PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : DS110J Lüftertausch + RAM-Erweiterung?



nitg
09.04.2010, 12:35
Hallo zusammen!

Hab mal wieder 2 Fragen zur DS110J:

a) Kann ich für einen Lüfterwechsel jeden beliebigen 50mm Lüfter nehmen? Oder sollt der was spezielles, z.B. PWM unterstützen?

b) Gibts für mich irgend eine Möglichkeit, den Arbeitsspeicher zu erweitern? Oder ist der auf der Platine fest verlötet?

Danke im Voraus!

PatrickS3
09.04.2010, 12:35
Hallo.

Der Speicher ist nicht erweiterbar, der ist gelötet.

meinnameisthase
17.04.2010, 17:50
Hallo nitg,

Wenn du einen anderen als den verbauten Synology-Lüfter nimmst, dann bockt die DiskStation. Die verbauten Lüfter haben (frag mich nicht warum, bitte!) die Eigenheit, dass sie eine gefakte Drehzahl zurückgeben – konkret geben sie eine ca. um den Faktor 2.5 höhere Drehzahl zurück. Deshalb wird die DS bei einem anderen Lüfter ständig piepen und Fehlermeldungen generieren, was ziemlich nervt.

Nur bei den grossen Modellen (710+, 1010+ etc.) verwendet Syno Standardlüfter, welche man problemlos ersetzen kann.

Falls du aber einen Ersatzlüfter brauchst, dann schreib mal dem Syno-Support, die senden dir einen. Oder falls du aus der Schweiz bist, melde dich bei Brack (Importeur für die Schweiz), die haben einige Ersatzlüfter an Lager.

Gruss
meinnameisthase

AMD64
18.04.2010, 10:10
piepsen lässt sich problemlos abschalten, dann sind keine grenzen gesetzt in der auswahl der lüfter

lg chris

nitg
19.04.2010, 08:39
hallo und danke für die antworten!

ich hab mal den lüftermodus auf 2,5" gestellt (obwohl ich 3,5" hab) und muss sagen, dass mir die einstellung eigentlich schon (fast) reicht... werd wohl noch das ganze irgendwie in eine schublade reinpacken, dann hör ich sie auch nicht mehr... gut gekühlt ist sie so ja mit max 32°.

aber da die festplatte ohnehin rattert, ist mir mittlerweile das bisschen gebläse auch schon egal...

würd denn ein lüftertausch noch viel bringen?

meinnameisthase
19.04.2010, 09:15
Was mehr bringt als ein Lüftertausch, ist das Unterlegen des Festplattengestells mit Moosgummi. Einfach abschrauben, Moosgummi darunter (nur so breit wie die Flansche, Schrauben durch den Moosgummi hindurch). Dass dann die Risercard für den SATA-Anschluss etwas rauskommt, ist nicht schlimm. Nimm einfach nur 2mm-Moosgummi.

Falls du eine 5400er-Platte drin hast, kannst du auch die Front entfernen. Das erleichtert den Luftfluss enorm.

Gruss und gute Woche
meinnameisthase

nitg
19.04.2010, 09:57
danke für den tipp!

ich hab aus meiner alten scythe quietbox noch so eine kühlmatte, die ist auch in etwa 2mm hoch, entkoppelt und kühlt zugleich.... kann ich das teil auch hernehmen?

thedude
19.04.2010, 10:11
piepsen lässt sich problemlos abschalten, dann sind keine grenzen gesetzt in der auswahl der lüfter

Womit man dann aber auch nicht mehr mitbekommt wenn der Lüfter stirbt...

gruss
dude

meinnameisthase
19.04.2010, 11:50
Ob deine Kühlmatte geht, weiss ich nicht... Aber probieren geht über studieren! Hauptsache, sie dämmt Vibrationen.