Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 45
  1. #21
    Anwender Avatar von Scirocco3
    Registriert seit
    29.12.2016
    Beiträge
    281

    Standard

    Zitat Zitat von m0useP4d Beitrag anzeigen
    Mich würde noch interessieren, wie lange die Leute so abwarten bevor sie eingreifen und etwas unternehmen.
    Mir viel der erste Hänger Mittags gegen 12 auf. Bis ich dann 4 Stunden später Zuhause war, blinkte es immer noch Blau.
    Dann hab ich die Reparatur durchgeführt.
    DS916+ (8GB) mit 4x8 TB IronWolf (Raid5 / Btrfs) DSM 6.1.3-15152 Update 5
    QNAP TS-459 II (3GB) mit 4x4 TB (Raid5 / ext4) & 5TB extern USB 3
    iNet Fritzbox 6490 bei Unitymedia ↓200 ↑20 Mbits & Airport TC (3TB)
    Backup's Crypted in Amazon Cloud & komplett auf die "alte" QNAP NAS
    Streaming Plex (1.7.2.3878) auf 3x ATV4 & Xbox One S
    USV APC Back-UPS BX 950U-GR
    Hauptsächlich Apple Clients (iPad (3,4,Air 2,Pro 12,9"), iPhone (6, 6s Plus), ATV 4, iMac 27", MacBook Pro, & 2 Win Laptops.

  2. #22
    Anwender
    Registriert seit
    09.12.2011
    Beiträge
    8

    Standard

    Zitat Zitat von Tommes Beitrag anzeigen
    Hab die DS dann so ähnlich wie von @XerXes777 beschrieben, wiederbeleben können, nur das ich die DS mit einer Ersatz-Festplatte gestartet hatte und dann im laufenden Betrieb die ursprüngliche wieder eingesetzt hatte. Das hat glücklicherweise funktioniert.
    Ohne Verlust von Daten/Apps/Einstellungen? Wie genau hast du das gemacht? Die Ersatz-Platte mit den selben IP-Einstellungen konfiguriert wie das bewchädigte DSM und dann im Hot Swap einfach Platten ergänzt bzw. die Erstz-Platte ersetzt? In welcher Reihenfolge hast du die Platten geswapt? Bist du im RAID?

    Danke euch!!!

  3. #23
    Anwender Avatar von Tommes
    Registriert seit
    26.10.2009
    Beiträge
    7.029

    Standard

    Wie du in meiner Signatur siehst, verwende ich in meiner DS216+ eine Festplatte als Basis-Volume, also nix mit RAID!

    Ich hatte noch eine Festplatte hier liegen, wo ich mal zu Testzwecken DSM 6.x installiert hatte. Mit dieser hab ich dann die DS gestartet bis die Status-LED orange blinkte. Daraufhin hab ich die HDD im Betrieb gezogen und meine ursprüngliche HDD wieder eingesetzt. Dann den Synology Assistent gestartet und neu migriert. Apps, Einstellungen etc. war natürlich alles weg, aber meine Daten waren noch da. Da das letzte Backup erst vom letzten Freitag war, also ziemlich aktuell, hab ich die Systemkonfiguration des DSM einfach zurückgespielt und die IP wieder eingestellt. Soweit läuft die DS jetzt wieder, nur die Apps sind weg.

    Tommes

    DS218+ | DSM 6.1.4-15217-1 | 1x WD Red 4TB Basis (btrfs) | 2 + 8 GB RAM
    DS216+ | DSM 6.1.4-15217-1 | 2x WD Red 4TB Basis (ext4) | 1 GB RAM
    DS115 | DSM 6.1.4-15217-1 | WD Green 4TB (ext4)

    Projekte: Ultimate Backup | Ultimate Search

  4. #24
    Anwender Avatar von Scirocco3
    Registriert seit
    29.12.2016
    Beiträge
    281

    Standard

    Ich hab grad noch was bemerkt als ich auf der Suche nach der Speicherung der App Documentviewer war.

    Im Ordner @appstore liegen, trotz Deinstallation, noch die Apps Init_3rdparty und UltimateBackup.
    Wieso liegen die denn noch dort? Und kann ich die sicherheitshalber löschen?

    Und weiß jemand wo die Installierten Apps abgelegt werden?
    War ich im @appstore Ordner richtig? Falls ja, ist der Documentviewer nicht mehr vorhanden, aber neu installieren lässt er sich nicht :-(
    DS916+ (8GB) mit 4x8 TB IronWolf (Raid5 / Btrfs) DSM 6.1.3-15152 Update 5
    QNAP TS-459 II (3GB) mit 4x4 TB (Raid5 / ext4) & 5TB extern USB 3
    iNet Fritzbox 6490 bei Unitymedia ↓200 ↑20 Mbits & Airport TC (3TB)
    Backup's Crypted in Amazon Cloud & komplett auf die "alte" QNAP NAS
    Streaming Plex (1.7.2.3878) auf 3x ATV4 & Xbox One S
    USV APC Back-UPS BX 950U-GR
    Hauptsächlich Apple Clients (iPad (3,4,Air 2,Pro 12,9"), iPhone (6, 6s Plus), ATV 4, iMac 27", MacBook Pro, & 2 Win Laptops.

  5. #25
    Anwender
    Registriert seit
    02.07.2013
    Beiträge
    2.548

    Standard

    Also bei mir werden die Daten gelöscht, keine Ahnung was bei dir falsch gelaufen ist.

    Theoretisch gibt es folgende Pfade:

    /var/packages/UltimateBackup
    /usr/syno/synoman/webman/3rdparty/UltimateBackup
    /usr/syno/etc/packages/UltimateBackup
    /volumeX/@appstore/UltimateBackup


    *EDIT*


    Hab DSM 6.1 auf meiner 916+

    Neustart usw. mehrmals kein Problem.

    Installiere ich aber NUR init 3rdparty startet die DS NICHT mehr und blinkt blau.

    Es liegt somit wohl echt ein init 3rdparty
    Geändert von PsychoHH (22.02.2017 um 18:01 Uhr)

    DS916+ | 8GB RAM | 3x3TB WD Red RAID 5 btrfs | DSM 6.1-15047-U2
    DS216+II | 8GB RAM | 2x4TB WD Red basic ext4 | DSM 6.0.2-8451-U9
    DS212j | | DSM 6.0.2-8451-U9 | Backup DS

    Fritzbox 7490 | Netgear GS108Tv2


    Projekte:

    Ultimate Backup - SPK
    Ultimate Search - SPK




  6. #26
    Anwender Avatar von Scirocco3
    Registriert seit
    29.12.2016
    Beiträge
    281

    Standard

    Okay, in keinem Pfad außer dem von mir geschriebenen hab ich noch was gefunden.
    Ich habe es dann mal gelöscht "wenn das nicht normal" ist.
    DS916+ (8GB) mit 4x8 TB IronWolf (Raid5 / Btrfs) DSM 6.1.3-15152 Update 5
    QNAP TS-459 II (3GB) mit 4x4 TB (Raid5 / ext4) & 5TB extern USB 3
    iNet Fritzbox 6490 bei Unitymedia ↓200 ↑20 Mbits & Airport TC (3TB)
    Backup's Crypted in Amazon Cloud & komplett auf die "alte" QNAP NAS
    Streaming Plex (1.7.2.3878) auf 3x ATV4 & Xbox One S
    USV APC Back-UPS BX 950U-GR
    Hauptsächlich Apple Clients (iPad (3,4,Air 2,Pro 12,9"), iPhone (6, 6s Plus), ATV 4, iMac 27", MacBook Pro, & 2 Win Laptops.

  7. #27
    Anwender
    Registriert seit
    11.08.2016
    Beiträge
    19

    Standard

    Man schaue mal in die Release Notes von DSM v6.1! - Dort steht unter Punkt Nr. 3: ...

    "3. We can not guarantee the accuracy or completeness of third party packages, which are not developed by Synology."

  8. #28
    Anwender Avatar von Scirocco3
    Registriert seit
    29.12.2016
    Beiträge
    281

    Standard

    Das wissen wir alle (und ist immer so),
    hier gehts um Fehlersuche damit ein Problem abgestellt werden kann, damit nicht noch mehr Probleme bekommen.
    Wenn alle sich nach dem Satz richten würden, bekämen die ängstlichen nie eine sauber laufende Software.
    Es hat niemand hier Synology die Schuld gegeben.
    DS916+ (8GB) mit 4x8 TB IronWolf (Raid5 / Btrfs) DSM 6.1.3-15152 Update 5
    QNAP TS-459 II (3GB) mit 4x4 TB (Raid5 / ext4) & 5TB extern USB 3
    iNet Fritzbox 6490 bei Unitymedia ↓200 ↑20 Mbits & Airport TC (3TB)
    Backup's Crypted in Amazon Cloud & komplett auf die "alte" QNAP NAS
    Streaming Plex (1.7.2.3878) auf 3x ATV4 & Xbox One S
    USV APC Back-UPS BX 950U-GR
    Hauptsächlich Apple Clients (iPad (3,4,Air 2,Pro 12,9"), iPhone (6, 6s Plus), ATV 4, iMac 27", MacBook Pro, & 2 Win Laptops.

  9. #29

    Standard

    Hallo Jungs,

    ich reihe mich mal ein.

    DS1511+
    5x HDD im RAID 5

    Gestern Update gemacht und die Syno blinkt nur noch blau.
    Bin nach der Anleitung von Xerxes vorgegangen und was ein Glück. Alle Daten noch da.
    Vielen Dank für den Tipp. Hatte echt schon bange um alle Daten.

    Zitat Zitat von XerXes777 Beitrag anzeigen
    Kenne nur diesen einen Weg.
    - Deine NAS Einstellungen sind denn weg
    - Deine Pakete sind denn weg und deren Einstellungen.
    - Deine Daten sollten so nicht gelöscht werden.

    Neuste DSM Version laden auf Rechner. NAS aus. Festplatten alle raus. NAS an. Synology Assisant. Der müsste die NAS finden. Sagt den aber keine Festplatte vorhanden.
    Alle Festplatten wieder reinschieben. Neue DSM Installation durchklicken. Danach hast du eine frische DSM Installation. Hast noch alle deine Daten.
    Aber ich bin der Meinung deine Einstellungen kann man nicht mehr retten.

  10. #30
    Anwender
    Registriert seit
    16.12.2016
    Beiträge
    44

    Standard

    Und ich auch, allerdings hätte ich jetzt noch eine Frage:

    Glücklicherweise hatte ich die letzten Tage ja gespielt und meine Konstellation war nun wie folgt:
    Das Volume1 auf 3 Platten, sprich es ist ja glücklicherweise noch ein Schacht frei.

    Gibt's nicht vielleicht ne Möglichkeit das DSM auf ner leeren Platte zu installieren, dann die 3 bisherigen reinzudrücken und sozusagen an dem dann nicht aktiven DSM auf den 3 Platten händisch etwas in's Lot zu bringen? Also ähnlich einem Windows welches ja nicht unbedingt das Windows sein muss das man gebootet hat?

    Kommt bei mir glücklicherweise ja nicht auf n Tag an was die Daten angeht, wenn es aber wirklich nur daran liegt das es beim booten an einer Stelle hängt sollte man das doch bestimmt lösen können. Oder mache ich es mir hier rein gedanklich zu einfach weil es ja ein raid ist?

    Ich Frage aus folgendem Grund. Wenn die Daten wieder da wäre, wäre das schon mal genial. Mein Backup ist leider ein paar Wochen alt.
    Noch schöner wäre es allerdings wenn ich nicht erneut 4 Wochen in eine erneute Medienindizierung investieren müsste nach einer Neuinstallation vom DSM und das dürfte ja wohl dann in jedem Fall notwendig sein wenn ich das DSM ersetze, richtig?
    DS416play | 4x3TB WD Red | 8GB
    Router: Fritzbox 7490 (mit IPv6 + IPv4 Zugang, weils besser ist)
    Switch: Netgear GS116E (keine Empfehlung)
    Apple freier Haushalt, dafür div. Rechner mit Windows & ein paar Linux SAT Receiver

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Verursacher des Datenverbrauchs einsehen
    Von Cardigan im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.01.2017, 09:49
  2. Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 24.01.2017, 11:36
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.06.2014, 11:59
  4. 410j Der schläfer und Netzwerkfehler verursacher.
    Von bambam12345 im Forum Marvell basierte Geräte - DS110j, DS210j, DS410j, DS109, DS209, DS409, RS409
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.09.2010, 11:58
  5. Crontab Problems
    Von madom im Forum Konfigurationsänderungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.10.2008, 10:54

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •