PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : DS-207: Volume gelöscht, wiederherstellbar?



cemar
22.07.2010, 11:02
Hallo und Hilfe!

Mir ist mal wieder ne Festplatte im RAID-1 abgeraucht.

Mit den alten DSM-Versionen konnte man die kaputte Platte ausbauen und die heile weiterlaufen lassen, bis man eine Austauschplatte hat.

Der DSM 2.3 gab mir keine andere Option als unter "Remove" den "Volume Removal Wizard" zu starten, zu dem es 0 google-Einträge gibt. Auch was der genau machte, war mir nicht klar - er wird doch nicht wirklich alles löschen? Wieso kann ich nicht wie früher einen repair durchführen? Aber er wird mich doch wohl warnen, bevor er löscht?
Nein, er removed wirklich /volume1. Anschliessend will er die heile Platte neu formatieren. Das hab ich abgelehnt, und hier steh ich jetzt: 650 GB Daten weg, ohne Vorwarnung. /volume1 ist leer.
Gibt es noch irgendeine Chance, diese Daten wiederzukriegen? Ist das Raid vielleicht nur unmounted, und ich kann es remounten?

Vielen Dank für jede Antwort!

Matthieu
22.07.2010, 11:04
Ich weiß das es grad wenig hilft, aber die richtige Vorgehensweiße ist Platte raus, neue rein und dann erst im Volumen Manager nachschauen. Könnte sogar sein, dass die Reperatur automatisch anläuft. Ob die Platte kaputt oder ausgebaut ist macht ja für die DS schließlich keinen großen Unterschied.

MfG Matthieu

cemar
22.07.2010, 11:35
Hallo Matthieu,

aber war das nicht in alten DSM Versionen anders? Da wurde eine Disk nicht mehr erkannt, aber man konnte mit der anderen weitermachen. Diese Option fehlte diesmal. Es gab überhaupt keine andere Option, als das Volume zu removen, und die Konsequenzen des removes standen weder in der Hilfe noch konnte ich sie ergooglen. Also hab ich nach langem zögern den "Wizard" durchgeführt...und nun, statt an die gesunde Platte ranzukommen, ist die Gesunde gelöscht. AAARRRGH!

Ok, aber gibt es noch eine Möglichkeit, alles wieder rückgängig zu machen? Oder wenigstens noch einmal an die Daten ranzukommen? Ich habe noch nicht neu installiert und kann auf die DS ssh'en...

HarryPotter
22.07.2010, 12:51
Eins vorneweg, die Daten sind weg, wenigstens für "Normalsterbliche". Vielleicht können Datenrettungsprofis da noch was machen. Kannst die FP ja rausnehmen und an einen PC mit ext2 Treibern hängen, vielleicht findest was, aber ich hätte nicht viel Hoffnung.

Und klar rennt die DS weiter wenn du ein RAID1 hast und eine Platte gibt den Geist auf, dazu ist RAID1 ja da. Du musst gar nichts dazu tun im DSM.

Erst wenn du eine neue Platte reinschiebst bekommst du die Option zum Reparieren.

Trolli
22.07.2010, 14:52
Wenn nur die Partition gelöscht wird, sollte das über entsprechende Tools problemlos wiederherstellbar sein. Keine Schreibzugriffe mehr auf die Platte!!!

Versuch es mal damit: http://www.synology-forum.de/showpost.html?p=105696&postcount=18

cemar
10.08.2010, 09:31
Wenn nur die Partition gelöscht wird, sollte das über entsprechende Tools problemlos wiederherstellbar sein. Keine Schreibzugriffe mehr auf die Platte!!!

Versuch es mal damit: http://www.synology-forum.de/showpost.html?p=105696&postcount=18

Rückmeldung hierzu:
Danke, danke, danke für den Tip.
Konnte tatsächlich mit der freeware r-tt (http://www.r-tt.com/data_recovery_linux/) den größten Teil wieder herstellen. 2 Verzeichnisse fehlen (bisher: Bei 600GB konnte ich nicht alles überprüfen), der Rest ist wieder da.
Meine Vorgehensweise:
1. Externes USB-Festplattengehäuse gekauft, alte Festplatte dort eingebaut, per USB an XP-Rechner angehängt
2. Neue Festplatte gekauft, in Synology eingebaut, formatiert, Netzwerk-Verzeichnis erstellt
3. Wiederherstellung von USB-Festplatte über Netzwerk auf Synology mit neuer Festplatte
4. (da ein paar Daten mit r-tt nicht wieder herstellbar waren, diverse andere Tools ausprobiert ohne Erfolg)
5. Alte Festplatte in Synology einbauen, RAID wiederherstellen (noch nicht ausprobiert, folgt jetzt).

Und da bei der Suche nach " Volume Removal Wizard " nichts zu finden war, ein grosses ACHTUNG!! an alle, die in Zukunft an der gleichen Stelle hängen:

"Remove" bedeutet das alle angelegten Verzeichnisse gelöscht werden! Es gibt keine weitere Warnung mehr!

Nochmals vielen Dank für die Hilfe!

cemar