Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 45
  1. #11
    Anwender
    Registriert seit
    02.07.2013
    Beiträge
    2.408

    Standard

    Interessant ..


    Mh, UB hat nichts mit einem Bootvorgang zutun.

    Wie es bei init3rd aussieht k.A.

    Aber @Iarn, init 3rdparty wird da denk ich mal auch schon ein wenig genutzt


    Viele mag der liebe TO es ja nochmal nur mit init 3rd testen

    DS916+ | 8GB RAM | 3x3TB WD Red RAID 5 btrfs | DSM 6.1-15047-U2
    DS216+II | 8GB RAM | 2x4TB WD Red basic ext4 | DSM 6.0.2-8451-U9
    DS212j | | DSM 6.0.2-8451-U9 | Backup DS

    Fritzbox 7490 | Netgear GS108Tv2


    Projekte:

    Ultimate Backup - SPK
    Ultimate Search - SPK




  2. #12
    Anwender Avatar von Scirocco3
    Registriert seit
    29.12.2016
    Beiträge
    255

    Standard

    nein danke
    2x alle Apps neu drauf machen und die Systemeinstellungen checken (wird ja nicht alles gesichert) schickt mir eigentlich.
    Bin froh das es so gut abgegangen ist und ich nicht alle 12 TB nochmal restoren darf
    DS916+ (8GB) mit 4x8 TB IronWolf (Raid5 / Btrfs) DSM 6.1.2-15132
    QNAP TS-459 II (3GB) mit 4x4 TB (Raid5 / ext4) & 5TB extern USB 3
    iNet Fritzbox 6490 bei Unitymedia ↓200 ↑20 Mbits & Airport TC (3TB)
    Backup's Crypted in Amazon Cloud & komplett auf die "alte" QNAP NAS
    Streaming Plex (1.7.2.3878) auf 3x ATV4 & Xbox One S
    USV APC Back-UPS BX 950U-GR
    Hauptsächlich Apple Clients (iPad (3,4,Air 2,Pro 12,9"), iPhone (6, 6s Plus), ATV 4, iMac 27", MacBook Pro, & 2 Win Laptops.

  3. #13
    Anwender Avatar von Tommes
    Registriert seit
    26.10.2009
    Beiträge
    6.760

    Standard

    Ich hab auf meiner DS115 die DSM 6.1 RC laufen und auch Init_3rdParty, jedoch kann ich von keinen Boot-Problemen berichten. Ich werd das heut Abend aber gerne mal de- und neuinstallieren um zu schauen was passiert. Ich hab vorsichtshalber aber auch mal QTip angetickert, vielleicht kann er was genaueres zur Arbeitsweise von Init_3rdParty sagen.

    Tommes

    FRITZ!Box 7590 | Netgear ProSAFE Plus GS108Ev3
    DS216+ | DSM 6.1.3-15152-1 | 1x WD Red 4TB Basis (ext4) | 8 GB RAM | PCTV 460e
    DS115 | DSM 6.1.3-15152-1 | WD Green 4TB (ext4) | Backupsystem

    Projekte: Ultimate Backup | Ultimate Search

  4. #14
    Anwender
    Registriert seit
    29.01.2016
    Beiträge
    28

    Standard

    Hatte mit meiner DS415+ von DSM 6.0 auf 6.1 RC auch diese BOOT Problem. Vor dem Update waren auch beide Pakete Installiert.

  5. #15
    Anwender
    Registriert seit
    09.12.2011
    Beiträge
    8

    Standard

    Hallo ich habe heute ebenfalls das Update auf 6.1 geladen. die angesprochenen 3rd Party Apps sind auch bei mir installiert. Update verlief problemlos und die Diskstation hat sich nach dem Update ordnungsgemäß neu gestartet.
    Nach einem manuellen Neustart durch mich geht bis jetzt aber leider nix mehr. Blaue LED blinkt, Festplatten werden nicht initialisiert, Synology Assisant findet keine Diskstation...
    Habt ihr einen Anatz für mich wie ich das Problem ohne großen Schaden lösen kann? Habe 3 Festplatten im Einsatz die im Synology RAID arbeiten.

    Ich danke euch!!

  6. #16
    Anwender
    Registriert seit
    29.01.2016
    Beiträge
    28

    Standard

    Kenne nur diesen einen Weg.
    - Deine NAS Einstellungen sind denn weg
    - Deine Pakete sind denn weg und deren Einstellungen.
    - Deine Daten sollten so nicht gelöscht werden.

    Neuste DSM Version laden auf Rechner. NAS aus. Festplatten alle raus. NAS an. Synology Assisant. Der müsste die NAS finden. Sagt den aber keine Festplatte vorhanden.
    Alle Festplatten wieder reinschieben. Neue DSM Installation durchklicken. Danach hast du eine frische DSM Installation. Hast noch alle deine Daten.
    Aber ich bin der Meinung deine Einstellungen kann man nicht mehr retten.

  7. #17
    Moderator
    Registriert seit
    18.03.2009
    Beiträge
    12.528

    Standard

    Hallo,
    nach dem Update kam meine DS1513+ nicht mehr hoch, gleiche Anzeichen. Per Power Schalter (lange) drücken ausgeschaltet und neu eingeschaltet, alles wieder gut.

    Gruß Götz
    DS1513+ / DSM 6.1 / 3x 2TB Samsung HD204UI
    DS916+ / DSM 6.0.2 / 3x 4TB HGST MegaScale DC 4000.B
    DS213+ / DSM 6.0.2 / 2x 2TB Seagate Constellation ES
    eTrayZ / Samsung HD103SI

  8. #18
    Anwender Avatar von Scirocco3
    Registriert seit
    29.12.2016
    Beiträge
    255

    Standard

    Zitat Zitat von XerXes777 Beitrag anzeigen
    Kenne nur diesen einen Weg.
    - Deine NAS Einstellungen sind denn weg
    - Deine Pakete sind denn weg und deren Einstellungen.
    - Deine Daten sollten so nicht gelöscht werden.

    Neuste DSM Version laden auf Rechner. NAS aus. Festplatten alle raus. NAS an. Synology Assisant. Der müsste die NAS finden. Sagt den aber keine Festplatte vorhanden.
    Alle Festplatten wieder reinschieben. Neue DSM Installation durchklicken. Danach hast du eine frische DSM Installation. Hast noch alle deine Daten.
    Aber ich bin der Meinung deine Einstellungen kann man nicht mehr retten.
    Genau so ist es, hab ich 2x machen müssen.
    Einstellungen hatte ich aber vor dem Update gesichert so das das meiste wieder hergestellt wurde und ich "nur" die Apps alle noch mal neu laden musste.

    @goetz
    Glück gehabt, bei mir ging es nach dem ausschalten nicht weiter. Er bootete dann wieder in den "blauen, blinkenden Schalter" :-(
    DS916+ (8GB) mit 4x8 TB IronWolf (Raid5 / Btrfs) DSM 6.1.2-15132
    QNAP TS-459 II (3GB) mit 4x4 TB (Raid5 / ext4) & 5TB extern USB 3
    iNet Fritzbox 6490 bei Unitymedia ↓200 ↑20 Mbits & Airport TC (3TB)
    Backup's Crypted in Amazon Cloud & komplett auf die "alte" QNAP NAS
    Streaming Plex (1.7.2.3878) auf 3x ATV4 & Xbox One S
    USV APC Back-UPS BX 950U-GR
    Hauptsächlich Apple Clients (iPad (3,4,Air 2,Pro 12,9"), iPhone (6, 6s Plus), ATV 4, iMac 27", MacBook Pro, & 2 Win Laptops.

  9. #19
    Anwender Avatar von m0useP4d
    Registriert seit
    08.10.2012
    Beiträge
    171

    Standard

    Mich würde noch interessieren, wie lange die Leute so abwarten bevor sie eingreifen und etwas unternehmen.
    Ich hatte auch mal kleine Hänger bei der DS415+, aber ich ließ die einfach laufen, nach ca. 30 min. wurden die Festplatten initialisiert und war wieder erreichbar.
    Ist mir so schon 2x aufgefallen...
    DS415+ | DSM 6.1 | 4x WD Red 6TB | SHR | 8GB RAM (Crucial - CT102464BF160B)
    DS213+ | DSM 6.1 | 2x WD Green 5TB | RAID 0 | Backup
    FRITZ!Box 7490 | FRITZ!OS 06.83
    USV | Eaton 3S 550 DIN

  10. #20
    Anwender Avatar von Tommes
    Registriert seit
    26.10.2009
    Beiträge
    6.760

    Standard

    Mir ist gestern auch die DS216+ abgeraucht. Unter DSM 6.0.2 erstmal alle Pakete aktualisiert, verschlüsselte Ordner getrennt und die DS einmal neu gestartet. Dann das Update auf DSM 6.1, was auch ohne Probleme funktionierte. Dann fiel mir auf, das mein TV-Stick unter DVBLink nicht mehr erkannt wurde. Deshalb hab ich die DS216+ einmal komplett runtergefahren und vom Strom getrennt. Dann kam der Supergau... blaue Power-LED blinkt, das war's!

    @m0useP4d: ich hab auch erstmal ca. 30 min. gewartet, bevor ich weitere Aktionen startete. Aber alle weiteren Versuche scheiterten.

    Hab die DS dann so ähnlich wie von @XerXes777 beschrieben, wiederbeleben können, nur das ich die DS mit einer Ersatz-Festplatte gestartet hatte und dann im laufenden Betrieb die ursprüngliche wieder eingesetzt hatte. Das hat glücklicherweise funktioniert.

    Heut Abend schau ich weiter...

    Tommes
    Geändert von Tommes (22.02.2017 um 07:07 Uhr)

    FRITZ!Box 7590 | Netgear ProSAFE Plus GS108Ev3
    DS216+ | DSM 6.1.3-15152-1 | 1x WD Red 4TB Basis (ext4) | 8 GB RAM | PCTV 460e
    DS115 | DSM 6.1.3-15152-1 | WD Green 4TB (ext4) | Backupsystem

    Projekte: Ultimate Backup | Ultimate Search

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Verursacher des Datenverbrauchs einsehen
    Von Cardigan im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.01.2017, 09:49
  2. Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 24.01.2017, 11:36
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.06.2014, 11:59
  4. 410j Der schläfer und Netzwerkfehler verursacher.
    Von bambam12345 im Forum Marvell basierte Geräte - DS110j, DS210j, DS410j, DS109, DS209, DS409, RS409
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.09.2010, 11:58
  5. Crontab Problems
    Von madom im Forum Konfigurationsänderungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.10.2008, 10:54

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •