PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : "ash: ipkg: not found" bei plink.exe



Matthieu
19.03.2009, 20:41
Wie schon an anderer Stelle angekündigt, arbeite ich an einem Windows-Programm zum automatisierten Zugriff auf die DS mittels SSH.
Zur SSH-Kommunikation verwende ich dabei Batch-Dateien, welche auf Plink.exe zugreifen. Plink ist ein Teil des Putty-Projekts und bietet keine grafische Oberfläche, sondern ist eine reine Windows-Command-Anwendung.

Die Batch führt folgenden Befehl aus:
plink.exe -ssh -batch -pw [passwort] root@[Host] ipkg install ink

Dieses SOLL die ipkg-Komponente ink installieren.
Statt einer Erfolgsmeldung, bekomme ich die folgende Meldung:
ash: ipkg: not found

Wenn ich nun aber ganz normal auf SSH zugreife ohne dabei ein spezifisches Kommando anzugeben, funktioniert der Befehl ohne Probleme. Was mache ich falsch? Oder ist das ein Bug in Plink?

Andere Befehle wie das abrufen des Logs und anderes funktioniert komischerweise ohne Probleme ...

MfG Matthieu

jahlives
19.03.2009, 21:21
Hast du auch probiert den Pfad zu ipkg komplett anzugeben? Etwa /opt/sbin/ipkg install ink (oder wo auch immer ipkg liegt, which ipkg gibt Auskunft). Mit komplettem Pfad müsste das eigentlich funzen

itari
20.03.2009, 08:07
Alternativ kannst auch probieren, die /etc/profile bezüglich ihrer PATH-Variablen zu ändern. Vielleicht funzt das auch schon.

Itari

Matthieu
20.03.2009, 17:12
@jahlives: Mit welchem Kommando bekomme ich ipkg genau dazu den Pfad anzugeben? Der von dir angegebene kann bei mir nicht gefunden werden und auch nach 10min Folter will IPKG seinen Pfad nicht preisgeben^^

@itari: Ich möchte halt gerne, dass Nutzer des Programms ohne irgendwelche Änderungen oder Probleme IPKG-Pakete installieren können. Wenn ich da jetzt erst bei jedem Dateien anpassen müsste ... das soll eigentlich nicht Sinn der Sache sein.

MfG Matthieu

jahlives
20.03.2009, 19:02
Also ein which ipkg auf der Konsole müsste dir sagen in welchem Verzeichnis ipkg liegt

Matthieu
20.03.2009, 19:26
Danke jetzt gehts.
Gibt es von euch überhaupt noch Wünsche fürs Programm?

MfG Matthieu

Matthieu
20.03.2009, 19:54
@ jahlives: Sorry, ich hatte das "which" für einen Schreibfehler gehalten, weil es nicht hervorgehoben war.

Die Pfadangabe hilft leider nur, wenn ich zunächst "cd /" eingebe. Wenn ich direkt meine Batch-Datei abfeuere, bekomme ich wieder das Resultat "ash: /opt/sbin/ipkg: not found".

Gibt es da Abhilfe?

mlight
13.02.2012, 15:57
Hi Matthieu,

hast du zufällig inziwschen eine Lösung für dein Problem gefunden?
Ich versuche zur Zeit Backups per Unison und SSH zu mache und scheitere auch daran, dass Befehle die direkt an den SSH Befehl angehängt werden die Fehlermeldung "ash: unison: not found" liefern. Wenn ich das ganze in zwei Schritten mach klappt es wunderbar. Leider schaff ich es nicht unison das auch klar zu machen...

Viele Grüße
mlight

Matthieu
13.02.2012, 17:17
Hab die Sache leider nicht weiter verfolgt, bzw. ist es ja auch schon eine ganze Weile her und kann daher auch nicht sagen ob ich damals irgendwie weiter gekommen bin.

MfG Matthieu