PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Disk1 Fehlerhaft



OTW2
19.03.2010, 07:38
Hallo,

ich habe eine DS209 mit RAID1. Firmwareversion ist die aktuelle DSM 2.3-1139.

Habe mit viel Beep (Signalton aus habe ich geklickt) die Meldung im Disk-Manager erhalten, dass die Volume 1 fehlerhaft ist. Es gibt auch einen schönen Beschreibungstext, was man machen soll:

"Name Volume 1
Vorschlag Der Speicher ist fehlerhaft. Wir schlagen vor, dass Sie die Festplatten, die eine Fehlermeldung anzeigen, durch intakte ersetzen, um den Fehler zu beheben (Die Disk-Größe ist gleich oder größer als "928 GB".).
Wenn Sie Festplatten entfernen, achten Sie bitte darauf, dass mindestens eine Systemplatte [ Festplatte 2] behalten werden muss, damit das System normal funktioniert."

Jedoch ist im Volume Manager der Button "Verwalten" inaktiv.
Dann habe ich gedacht, ich baue die Festplatte 1 (zum Glück die Obere) aus und starte den Server neu und komme dann in die Verwaltung - geht auch nicht.:eek:

Mache ich etwas verkehrt? Bin ich in einem falschen Menü oder gibt es einen Trick, den ich nicht kenne?:confused:

Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen.

Vielen Dank schon im Voraus

Olli

HarryPotter
19.03.2010, 11:54
Es gibt ja auch nichts zum Verwalten. Nimm die defekte Platte raus, baue eine neue ein und dann solltest du dort das RAID1 reparieren können.

KPNC
10.08.2010, 12:42
Gleiche Daten wie OTW2 und habe heute auch nach dem "Wecken" das gleiche Problem. Der support meines Lieferanten wußte auch nicht weiter sagte aber, wenn der smart-test "normal" ergibt (das tut er), ist es was anderes. Konnte aber wie gesagt nicht weiterhelfen - evtl. muß ich die Platte doch einsenden. Eigentlich ärgerlich. Die Kiste ist erst ein halbes Jahr alt und muckt nun schon das dritte mal. Fühl mich eher Daten-Verunsichert...

itari
10.08.2010, 14:16
Der SMART-Test ist das eine, ein Blick in den /var/log/messages das andere, was man machen sollte. Vielleicht gibt es da ja Hinweise, warum das mit der Platte nicht so sauber läuft.

Kannst aber auch den Synology-Support per E-Mail bitten, mal auf deine DS drauf zu schauen, ob sie ein Problem erkennen können.

Itari

KPNC
10.08.2010, 20:41
Merci Itari, mein support will doch noch ein Kochrezept à la Platte ausbauen-formatieren-einbauen-als neue erkennen lassen senden. Warte das morgen mal ab und wenn gar nichts geht, nehme ich den Tipp gerne auf.

paulchen33
14.10.2010, 13:10
DS207+
Hatte das Problem dauerhaft. Habe alles NEU aufgespielt. Neue Software 3.0, neue Platten gekauft, Kabel vom Support zugeschickt bekommen. Gefreut, dass alles wieder in Ordnung ist und nun ist wieder ein Volume defekt! Kann das nicht auch gänzlich am Server selber liegen? ...

paulchen33
14.10.2010, 13:52
Ach - ist immer Volume 1 soweit ich mich erinnern kann! gruss mate

paulchen33
14.10.2010, 16:50
Und Smart Test sagt »Alles normal« - und nu? Bin ratlos was diese Ding angeht. Habe wieder Stunden verbracht all
les hin zu biegen und Daten zu kopieren!

itari
14.10.2010, 17:07
@paulchen33

du hast ein RAID1?

Itari

paulchen33
14.10.2010, 17:34
Ja genau ...
Mit dem Volume hatte ich die erste Platte (Datenträger1) im Nas gemeint! Ich glaube das macht immer Probleme.

itari
14.10.2010, 19:15
Ich hatte auch lange Probleme und haben dann die Plattenmarke gewechselt; danach war Ruhe in der Kiste. Aber man kann das ja nicht auf jeden übertragen. Hast du irgendwann einmal den Synology-Support auf deine DS drauf schauen lassen?

Itari

paulchen33
15.10.2010, 08:16
Plattenmarke wurde auch gewechselt! Support habe ich nicht darauf schauen lassen - da verbringe ich bestimmt wieder Tage damit das so einzurichten;)

paulchen33
15.10.2010, 10:39
Support sagt Mainbord sehr wahrscheinlich kaputt - na jetzt wo ich extra 3 neue Platten gekauft habe kann ich mir nen neues Gerät zulegen - wenn ich den Zeitaufwand nehme könnte ich locker 10 davon kaufen ...naja so ist es eben. merci der mate