Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 33
  1. #1
    Anwender
    Registriert seit
    18.12.2016
    Beiträge
    19

    Standard Konfiguration 4 Platten inkl. Sicherung, welche Einstellungen

    Hallo zusammen,
    ich besitze derzeit noch eine DS216J mit zwei 4TB Festplatten. Möchte mir jetzt allerdings das DS416Play zulegen. Dabei kommen jetzt noch zwei 8TB Festplatten zusätzlich zum Einsatz.

    Zur Konfiguration:
    Festplatte 1 = 8 TB für Multimedia
    Festplatte 2 = 8 TB Sicherung der Platte 1
    Festplatte 3 = 4 TB für Fotos und Dokumente
    Festplatte 4 = 4 TB Sicherung der Platte 3

    Wie muss ich das DS System jetzt konfigurieren?

    Danke für Eure Hilfe!

  2. #2
    Anwender
    Registriert seit
    14.02.2013
    Beiträge
    184

    Standard

    Erstmal vorab: Die 2 Festplatten, die bei Dir als Sicherung ausgewiesen sind, sind hoffentlich nicht Dein Backup!? Ein Backup sollte sich nicht im selben Gerät befinden.

    Grüße.
    Main-Storage: DS916+ (8GB) (DSM 6.1) 2x 8TB Seagate Ironwolf als SHR-Volume mit BTRFS
    Backup-Storage: DS212+ (DSM 6.1) 1x 6TB und 1x 3TB jeweils als Basis-Volume mit EXT4

  3. #3
    Anwender
    Registriert seit
    14.02.2013
    Beiträge
    184

    Standard

    Du hast verschiedene Möglichkeiten:

    a) 4 einzelne Volumes
    b) 1 großes Volume über alle 4 Platten (SHR oder Raid 5) und kannst so bis zu 16TB nutzen und hast die Ausfallsicherheit einer Platte (siehe https://www.synology.com/de-de/support/RAID_calculator)
    c) 2 Volumes über jeweils 2 Platten (SHR oder Raid 1)

    Grüße.
    Main-Storage: DS916+ (8GB) (DSM 6.1) 2x 8TB Seagate Ironwolf als SHR-Volume mit BTRFS
    Backup-Storage: DS212+ (DSM 6.1) 1x 6TB und 1x 3TB jeweils als Basis-Volume mit EXT4

  4. #4
    Anwender
    Registriert seit
    18.12.2016
    Beiträge
    19

    Standard

    Danke Dir.... der Unterschied zwischen Sicherung und Backup ist mir bekannt ;-)

    Aber ich komme mit dem Generator nicht ganz klar. Gebe ich dort meine Platten an und wähle dann z.B. Raid 1 zeigt er mir, 4 TB Verfügbar, 12 TB für Schutz verwendet, 8 TB nicht verwendet ????

  5. #5
    Anwender
    Registriert seit
    14.02.2013
    Beiträge
    184

    Standard

    Bei 4 Platten würdest Du auch kein Raid 1 verwenden, sondern Raid 5. Raid 1 ist eine einfache Spiegelung von 2 Platten, wäre dann also eher für Variante c) geeignet. Hier hättest Du dann 2 Volumes - Eines mit 4TB und eines mit 8TB - Es könnte dann bei jedem der beiden Volumes eine Platte ausfallen, ohne das Du Daten verlierst. Das ist relativ sicher, kostet auch aber auch viel Platz - 12TB gehen hier nur für den Schutz drauf.

    Für Variante b) könntest Du Raid 5 oder SHR verwenden (oder auch Raid 6 bzw. SHR-2, wenn Du mehr Schutz möchtest). Der Unterschied zwischen Raid 5 und SHR ist der, dass die Raid-Partitionen immer nur so groß sind, wie die kleinste Platte. Das sind bei Dir die 4TB-Platten - So verschenkst Du hier Platz. SHR ist diesbezüglich deutlich flexibler. Hättest Du zum Beispiel vier 8TB-Platten, wäre kein Unterschied zwischen Raid 5 und SHR.

    Je nach Konzept, könnte für Dich auch Variante a) Sinn machen, denn dann könntest Du zum Beispiel bestimmen, wann der Stand von Festplatte 1 auf Festplatte 2 gesichert wird - evtl. sogar mit Versionierung - Aber dafür hast Du wahrscheinlich noch ein zusätzliches Backup und Dir geht es nur darum, die Verfügbarkeit zu erhöhen und bei Ausfall einer Platte diese einfach austauschen zu können!?

    Grüße.
    Main-Storage: DS916+ (8GB) (DSM 6.1) 2x 8TB Seagate Ironwolf als SHR-Volume mit BTRFS
    Backup-Storage: DS212+ (DSM 6.1) 1x 6TB und 1x 3TB jeweils als Basis-Volume mit EXT4

  6. #6
    Anwender
    Registriert seit
    09.11.2016
    Beiträge
    158

    Standard

    Ich würde an deiner Stelle umplanen.
    Kaufe eine dritte 4GB Platte und installiere ein RAID5. Die drei Platten stellen dir dann ca 8GB zur Verfügung.
    Alternativ drei neue 8GB Platten im Raid5, macht ca 16GB Speicherplatz.
    In den 4.Slot baust du eine verbliebene Platte ein für einen Teil des Backups.
    In einem externen USB3 Gehäuse dann die 5. Platte ebenfalls nur für Backups.
    Irgendwann in der Zukunft kannst du dann Slot4 frei machen und das RAID dann auf gesamt 24GB vergrössern, Backups dann nur noch auf externe HD.
    • RS815RP+ (DSM 6.1) * Bintec3002 * APC Smart-UPS 1500RM
    • DS916+ (DSM 6.1) * Fritzbox 7490 * Eaton Ellipse ECO800

  7. #7
    Anwender
    Registriert seit
    18.12.2016
    Beiträge
    19

    Standard

    Ja stimmt, Variante C ist die Konfiguration die ich gerne hätte. Ich weiss nur nicht wie ich das am geschicktesten Anstelle. Im Augenblick habe ich auf meiner DS216J keinen Speicherplatz mehr frei (2 x 4TB / SHS) 4 TB stehen mir hier als Daten zur Verfügung....98% sind belegt.
    Ich habe sinnvollerweise meine ganzen Blurays eingelesen und gebe diese via Plex auf zwei TVs wieder. Ein neuer 4K TV und ein älteres Model. Hier gibt es jetzt Probleme das das TV das Format nicht wieder gibt. Deshalb die Überlegung gleich auf ein besseres NAS umzusteigen welches "selbstständig" dekodiert. Also DS216Play bzw. DS416Play. Dementsprechend würde ich das 4 Bay System zusätzlich mit zwei 8TB Platten ausrüsten. Würde aber gern 1 x 8 TB für alle Multimediafiles haben und die 4 TB für Dokumente, Fotos etc.

    Wie gesagt, an Hardware steht mit jetzt ein DS216J mit 2 x 4TB Platten zur Verfügung. Eine 8TB Platte liegt seit dem Wochenende hier rum ;-) .... alles WD RED

  8. #8
    Anwender
    Registriert seit
    14.02.2013
    Beiträge
    184

    Standard

    @NSFH: Er kann jetzt auch mit Variante b) und SHR starten und hat so aktuell 16TB, die er nutzen kann. Später, wenn er mehr Platz benötigt, tauscht er eine 4TB-Platte durch z.B. eine neue 8TB-Platte aus und hat dann 20TB. Braucht er dann noch mehr Platz tauscht er die andere 4TB auch aus. Braucht er noch mehr Platz, dann kann er auch die 8TB-Platten durch noch größere Platten Stück für Stück ersetzen. Der Vorteil von SHR ist halt, dass man nicht immer alle Platten austauschen muss, um den zusätzlichen Platz nutzen zu können.
    Möglichkeiten gibt es viele...
    Main-Storage: DS916+ (8GB) (DSM 6.1) 2x 8TB Seagate Ironwolf als SHR-Volume mit BTRFS
    Backup-Storage: DS212+ (DSM 6.1) 1x 6TB und 1x 3TB jeweils als Basis-Volume mit EXT4

  9. #9
    Anwender
    Registriert seit
    14.02.2013
    Beiträge
    184

    Standard

    Wenn Du Variante c) willst, dann kaufst Du die neue DS und die zwei 8TB-Platten und richtest diese auf der neuen DS schon mal ein. Danach kopierst Du alle Daten von der alten auf die neue DS. Danach kannst Du die beiden 4TB-Platten löschen und ebenfalls in die neue DS einbauen und darauf das 2. Volume einrichten.

    Grüße.
    Main-Storage: DS916+ (8GB) (DSM 6.1) 2x 8TB Seagate Ironwolf als SHR-Volume mit BTRFS
    Backup-Storage: DS212+ (DSM 6.1) 1x 6TB und 1x 3TB jeweils als Basis-Volume mit EXT4

  10. #10
    Anwender
    Registriert seit
    09.11.2016
    Beiträge
    158

    Standard

    Ihm geht es ja auch um Datensicherheit bei Ausfall.
    Wäre es da nicht viel sinniger statt an interne Backup-HDs zu denken ein komplett neues RAID5, evtl sogar mit 4x8GB aufzubauen? Wenn da eine HD ausfällt passiert gar nichts, defekte raus, Neue rein, läuft ungestört weiter.
    Im Raid kann er dann über frei gegenene Verzeichnisse ohne irgendwelche Kapazitätsgrenzen das System variabel ausnutzen.
    • RS815RP+ (DSM 6.1) * Bintec3002 * APC Smart-UPS 1500RM
    • DS916+ (DSM 6.1) * Fritzbox 7490 * Eaton Ellipse ECO800

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Nach Festplattencrash Daten von alter Festplatte auf neue inkl. Konfiguration (Mysql)
    Von KarlSchlag im Forum Backup / Restore / Data Replicator Allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.04.2016, 11:56
  2. Sicherung der Einstellungen im DS213j
    Von habei im Forum Disk Station Manager
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.11.2013, 19:37
  3. Zarafa Client Konfiguration / Einstellungen
    Von Tebald im Forum Zarafa
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 09.09.2013, 14:07
  4. DS 21X (j) inkl. DSM 4.0 (gern ohne Platten)
    Von voodoo44 im Forum Marktplatz Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.04.2012, 15:35
  5. V: DS411Slim inkl. 4x 500GB Hitachie 24h Platten
    Von tesme33 im Forum Marktplatz Archiv
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.11.2011, 19:55

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •