Seite 3 von 28 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 271
  1. #21
    Moderator
    Registriert seit
    12.07.2007
    Beiträge
    9.858

    Standard

    Also ich werde die Werte weiter so in der php.ini lassen. Wenn das natürlich sonst keinen interessiert, mach ich das eben selbst und nur bei mir. Kein Problem.
    Disk Station 1511+ - DSM 4.3 - 3776
    3x3TB Western Digital WD30EZRX, Raid 5
    1x1TB
    Western Digital WD10EADS, Basic

    Disk Station 212+
    - DSM 4.3 - 3776
    2x1TB Western Digital WD10EADS, Basic

  2. #22
    Anwender Avatar von itari
    Registriert seit
    15.05.2008
    Beiträge
    21.945
    Blog-Einträge
    25

    Standard

    ich habe nochmal über die Veränderungen der Konfigurationswerte nachgedacht. In meinen Augen ist es nicht gerade gelungen gewesen, die Änderungen für PHP für beide Apache-Server (user und sys) gleichermaßen vorzunehmen.

    Was haltet ihr davon, wenn man die PHP-Direktiven in der httpd.conf-sys mit einbaut ("php_admin_flag safe_mode off" usw.) und die php.ini clean lässt?

    Wäre es denkbar, dass der Port 5002 (http) für administrative Zwecke von mir missbraucht werden dürfte oder hat da jemand ernstlich was drauf laufen? Dann würde ich nämlich einen Link (adminport) in das spk-Paket auf diesen Port setzen und da eine Konfigurationsseite mit verbinden. Dann könnte man flexibel die Werte für den sys-Apache (und eben auch für die php.ini) nach eigenen Vorstellungen einfach anpassen.

    Wäre das ok?

    itari
    207+ Basic(2x500) [1618] | 509+ Basic(1x500,4x2000) [2166] | 2411+ Basic-SSD(50), Raid-5(4x2000), SHR(3x750+1x1000+2x1500) [2166]

    Synology-Kontakt-Formular
    Come to the dark side, we have cookies!

  3. #23
    Moderator
    Registriert seit
    12.07.2007
    Beiträge
    9.858

    Standard

    ...hört sich doch prima an!
    Disk Station 1511+ - DSM 4.3 - 3776
    3x3TB Western Digital WD30EZRX, Raid 5
    1x1TB
    Western Digital WD10EADS, Basic

    Disk Station 212+
    - DSM 4.3 - 3776
    2x1TB Western Digital WD10EADS, Basic

  4. #24
    Anwender
    Registriert seit
    01.11.2008
    Beiträge
    18

    Standard

    Finde ich auch gut.
    Und/oder: Was hälst du davon, für 3rd Party-Apps eine eigene http-Includedatei z.B. unter /usr/syso/synoman/webman/3rdparty/.conf/httpd.conf-3rdparty zu legen und als Include vom sys-apache oder einem neuen vhost (5002) zu inkludieren.
    Kann die php.ini via Include weitere Konfigurationsfiles einlesen (dann auch am gleichen Ort hinlegen)?
    Dein spk könnte dann hier als Standard gelten und Synology könnte dies als Standard in eine nächste Firmware-Version fest mit einbauen .

    Gruß
    yjogol
    Embedded Development: Tuxbox, Fritz!box, Maxtor Shared Storage 1+2, Synology 207+ # www.yjogol.com

  5. #25
    Anwender Avatar von itari
    Registriert seit
    15.05.2008
    Beiträge
    21.945
    Blog-Einträge
    25

    Standard

    Fast so in diese Richtung ...

    an Ende der httpd.conf-sys kommen folgende Zeilen:
    PHP-Code:
    # ------------------------------------------------------------------------------------
    # Integration of Init_3rdparty
    #
    Listen 5002
    LoadModule rewrite_module modules
    /mod_rewrite.so
    LoadModule php5_module 
    /lib/libphp5.so
    AddType application
    /x-httpd-php .php

    RewriteEngine On
    RewriteCond 
    %{SERVER_PORT} =5002
    RewriteRule 
    ^/$ http://%{SERVER_NAME}:5000/webman/3rdparty/Init_3rdparty/index.php [R]

    Include /usr/syno/synoman/webman/3rdparty/Init_3rdparty/php.conf
    # ------------------------------------------------------------------------------------ 
    Und die Datei ...php.conf sieht so aus (und kann zur Laufzeit geändert werden):
    PHP-Code:
    php_admin_flag  safe_mode off
    php_admin_value safe_mode_exec_dir none
    php_admin_value safe_mode_include_dir none
    php_admin_value open_basedir none
    php_admin_value doc_root none
    php_admin_flag  allow_url_fopen on
    php_admin_flag  magic_quotes_gpc off

    #php_admin_value post_max_size 512M
    #php_admin_value upload_max_filesize 512M
    #php_admin_value max_execution_time 2400
    #php_admin_value max_input_time 600
    #php_admin_value memory_limit 32M 
    Ich würde die Position innerhalb des Verzeichnisses 'Init_3rdparty' vorziehen, damit die Datei auch wieder verschwindet, wenn man die Init_3rdparty.spk deinstalliert. Bin gerade am Überlegen, wie ich die Dinge wieder auf ihren alten Zustand zurücksetzen kann bei einer Deinstallation - ich will ja keine Reste über lassen

    Und Synology soll sich lieber um andere Dinge (iptables oder so) kümmern als um die fuzzeligen 3rd-party-Geschichten. Das schaffen wir schon selbst

    itari
    207+ Basic(2x500) [1618] | 509+ Basic(1x500,4x2000) [2166] | 2411+ Basic-SSD(50), Raid-5(4x2000), SHR(3x750+1x1000+2x1500) [2166]

    Synology-Kontakt-Formular
    Come to the dark side, we have cookies!

  6. #26
    Anwender Avatar von itari
    Registriert seit
    15.05.2008
    Beiträge
    21.945
    Blog-Einträge
    25

    Standard

    So das Update zum Init_3rdparty.spk. Dran denken, dass man erst mit 'Ausführen' die Ersetzungen vornimmt (auch nach der Installation ist das so). Und auch dran denken, dass danach der Server für einiger Sekunden (Minuten) weg ist und man deswegen eventuell 'falsche' Fehlermeldungen erhält ('Vorgang fehlgeschlagen' oder so).

    Im Moment wird noch beim Installieren in die /usr/syno/apache/conf/httpd.conf-sys eine Kopie erzeugt, die beim Deinstallieren nicht gelöscht wird (zur Sicherheit).

    Wenn noch Ideen eingearbeitet werden sollen, dann bitte posten.

    itari

    <edit>
    Ab Version Beta 914 diese Version hier nehmen.
    </edit>
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Geändert von itari (27.07.2009 um 15:24 Uhr)
    207+ Basic(2x500) [1618] | 509+ Basic(1x500,4x2000) [2166] | 2411+ Basic-SSD(50), Raid-5(4x2000), SHR(3x750+1x1000+2x1500) [2166]

    Synology-Kontakt-Formular
    Come to the dark side, we have cookies!

  7. #27
    Anwender
    Registriert seit
    29.11.2008
    Beiträge
    3

    Standard httpWakeUp_link

    Hallo, ich bin ganz neu hier, habe seit einer Woche die DS-408 und bin wirklich überrascht über die Flexibilität und vor allem erfreut über dieses aktive Foruim hier, welches ja ganz besonders von wenigen seeehr Aktiven so gut lebt! vielen Dank für die guten Tipps und Tools, habe es mir mit den diversen 3rd party Apps schon ganz bequem auf der DS eingerichtet. Nochmals vielen Dank!

    Als ganz kleine Gegenleistung habe ich mal mein erstes winziges .spk zusammengebaut: es soll schlicht den Zugriff auf die prima Lösung httpWakeUp zum Anwerfen von Rechnern im LAN (mittels Wake-on-LAN) von Ingemar Stock (siehe http://www.box.net/shared/2k78atbslb) direkt aus der Management-GUI heraus ermöglichen. Ich füge es mal bei (hoffentlich klappt das mit dem Attachment, mache das zum ersten mal). Selbstverständlich muss httpWakeUp zuvor so wie von Ingemar Stock beschrieben installiert und eingerichtet werden.

    httpWakeUp_link.spk kann genau wie die anderen einfach mit dem Paketmanagement installiert werden - natürlich nur wenn zuvor Itari's Basis-Paket Init_3rdparty richtig installiert ist.

    Markus
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  8. #28
    Anwender
    Registriert seit
    20.04.2008
    Beiträge
    46

    Standard

    Hallo. Schön das du dich direkt am Forum beteiligst. Ich habe dein Tool ausprobiert. Mit folgendem Ergebnis.....

    Code:
    Warning: session_start() [function.session-start]: Cannot send session cookie - headers already sent by (output started at /volume1/web/httpWakeUp/conf.php:10) in /volume1/web/httpwakeup/index.php on line 4
    
    Warning: session_start() [function.session-start]: Cannot send session cache limiter - headers already sent (output started at /volume1/web/httpWakeUp/conf.php:10) in /volume1/web/httpwakeup/index.php on line 4
    Irgendwas habe ich falsch gemacht

  9. #29
    Anwender
    Registriert seit
    29.11.2008
    Beiträge
    3

    Standard

    Zitat Zitat von Azibi Beitrag anzeigen
    Hallo. Schön das du dich direkt am Forum beteiligst. Ich habe dein Tool ausprobiert. Mit folgendem Ergebnis.....

    Code:
    Warning: session_start() [function.session-start]: Cannot send session cookie - headers already sent by (output started at /volume1/web/httpWakeUp/conf.php:10) in /volume1/web/httpwakeup/index.php on line 4
    
    Warning: session_start() [function.session-start]: Cannot send session cache limiter - headers already sent (output started at /volume1/web/httpWakeUp/conf.php:10) in /volume1/web/httpwakeup/index.php on line 4
    Irgendwas habe ich falsch gemacht
    Hallo Azibi,

    Die Meldung dürfte von PHP kommen.
    Ich vermute, Du hast in der Datei

    /data/web/httpWakeUp/conf.php

    beim Editieren Deines usernames/passwortes oder beim Eintragen Deiner MAC-Adressen in irgendeiner Zeile am Ende "white space" eingebracht oder mit einem Windows-Editor gearbeitet und Dir "^M" am Zeilenende eingefangen.
    PHP erlaubt dir vor dem Senden eines cookies (siehe Fehlermeldung) keinerlei Ausgaben - die entstehen z.B. durch Leerzeichen am Zeilenende in der genannten conf.php

    Beachte auch die reichtige Komma-Setzung am Ende der Zeilen im inneren array für defaultProfiles in der conf.php
    Ich hoffe, das hilft.

    Markus

  10. #30
    Anwender
    Registriert seit
    06.11.2008
    Beiträge
    46

    Standard

    Hallo zusammen,

    ich find de Support und den Einsatz der cleveren Leute hier echt cool.

    Ich habe mir das Init_3rdparty installiert. Die phpinfo kann ich auch ohne Probleme sehen.

    Anschliessend habe ich mir noch den Webeditor zum Test installiert.

    Hier scheint er mir das das php nicht umzusetzen. Ich weis nur leider nicht wo ich ansetzen soll.

    Meine Frage hierzu ist ob man die 3rd Apps nur über https nutzen kann oder auch http mit dem Port 5000 klappt.

    Ich verwende die DS408 mit Firmware DSM 2.0-0728.

    Er wirft mir folgendes raus:

    <?php
    function diff($a,$b){
    $max_a = count($a);
    $max_b = count($b);
    $i = 0; $j = 0; $z = 1;
    while ($i < $max_a) {
    if (trim($a[$i]) == trim($b[$j])) { $out[] = array(sprintf("% 6d",$z++), htmlspecialchars($a[$i++])); $j++; }
    else {
    $found=false;
    for ($j1=$j; $j1 <= $max_b; $j1++)
    if (trim($a[$i]) == trim($b[$j1])) {
    for ($k=$j; $k < $j1; $k++) $out[] = array(sprintf("% 6d",$z),'<span class="red">'.htmlspecialchars($b[$k]).'</span>');
    $j=$j1+1; $j1 = $max_b+1;
    $out[] = array(sprintf("% 6d",$z++),htmlspecialchars($a[$i++]));
    $found = true;
    }
    if (!$found) $out[] = array(sprintf("% 6d",$z++),'<span class="green">'.htmlspecialchars($a[$i++]).'</span>');
    }
    }
    $z--;
    while ($j < $max_b) $out[] = array(sprintf("% 6d",$z),'<span class="red">'.htmlspecialchars($b[$j++]).'</span>');
    return $out;
    }
    if (isset($fname2) && $_REQUEST['filename2'] == '') $_REQUEST['filename2'] = $fname2;
    if ($_REQUEST['filename'] == '' && $_REQUEST['action'] == '' && isset($fname)) {
    $_REQUEST['filename'] = $fname;
    $_REQUEST['action'] = 'load'; }
    if ($_REQUEST['filename'] <> '') {


    Gruß

    Nacho

Seite 3 von 28 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Download von 3rd-Party Anwendungen
    Von PAPPL im Forum Andere 3rd Party Anwendungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.12.2008, 21:48
  2. Wiki-Beitrag: Absichern von 3rd Party Applications
    Von jahlives im Forum Wiki-Forum
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.12.2008, 22:20
  3. 3rd Party Apps
    Von mike59999 im Forum Andere 3rd Party Anwendungen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.10.2008, 17:49
  4. Schutz von 3rd Party Applications
    Von jahlives im Forum Andere 3rd Party Anwendungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.09.2008, 22:21
  5. 3rd-party´s
    Von Daniela im Forum Andere 3rd Party Anwendungen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.08.2008, 22:26

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •