auf.
Damit funktioniert das leider nicht. :-(

Tribun
04.09.2010, 16:08
Das einfachste, ist doch, wenn deine DS unter Netzwerk auftaucht.

Auch unter Win7 muß deine DS unter »Netzwerk« zu finden sein.

Tip: Prüfe bitte alle Einstellungen, daß alles Netzteilnehmer den gleichen IP-Bereich (die ersten 3 3-er Zahlenblöcke z.B 192.168.178.xxx) besitzen . .

Auch die Freigaben, privates oder öffentliches Netz . . .

Der Teufel lauert im Detail!

Viel Glück

wünscht Tribun

cappy_45
06.09.2010, 00:39
Hallo,

es hat geklappt, die Diskstation taucht jetzt auch unter Netzwerk auf.

Die Ip Adresse war ok, jedoch war eine andere Arbeitsgruppe eingestellt.

Mit der gleichen Arbeitsgruppe klappt es nun.

Danke noch einmal an alle, für die Tipps. :):)