Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1

    Standard NAS Neuling - Datensicherung Fotos

    Hallo zusammen.

    Ich möchte mir zur Sicherung meiner Daten und Speicherentlastung meines Notebooks eine Netzwerklösung kaufen.

    Ich bin Fotografin und arbeite mit großen Dateimengen. Mein Plan ist, nur die zu bearbeitenden Fotos auf dem Notebook speichern und nach Abschluss extern. Ich möchte aber vom Notebook und von Smartphone aus auf die Daten zugreifen können.

    Weiterer Punkt ist das Thema BackUp. Sowohl der Daten auf dem Notebook als auch auf der externen Festplatte.

    Ein bisschen habe ich mich in das Thema eingelesen, aber es ist mir zu komplex. Ich will auch nicht irgendwas kaufen und mich später ärgern. Mein Heimnetzwerk läuft über die Fritzbox 7490. Bei meiner Internetrecherche bin ich auf die Produkte von Synology und damit auf dieses Forum gestoßen.

    Die im NAS verbauten Festplatten müssen schon min. 3 TB haben.

    Was könnt ihr mir empfehlen?

    Als Budget habe ich mir ca. 300 € gesetzt...

  2. #2
    Anwender Avatar von dil88
    Registriert seit
    03.09.2012
    Beiträge
    25.378

    Standard

    Willkommen im Forum!

    Schließt das genannte Budget Platte(n) ein? Welche Kapazität brauchst Du aktuell und was kommt in etwa jährlich dazu?
    Geändert von dil88 (25.09.2017 um 15:04 Uhr)
    DS214+ mit DSM 5.2 5967-4 (1x WD RED 4TB), VU+ Solo2 SAT-Receiver, Fritzbox 7580 - Ultimate Backup

  3. #3

    Standard

    Hallo. Ja eigentlich schon.. weiß aber nicht wie realistisch das ist.

    Also bislang habe ich eine 1TB externe Festplatte und eine 500GB Festplatte und halt die internen. Die 1TB Festplatte ist schon gut 10 Jahre alt... der trau ich nicht mehr so ganz.

    Die Kombi habe ich jetzt seit einigen Jahren und die sind nun voll.

    Da ich nur die bearbeiteten Fotos aufbewahre und nicht die ganzen Rohdateien sollte ich mit 4 TB lange hinkommen.

  4. #4
    Anwender Avatar von dil88
    Registriert seit
    03.09.2012
    Beiträge
    25.378

    Standard

    Dann wäre eine 116 oder 216j plus eine 4TB Platte denkbar und läge auch im Budget, solange Du die Daten auf vorhandene Platten sichern kannst.
    DS214+ mit DSM 5.2 5967-4 (1x WD RED 4TB), VU+ Solo2 SAT-Receiver, Fritzbox 7580 - Ultimate Backup

  5. #5
    Anwender
    Registriert seit
    14.02.2013
    Beiträge
    203

    Standard

    Zitat Zitat von dil88 Beitrag anzeigen
    Dann wäre eine 116 oder 216j plus eine 4TB Platte denkbar und läge auch im Budget, solange Du die Daten auf vorhandene Platten sichern kannst.
    Nur mit 1 Synology Diskstation, auf der dann zukünftig die abgeschlossenen Projekte liegen, ist das Thema Backup aber noch nicht erschlagen. Das kommt dann kostentechnisch noch oben drauf.

    Hier gibt es mehrere Möglichkeiten:

    1) Weitere externe USB-Platte, die bei Bedarf an die Synology Diskstation und an das Notebook angesteckt wird
    2) Cloudlösung (setzt aber eine ordentliche Internetleitung voraus)
    3) Eine zweite Synology Diskstation
    ...

    Grüße.
    Geändert von SynKlaus (25.09.2017 um 17:15 Uhr)
    Main-Storage: DS916+ (8GB) (DSM 6.1) 2x 8TB Seagate Ironwolf als SHR-Volume mit BTRFS
    Backup-Storage: DS212+ (DSM 6.1) 1x 6TB und 1x 3TB jeweils als Basis-Volume mit EXT4

  6. #6
    Anwender
    Registriert seit
    08.02.2014
    Beiträge
    367

    Standard

    mit dem Preislimit würde ich auch zu einer Kombi DS216j + 3 TB, dazu noch eine zweite 3TB und ein externes USB Gehäuse zur Datensicherung nehmen.
    Damit bist du etwas über den 300, eher so 360. Hast aber von Anfang an ein vernünftiges Datengrab und eine separate Sicherung ohne viel tamtam.

    Du kannst dann sollte der Platz von 3TB in einigen Jahren nicht mehr ausreichen, einfach die zweite 3TB auch ins NAS stecken und eine 6TB zur Sicherung nachkaufen.

    Mehr geht mit mehr Budget immer, aber so finde ich es bei den Vorgaben am sinnvollsten ...
    DS-214 | DSM 5.2 - Updates mit Verzögerung | 1xWD Red WD40EFRX & 1x"irgendeine" Seagate für Versions-Backups | ergo kein RAID sondern Backups auf USB-Platten: Großvater - Vater - Sohn | APC BK650mi uralt mit neuem Akku ;-) | Netgear GS608 | Dovado Pro | 0815 Laptop häufig, PC selten, Egreat RS200 manchmal, mehrere Arduinos mit Ethernet oder Wifi Shields im Dauerbetrieb, ein paar ESP8266 im Dauerbetrieb, Rasperry Pi2 selten

Ähnliche Themen

  1. Wie kann ich meine Fotos/Videos vom NAS in iOS Fotos öffnen?
    Von strug im Forum Synology Apps und PlugIns für mobile Endgeräte und Browser
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.01.2017, 23:27
  2. NAS Neuling sucht einfaches NAS für einfachen Aufgabenbereich
    Von cvf73 im Forum Kaufberatung - Fragen vor dem Kauf
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.01.2016, 19:44
  3. Datensicherung von Server auf NAS mit "Datensicherung und- Wiederherstellung"
    Von itepower im Forum Backup / Restore / Data Replicator Allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.02.2014, 18:04
  4. Nas-Kaufentscheidung für Nas-Neuling im Neubau....
    Von Tinthors im Forum Kaufberatung - Fragen vor dem Kauf
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.03.2013, 13:42
  5. Beste Datensicherung für Fotos, musik und Videos
    Von schneiderchs im Forum Backup / Restore / Data Replicator Allgemein
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 25.07.2012, 11:36

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •