PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Fritzbox 7390 mit DS 212J Übertragungsrate zu wenig?



Niemand2006
30.08.2012, 18:33
Hallo zusammen,

ich weiss das es zu diesen Thema schon genug gibt. Ich möchte aber auch meine Frage loswerden.

Ich habe mir Powerlan geholt. Die übertragungsrate ist so bei 150 Mbit/s.

Ich ich jetzt daten auf meine DS schiebe über das Powerlan habe ich aber gerade mal 2,5 MB/s.

Wenn ich Daten via WLAN draufschieben will habe ich auch nur 2,5 MB/s.

Ich deaktiviere dementsprechen was nicht genutzt wird.

Müsste die übertragungsrate via DLAN nicht viel schneller sein.

Was mache ich falsch, bzw wo liegt der fehler bei mir?

MfG
Niemand2006

joku
30.08.2012, 18:39
Müsste die übertragungsrate via DLAN nicht viel schneller sein.
Hallo, welche Sorte hast Du ? Da gibt es verschiedene :) Gruß Jo

Niemand2006
30.08.2012, 20:32
Sorry das habe ich vergessen.

Das DLAN ist von devolo das av Plus mit 200 Mbit.

Langt das an Daten oder brauchst du noch was?

joku
30.08.2012, 20:45
Das DLAN ist von devolo das av Plus mit 200 Mbit.
ok, da solltest Du auf 90 MBits/s Netto kommen, so die Theorie.

was sagt
FritzBox / Heimnetz / Netzwerk
unter Verbindung ?

was hast Du unter
FritzBox / System / Energiemonitor / Einstellungen

Immer aktiv 1Gb/s ?

Gruß Jo

Niemand2006
31.08.2012, 08:51
Hallo,

also bei den adaptern sind es so 120 bis 150Mbit.

Bei der DS 212j steht 1GB.

und unter einstellungen habe ich automatisch erkennen.

Beste Grüße
Niemand2006

Ap0phis
31.08.2012, 08:56
Dazu gibt es hier auch gefühlte 1000 Beiträge, dass man die Ports nicht auf "automatisch erkennen" stehen haben sollte, sondern fest auf 1 Gbit/s.

Die Fritz!Box spart gerne Energie und aktiviert dann nur max. 100 Mbit/s.

Übrigens sind die DLAN-Dinger ähnlich wie WLAN nie so schnell wie angegeben!
Da mußt du mal experimentieren und ggf. auch mal andere Steckdosen in anderen Räumen testen wenn möglich. Bei unterschiedlichen Phasen wird´s oft sehr problematisch. Da kommen deine 2,5 MB/s schon hin. Da würde dann auch das Umstellen an der FritzBox evtl. nichts ändern!

Denmat
31.08.2012, 09:24
Bei DLAN sind die einflüsse die auf die Übertragung als solche wirken für Jemanden der nicht vor Ort ist schwer zu Identifizieren, teilweise ist es sogar so das eine Lampe am gleichen Stromkreis quasi Störimpulse streuen kann. Das wiederum bedeutet für dich das du die DLAN Adaper bitte immer direkt an eine Steckdose stecks, keine Verlängerungskabel, Mehrfachsteckdosen etc. DAVOR, dahinter spielt es aufgrund des entstörungsfilters in den Dingern keine Rolle. ebenso kannst du alle angesteckten Geräte abstecken um zu überprüfen ob sich irgendwas verbessert.

Gruß Denmat

Niemand2006
31.08.2012, 11:07
Ich habe das DLAN extra direkt an die Steckdose und dann daran das verlängerungskabel oder Verteilersteckdose.
Also müsste die übertragungsrate doch besser sein. Oder?
Ich werde es dann heute mal versuchen auf fest 1 GB stellen ob es dann schneller geht.

Was kann ich denn noch versuchen?

Niemand2006
31.08.2012, 16:06
Also ich habe an der Fritzbox auf 1 GB gestellt bleibt aber trotzdem nur bei 2,5 MB.

Aber wenn das DLAN nicht mehr schafft warum schafft dann is WLAN auch nur 2,5 MB?

Laut den DLAN Cockpit sind die auch mit 120 bis 150 mbit verbunden. Da musste ich doch theoretisch 10,0 MB/s haben?

Oder wo liegt mein Denkfehler

Ap0phis
31.08.2012, 16:10
Beschreib mal, wie genau deine Verbindungen aufgebaut sind.
Wo hängt die DS und wozwischen genau ist die DLAN-Verbindung?

Möglicherweise geht deine WLAN-Verbindung ja letztendlich auch noch über die DLAN-Verbindung!?

Niemand2006
31.08.2012, 16:21
Also im Wohnzimmer ist mein VDSL Anschluss. Dort steht auch meine Fritzbox. Daran ist Media, PS3 DS und das Kabel was zum DLAN geht angeschlossen.
Der andere DLAN in im Büro angeschlossen und wurde dort direkt an den PC angeschlossen.

Das komische ist ja auch wenn ich einen DSL Speed Test über das DLAN mache kommen im Büro ungefähr 40 MBit/s an. Also fast die komplette VDSL Leitung. Habe eine VDSL 50.

Edit:

Habe extra den WLAN Adapter deaktiviert.

joku
31.08.2012, 16:33
Das komische ist ja auch wenn ich einen DSL Speed Test über das DLAN mache kommen im Büro ungefähr 40 MBit/s an. Also fast die komplette VDSL Leitung. Habe eine VDSL 50.
Der Speedtest findet zwischen dem Server und der FritzBox statt :)

Gruß Jo

Niemand2006
31.08.2012, 16:42
Der Speedtest findet zwischen dem Server und der FritzBox statt :)

Gruß Jo

Stimmt sorry war mein Fehler. Aber an was kann es denn sonst noch liegen?

joku
31.08.2012, 16:46
Aber an was kann es denn sonst noch liegen?
Ich tippe auf das was Ap0phis in der #6 (http://www.synology-forum.de/showthread.html?32267-Fritzbox-7390-mit-DS-212J-%DCbertragungsrate-zu-wenig&p=265402&viewfull=1#post265402) schreibt.

Gruß Jo

Niemand2006
31.08.2012, 17:24
ja aber warum habe ich da über WLAN auch nur 2,5 MB und nicht mehr.

Vorhher hatte ich ein Speedport 901 da habe ich per WLAN schon 6 MB übertragen?

Warum geht das denn nicht mehr der Fritzbox oder was kann ich noch machen das ich über 2,5 MB komme ohne ein Kabel durch die Wohnung zu ziehen?

Ap0phis
31.08.2012, 17:26
Was hast du denn überhaupt für ein WLAN? (b,g,n?)
2,5 MB/s sind 20 Mbit/s. Das ist für WLAN-g (54 Mbit/s) völlig normal!

joku
31.08.2012, 17:46
ja aber warum habe ich da über WLAN auch nur 2,5 MB und nicht mehr.
Was überträgst Du den ? Viele kleine oder große Dateien ?
Ist es nur die Übertragungsrate oder stört Dich was anderes ?

Gruß Jo

Niemand2006
31.08.2012, 18:15
Ich übertrage eine große Datei.

Also 5 mb müssten doch möglich sein oder täusche ich mich da?

Bei einer 100 Mbit Anschluss?

oder habe ich einen denkfehler?

joku
31.08.2012, 18:33
Ich übertrage eine große Datei.
Also 5 mb müssten doch möglich sein oder täusche ich mich da?
Bei einer 100 Mbit Anschluss?
Ich habe mal zum Spass eine 4504053 große Datei
über 1 Gb/s geschickt, 25,93 Mb/s ca 2 min
über Powerlan 85Mb/s waren es 1,32 M/s 1:18:57 ( das habe ich abgebrochen :) )
Du bist gut bedient, meine ich.

Gruß Jo

joku
31.08.2012, 18:55
ja aber warum habe ich da über WLAN auch nur 2,5 MB und nicht mehr.
Vorhher hatte ich ein Speedport 901 da habe ich per WLAN schon 6 MB übertragen?
Der Speedport hat nur ein Funknetz ?
Hast Du alle Funknetze in der 7390 aktiv ?
2,4 Mhz / 5 Mhz / Gast WLAN

mal nur mit einem testen, mehr fällt mir dazu nicht ein.

Gruß Jo

Niemand2006
03.09.2012, 18:19
Hallo

sorry das ich mich jetzt erst melde. Hatte am WE keine Zeit.

Habe ich schon alles versucht. Bringt leider alles nix.

Was mich nur wundert, wenn ich große Dateien über das DLAN runterlade bekomme ich meine volle VDSL geschwindigkeit. Warum bekomme ich die nicht wenn ich etwas auf die DS schiebe?

Habe das 5Ghz und Gast Wlan abgeschaltet wird aber nicht mehr.

Was kann es denn sonst noch sein. Habe alles versucht funktioniert aber nix?

joku
03.09.2012, 18:32
Was mich nur wundert, wenn ich große Dateien über das DLAN runterlade bekomme ich meine volle VDSL geschwindigkeit. Warum bekomme ich die nicht wenn ich etwas auf die DS schiebe?
Hallo, da bleibt ja nur die DS. Festplatten, den Cache. weiter fällt mir da nix ein. Gruß Jo

Niemand2006
03.09.2012, 18:37
Aber wenn ich ein Kabel direkt ziehe habe habe ich 1 GBit/s und da kopiere ich mit 30 MB.

Was kann ich denn machen um das bei 100 mBit zu verbessern?

joku
03.09.2012, 18:42
Aber wenn ich ein Kabel direkt ziehe habe habe ich 1 GBit/s und da kopiere ich mit 30 MB.
Was kann ich denn machen um das bei 100 mBit zu verbessern?
Wenn Du direkt 30Mb/s schaffst, Deine Verkabelung ?

Niemand2006
03.09.2012, 18:48
Jop dann. Die Datei war aber auch nicht so groß. Aber warum schaffe ich dann bei 100 mbit nur 2,5 Mb und nicht mindestens 5 mb?

joku
03.09.2012, 18:55
Aber warum schaffe ich dann bei 100 mbit nur 2,5 Mb und nicht mindestens 5 mb?
Das Problem was Du geschrieben hast, ist doch DLAN im Netz.
Ich habe mit DLAN 85Mb/s ca 1,32 M/s geschaftt, ja Deine 2,5 sind da ja um etliches besser.
Wlan wird auch nicht gerade besser. sind auch nur ca 85Mb bis 150 Mb.
Und Deine Direktverbindung, die beinhaltet nicht die Komponenten :)

Niemand2006
03.09.2012, 19:13
Aber warum bekomme ich 5 MB wenn ich etwas aus dem Internet runterlade? Da bekomme ich über das DLAn Ohne probleme 5 MB?

joku
03.09.2012, 20:09
Aber warum bekomme ich 5 MB wenn ich etwas aus dem Internet runterlade? Da bekomme ich über das DLAn Ohne probleme 5 MB?
Das habe ich ganicht bei mir beachtet, das kann ich ja auch mal testen morgen :)
Sonst fällt mir da auch nichts mehr ein.

Ap0phis
03.09.2012, 20:51
Wechsel mal das LAN-Kabel an der DS und evtl. auch mal den Port an der Fritz!Box.

Niemand2006
03.09.2012, 20:54
Wenn ich etwas aus dem Internet runterlade und da auch nur 2,5 MB bekommen würde, dann würde ich es ja verstehen!
Ich würde es ja verstehen wenn es auch so wenig wäre wenn ich etwas aus dem Internet lade.

Was kann es denn sonst noch sein?

@ Ap0phis: Ich habe das Orginale kabel von synology genommen. muss mal schauen ob ich noch eins habe zum testen. Ist es egal was für ein Kabel?

Ap0phis
03.09.2012, 20:58
Nein, Kabel muß voll belegt sein. Mindestens CAT5e.

Niemand2006
03.09.2012, 21:03
Aber warum bekomme ich 30 MB wenn ich es direkt verkable? Da kann es doch eigentlich nicht am Kabel liegen oder etwa doch?

Ap0phis
03.09.2012, 21:08
Wenn ich das wüsste, würd´ ich´s dir sagen.
Probier doch selber auch mal was aus. Kabel tauschen, Ports tauschen und was sonst noch so geht.

Niemand2006
03.09.2012, 21:10
Ok werde mich dann morgen wieder melden.

Denmat
03.09.2012, 23:31
Probiere auch andere Steckdosen und nach und nach Elektrogeräte abklemmen vom Strom. Du weißt nie was bei dlan auf dem Stromkreis störsognale abgibt.

Niemand2006
04.09.2012, 17:58
Also habe ein anderes Kabel versucht. Hat aber leider nichts gebracht.

Ich bleiber immer so zwischen 2,5 und 3 MB es schwankt immer etwas in den Bereich.

Andere Steckdosen ausprobieren sieht schlecht aus da es nur die eine in der nähe gibt.

Muss mal schauen wie ich es mache das ich mal eine andere Steckdose versuche.

NasGis
10.09.2012, 15:31
Hallo,

erst einmal Danke für das Forum und die Antworten zu DLAN

Ich habe die DS212+ und nutze DLAN 200
Die Fritzbox ist im Wohnzimmer, mit Anschluss ins Stromnetz DLAN.
PC nutze ich im Arbeitszimmer, DLAN Steckdose.

Nutze ich DS212+ direkt an der FritzBox erhalte ich ca. 3.500 kbytes/s
Nutze ich DS212+ mit einer DLAN Steckdose in einem anderen Raum erhalte ich 5.000 kbytes/s
Nutze ich DS212+ mit DLAN und dazwischen Switch direkt an PC erhalt ich ca . 9-10.000 kybtes/s

Ich kann also nur raten direkt an dem Gerät, das am meisten für Datensicherung mit DS212+ genutzt wird einen Switch zu schalten.

Etwas erhöht wurde der Durchsatz übrigens durch Umschaltung Fritzbox von 100 MBIT auf 1.000 MBIT (Energieoptionen).

Kann sich die Durchsatzrate noch erhöhen durch eine DLAN 500? ...

Schöne Grüße