Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 81
  1. #1
    Anwender Avatar von itari
    Registriert seit
    15.05.2008
    Beiträge
    21.945
    Blog-Einträge
    25

    Standard Hibernation (disk-spin-down)

    hi leute,

    habe gerade einen Post im internationalen Forum entdeckt, in dem Elena (= Synology Supporterin) ein Vorgehen beschreibt, mit dem der Synology-Support das "Hibernation"-Problem angehen will. Mal der original Wortlaut auf englisch:

    Dear all,

    It seems that you guys have some problem with hibernation.
    Besides sending us the support tickets, please kindly do the following steps first then send the log the us as the attachment.

    Usage:
    Step 1. set the hibernation time to 10 minutes.
    Step 2. execute this in the console: syno_hibernate_debug_tool --enable 1
    Step 3. logout and waiting 20 minutes, then login again
    Step 4. execute this in the console: syno_hibernate_debug_tool --disable
    Step 5. sent the log back for us.
    Please rename the Kernel Log name to your name(or other names instead the original one) before sending it.

    Our engineers eagerly want to take a detail exmaine on this problem therefore please kindly help :-)

    Elena


    Nachzulesen *hier*

    Ich denk mir mal, dass das von allgemeinem Interesse ist.

    itari
    Geändert von itari (26.08.2008 um 12:45 Uhr)
    207+ Basic(2x500) [1618] | 509+ Basic(1x500,4x2000) [2166] | 2411+ Basic-SSD(50), Raid-5(4x2000), SHR(3x750+1x1000+2x1500) [2166]

    Synology-Kontakt-Formular
    Come to the dark side, we have cookies!

  2. #2
    Anwender
    Registriert seit
    12.07.2007
    Beiträge
    72

    Standard

    das wäre echt was Tolles weil die Platten von Samsung wollen nicht in den schlaff dabei sind die echt gut und günstig.


    Gruß. Olympia
    --------------------------------------------
    CS 407 + 2 x Samsung HD103UJ 1Terra

  3. #3
    Anwender
    Registriert seit
    08.07.2008
    Beiträge
    231

    Standard

    Ich interessiere mich für die CS407 + Samsung HD502IJ

    Ist die Platte gut und gibts hier probleme mit dem Hibernate ?

  4. #4
    Anwender
    Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    33

    Standard

    Hallo,
    meine Platte will auch manchmal nicht in den Standby Modus gehen. Habe deshalb den Debug Modus, wie es Itari beschrieben hat angemacht und wieder beendet. Ich weiß nun aber nicht wo ich den Kernel log finde und wie ich ihn lesen kann. Sorry, dies sind meine ersten Kontakte mit Linux. Könnte mir da einer behilflich sein.
    Wäre super.

    Gruß
    Arthy

    Edit: Habe danun doch eine Anleitung noch gefunden aber nachdem ich mich anmelde und die Zeile oben mit ?debug=1 erweitere und die Datei downloade, kann ich sie leider nicht öffnen. Kann ich da sonst irgendwie reinschauen?
    Geändert von Arthy (26.10.2008 um 23:29 Uhr)

  5. #5
    Anwender Avatar von itari
    Registriert seit
    15.05.2008
    Beiträge
    21.945
    Blog-Einträge
    25

    Standard

    Zitat Zitat von Arthy Beitrag anzeigen
    Hallo,
    meine Platte will auch manchmal nicht in den Standby Modus gehen. Habe deshalb den Debug Modus, wie es Itari beschrieben hat angemacht und wieder beendet. Ich weiß nun aber nicht wo ich den Kernel log finde und wie ich ihn lesen kann. Sorry, dies sind meine ersten Kontakte mit Linux. Könnte mir da einer behilflich sein.

    Man kann sich das Ergebnis mit more /var/log/messages ansehen (die Datei ist möglicherweise etwas größer, also lange blättern mit 'Leertaste' bis man ans entsprechende Datum kommt)

    Wäre super.

    Gruß
    Arthy

    Edit: Habe danun doch eine Anleitung noch gefunden aber nachdem ich mich anmelde und die Zeile oben mit ?debug=1 erweitere und die Datei downloade, kann ich sie leider nicht öffnen. Kann ich da sonst irgendwie reinschauen?
    Da würde ich auch gerne mal reinschauen, kenne aber auch kein Programm, um es lesbar zu machen.

    itari
    207+ Basic(2x500) [1618] | 509+ Basic(1x500,4x2000) [2166] | 2411+ Basic-SSD(50), Raid-5(4x2000), SHR(3x750+1x1000+2x1500) [2166]

    Synology-Kontakt-Formular
    Come to the dark side, we have cookies!

  6. #6
    Anwender
    Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    33

    Standard

    Hallo Itari,
    vielen Dank für den Tip. Da die Platte manchmal einfach nicht schlafen gehen will obwohl unter top keine Prozesse laufen, habe ich gerade nochmal den hibernate debug Modus angemacht. Leider sagt mir das nicht besonders viel. Ich sehe, dass da praktisch alle 60 Sekunden etwas geöffnet wird, aber was es genau ist und ob es den Schlafmodus behindert weiß ich nicht. Vielleicht sagt es dir etwas mehr.

    Code:
    Oct 27 23:50:25 syno_hibernate_debug_tool: (108): Start Hibernation Debug with second [1]
    Oct 27 23:51:35 kernel: [/usr/syno/etc/printcap] opened by pid 1180 [u:(/usr/syno/sbin/smbd), comm:(smbd)]
    Oct 27 23:51:40 kernel: [] opened by pid 1173 [u:(/usr/syno/sbin/smbd), comm:(smbd)]
    Oct 27 23:52:35 kernel: [] opened by pid 1184 [u:(/usr/syno/sbin/smbd), comm:(smbd)]
    Oct 27 23:53:35 kernel: [] opened by pid 850 [u:(/usr/syno/sbin/smbd), comm:(smbd)]
    Oct 27 23:54:40 kernel: [] opened by pid 1173 [u:(/usr/syno/sbin/smbd), comm:(smbd)]
    Oct 27 23:55:35 kernel: [/var/run/ntforms.tdb] opened by pid 1198 [u:(/usr/syno/sbin/smbd), comm:(smbd)]
    Oct 27 23:56:35 kernel: [] opened by pid 1198 [u:(/usr/syno/sbin/smbd), comm:(smbd)]
    Oct 27 23:57:35 kernel: [] opened by pid 850 [u:(/usr/syno/sbin/smbd), comm:(smbd)]
    Oct 27 23:57:40 kernel: [] opened by pid 1173 [u:(/usr/syno/sbin/smbd), comm:(smbd)]
    Oct 27 23:59:35 kernel: [/var/run/ntforms.tdb] opened by pid 1200 [u:(/usr/syno/sbin/smbd), comm:(smbd)]
    Oct 28 00:00:35 kernel: [] opened by pid 1200 [u:(/usr/syno/sbin/smbd), comm:(smbd)]
    Oct 28 00:00:40 kernel: [] opened by pid 1173 [u:(/usr/syno/sbin/smbd), comm:(smbd)]
    Oct 28 00:01:35 kernel: [] opened by pid 850 [u:(/usr/syno/sbin/smbd), comm:(smbd)]
    Oct 28 00:03:35 kernel: [/var/run/ntforms.tdb] opened by pid 1202 [u:(/usr/syno/sbin/smbd), comm:(smbd)]
    Oct 28 00:03:38 kernel: [/etc/ld.so.preload] opened by pid 1203 [u:(syno_hibernate_debug_tool), comm:(syno_hibernate_)]
    Oct 28 00:03:38 syno_hibernate_debug_tool: (132): End Hibernation Debug
    Schönen Gruß
    Arthy

  7. #7
    Anwender Avatar von itari
    Registriert seit
    15.05.2008
    Beiträge
    21.945
    Blog-Einträge
    25

    Standard

    Der Prozess 'smbd' ist der Samba-Daemon, also der Server, der die Dateien für Windows-PCs zur Verfügung stellt. Offensichtlich wird der von einem Windows_PC genutzt (z. B. vielleicht ist eine Freigabe/Share geöffnet) oder regelmäßig angefordert (z. B. Datei-Explorer schaut sich alle Netzwerk-Laufwerke an).

    Es könnte gut sein, dass deine DS deswegen nicht ins Bettchen geht, weil noch irgendein PC im lokalen Netzwerk an ist

    itari
    207+ Basic(2x500) [1618] | 509+ Basic(1x500,4x2000) [2166] | 2411+ Basic-SSD(50), Raid-5(4x2000), SHR(3x750+1x1000+2x1500) [2166]

    Synology-Kontakt-Formular
    Come to the dark side, we have cookies!

  8. #8
    Anwender
    Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    33

    Standard

    Hallo Itari,
    also bei der Aufzeichnung war ja auch mein Rechner an. Heißt das, dass er dann im Minutentakt auf die Shareordner zugreift. Was meinst du denn damit, dass ein Share/Ordner geöffnet war? Dass es unter Arbeitsplatz angezeigt wird oder dass ich einen Ordner die ganze Zeit als Fenster auf habe? Ich dachte die DS würde auch dann ausgehen wenn die Laufwerke nicht alle getrennt sind. Bei mir läuft fast immer ein Rechner im Netzwerk, aber heißt das immer, dass Windows auch ständig auf die Ordner zugreift? Denn wenn ich ständig immer die Netzlaufwerke trennen muss, damit die Platte schlafen geht und sie dann nach ein paar Minuten verbinden weil ich wieder was brauche, dann nutzt mir der Hibernatemodus herzlichst wenig. Und unter Windows kann man auch nirgens etwas einstellen, damit der wirklich auf die Netzlaufwerke nur dann zugreift wenn ich sie auch tatsächlich öffne?

    Besten Dank
    Arthy

  9. #9
    Anwender Avatar von itari
    Registriert seit
    15.05.2008
    Beiträge
    21.945
    Blog-Einträge
    25

    Standard

    Also Window-Doof greift immer auf alles im Netz zu, weil es so geschwätzig ist, so nach dem Motto: "Hee, hast du schon gehört, der PC da vorne hat dich auch als Freigabe registriert, Ich kann dir auch sagen, wie er dich registriert hat. Vergleich am besten mal, ob du auch so registriert sein willst. Ja? Ja du willst auch so registriert sein. Das ist schön, dann sagt dem PC da vorne mal, dass auch alles ok ist. Aber warte noch einen kleinen Moment, weil ich ihm zuerst von den wichtigen Neuigkeiten berichten will, er wird bestimmt sehr erfreut sein, wenn er hört, dass du auch richtig registriert bist, denn er hat ja die Anfrage an alle geschickt. Ich war wohl der erste, dem das aufgefallen ist, dass er was geschickt hat, und da habe ich mir gedacht, ich frag mal bei dir nach. ... Duuu, wenn ich dich nicht langweile, dann verrat mir doch, wie du mich registriert hast. Ich sag dir dann auch wie ich dich im Netz sehe ... "

    Das kann bei einem 10MBit-Netz schon mal bis 30% der Netzlast ausmachen Das muss nicht unbedingt dazu führen, dass die DS ihre Platten nicht ruhen lassen kann, wenn PCs im Netz sind. Kannst ja mal testen, indem du den Netzwerk-Stecker der DS ziehst und dann schaust, ob die PCs irgendwo hängen oder langsam werden. Das ist dann meist ein Zeichen dafür, dass sie auf die DS zugreifen wollen, aber nicht können.

    itari
    207+ Basic(2x500) [1618] | 509+ Basic(1x500,4x2000) [2166] | 2411+ Basic-SSD(50), Raid-5(4x2000), SHR(3x750+1x1000+2x1500) [2166]

    Synology-Kontakt-Formular
    Come to the dark side, we have cookies!

  10. #10
    Anwender
    Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    33

    Standard

    Hi Itari,
    ich lach mich schlapp
    Du solltest vielleicht anfangen Dummies Bücher zu schreiben

    Mit dem Hibernatemodus bin ich noch nicht ganz zufrieden, das klappt bei mir eher sporadisch. Habe jetzt nur noch den Hauptrechner und die DS am Router hängen um ander Zugriffe auszuschließen. Habe am Router und bei der DS das Upnp ausgeschaltet, damit da auch nichts dazwischenfunkt. Wäre aber ganz schön blöd wenn es damit zu tun hätte, denn spätestens mit der PS3 wird das ja aktiviert werden müssen. Gerade ist die DS schön ausgegangen und nach etwa nur 20 Sekunden wieder angegangen obwohl ich am Rechner nur im Netz gesurft habe, oh man ist das ätzend.

    Edit :
    Was ich auch komisch finde ist das wenn ich zum Beispiel Netzlaufwerke trennen möchte, bei manchen das ohne jegliches Nachfragen direkt durchgeführt wird und bei manchen noch ein Hinweis kommt, dass derzeit Dateien oder Ordner auf dem Netzlaufwerk geöffnet sind und ob ich wirklich trennen möchte? Dabei habe das Netzlaufwerk gar nicht offen. Vielleicht hängt das ganze ja auch etwas damit zusammen? Was könnte man da noch tun?

    Gruß
    Arthy
    Geändert von Arthy (28.10.2008 um 14:16 Uhr)

Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. DS108j keine funktionsfähige hibernation Funktion!
    Von missionblack im Forum Geräte der j-Serie
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.09.2008, 16:24
  2. DS-108j Hibernation Problem (Netbios)
    Von h1otox im Forum Geräte der j-Serie
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 13.08.2008, 06:04
  3. SATA-Hibernation-Flag
    Von itari im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.07.2008, 07:49
  4. DS107+ Hibernation nur ohne LAN Verbindung
    Von lverb im Forum Geräte der +-Serie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.05.2008, 20:34
  5. Hibernation
    Von wahol im Forum Geräte der Nummer-Serie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.01.2008, 17:58

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •