Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Anwender Syno-Kenner
    Registriert seit
    30.10.2010
    Beiträge
    103

    Standard Photo Ordner ohne Photostation verwenden -> Berechtigungsproblem

    Hi zusammen,

    da ich meine Fotos nur lokal im eigenen Netzwerk betrachten will, brauche ich ja keine Photostation?

    Ich habe jetzt alle Fotos in den schon angelegten "photo" Ordner kopiert.
    Wenn ich jetzt im Hauptordner eine Zugriffsberechtigung für einen User eintrage sieht es erst mal gut aus, bis sich der User damit verbindet und eigentlich dann alles sehen sollte.
    Tut er aber nicht, er hat keinerlei Berechtigungen. Bei den Unterordner sind Berechtigungen eingestellt, dass nur der Besitzer (in dem Fall "admin) sehen darf.
    Diese Menüpunkte sind ausgegraut und können daher nicht verändert werden.

    Jetzt meine Frage:
    Muss ich hier einen weiteren "Foto" Ordner erstellen oder kann man das mit den vorher angelegten schon machen?

    Würde mir eine Photostation (außer evtl. ein Einfallstor auf sehr sensible Daten) doch was bringen?

  2. #2
    Anwender Syno-Crack
    Registriert seit
    23.01.2012
    Beiträge
    417

    Standard

    Die Photostation macht es mit z.B. der DS Photo-App schon sehr einfach auf die Bilder zuzugreifen und ggf. auch ein Backup der Handybilder zu machen. Prinzipiell ist der Ordner "Photo" ein Systemordner, welcher von der entsprechenden App genutzt wird. Die Berechtigungen werden auch nicht via DSM sondern in der Photostation selbst verwaltet. Wenn Du nun "einfach nur" einen Ordner für Bilder haben möchtest, würde ich (glaube ich) einfach einen extra Ordner dafür machen.

  3. #3

    Standard

    Zitat Zitat von blurrrr Beitrag anzeigen
    Die Berechtigungen werden auch nicht via DSM sondern in der Photostation selbst verwaltet.
    Du kannst in der Photostation bestimmen WIE die Berechtigungen sein sollen.
    Diese Option steht dir aber nur als Admin zur Verfügung!
    Ein User mit Adminrechten kann diese Option nicht sehen!

    user_admin.jpg

    1. DSM aufrufen > Benutzer Admin aktivieren
    2. Photostation aufrufen und umstellen der Berechtigungen auf "DSM Benutzer" verwenden.

    Danach sollten die von dir eingestellten Berechtigungen im gemeinsamen Ordner /photo wirksam werden.
    Geändert von Kurt-oe1kyw (11.12.2016 um 18:25 Uhr)
    MfG Kurt

    NAS: Synology DiskStation 415+ | 2 GB RAM | @ DSM 5.2-5967 Update 2
    HDD: 4x Western Digital Red WD60EFRX @ SHR
    Backup: 3x ext. HDDs USB 3.0 @ GPT / NTFS
    Backup: 1x ext. HDD USB 3.0 @ ext4 (wegen Thumbnails der Photostation!)
    Backup: Dockingstation Inateck FD1003 USB 3.0 @ ext4
    USV: APC Back-Ups Pro 1500
    usbshare Nummern frei definieren: <Anleitung klick>

  4. #4
    Anwender Syno-Crack
    Registriert seit
    23.01.2012
    Beiträge
    417

    Standard

    Ich hab da nun mal eine grundsätzliche Verständnisfrage.... die Freigabeberechtigungen... da hat doch grade da eine mit dem anderen nichts zu tun, denn die "Authentifizierung" wird doch nach wie vor über die Photostation vorgenommen, nur das Backend ändert sich halt (eigene PS-User oder DSM-User), aber das ändert doch erstmal rein garnichts bzgl. der Freigabe-Rechte?

    EDIT: Kurt... wir haben die gleiche USV (sofern Du auch die Schuko-Variante hast )

  5. #5
    Anwender Syno-Kenner
    Registriert seit
    30.10.2010
    Beiträge
    103

    Standard

    Die Photostation macht es mit z.B. der DS Photo-App schon sehr einfach auf die Bilder zuzugreifen und ggf. auch ein Backup der Handybilder zu machen.
    Hi,
    den Gedanken mit dem einfachen Backup hatte ich schon. Aber ansonsten brauche ich die Photostation nicht wirklich.
    Ich möchte die Bilder so privat wie möglich halten, also auch keine Freigabe für andere nach aussen aufmachen.
    Deswegen ja die Frage ob ich die dann überhaupt brauch.

    Du kannst in der Photostation bestimmen WIE die Berechtigungen sein sollen.
    Ich habe die Photostation eigentlich komplett deaktiviert im Moment.
    Und ich meine dass es auf DSM steht, werde ich aber nochmals überprüfen.

  6. #6
    Anwender Syno-Crack
    Registriert seit
    23.01.2012
    Beiträge
    417

    Standard

    Naja, der "photo"-Ordner ist eben der Ordner der entsprechenden Applikation. Mit aktivierter Photostation heisst es ja nicht, dass Du zwangsläufig irgendwelche Inhalte an andere freigbst(!). Freigeben musst Du natürlich, aber da reicht es auch, wenn Du es einfach nur für "Deinen" Benutzer machst. Somit ist der Rest aussen vor. Wenn Du es gerne restriktiv hast und überflüssigen Schnickschnack (DS Photo-App, etc.) garnicht haben willst, mache es einfach so wie ich:

    Keine großen extra Pakete installieren, einfach nur die einfache Dateifreigabe mit Deinem Benutzer (nicht "Admin") nutzen, fertig. Die Bilder kannst Du dann ja in irgendeinem Unterordner verschwinden lassen

    Diese zusätzlichen Apps bieten eben nur eine umschmeichelnde Zugriffsmöglichkeit (z.B. direkter Zugriff auf "Foto-Alben", oder das automatisierte Erstellen von Smartalben anhand von Tags, o.ä. vom z.B. Mobilgerät aus). Ich kenne noch so einige Leute die eher an der analogen Welt festhalten und von dem ganzen Schnickschnack einfach nichts wissen möchten. Das ist verständlich. Allerdings muss man es auch wenig verstehen:

    Nur weil Du die Photostation nutzt, heisst es nich gleich, dass andere Leute aus dem Internet auf Deine Bilder schauen können. Wenn Du das Paket installierst und nicht via Quickconnect-Dienst (oder Portfreigabe am Router) nach aussen freigibst, kannst Du nur aus Deinem privaten Netzwerk darauf zugreifen. So könntest Du mit z.B. Deinem Fernseher die digitale Revolution der altbackenen Diashow starten Das sind dann doch eher nette Kleinigkeiten für den privaten Gebrauch. Wenn Du aus dem Internet zugreifen möchtest, aber nichts dauerhaft nach aussen freigeben möchtest, würde ich zum Einsatz eines VPN raten. Das verhält sich ein wenig wie "Deine Wohnung betreten": Nur Du hast den Schlüssel und nur Du kommst rein. So kannst Du auch alle Komfortfunktionen Deines NAS nutzen, ohne dabei Abstriche bzgl. der Sicherheit zu machen

  7. #7
    Anwender Syno-Lehrling
    Registriert seit
    30.08.2013
    Beiträge
    23

    Standard

    Zitat Zitat von blurrrr Beitrag anzeigen
    Wenn Du aus dem Internet zugreifen möchtest, aber nichts dauerhaft nach aussen freigeben möchtest, würde ich zum Einsatz eines VPN raten.
    Warum das? Was spricht dagegen, dass ein DSM Nutzer mit seinem Username / Passwort via DS Photo auf die im Shared Folder liegenden Fotos bzw. auf die Fotos in seinem Home Verzeichnis zugreift? Hast Du da Sicherheitsbedenken?

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.01.2016, 20:35
  2. Anleitung - Aufruf der Photostation im Webbrowser mit Basis URL ohne /photo
    Von Partysafari im Forum Konfigurationsänderungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.07.2015, 20:08
  3. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.02.2015, 11:54
  4. Photostation und /photo Ordner
    Von schwede im Forum Photo Station und Blog
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.06.2014, 17:22
  5. Photostation und Ordner Photo
    Von Kate im Forum Photo Station und Blog
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.12.2013, 09:40

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •