Seite 1 von 82 1231151 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 819
  1. #1
    Anwender Avatar von Merthos
    Registriert seit
    01.05.2010
    Beiträge
    2.709

    Standard Autorun für ext. Datenträger

    Nachfolgend zu http://www.synology-forum.de/showthr...856#post126856 hab ich doch noch weitergemacht. Das funktioniert jetzt soweit bei mir mit DS1010+ DSM 3.0 für USB und eSATA. Wäre schön wenn das noch jemand auf anderer Hardware testen könnte.

    /usr/syno/hotplug.d/default/99autorun.hotplug (chmod 700)
    Code:
    #!/bin/sh
    
    if [ "$1" != "block" ]
    then
            return
    fi
    if [ "$ACTION" != "add" ]
    then
            return
    fi
    if [ "$DEVTYPE" != "disk" ]
    then
            return
    fi
    if [ -z "$DEVNAME" ]
    then
            return
    fi
    
    /usr/syno/hotplug.d/default/autorun $DEVNAME &
    /usr/syno/hotplug.d/default/autorun (chmod 700)
    Code:
    #!/bin/sh
    
    if [ -z "$1" ]
    then
            return
    fi
    
    TRIES=20
    LOGFILE="/volume1/backup/autorun.txt"
    MOUNTPATH=""
    COUNT=0
    
    echo "device '$1' inserted, trying to find mount path" >> $LOGFILE
    
    while ([ -z "$MOUNTPATH" ] && [ $COUNT -lt $TRIES ])
    do
            MOUNTPATH=`/bin/mount 2>&1 | /bin/grep "/dev/$1" | /usr/bin/cut -d ' ' -f3`
            COUNT=$(($COUNT+1))
            /bin/sleep 1s
    done
    
    if [ -z "$MOUNTPATH" ]
    then
            echo "unable to find mount point for device '$1'" >> $LOGFILE
            return
    fi
    
    echo "mount point '$MOUNTPATH' found" >> $LOGFILE
    Schreib im Moment erst mal nur ein Log. Das würde ich dann so erweitern, dass auf der Disk ein Skript aufgerufen wird. Da drin kann man dann machen was man will (Backup starten, ....) und dann über den Rückgabewert steuern, ob die Disk anschließend ausgeworfen wird.
    Intel NUC5i5RYH - Ubuntu 15.04 - Kodi, verschiedene Dienste - läuft 24/7
    Synology DS216+ - DSM 5.2 [5644-7] - 2 x WD Red 6 TB (SHR, Btrfs) - Backup auf ext.Platten mittels autorun - läuft bei Bedarf
    Synology DS1010+ - DSM 5.1 [5022-3] - 3 x WD Green 2 TB, 1 x WD RE2-GP 1 TB (Raid 5) - Backup
    Synology DS114 - DSM 6.0 [7321] - WD RE2-GP 1 TB (Basis) - Spielwiese

  2. #2
    Moderator Avatar von jahlives
    Registriert seit
    19.08.2008
    Beiträge
    18.221
    Blog-Einträge
    20

    Standard

    @Merthos
    Bent u een daarbij
    Werde es auf jeden Fall mal testen und berichten. Wenn es das macht was ich mir vorstelle, dann ist das ein Topptool

    Gruss

    tobi
    Was im Leben zählt, ist nicht, dass wir gelebt haben. Sondern, wie wir das Leben von anderen verändert haben (Rolihlahla "Nelson" Mandela 1918-2013)

  3. #3
    Anwender Avatar von Merthos
    Registriert seit
    01.05.2010
    Beiträge
    2.709

    Standard

    Hab mal ein spk draus gemacht, wollte ich schon immer mal probieren.

    Macht weiterhin noch nichts sinnvolles außer loggen. Mit Start / Stop des Paketes wird das Ganze an- / ausgeschaltet. Die Logs stehen im Protokoll (Info abrufen).
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Intel NUC5i5RYH - Ubuntu 15.04 - Kodi, verschiedene Dienste - läuft 24/7
    Synology DS216+ - DSM 5.2 [5644-7] - 2 x WD Red 6 TB (SHR, Btrfs) - Backup auf ext.Platten mittels autorun - läuft bei Bedarf
    Synology DS1010+ - DSM 5.1 [5022-3] - 3 x WD Green 2 TB, 1 x WD RE2-GP 1 TB (Raid 5) - Backup
    Synology DS114 - DSM 6.0 [7321] - WD RE2-GP 1 TB (Basis) - Spielwiese

  4. #4
    Anwender Avatar von Merthos
    Registriert seit
    01.05.2010
    Beiträge
    2.709

    Standard

    So, nächste Version. Die macht jetzt auch schon was sinnvolles.

    Nach erfolgreichem Mounten wird geschaut, ob ein Skript namens "autorun" dort existiert. Wenn ja, wird es aufgerufen. Als Parameter werden der Mount Point ($1) und der Gerätename ($2) übergeben. Nach Abschluss des Skripts wird der Rückgabewert ausgewertet. Bei 0 passiert nichts weiter, alle anderen Werte mach ein umount und werfen den Datenträger aus.

    Zur Kontrolle gibt es einen Pieps am Anfang und Ende und die Status-LED wird auf orange geschaltet, solange das Skript läuft.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Intel NUC5i5RYH - Ubuntu 15.04 - Kodi, verschiedene Dienste - läuft 24/7
    Synology DS216+ - DSM 5.2 [5644-7] - 2 x WD Red 6 TB (SHR, Btrfs) - Backup auf ext.Platten mittels autorun - läuft bei Bedarf
    Synology DS1010+ - DSM 5.1 [5022-3] - 3 x WD Green 2 TB, 1 x WD RE2-GP 1 TB (Raid 5) - Backup
    Synology DS114 - DSM 6.0 [7321] - WD RE2-GP 1 TB (Basis) - Spielwiese

  5. #5
    Moderator Avatar von Matthieu
    Registriert seit
    03.11.2008
    Beiträge
    12.420
    Blog-Einträge
    45

    Standard

    Hab es hier mal eingefügt: http://www.synology-wiki.de/index.ph...erer_Community
    Müsste aber noch die Lizenz wissen (GPL ist sehr beliebt hier ).

    MfG Matthieu
    Projekte: Paketzentrum-Server "Community Package Hub" | Community auf Facebook
    DS207+ | DS209+II | DS411+II | DS1513+ | DS916+ 8GB
    || 2x WD10EADS, 2x HDS721616, 1x HD204UI, 3x WD30EFRX
    iUSB2 | APC USV | Synology Remote
    | Chromecast | Fairphone 2

  6. #6
    Anwender Avatar von Merthos
    Registriert seit
    01.05.2010
    Beiträge
    2.709

    Standard

    Version 0.3 hat jetzt Optionen (eigentlich nur, weil ich das mal probieren wollte). Ansonsten hab ich den Auswerftrigger auf den Wert 100 beschränkt.

    Lizenz: BSD
    Abhängigkeiten: DSM 3.0+
    Getestet mit: DS1010+ DSM 1337
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Intel NUC5i5RYH - Ubuntu 15.04 - Kodi, verschiedene Dienste - läuft 24/7
    Synology DS216+ - DSM 5.2 [5644-7] - 2 x WD Red 6 TB (SHR, Btrfs) - Backup auf ext.Platten mittels autorun - läuft bei Bedarf
    Synology DS1010+ - DSM 5.1 [5022-3] - 3 x WD Green 2 TB, 1 x WD RE2-GP 1 TB (Raid 5) - Backup
    Synology DS114 - DSM 6.0 [7321] - WD RE2-GP 1 TB (Basis) - Spielwiese

  7. #7
    Anwender Avatar von Merthos
    Registriert seit
    01.05.2010
    Beiträge
    2.709

    Standard

    Version 0.4 erlaubt das Erstellen eines passenden Skripts für für das lokale Backup (für die Leute, die sich nicht mit der Kommandozeile rumschlagen wollen). Damit kann man dann ein im DSM konfiguriertes lokales Backup beim Anschluss der Platte starten und (optional) die Platte nach Abschluss wieder aushängen.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Intel NUC5i5RYH - Ubuntu 15.04 - Kodi, verschiedene Dienste - läuft 24/7
    Synology DS216+ - DSM 5.2 [5644-7] - 2 x WD Red 6 TB (SHR, Btrfs) - Backup auf ext.Platten mittels autorun - läuft bei Bedarf
    Synology DS1010+ - DSM 5.1 [5022-3] - 3 x WD Green 2 TB, 1 x WD RE2-GP 1 TB (Raid 5) - Backup
    Synology DS114 - DSM 6.0 [7321] - WD RE2-GP 1 TB (Basis) - Spielwiese

  8. #8
    Moderator Avatar von Matthieu
    Registriert seit
    03.11.2008
    Beiträge
    12.420
    Blog-Einträge
    45

    Standard

    Uhhhh
    Das probier ich demnächst mal aus, sieht sehr interessant aus. Darauf haben so einige gewartet!

    MfG Matthieu
    Projekte: Paketzentrum-Server "Community Package Hub" | Community auf Facebook
    DS207+ | DS209+II | DS411+II | DS1513+ | DS916+ 8GB
    || 2x WD10EADS, 2x HDS721616, 1x HD204UI, 3x WD30EFRX
    iUSB2 | APC USV | Synology Remote
    | Chromecast | Fairphone 2

  9. #9
    Anwender Avatar von Super-Grobi
    Registriert seit
    28.09.2010
    Beiträge
    1.916

    Standard

    Gooill !!

    wat 'n Glück, dass der Merthos sowat kann.

    Grüße


    DS1515 DSM6.0 Beta
    DS210+ DSM5.2

  10. #10

    Standard

    Hallo,

    per Zufall beim einem Streifzug im Forum hab ich diesen Thread gefunden. Darüber bin ich total begeistert, daß es ein solches Modul gibt, wenngleich ich wenig Ahnung von Shellscript-Programmierung hab, DOS-Batch-Skripte erstelle ich ganz gerne, aber C ist für mich einfach zu viel.

    Gäbe es auch die Möglichkeit, einen TimeBackup-Job mit diesem Autostart-Mechanismus zu starten? Oder schnell mal einen bestimmten Ordner auf den USB-Stick ziehen?

    Ciao Jan

Seite 1 von 82 1231151 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ext. eSATA Platte (Verbatim 2TB) für Backup
    Von cantor im Forum Sonstige Fragen zur Kompatibilität von Peripherie Geräten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.11.2010, 12:47
  2. ext. usb oder ext. esata zur sicherung - meine erfahrungen
    Von steffi im Forum Sonstige Fragen zur Kompatibilität von Peripherie Geräten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.02.2010, 16:39
  3. "autorun" am USB-Port
    Von flugwaps im Forum Konfigurationsänderungen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 30.11.2009, 11:13
  4. DS106j - Backup von einer ext. Platte auf eine zweite ext. Platte
    Von DaReal im Forum Backup / Restore / Data Replicator Allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.08.2009, 16:52
  5. Welches Datei-System für ext. Backup-USB-Drive
    Von Claus67 im Forum Backup / Restore / Data Replicator Allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.08.2007, 14:19

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •