PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Vertragen sich crond und crontab nicht?



Azibi
30.09.2008, 17:20
Hallo ich habe gestern oder vorgestern crond per ipkg wie in diesem Thread (http://www.synology-forum.de/showthread.html?t=3274) beschrieben installiert. Dieser funktioniert auch wie er soll. Jedoch der Systeminterne verrichtet seine arbeit anscheinend nicht mehr. Gemerkt habe ich es daran das die Datenbank des vnstat sich nicht mehr füllt. Genauso wird anscheinend die IP mit DynDNS nicht mehr aktualisiert... Zumindest habe ich keinen Zugang mehr von extern und ich habe Fehlermeldungen diesbezüglich in der sys-log stehen. Ich verwende die 722 und eine cs407.

Gruß Azibi

itari
30.09.2008, 17:28
Hast die Feld-Trennung in der crontab auch immer schön mit Tabulatoren gemacht statt mit Leerstellen?

itari

Azibi
30.09.2008, 18:08
Ja ich war artig und habe es mit Tabs gemacht... ;) Wie kann man denn kontrollieren ob der crontab noch läuft?

itari
30.09.2008, 18:20
Mit ps | grep crond

Und man kann auch in die /var/log/messages schauen, ob der Crond anläuft bzw. durch Fehler abgebrochen ist.

itari

PS. Du kannst dir ja auch meine CronJobs 3-rd-party Apps installieren, dann bekommst sogar noch ein Protokoll.

Azibi
30.09.2008, 19:23
Also ps | grep crond bzw. crontab spucken das hier aus


NAS> ps | grep crond
1533 root 688 S /usr/sbin/crond
5912 root 296 S grep crond
NAS> ps | grep crontab
5914 root 288 S grep crontab
NAS> ps | grep cron
1533 root 688 S /usr/sbin/crond
3308 root 556 S /opt/sbin/cron


und aus der 'messages werd ich nicht so recht schlau... schau mal bitte. Die letzten Einträge...


Sep 29 17:24:21 load [local] UPDATE: trigger.c (97) Failed to attach shared memory.
Sep 29 17:24:21 load [local] UPDATE: trigger.c (97) Failed to attach shared memory.
Sep 29 17:24:21 load [local] UPDATE: trigger.c (97) Failed to attach shared memory.
Sep 29 17:24:24 kernel: eth0: Ilegal MTU value 9000, rounding MTU to: 9004
Sep 29 17:24:40 synorcd: hw_raytac.c (126) failed to open /dev/usb/hiddev5 (No such device).
Sep 29 17:25:02 scemd: modules/raid_data_volume_check.c(562): volume 1 status change: 8 --> status = 0
Sep 29 17:31:16 sshd[3031]: error: setlogin failed: Function not implemented
Sep 30 08:17:25 sshd[7849]: error: setlogin failed: Function not implemented
Sep 30 08:20:47 root: /usr/syno/etc/rc.d/S98findhostd.sh stop findhostd
Sep 30 08:20:47 findhostd: si_pid=[7884], process=[/bin/sh]
Sep 30 08:20:47 findhostd: si_ppid=[7883], process=[sh]
Sep 30 08:20:47 findhostd: findhostd.c:51(FHOSTDExit) exit on signal[10]
Sep 30 08:20:53 kernel: eth0: Ilegal MTU value 9000, rounding MTU to: 9004
Sep 30 08:20:54 scheduler: scheduler.c (1297) Got signal. Die gracefully.
Sep 30 08:20:54 scheduler: scheduler.c (1315) rTorrent is killed.
Sep 30 08:22:18 s00_synocheckfstab: s00_synocheckfstab_main(240): /etc/fstab format error. szBuf=/dev/md2 /volume1 ext3 defaults 0 0
Sep 30 08:22:20 kernel: EXT3-fs warning: maximal mount count reached, running e2fsck is recommended
Sep 30 08:22:27 scemd: modules/disk_hibernation.c:79 Force hibernation enable, idle minutes 20
Sep 30 08:22:27 scemd: modules/raid_sys_volume_check.c:382 MD0 active disks 4, designed disks 4
Sep 30 08:22:27 scemd: modules/raid_sys_volume_check.c:382 MD1 active disks 4, designed disks 4
Sep 30 08:22:27 synousbdisk: RCClean succeeded
Sep 30 08:22:35 load [local] UPDATE: trigger.c (97) Failed to attach shared memory.
Sep 30 08:22:35 load [local] UPDATE: trigger.c (97) Failed to attach shared memory.
Sep 30 08:22:35 load [local] UPDATE: trigger.c (97) Failed to attach shared memory.
Sep 30 08:22:35 kernel: eth0: Ilegal MTU value 9000, rounding MTU to: 9004
Sep 30 08:22:35 load [local] UPDATE: trigger.c (97) Failed to attach shared memory.
Sep 30 08:22:35 load [local] UPDATE: trigger.c (97) Failed to attach shared memory.
Sep 30 08:22:36 kernel: Got empty serial number. Generate serial number from product.
Sep 30 08:22:39 kernel: eth0: Ilegal MTU value 9000, rounding MTU to: 9004
Sep 30 08:22:44 synorcd: hw_raytac.c (126) failed to open /dev/usb/hiddev5 (No such device).
Sep 30 08:23:14 scemd: modules/raid_data_volume_check.c(562): volume 1 status change: 8 --> status = 0
Sep 30 13:36:32 sshd[3168]: error: setlogin failed: Function not implemented
Sep 30 14:20:28 sshd[3244]: error: setlogin failed: Function not implemented
Sep 30 14:58:17 sshd[3349]: error: setlogin failed: Function not implemented
Sep 30 15:33:22 sshd[3381]: error: setlogin failed: Function not implemented
Sep 30 17:27:00 mediaserv.cgi: share_delete.c:182 Start to del music with id 6
Sep 30 17:27:01 exportfs[5344]: can't open /var/lib/nfs/rmtab for reading
Sep 30 17:27:01 mediaserv.cgi: service_link_remove.c(41)[700] unlink : /var/services/music
Sep 30 17:48:50 sshd[5740]: error: setlogin failed: Function not implemented
Sep 30 19:06:12 sshd[5878]: error: setlogin failed: Function not implemented

itari
30.09.2008, 20:32
Also erstmal läuft dein crond ... laut ps.

Und in der /var/log/messages steht nichts über den crond drin; also hat er keine Nachrichten hinterlassen.

Manchmal hilft folgender Tipp. Ausdruck bzw. Umbennen der /etc/crontab. Kopie der /etc.defaults/crontab nach /etc/crontab. Ergänzen/ändern der /etc/crontab und dann

killall crond; crond -l 8 -L /var/log/crond.log

Und dann immer mal in die /var/log/crond.log schauen, was da so gelistet wird. Da müssten nun die crond-Aktivitäten aufgezeichnet werden.

itari

Azibi
30.09.2008, 20:56
Das mein crond läuft habe ich gar nicht bezweifelt. Der crontab läuft nicht, glaub ich.

Ich habe jetzt trotzdem mal alles so gemacht wie du es beschrieben hast. Werde mich dann in einer Stunde nochmal melden, ob es funzt oder nicht.
Dank dir schonmal

itari
30.09.2008, 21:11
Ähm... die /etc/crontab ist die Konfigurationsdatei für den crond ... crontab als Programm gibt es auf der DS nicht.

Auf manchen Systemen gibt es natürlich auch das Programm crontab zum Einrichten der /etc/crontab; aber das fehlt auf der DS und ist ja auch nicht unbedingt nötig. Warum? Weil der Eingriff in die /etc/crontab eigentlich schon ein Modding ist ... auch vnstat ist schon Modding und von Synology nicht vorgesehen. Der Disk Station Manager füttert normalerweise die /etc/crontab schon aus den Menüs bzw. Einstellungen heraus.

Deswegen gehört dieser Thread eigentlich auchz gar nicht in diese Rubrik, sondern in die Modding-Rubrik, wo ich ihn nun auch hinschieben werde.

itari

Azibi
30.09.2008, 21:36
Achso, dann ist der über ipkg installierte crond quasi der gleiche nur an anderer Stelle? Kann ich dann nicht den Sysinternen kicken und nur einen nehmen? Den über ipkg brauch ich ja nur weil er auch andere user einen cron ausführen lässt statt nur den root.

itari
30.09.2008, 21:40
Kannst machen; kannst auch beide laufen lassen. Nur sollten sie durch unterschiedliche crontabs gefüttert werden, damit es keine doppelten Jobs gibt.

itari

Azibi
30.09.2008, 21:57
So wie es bis jetzt aussieht scheint die Aktion Früchte getragen zu haben. Ich werde wohl den /etc/crontab todlegen und mich auf /opt/var/cron/crontab/ konzentrieren.