Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21
  1. #11
    Anwender
    Registriert seit
    27.05.2017
    Beiträge
    231

    Standard

    den Hersteller kannte ich noch garnicht! noch nie von gehört! Aber prompt auf das richtige Gerät gestoßen: https://www.rakuten.de/produkt/mikro..._empty_m124765
    NAS:
    DS1817+: 16GB RAM, 4x3TB WD Red SHR1, 1x Samsung 840 Pro 250GB, 2x Samsung 850 Evo 250GB (R/W Cache) , Noctua NF-P12 Lüfter , 4x1G LAN
    DS216+II: 8GB RAM, 2x4TB WD Red SHR, 1G LAN
    USV:
    APC SmartUPS 750I , 100M LAN
    SWITCH:
    HP 1810-24G

  2. #12
    Anwender
    Registriert seit
    24.01.2012
    Beiträge
    855

    Standard

    Siehste - ist doch preislich deutlich attraktiver. Ein 16-Port SFP+ Switch ist in der Pipeline...
    DS916+ 8GB RAM Basisvolumes mit lokaler Replikation | Docker DSM | Virtual DSM | DS211j (offsite) | WD Green, Blue, Black, Red, Seagate NAS | DSM 6.1

  3. #13

    Standard

    Zitat Zitat von Manticoreer Beitrag anzeigen
    1. hab ich mehrere Netzwerk Gerät und 2. fällt mir grad nicht ein und 3. bin ich wieder testweise zurück zum 1G Lan.
    Hmm, schade dass du wieder zu 1GB zurück bist, hat es so Probleme gemacht? Schade, hatte gehofft das das Setup stabil läuft...

    Hmm der Mikrotik hat aber nur 2SFP+ Ports. Hat da jemand was preiswertes mit mindestens 4 gefunden?
    Viele Grüße

  4. #14
    Anwender
    Registriert seit
    25.05.2017
    Beiträge
    43

    Standard

    Ich weiß nicht wo ihr probleme mit dem10 GB Netzwerk habt

    Das Netzwerk ist so einfach aufgebaut , Karten einfach reinstecker , Treiber sind nicht unbedingt erforderlich, Kabel angesteckt und das Sytem läuft von alleine.
    Hardware mäßig , je mehr Platten um so schneller wird das System . Cache ausgebaut weil er in wirklichkeit bei mir nicht viel bringt
    Bauzeit pro Gerät ca 10 min

    Ich habe jetzt 2 Nas 1517+ ( 5 x Ironwolf) und 1817+ ( 5X WD Red 6 TB) über D-link 24 / 4 SFT+ switch und 1 PC mit DAC Kabel 3 m verbunden und 1 PC mit 25 m Glasfaserkabel
    4x Mellanox x2 Karten verbaut und das ganze hat nur 400 Euro gekostet
    Bei mir läuft das ganze System so was von Stabil und ich würde das ganze sofort wieder so bauen. Switch funktioniert auch 1a ohne probleme
    Nur bei erstinstallation muß man auf 1 Gbit zurückgreifen da die Karten erst mit instaliertem DSM erkannt werden
    Ich kann mir nicht vorstellen wenn ich 10 GB habe wieder auf 1 GB zurück zu stellen und mich mit 100 mb abzuquälen
    Ich kopiere die Daten zwischen den beiden Nas ca mit 350- 500 MB und zum PC sogar mit bis zu 600 MB. ( SSD ) Schwankt natürlich etwas und hängt natürlich von der File grösse ab.
    Habe gestern ein lokales Backup gemacht und Habe 10 TB in nur 9 Stunden kopiert von 1 Nas zu anderen.

    Den Mikrotik switch kannte ich auch noch nicht, Preis ist auch super , nur 2 Sft+ wären mir zu wenig . Ich habe bei meinem D- link ( Preis ca 240 Euro) 4 Sft+ und die sind schon voll belegt.

    Also Computerbaron nicht überlegen einfach bauen
    Manticorer schade das du nicht zufrieden bist
    Ds 1517+ 16Gb Ram 2x 10 TB ironwolf 3x8 TB Segeate Ironwolf SHR 10GB Lan (DSM 6.1.2-15152)
    Ds 1817+ 16Gb Ram 5x6 TB WD RED SHR 10GB Lan (DSM 6.1.2-15152)
    Ds 213+ 2×3Tb WD Red Basic (DSM 6.1.2-15152)
    TP-Link 24xGE T1700G 28 TQ 10 GB Lan
    USV Eaton Ellipse pro 1200

  5. #15
    Anwender
    Registriert seit
    27.05.2017
    Beiträge
    231

    Standard

    Testweise zurück! Ausserdem kriege ich nur 250MB zusammen, sowohl als auch! Das mit dem Cache entfernen hab ich noch nicht gemacht! Mein Problem liegt aber aktuell nicht am NAS, aber vermutlich doch am Switch! Der wirkt komisch auf den Router, und das geht mir aufn Sack! hat also nur bedingt mit 10g zu tun! ich glaube auch meine Platten sind Murks!
    Geändert von Manticoreer (12.08.2017 um 22:05 Uhr)
    NAS:
    DS1817+: 16GB RAM, 4x3TB WD Red SHR1, 1x Samsung 840 Pro 250GB, 2x Samsung 850 Evo 250GB (R/W Cache) , Noctua NF-P12 Lüfter , 4x1G LAN
    DS216+II: 8GB RAM, 2x4TB WD Red SHR, 1G LAN
    USV:
    APC SmartUPS 750I , 100M LAN
    SWITCH:
    HP 1810-24G

  6. #16

    Standard

    Guten Abend,

    danke für deine ausführliche Antwort Leon!
    Ich hoffe meine Komponenten kommen am Montag bin auch sehr gespannt.
    Ja Cache bringt gottseidank nicht viel, hatte schon angst, dass ich nur 3 Platten einbauen kann weil der Cache so enorm wichtig ist, hat aber in meinen Tests auch nicht wirklich was gebracht.
    Jetzt muss ich nochmal fragen, in beiden NAS sind Mellanox Karten drinne richtig? Werden beide einfach so erkannt? Oder muss man da noch irgendwo hand anlegen?
    Du schreibst von einem D-Link Switch in deiner SIgnatur und anderen Posts aber vom TP-Link Switch, welchen genau hast du ?

    Hätte dann nämlich auch Bedarf für einen Switch mit mindestens 4X SFP+
    DAC Kabel habe ich von Cisco welche bestellt in 3 und 5Meter.

    Mich würde auch sehr interessieren welche Komponenten du genau für den 1 PC mit Glasfaseranschluss verwendet hast?
    Ist auf jedenfall schön zu hören, dass bei dir alles super läuft! Und du es jederzeit wieder machen würdest!

    @Minticoreer welchen switch ahst du genau?
    Hmm der Router hängt aber normal im 1GB LAnd oder?
    Hmm Platten mit murks meinst du zu langsam?

    Viele Grüße und ein schönes Wochenende!

  7. #17
    Anwender
    Registriert seit
    27.05.2017
    Beiträge
    231

    Standard

    Mja die Platten scheinen zu langsam! Und Leon hat den TP Link Switch! Nicht D Link, da hat er sich verschrieben! Wie gesagt, ich hatte ihn auch da! Hab nun aber den HP 1420-24G-2SFP+ ! Beim Bestellen muss man aufpassen! Es gibt den HP "1420-24G" in 3 Ausführungen! Nur der "2SFP+" ist der richtige! VORSICHT, der 1420er ist UNMANAGED! War aber von mir beabsichtigt, damit ich es mir nicht selbst vermurkse!

    Mein Netzwerk ist Umgebungsbedingt etwas "Kompliziert". Ich muss leider mit Repeatern arbeiten! und bin deswegen nicht direkt am Router!

    Ich habe vorhin auch mal meinen Cache gelöst ! Aber testweise noch einen Lesecache erstellt. Mal sehn ob der was bringt! Falls nicht, könnte ich mit den SSDs ein Raid 5 machen -> LOL , da ich keine Verwendung hab für solche SSDs an sonsten hab ! Aber Sollte der sich auch als Flinte entpuppen, werde ich auch drüber nachdenken, mehr HDDs zu verbauen! Eigentlich wollte ich bei 4 Stück bleiben! Jedoch eine Gespiegelte SSD könnte auch Ausfallsicherheit bringen! Mal sehn!
    NAS:
    DS1817+: 16GB RAM, 4x3TB WD Red SHR1, 1x Samsung 840 Pro 250GB, 2x Samsung 850 Evo 250GB (R/W Cache) , Noctua NF-P12 Lüfter , 4x1G LAN
    DS216+II: 8GB RAM, 2x4TB WD Red SHR, 1G LAN
    USV:
    APC SmartUPS 750I , 100M LAN
    SWITCH:
    HP 1810-24G

  8. #18
    Anwender
    Registriert seit
    25.05.2017
    Beiträge
    43

    Standard

    Natürlich TP Link habe mich verschrieben.
    HABE 2 pc mit Intel i6700k und Asus Mainboard.
    Ja beide Melli Karten werden einfach so erkannt , Treiber nicht unbedingt erforderlich.
    Ds 1517+ 16Gb Ram 2x 10 TB ironwolf 3x8 TB Segeate Ironwolf SHR 10GB Lan (DSM 6.1.2-15152)
    Ds 1817+ 16Gb Ram 5x6 TB WD RED SHR 10GB Lan (DSM 6.1.2-15152)
    Ds 213+ 2×3Tb WD Red Basic (DSM 6.1.2-15152)
    TP-Link 24xGE T1700G 28 TQ 10 GB Lan
    USV Eaton Ellipse pro 1200

  9. #19
    Anwender
    Registriert seit
    24.01.2012
    Beiträge
    855

    Standard

    Wahnsinn was Ihr für so nen Switch ausgebt! Da komme ich nicht mit?!?
    Gibt doch schon 16 Ports SFP+ für 360,-
    DS916+ 8GB RAM Basisvolumes mit lokaler Replikation | Docker DSM | Virtual DSM | DS211j (offsite) | WD Green, Blue, Black, Red, Seagate NAS | DSM 6.1

  10. #20
    Anwender
    Registriert seit
    25.05.2017
    Beiträge
    43

    Standard

    Wo gibt's 16 sft+ Ports, bitte einen link , habe viel gesucht und der tp link 24 + 4 sft+ mit ca 240 war der günstigste
    Ds 1517+ 16Gb Ram 2x 10 TB ironwolf 3x8 TB Segeate Ironwolf SHR 10GB Lan (DSM 6.1.2-15152)
    Ds 1817+ 16Gb Ram 5x6 TB WD RED SHR 10GB Lan (DSM 6.1.2-15152)
    Ds 213+ 2×3Tb WD Red Basic (DSM 6.1.2-15152)
    TP-Link 24xGE T1700G 28 TQ 10 GB Lan
    USV Eaton Ellipse pro 1200

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Komponenten sinnvoll? Auslastung NAS?
    Von PinkPanther im Forum Surveillance Station
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.12.2014, 23:40
  2. DS210+: Netzteil kaputt. welches Netzteil ist kompatibel?
    Von MaxMad im Forum Sonstige Fragen zur Kompatibilität von Peripherie Geräten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.08.2013, 08:53
  3. NAS mit redundanten Komponenten
    Von schumi99 im Forum Kaufberatung - Fragen vor dem Kauf
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 09.05.2013, 20:39
  4. CalDAV - Welche Komponenten benutzt Synology?
    Von Great Gatsby im Forum WebDAV / CalDAV / CardDAV
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.05.2012, 23:17
  5. Festplatte (und andere Komponenten) Ausfallraten.
    Von Super-Grobi im Forum Festplattendiskussion
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.02.2011, 22:13

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •